Mountainbike

Felix Kopp vom SC Hausach rast zu Gold bei Landesmeisterschaften

Autor: 
Michael Mai
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

Der Jüngste ist der Größte: Felix Kopp (Mitte) vom SC Hausach ist Baden-Württembergs Mountainbike-Meister. ©Steffen Kopp

Bei den Baden-Württemberg-Meisterschaften der Mountainbiker in Remchingen feierte Felix Kopp vom SC Hausach in der Altersklasse U13 Gold. Und in der U23-Eliteklasse holte sich Felix Klausmann die Bronzemedaille. 

Diese Landesmeisterschaftsstrecke war zwar technisch ohne große Schwierigkeiten zu meistern, aber durch den sehr langen Anstieg wurden die Fahrer konditionell sehr gefordert. In der Klasse U13 meisterte Felix Kopp diese Herausforderung mit Bravour.

Vom Start weg setzte sich das Hausacher Nachwuchstalent mit zwei weiteren Fahrern vom Feld ab. Im Downhill konnte sich Kopp zwar immer von seinen beiden Mitkonkurrenten absetzen, die jedoch immer wieder aufschließen konnten. »Am letzten Anstieg konnte ich mich zusammen mit Dennis Krimmel von Espen Rall absetzen, nach dem langen Anstieg rasten wir beide Rad an Rad den Downhill hinab. Dennis stürzte, ich zog vorbei und sprintete als Sieger ins Ziel«, erklärt Kopp, der sich über seinen ersten Ländletitel natürlich sehr freute. 

- Anzeige -

In der Elite-Klasse war Felix Klausmann ständig in der Spitzengruppe zu finden und konnte die Attacken seiner Gegner immer wieder kontern. »In der Schlussabfahrt konnte der vor mir fahrende Konkurrent der Spitze nicht mehr folgen und bremste mich aus. Ich gab zwar nochmal alles, um die Lücke zu schließen, doch war ich nach der Abfahrt zu weit weg. Aber ich gewann die Bronzemedaille«, zog der Fischerbacher ein positives Fazit.

