Faustball

FBC Offenburg: Auf die Kür folgt die Pflicht

Autor: 
ml
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Dezember 2016
Trainerin Birthe Lilienthal hofft mit den Faustballern des FBC Offenburg auf einen positiven Jahresabschluss.

Trainerin Birthe Lilienthal hofft mit den Faustballern des FBC Offenburg auf einen positiven Jahresabschluss. ©Ulrich Marx

Zum Start in die Rückrunde der 1. Faustball-Bundesliga Süd muss der FBC Offenburg am Wochenende erneut doppelt ran. Am Samstag (19 Uhr) gastiert Tabellenführer TSV Pfungstadt in der Sporthalle am Sägeteich. Am Sonntag (15 Uhr) reist der FBC zu Aufsteiger TV Unterhaugstett und können dort einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.

Offenburg (ml). Vor zwei Wochen traf der FBC bereits auf die gleichen Kontrahenten wie am bevorstehenden Wochenende. Damals konnte sich die Mannschaft von Trainerin Birthe Lilienthal am Ende 2:2 Punkte sichern. Gegen Aufsteiger TV Unterhaugstett genügte eine ordentliche Leistung, um die Begegnung mit 5:2 für sich zu entscheiden. Beim TSV Pfungstadt hielten die Offenburger trotz einiger personeller Umstellungen zwar phasenweise gut mit, konnten gegen den dominanten Angriffsfaustball der Hessen aber nichts ausrichten.

Wiedersehen mit Späth

Am Samstag gastiert diese Übermannschaft um den Offenburger Oliver Späth nun in der Sporthalle am Sägeteich. Als Inhaber aller nationaler und internationaler Titel ist der TSV Pfungstadt das Maß aller Dinge und spielt aktuell in seiner eigenen Leistungsklasse. So chancenlos die Gegner in dieser Saison bisher waren, erging es ebenfalls der südamerikanischen Konkurrenz beim Weltpokal im Oktober sowie der europäischen Konkurrenz beim Europapokal im Feld und in der Halle.

- Anzeige -

»Wir haben schon etwas gehofft, dass wir nach dem Abgang von Nick Trinemeier auch weiterhin an der Spitze stehen werden. Aber dass es so ausgezeichnet läuft, hätten wir uns selbst nicht vorstellen können«, äußerte sich TSV-Angreifer Patrick Thomas nach dem Hinspiel gegen den FBC Offenburg. Die Hessen haben nach sieben Spielen noch keinen einzigen Satz abgegeben. Die Ortenauer wollen versuchen, an die guten Leistungen aus dem Hinspiel anzuknüpfen und eventuell einen Satz für sich zu verbuchen.

Konzentration ist gefragt

Am Sonntag trifft der FBC in Bad Liebenzell auf den gastgebenden TV Unterhaugstett. Der Aufsteiger hält bisher mit den meisten Teams in dieser Staffel vor allem in eigener Halle sehr gut mit, konnte aber bisher noch kein Erfolgserlebnis für sich verbuchen. Auch im Hinspiel zeigten die Unterhaugstetter eine starke kämpferische Leistung. 

»Die Unterhaugstetter sind sehr heimstark. Das haben schon einige Favoriten zu spüren bekommen. Wir müssen – wie schon im Hinspiel – von Beginn an konzentriert zu Werke gehen, wenn wir die Punkte mit nach Hause nehmen wollen«, zeigt sich FBC-Angreifer Stefan Konprecht fokussiert vor dem letzten Doppelspieltag im Jahr 2016.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 3 Stunden
Ringen
Nach Abfrage des Ringerverbands verzichten zwei Oberliga-Vereine auf einen Start, bei sechs Vereinen ist die Entscheidung aber noch offen. Grünes Licht erhielt die Verbandsliga. Die Landesliga ist abgesagt.
vor 5 Stunden
Fußball
Während der Gewinner der Saison 2019/20 ermittelt wird, beginnt schon der neue Pokal-Wettbewerb in Südbaden mit interessanten Duellen. Der Bezirkspokal startet am 15./16. August.
vor 9 Stunden
Fußball
Die SpVgg Schiltach hat sich für die neue Saison in der Fußball-Kreisliga A Süd vor allem in der Offensive verstärkt. Der gefragte Liga-Toptorjäger Flavius-Nicolae Oprea, der bei den Flößerstädtern am Ball bleibt, darf sich auf zusätzliche Unterstützung freuen.
vor 12 Stunden
Fußball
Die beiden Ortenauer Oberligisten votieren wie zwölf weitere Vereine für eine Hin- und Rückrunde mit insgesamt 42 Spieltagen ab dem 22./23. August.
vor 15 Stunden
Fußball
Das Trainerteam der neuen Spielgemeinschaft des SV Freistett und des VfR Rheinbischofsheim ist komplett. Die Bezirksliga-Mannschaft wird weiter von Christian Faulhaber verantwortet.
vor 18 Stunden
Fußball-Bundesliga der Frauen
DFB beschließt Rahmenterminkalender und der Ortenauer Bundesligist vermeldet mit Noemi Gentile vom SC Freiburg einen weiteren Neuzugang.
07.07.2020
Handball-Südbadenliga
Der Südbadenligist HTV Meißenheim hat ein neues Trainergespann um Christian Huck und baut eine neue Mannschaft auf. Die Routiniers wollen allerdings kürzertreten, das „Wie“ ist aber noch nicht geklärt.
Jele Stortz musste sich in Düsseldorf der späteren Turniersiegerin Han Ying geschlagen geben.
07.07.2020
Tischtennis
Nach einer über viermonatigen Corona-Pause stand Jele Stortz am Samstag beim ersten Qualifikationsturnier im Rahmen des Düsseldorf Masters erstmalig wieder an der Platte. 
Santina Wischeropp war an zwei der vier TSG-Punkte in Rheinfelden beteiligt.
07.07.2020
Tennis-Bezirksliga
Während die Tennis-Herren der TSG Lahr/Emmendingen in der Bezirksliga mit 5:4 gewannen, mussten sich die Damen ebenso knapp geschlagen geben.
Die siegreiche Lea Winkler auf Chambaku mit Josef Reith (l.) von Sponsor Badenova und der Kehl-Sundheimer Vereinsvorsitzenden Brunhilde Raabe (r.).
07.07.2020
Pferdesport
Der Reit- und Fahrverein Kehl-Sundheim führte sein traditionelles Turnier in deutlich abgespeckter Version durch und erntete dafür viel Lob. Lea Winkler holt den Badenova-Ehrenpreis.
Milo Skupin-Alfa (2. von links) kam bei seinem vierten Platz über 200 Meter in Luzern gut aus dem Startblock.
07.07.2020
Leichtathletik
Auf ein erfolgreiches Wochenende blicken die Leichtathleten der LG Offenburg zurück. Während die Sprinter aus den Trainingsgruppen von Natalie Glock und Werner Daniels in Luzern, Kirchzarten und Aschaffenburg neue persönliche Bestzeiten jagten, bestritten die Schützlinge von Frank Krasemann und...
Enrico Stein testet das Tracking-System für den SV Oberkirch.
07.07.2020
Fußball-Bezirksliga
Beim Fußball-Bezirksligisten SV Oberkirch wird im Trainingsalltag mit modernster Technik gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.