Fußball

FC Ottenheim ist wieder oben

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Juni 2017
Der FC Ottenheim feierte gestern vor 1300 Zuschauern den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A.

Der FC Ottenheim feierte gestern vor 1300 Zuschauern den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A. ©Thorsten Mühl

Der FC Ottenheim ist zurück in der Fußball-Kreisliga A. Dem 1:0-Auswärtserfolg beim SV Ata Spor Offenburg, folgte am Sonntag ein 3:0 auf eigenem Platz.

Mit dem 1:0-Hinspielsieg im Rücken, suchte der FCO bei fast 35 Grad von Beginn an den Weg nach vorne. Früh gelang die wichtige Führung, als nach Foul im Gästestrafraum an Marc Karkossa auf Strafstoß entschieden wurde. Den verwandelte Joshua Pickering zum 1:0 (8.). Das Tor gab dem Riedverein Sicherheit. Erneut Karkossa, der an FV-Torhüter Coskun Nacar scheiterte (13.), Georg Wilhelm mit einem Pfostentreffer (24.) und Sven Wahle, der per Volleyschuss in Nacar seinen Meister fand (24.), vergaben hochkarätige Möglichkeiten. In der Folge ruhte sich der FCO aber auf seiner Führung aus. Einige ansatzweise gefährliche Situationen im Strafraum konnte die FCO-Abwehr um Kapitän Steffen Mittag gerade noch bereinigen. Den Offenburgern fehlten außer gefühlvoll gechipten Bällen schlicht Ideen und Mittel, um klare Möglichkeiten herauszuspielen. »Uns sind in dieser Phase einige unnötige Fehler unterlaufen, wobei die Mannschaft dennoch Ruhe bewahrte. Ata Spor konnte aus den Nachlässigkeiten kein Kapital schlagen. Wichtig war die frühe Führung«, sagte Thorsten Moser (FCO-Trainerteam).

Nach der Pause machten die hohen Temperaturen beiden Teams zu schaffen. Ferdinand Weide scheiterte nach Einzelaktion an Nacar (51.). Die Gäste investierten in der phasenweise ruppiger werden Begegnung nun mehr, hatten optisch leichte Vorteile. Doch außer dem abgefälschten Kopfball Erdil Bektaslis, der knapp über das Tor der Gastgeber strich (62.), konnte Offenburg wenig Durchschlagskraft entwickeln. Ottenheim bündelte seine Energien, um in der Schlussphase auf die Konterkarte zu setzen. Dem zweiten Treffer ging ein Standard voraus. Wahle schlug eine Ecke präzise auf die Mitte des Fünfmeterraums, wo Tom Schlenker hochstieg, zum 2:0 (80.) einköpfte. Die Entscheidung, denn Ata-Spor öffnete die Abwehr, was Konterchancen eröffnete. Eine nutzte Weide, um den Tag endgültig in die FCO-Jubelfarben Blau und Weiß zu tauchen. Er enteilte der FV-Defensive, schaute Torhüter Nacar aus und verwandelte zum 3:0 (85.). 

- Anzeige -

»Wir waren heute mit viel Leidenschaft dabei, haben von Beginn an klargemacht, dass wir gewillt sind, den Extrameter zu gehen. Der Erfolg beschert Sven und mir einen wunderbaren FCO-Abschied. Besser hätte es nicht laufen können«, war Moser nach dem Spiel voller Dankbarkeit. Auch Sven Wahle zollte dem Team »ein großes Kompliment, wie diszipliniert sie heute aufgetreten sind. Ata Spor hatte stellenweise mehr Ballbesitz, aber wir haben in der zweiten Hälfte unsere Chancen genutzt.« Am Rande hatte Ex-Nationalspieler Martin Wagner, der Ata-Spor auch diesmal wieder beraten hatte, den Siegern sportlich fair gratuliert: »Ihr wart das bessere Team.«

Ottenheim – Ata Spor Offenburg 3:0 (1:0)
Ottenheim
: Ostermann – Spathelfer, Mittag, Wahle (87. Arndt), Krieg (5. J. Pickering/76. Gaß), Schnak, Wilhelm, Schlenker, Grether, Karkossa, Weide (90./+1. G. Pickering).
Offenburg: Nacar – F. Bagcaci, Ibis, Dökme (55. M. Bagcaci), Keskin (58. Güldüren), Sengül, Tasan, Aydogan (46. Ünlü), Sayilica, Benamar, Bektasli.
Schiedsrichter: Dusch (Kehl) – Zuschauer: 1300.
Tore: 1:0 J. Pickering (8./FE), 2:0 Schlenker (80.), 3:0 Weide (85.).