Zwei Top-Ten-Plätze in der U17

In der U17 waren gleich sechs Fahrer des SC Hausach/Team LinkRadQuadrat am Start. David Schnurr, Stephan Mayer und Swar Kern fuhren lange in den Top-Ten. Schnurr konnte sich in der vorletzten Runde etwas absetzen und fuhr als Neunter ins Ziel. »Heute war meine Stärke in der langen Trailabfahrt, hier konnte ich immer etwas Boden gut machen und auf Rang 10 das Rennen beenden«, berichtete Mayer. »In der letzten Runde ging mir am Berg die Puste aus und ich landete auf Rang 14«, war Kern mit seiner Platzierung unzufrieden. Jakob Huschle (16.), Tim Eble (17.) und Robin Bischler (24.) komplettierten das gute Mannschaftsergebnis des SC Hausach.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Spielertrainer Christian Seger hat mit seiner Mannschaft beim 2:1 gegen den SV Kuppenheim den ersten Sieg im achten Verbandsliga-Spiel gelandet.
Fußball-Verbandsliga
vor 6 Stunden
Im achten Anlauf hat der TuS Oppenau den lang ersehnten ersten Sieg in der Fußball-Verbandsliga gefeiert. Ein Erfolg, der auch darauf zurückzuführen ist, dass man beim Aufsteiger stets die Ruhe bewahrt hat.
Frauenfußball-Regionalliga Süd
vor 7 Stunden
Mit einem 2:1 (2:1)-Auswärtssieg am Sonntag beim SV Alberweiler hat sich der SC Sand II in der Frauenfußball-Regionalliga Süd mit inzwischen neun Zählern  ins Tabellenmittelfeld abgesetzt. 
Handball-Landesliga Nord
vor 9 Stunden
Zweites Spiel in der neuen Handball-Landesliga-Saison – zweiter Sieg. Der TuS Oppenau dominierte im zweiten Durchgang die Partie am Sonntagabend in der Günter-Bimmerle-Halle gegen die TS Ottersweier und gewann verdient 32:21 nach knapper 12:11-Pausenführung.  
3. Turn-Bundesliga Süd
vor 9 Stunden
In der 3. Turn-Bundesliga Süd gewann die TG Hanauerland zum Saisonauftakt das Duell beim TSV Monheim II überraschend deutlich mit 55:23 Score- und 8:4-Gerätepunkten. 
Ringer-Oberliga Südbaden
vor 12 Stunden
Der KSV Haslach und der VfK Mühlenbach traten zwar nur mit jeweils neun Ringern zum Oberliga-Derby an. Dafür hatten es die meisten dieser neun Kämpfe in sich – auch das letzte Duell in der Eichenbach-Sporthalle.
Die mit Bronze dekorierten Nachwuchs-Tennissspieler des ETSV Offenburg (v. l.): Tim Rößler, Paul Weiler, Matheo Doucet und Kenan Sinan.
Tennis
vor 15 Stunden
Mit dem dritten Platz beendeten die U14-Tennis-Junioren des ETSV Offenburg das Turnier auf der heimischen Anlage um die badische Mannschaftsmeisterschaft. Zum Einzug ins Finale fehlte nur ein Satz.  
Glücklich nach dem Erfolg bei der JSG Neckar-Kocher: Marie Lipps (l.) und Dana Hodapp.
Handball-Oberliga weibl. A-Jugend
vor 18 Stunden
Zu einem überlegenen 43:19 (20:10)-Kantersieg kam die weibliche A-Jugend des TuS Schutterwald am Samstag in ihrem ersten Saisonspiel in der Oberliga bei der JSG Neckar-Kocher. 
Senja Töpfer (r.) und Paloma Wich fuhren einen wichtigen 2:0-SIeg im Damendoppel ein.
Badminton-Regionalliga
vor 18 Stunden
Zum Saisonauftakt zeigte der BC Offenburg in der Badminton-Regionalliga Südost gegen die Zweitligareserve aus Schorndorf in einer hochklassigen Begegnung eine starke Leistung und gewann 7:1.
Philipp Harter schied bereits in der Anfangsphase mit einer Sprunggelenkverletzung aus.
Handball-Jugend-Bundesliga
vor 19 Stunden
Die A-Jugend des TuS Schutterwald kommt immer besser in Schwung. Gestern gab es mit 30:24 (11:12) gegen den VfL Günzburg den zweiten Sieg in der Jugend-Bundesliga. Für getrübte Stimmung sorgte allerdings die Sprunggelenk-Verletzung von Philipp Harter.  
Laura Vetterlein (rechts) hatte die größte Gelegenheit für den SC Sand beim 0:2 in Potsdam.
Frauenfußball-Bundesliga
vor 21 Stunden
Nach dem 0:0 zu Hause beim Saisonstart gegen den SC Freiburg hat der SC Sand am Sonntag sein erstes Auswärtsspiel der neuen Runde in der Frauenfußball-Bundesliga bei Turbine Potsdam mit 0:2 (0:2) verloren. 1200 Zuschauer waren im Karl-Liebknecht-Stadion Augenzeuge. 
Ottenheims Torfrau Carina Geppert bot eine starke Leistung.
Handball-Südbadenliga Frauen
vor 23 Stunden
Zweiter Sieg im zweiten Spiel, doch trotz des optimalen Saisonstarts strapazierten die Südbadenliga-Handballerinnen des TuS Ottenheim die Nerven von Tobias Buchholz beim 30:24 (14:12)-Erfolg bei der SG Kappelwindeck/Steinbach II. »Das war leider ein Schritt zurück«, haderte der Coach über die teils...
Neuzugang Youssoupha Fall (rotes Trikot) ragte mit 25 Punkten und zwölf Rebounds aus der starken Straßburger Mannschaft heraus.
Basketball in Frankreich
vor 23 Stunden
Dank einer überragenden Vorstellung ist Straßburg IG mit einem klaren 112:75-Auswärtssieg in Cholet in die neue Saison in die 1. französische Basketball-Liga (Pro A) gestartet.