Mountainbike

Felix Klausmann sprintet gleich zweimal aufs Weltcup-Podium

Autor: 
Michael Mai
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. September 2018

Felix Klausmann vom SC Hausach zeigte beim Weltcup in Winterberg starke Leistungen. ©Alfred Klausmann

Beim »UCI Mountainbike Eliminator Weltcup« in Winterberg im Sauerland  sprintete Felix Klausmann vom SC Hausach als Sieger des kleinen Finals in der Eliteklasse der Herren auf Platz 5. Und das abschließende Short-Track-Rennen beendete der Fischerbacher als Zweiter.

Felix Klausmann kam mit der Weltcup-Strecke in Winterberg sehr gut zurecht. Vor allem der Anstieg kurz vor dem Ziel kam seinen Qualitäten sehr entgegen. Der Fischerbacher hatte in der Qualifikation die drittschnellste Zeit vorgelegt. Das Achtelfinale gewann er souverän, auch im Viertelfinale sprintete er am Zielanstieg von Position 3 auf Platz 1. Das Finale blieb dem Fahrer des SC Hausach/Team Link RadQuadrat aber wiederum verwehrt: »Beim Antritt am Schlussanstieg verlor ich den Halt im Pedal und kam ins Straucheln, so hatte ich keine Chance mehr.« 
Im kleinen Finale ging es der 21-jährige Fischerbacher taktisch klüger an. »Nach einem guten Start hielt ich mich zunächst an Position 2, am letzten Anstieg zog ich an meinen Konkurrenten vorbei und konnte den französischen Welt- und Europameister Titouan Perrin Ganier sowie den Schweden Anton Olstom distanzieren. Als Sieger des kleinen Finales schaffte ich als Gesamtfünfter noch den Sprung aufs Weltcup-Podium«, freute sich Klausmann.

