Faustball-Bundesliga

FBC Offenburg feiert weiteren wichtigen Erfolg

Autor: 
ml
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2017
Offenburgs Kapitän Stefan Konprecht sorgte für einen speziellen Motivationsschub.

Offenburgs Kapitän Stefan Konprecht sorgte für einen speziellen Motivationsschub. ©Peter Heck

Am Wochenende feierten die Offenburger Bundesliga-Faustballer den nächsten wichtigen Sieg in der höchsten deutschen Spielklasse. Bei Aufsteiger TV Hohenklingen gewann der FBC nach einer unterhaltsamen Begegnung mit 5:2 (11:3, 7:11, 11:5, 12:10, 15:13, 5:11, 11:7) und vergrößerte den Abstand zu den Abstiegsrängen.

Die Offenburger begannen konzentriert diese wichtige Partie im Kampf um den Klassenerhalt. Der erste Durchgang gestaltete sich allerdings eher wie ein Trainingsspiel. Nachdem die Gäste die beiden ersten Punkte erzielten, folgten fast nur noch Eigenfehler des Hohenklingener Angriffs. Ungefährdet ging der erste Satz mit 11:3 an den FBC.

Nach dem Seitenwechsel machte die Mannschaft von Angreifer Sven Muckle zu viele unnötige Eigenfehler. Nachdem der TVH bereits mit 5:0 davon gezogen war, kamen auch die Offenburger wieder besser in die Begegnung. Nach einer taktischen Umstellung kämpften sich die Gäste auf 7:10 heran. Oliver Späth wechselte mit Matthias Lilienthal, der diesmal einen gebrauchten Tag erwischte, die Position. Doch am endete glich der TV Hohenklingen den Spielstand wieder aus.
Unbeeindruckt vom Satzverlust zogen die Ortenauer im nächsten Durchgang deutlich davon. Der Aufsteiger hatte nun zwar seine Anfangsnervosität abgelegt, hatte aber in dieser Phase auf das druckvolle Spiel der Offenburger keine passende Antwort. So ging es mit einer 2:1-Führung für den FBC in die erste Pause.

Drei Punkte in Folge

Danach folgten die beiden entscheidenden Durchgänge. Zunächst sah es so aus, als ob die Hausherren wieder ausgleichen. Über 4:2 zog der TVH auf 8:4 davon. Dieser Vorsprung schmolz im weiteren Verlauf zwar wieder, dennoch hatten die Hausherren bei 10:9 den ersten Satzball. Bei den Offenburger lief nun aber alles wie am Schnürchen. Mit drei Punkten in Folge drehten sie den Durchgang zu ihren Gunsten und bauten den Vorsprung auf 3:1 nach Sätzen aus.

Im fünften Spielabschnitt waren die Gäste etwas mehr am Drücker und hatten beim Spielstand von 10:8 zwei Satzbälle, die indes ungenutzt blieben. Danach erarbeiteten sich die Hausherren insgesamt drei Satzbälle. Dies war die große Chance für den Aufsteiger, sich in diese Partie zurück zu kämpfen. Der FBC ließ sich aber nicht überrumpeln und machte durch den verwandelten dritten Satzball den Sack in diesem Durchgang zu. 
Nach einem verschlafenen Start und dem zwischenzeitlichen 1:7-Rückstand konnten die Gäste den sechsten Durchgang nicht mehr drehen.

- Anzeige -

Gelbe Karte für Konprecht

In der zweiten Satzpause sammelten beide Teams nochmals alle Kräfte. Die Offenburger wollten mit einem weiteren Satzgewinn den Sieg fix machen. Nach einigen engen Spielsituationen und knappem Verlauf wurde die Partie nochmals intensiver. Nach einer hitzigen Diskussion bekam FBC-Spielführer Stefan Konprecht die Gelbe Karte, was zu einem zusätzlichen Motivationsschub führte. Nach dem zwischenzeitlichen 2:3 war danach fast jeder FBC-Angriff ein Punkt. Über 7:3 auf 9:4 setzten sich die Offenburger ab und gewannen das Spiel souverän.

Premiere für Julius Zolg 

»Das war erneut ein wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, so kann es gerne weitergehen«, freute sich FBC-Nachwuchsspieler Julius Zolg, der zum ersten Mal dem Kader der 1. Mannschaft angehörte und seine Sache sehr gut machte: »Ich habe versucht, die Mannschaft von außen zu unterstützen und das hat toll geklappt«.