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 7 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Trainer Martin Heuberger (rechts), hier mit Florian Fahner, will die A-Jugend des TuS Schutterwald erneut in die Bundesliga führen.
vor 8 Minuten
Handball, Jugend-Bundesliga
Nach einer dreiwöchigen Pause nimmt die männliche A-Jugend des TuS Schutterwald am Samstag das Rennen um die erneute Qualifikation zur Jugend-Bundesliga wieder auf.  
vor 2 Stunden
Relegationl zur Handball-Südbadenliga
Nach den beiden Siegen gegen die HU Freiburg in den Duellen der Landesliga-Vizemeister, gastiert der ASV Ottenhöfen in Runde zwei der Relegation zur Handball-Südbadenliga beim Drittletzten des Verbandsoberhauses, SG Kappelwindeck/Steinbach. Anpfiff ist Sonntag, 17 Uhr, in der Steinbacher Sporthalle...
vor 5 Stunden
Ringen
Das Brüderpaar Julian und Patrick Neumaier geht am Wochenende erstmals gemeinsam auf DM-Medaillenjagd. Südbadens Ringerverband hat die beiden Hofstetter Greco-Asse für die deutschen Titelkämpfe vom 24. bis 26. Mai nominiert, die in der Eishalle Kaufbeuren über die Matte gehen.
vor 7 Stunden
Fußball-Landesliga
Der vorletzte Spieltag in der Fußball-Landesliga (vier Teams haben allerdings ein Spiel weniger ausgetragen) verspricht einiges an Spannung sowohl im Tabellenkeller (Ottenau und Rastatter SC sind so gut wie abgestiegen) als auch im Gerangel um den Relegationsplatz zwei. Der abstiegsgefährdete SV...
vor 7 Stunden
Schach
Der Schachbezirk Ortenau richtete am Wochenende in Zusammenarbeit mit dem SC Haslach die 6. Auflage des Turniers »Ortenauer Schach-Open« im Bollenbacher Dorfgemeinschaftshaus aus. Diese Veranstaltung ist in mehrerer Hinsicht einzigartig im Badischen Schachverband.
vor 7 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Noch zwei Spieltage stehen in der Fußball-Verbandsliga auf dem Plan. Für den TuS Oppenau (16. Platz/10 Punkte) steht der Abstieg schon lange fest. Das Team von Spielertrainer Christian Seger hat sich trotzdem nicht hängen lassen und wird sich mit Anstand aus dem Verbandsoberhaus verabschieden. Das...
vor 7 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Drei Spieltage vor Saisonende in der Fußball-Bezirksliga Offenburg steht mit dem SV Oberwolfach der Meister fest, um den Relegationsplatz kämpfen noch mehrere Teams, gleiches gilt für den Tabellenkeller. SC Durbachtal II und SV Hausach sind abgestiegen, der FV Ettenheim hat neun Zähler Rückstand...
OFV-Trainer Florian Kneuker (r.) hofft, dass Luca Ernst am Sonntag in Auggen auflaufen kann.
vor 7 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Im Heimspiel gegen den SV Kuppenheim sicherte sich der Offenburger FV zuletzt mit dem 3:0-Sieg uneinholbar den dritten Tabellenplatz in der Fußball-Verbandsliga. Am Sonntag (16.30 Uhr) gastiert die Mannschaft von Trainer Florian Kneuker nun im Lettenparkstadion beim FC Auggen, der den OFV im...
Hautnah dabei waren die Zuschauer schon im vergangenen Jahr, als Bernhard Seifert (Potsdam) mit 85,17 Metern damals persönliche Bestweite erzielen konnte.
vor 14 Stunden
Leichtathletik
Die dritte Auflage zeigt, dass sich das Ursapharm-Speerwurfmeeting in Offenburg etabliert hat: Mit Thomas Röhler, Andreas Hofmann und Christin Hussong ist die absolute Weltklasse an der Spitze des Teilnehmerfeldes zu finden. Die Speere fliegen am Sonntag im ETSV-Stadion ab 10 Uhr, die Frauen sind...
Violand Kerellaj (rechts) ist gesperrt und steht dem SC Lahr im Ortenau-Derby gegen den Kehler FV am Freitagabend nicht zur Verfügung.
vor 17 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Sein letztes Verbandsliga-Heimspiel in der laufenden Runde bestreitet der SC Lahr (8. Platz/42 Punkte) am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen den Kehler FV (10./33). Lahrs sportlicher Leiter Petro Müller verspricht sich »ein attraktives Derby, in dem wir am liebsten noch einmal ein Feuerwerk, ein...
Die Roadrunners (vorne v. l.): Patrick Brucker, Natalie Wangler, Felix Müller, Daniel Zahn, Meike Freudenreich, Bärbel Brucker, Jonas Müller. Hinten v. l.: Ulrike Müller-Benouaret, Joachim Schlaier, Dominique Schahl, Georgios Filippidis, Bachir Benouaret, Jonas Bender, Florian Walz.
vor 19 Stunden
Leichtathletik
231 Tage nach dem Start einiger Roadrunners beim Great Scottish Run in Glasgow gingen am Sonntag bei angenehmen Temperaturen aber etwas Wind 14 Roadrunners Südbaden bei einem weiteren Lauf der größten Laufserie Großbritanniens, der Great-Run-Serie, in Manchester an den Start.   
Kristina Wansidler und Kolleginnen haben die Chance zum Aufstieg in die Südbadenliga.
vor 20 Stunden
Frauenhandball
Für die Handballerinnen der HSG Meißenheim/Nonnenweier startet am Freitag (20 Uhr) beim Vorletzten der Südbadenliga, der SG Baden-Baden/Sandweier, die zweite Stufe der Aufstiegsrelegation.