- Anzeige -

Einige UCI-Punkte gesammelt

Im abschließenden Short-Track-Wettbewerb lieferte sich das Hausacher MTB-Ass einen heißen Kampf mit dem Weltcup-Gesamtführenden Jeroen van Eck (Niederlande). »Nach vier Runden setzte ich mich an die Spitze des Feldes, später bekam ich dann noch Gesellschaft vom Gesamtführenden Jeroen van Eck (Niederländer), der kurz vor Schluss eine Lücke reisen konnte, die ich nicht mehr schließen konnte«, so Klausmann. Den Tschechen Domink Prudek konnte er aber auf Distanz halten. Über Platz 2 war Klausmann aber glücklich, zumal er gleich zweimal an diesem Tag auf dem Weltcup-Podium stand und zahlreiche UCI-Punkte sammelte.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Andi Hofmann hält mit 92,06 m den Stadionrekord.
vor 6 Stunden
Leichtathletik
Am Sonntag steigt nunmehr zum dritten Mal das ursapharm-Speerwurfmeeting in Offenburg – ohne Zweifel der hochkarätigste Wettkampf, den der Ortenauer Sport zu bieten hat. 
Jan Haist, Trainer des SC Durbachtal, hofft auf drei Punkte am grünen Tisch.
vor 8 Stunden
Fußball-Landesliga
as heftige Gewitter, das am Samstagnachmittag über die Rheinebene hinwegfegte, führte zu gleich zwei Spielabbrüchen in der Fußball-Landesliga. Während die Partie SC Durbachtal gegen Rastatter SC/DJK beim Stande von 3:0 nach 62 Minuten unterbrochen werden musste, war im Kellerduell zwischen dem FV...
Umkämpft ist das Rennen um den Relegationsplatz in der Bezirksliga. Johannes Wenzel (r.) ist mit dem SV Oberschopfheim ebenso mittendrin wie Mischa Plegen mit dem SC Offenburg.
vor 9 Stunden
Fußball-Bezirksliga
In der Fußball-Bezirksliga hat sich ein spannender Vierkampf um Platz zwei zwischen dem SC Offenburg, dem SV Oberschopfheim, dem FSV Seelbach und dem SV Oberharmersbach entwickelt.
Nele Neumann, Elija Calließ, Jan Knosp, Simon Bitterberg und Milo Skupin-Alfa (v. l.) waren in Bühlertal schnell unterwegs.
vor 12 Stunden
Leichtathletik
Mild und trocken war das Wetter am Samstag in Bühlertal, vor allem auch leistungsfördernd: So kamen die Leichtathleten der LG/ETSV Offenburg im Mittelbergstadion zu guten Ergebnissen.
Bohlsbachs Frank Moser gewann sein Einzel an Position zwei in zwei Sätzen.
vor 15 Stunden
Tennis-Regionalliga
Der erste Heimsieg des zweifachen deutschen Meisters TC Bohlsbach in der neuen Saison ist eingefahren. Auf heimischer Anlage kamen die Herren 40 in der Tennis-Regionalliga gegen den schwäbischen Aufsteiger TEC Waldau Stuttgart zu einem sicheren 8:1-Sieg.
Eine gute Kondition ist beim Unterwasserrugby das A und O – zum einen, um sich etwa zwei Minuten lang unter Wasser völlig zu verausgaben, zum anderen, um sich am Beckenrand – wie diese Mannschaft – schnell wieder zu erholen.
vor 15 Stunden
Reportage
Wem Rugby zu langweilig ist, der kann’s mal unter Wasser probieren. Sieht spektakulär aus – ist es auch. Bei der 48. deutschen Meisterschaft im Unterwasserrugby in Offenburg spielten am Wochenende die acht besten Mannschaften um den Titel. 
vor 21 Stunden
Kolumne
Der FC Bayern hat am Ende die Nase wieder vorne - aber die Verrohung der Umgangssitten machen auch vor dem Rekordmeister nicht halt.
Über 70 Schwimmerinnen und Schwimmer mit Behinderung gingen am Samstag in Offenburg auf Medaillenjagd.
vor 23 Stunden
Behindertensport
Am Samstag fand im Offenburger Freizeitbad die baden-württembergische Meisterschaft im Schwimmen für Menschen mit einer Behinderung statt. Über 70 Teilnehmer kämpften bei der vom Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband veranstalteten und von der BSG Offenburg ausgerichteten...
Die HSG Meißenheim/Nonnenweier durfte am Samstag jubeln.
vor 23 Stunden
Frauenhandball
Nach Anlaufproblemen zündete die HSG Meißenheim/Nonnenweier am Samstag auch in eigener Halle den Erfolgsturbo. Nach dem 28:25 im Hinspiel gewannen die Handballerinnen aus dem Ried auch das Rückspiel der ersten Relegations-Stufe gegen die HSG Mimmenhausen mit 33:28 (16:13) und spielen nun gegen...
Oppenaus Torwart Jose Poveda hielt einen Elfmeter und verhinderte eine höhere TuS-Niederlage.
vor 23 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Auch nach dem Heimspiel gegen den bisherigen Tabellenelften FV Lörrach-Brombach bleibt der TuS Oppenau 2019 sieglos. Der abgeschlagene Tabellenletzte der Fußball-Verbandsliga verlor das drittletzte Saisonspiel am Sonntag nach gutem Beginn mit 0:3 (0:0). Lörrach-Brombach verschaffte sich mit dem...
Die Frauen des SV Schutterzell sind zurück in der Handball-Landesliga.
vor 23 Stunden
Frauenhandball
Die Handballerinnen des SV Schutterzell sind zurück in der Landesliga. In einem dramatischen Relegations-Rückspiel verlor die Mannschaft von Trainer Manfred Kurz am Sonntag bei den Panthers Gaggenau zunächst mit 16:23, was das Hinspiel-Resultat der Vorwoche egalisierte.
Judith Förster war für den TuS Altenheim gegen den TV Ehingen sechsmal erfolgreich.
vor 23 Stunden
Frauenhandball
Die Handballerinnen des TuS Altenheim bleiben in der Landesliga. Im Rückspiel um den Klassenerhalt bezwang die Mannschaft um Trainer Michael Cziollek den TV Ehingen mit 24:17 (10:13). Das Hinspiel war 21:21 ausgegangen.