Nun empfangen die Offenburger den TV Vaihingen/Enz zum letzten Heimspiel 2017 in der Sporthalle am Sägeteich.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Lucas Lux (l.) brachte den Kehler FV mit seinem Treffer zum 1:0 gegen Endingen auf die Siegerstraße.
vor 2 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Der Kehler FV hat sich in der Spitze der Fußball-Verbandsliga etabliert und bleibt in der laufenden Saison ungeschlagen. Am Samstag gewann das Team von Trainer Frank Berger das Heimspiel gegen den SV Endingen verdient 3:0 (1:0).
21.09.2019
Frauenfußball-Bundesliga
Jens Scheuer kehrt als Trainer des FC Bayern München in die Ortenau zurück und trifft am Sonntag in der Frauenfußball-Bundesliga auf den SC Sand. Im Interview spricht er über seine ersten Monate beim FC Bayern und erinnert sich an seine Jugendzeit in der Ortenau.
Edina Toth ist mit der DJK Offenburg zurück in der 2. Bundesliga.
21.09.2019
2. Tischtennis-Bundesliga
Die Vorfreude auf das erste Saisonspiel nach dem Wiederaufstieg in die 2. Tischtennis-Bundesliga ist bei der DJK Offenburg ist enorm. Am Sonntag (16 Uhr) hat das Warten ein Ende. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase startet für die erste Frauenmannschaft der DJK um den belgischen Neuzugang...
21.09.2019
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Mit zwei Siegen in Folge hat Fußball-Oberligist SV Linx den Kontakt zum breiten Tabellen-Mittelfeld hergestellt. Was jetzt kommt ist eine andere Kategorie. Am Sonntag (Anpfiff 14 Uhr) gastiert die Leberer-Elf in der beim  Regionalliga-Absteiger VfB Stuttgart II und einen Woche später beim...
21.09.2019
Handball-Südbadenliga
Nach der knappen Niederlage beim Saisonauftakt vor einer Woche gegen den ambitionierten TuS Altenheim gastiert Handball-Südbadenligist TV Oberkirch am Sonntag, 17 Uhr, in der Halle der Sportschule Steinbach bei der SG Kappelwindeck-Steinbach.
20.09.2019
Frauenfußball-Bundesliga
Das Spiel der Frauenfußball-Bundesliga am Sonntag, 14 Uhr, im Orsay-Stadion verspricht Spannung. Denn Gastgeber SC Sand ist nach drei Spieltagen punktgleich (jeweils vier Zähler) mit dem Deutschen Vizemeister und Champions-League-Teilnehmer FC Bayern München. Es gibt auch ein Wiedersehen mit Sands...
20.09.2019
Fußball-Bundesliga
Schon ein Unentschieden würde dem SC Freiburg im Heimspiel gegen den FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr) reichen, um einen neuen Vereinsrekord aufzustellen. Zehn Punkte hatte der Sport-Club in seiner Bundesligageschichte noch nie nach fünf Spieltagen. Die Voraussetzungen sind gut, denn der SC hat eine...
20.09.2019
Bundesliga-Tippspiel
An jedem Spieltag der Bundesliga-Hinrunde haben zwei Leser/innen die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2019/20.
20.09.2019
Handball, 3. Liga
Der TV Willstätt wartet (15. Platz/1:7 Punkte) nach vier Spieltagen weiter auf den ersten Saisonsieg. Am Sonntag um 17 Uhr erwartet das Team von Trainer Marco Schiemann in der Hanauerlandhalle mit der TGS Pforzheim (7./5:3) ein ambitioniertes Team mit viel Qualität auf allen Positionen.  
20.09.2019
Fußball-Verbandsliga
Sieben Pflichtspiele (Liga und Pokal) ist Fußball-Verbandsligist Kehler FV (2. Platz/11 Punkte) ungeschlagen. Am Samstag, 15.30 Uhr, erwartet die Elf von Trainer Frank Berger den SV Endingen (11./4) im Rheinstadion.  
20.09.2019
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
Am Samstag (20 Uhr) empfängt der KSV Hofstetten in den SRC Viernheim und will versuchen, den starken Südhessen die erste Niederlage der Saison beizubringen.
Mike Bächle (rechts) hat sich in Sinzheim an der Hand verletzt und fehlt dem HGW Hofweier am Samstag.
20.09.2019
Handball-Südbadenliga
Eine Woche nach dem ungefährdeten 30:18-Auftaktsieg in Sinzheim will Handball-Südbadenligist HGW Hofweier seinen guten Saisonstart am Samstag (19.30 Uhr) in heimischer Halle gegen den TV Herbolzheim ausbauen.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.