Lokalsport

FFW-Faustballer lassen Topteam Vaihingen abblitzen

Autor: 
Axel Rottenecker
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. November 2006
Einen sensationellen 3:2-(22:20, 18:20, 20:14, 14:20, 20:15)-Heimerfolg feierten die Offenburger Feuerwehr-Faustballer am Samstag in der Bundesliga Süd über den Topfavoriten TV Vaihingen/Enz. Die Schützlinge von Michael Haas und Philipp Fischer zeigten dabei eine kämpferische Glanzleistung. Auch der verletzungsbedingte Ausfall von Bernd Konprecht konnte die FFW nicht vom Erfolgskurs abbringen.
Offenburg. Die favorisierten Gäste vom TV Vaihingen/Enz zeigten in der Schillerhalle Offenburg zunächst ihre ganze Klasse und setzten die FFW-Abwehr mächtig unter Druck. Die Enzer-Kanoniere Marc Krüger und Markus Knodel heizten mit gewaltigen Schmetterbällen ein und brachten ihr Team schnell in Führung. Der TVV versäumte es aber, sich entscheidend abzusetzen. So wittterten die Offenburger zur Satzmitte ihre Chance. Bernd Konprecht mit starken Aufschlagspunkten und Youngster Sven Muckle (19), der den beruflich verhinderten Stefan Konprecht glänzend vertrat, hielten mit starken Block- und Angriffsaktionen die Feuerwehr im Spiel. Als Vaihingen zwei Satzbälle nicht nutzte, schlug die FFW eiskalt zu und holte sich Durchgang eins. Nach dem Wechsel trumpften erneut die Gäste auf und der überragende Zuspieler Marco Lochmahr bereitete die Angriffe glänzend vor. Bei 7:14 war die FFW aussichtslos in Rückstand, doch eine Auszeit brachte die Wende. Plötzlich lief bei den Gästen nichts mehr zusammen und die Eigenfehlerquote stieg beachtlich. Mit Glück und Geschick holten sich die Schwaben aber doch noch den zweiten Satz. Nach der Pause trumpften die Offenburger auf und zogen den Gästen mit einer kämpferischen Glanzleistung den Zahn. Über 11:3 und 18:9 lief das Spiel wie am Schnürchen, als sich Kapitän Bernd Konprecht bei einer Abwehraktion an der Schulter verletzte und das Spielfeld verlassen musste. Das junge FFW-Team zeigte sich kurz geschockt, holte sich den dritten Satz aber mit lautstarker Unterstützung der Fans. Anschließend fightete das angeschlagene FFW-Team, und die Abwehr mit Philipp Fischer, Thomas Häusler und Matthias Lilienthal stand wie eine Wand. Bei 14:15 kippte der Satz dennoch zugunsten der Schwaben, und so musste der fünfte Durchgang die Entscheidung bringen. Hier erwischten die Feuerwehrler einen Traumstart und das neue Angriffsduo Sven Muckle/Michael Haas punktete zur beruhigenden 11:5-Führung und verwandelte nach zweieinhalb Stunden den dritten Matchball zum Sensationserfolg. An diese starke Leistung wollen die Ortenauer auch im nächsten Heimspiel am Samstag (15 Uhr, Schillerhalle) gegen den TV Stammheim anknüpfen und den zweiten Heimsieg landen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Marco Schlampp, li., wird nicht nur Spieler der HSG, sondern auch Co-Trainer von Trainer Gregor Roll, r.
vor 42 Minuten
Handball-Landesliga
Die Handballer der HSG Hanauerland vermelden mit Marco Schlampp einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison. Der Rückraumspieler wird nach einem Jahr bei der HGW Hofweier wieder zurück ins Hanauerland kehren, wo er acht Jahre für den TV Willstätt spielte. Neben seinem Einsatz als Spieler wird...
vor 3 Stunden
Fußball
Racing Strasbourg und Ludovic Ajorque haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des Vertrags geeinigt. 
vor 6 Stunden
Fußball
Pünktlich zum Trainingsauftakt vermeldet Fußball-Regionalligist Bahlinger SC nach Nico Gutjahr (SSV Ulm) seinen zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2020/21: Manolo Rodas von Kickers Offenbach. 
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Elias Fischer vom TV Haslach gewann beim Leichtathletik-Sportfest in Karlsruhe den Hochsprung-Wettbewerb. Seine Vereinskameradin Rebecca Singler schaffte jeweils den 2. Platz im Hoch- und Weitsprung. 
Freut sich auf den Bahlinger SC: Manolo Rodas (re.), Neuzugang von Kickers Offenbach, hier mit dem Sportlichen Leiter des BSC, Bernhard Wiesler.
vor 11 Stunden
Fußball-Regionalliga
Pünktlich zum Trainingsauftakt kann Fußball-Regionalligist Bahlinger SC seinen zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2020/21 vermelden: Vom Ligakonkurrenten Kickers Offenbach kommt Mittelfeldakteur Manolo Rodas, der aus Offenburg-Griesheim stammt.
vor 18 Stunden
Frauenfußball
Die Fußballerinnen der SpVgg Kehl-Sundheim gewannen 2017 den Bezirkspokal und 2019 das Triple. Wegen Personalmangels kann für die kommende Saison aber keine Mannschaft mehr gemeldet werden.
Dennis „Deko“ Kopf kehrt zur neuen Saison vom SV Linx zum Offenburger FV zurück.
vor 21 Stunden
Fußball
Nicht nur Gabriel Gallus, Dennis „Deko“ Kopf, Pierre Venturini und Lukas Martin wechseln zur neuen Saison zwischen den Ober- und Verbandsligisten aus der Region. 
Benedikt Asam wechselt vom Offenburger FV zum SV Oberachern.
vor 21 Stunden
Lokalsport
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Oberliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
Pierre Venturini wechselt vom Oberligisten SV Linx zum Verbandsligisten Kehler FV.
vor 21 Stunden
Amateurfußball
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Verbandsliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
Oppenaus Spielertrainer Christian Seger pausiert in der kommenden Saison.
vor 21 Stunden
Amateurfußball
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Landesliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
Domenico Bologna legt sein Traineramt beim FSV Seelbach nieder.
vor 21 Stunden
Amateurfußball
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Bezirksliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
01.07.2020
Frauenfußball
Nach dem vorzeitigen Ende der Saison haben die Fußballerinnen der SG Gengenbach/Zell/Fischerbach Gewissheit: Die Meisterschaften in der Landesliga und Kreisliga sind bestätigt. Somit spielt die erste Mannschaft in der nächsten Saison in der Verbandsliga und die zweite in der Bezirksliga.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    vor 9 Stunden
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Für die Panorama-Gesichtsvisiere von Fleig wird Kunststoff für die Lebensmittelindustrie verwendet.
    24.06.2020
    Fleigs Panorama-Visier:
    Schwarzwälder Erfindergeist für die neue deutsche Normalität: Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Das Unternehmen sichert so bestehende Arbeitsplätze und sieht Potenzial, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu...