Faustball-Bundesliga

FFW nach Niederlage zum Abschluss Fünfter

Autor: 
Matthias Lilienthal
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Februar 2014

Trainer Stefan Müncheberg (r.) und die FFW Offenburg beendeten die Saison mit einer unnötigen Niederlage. ©Ulrich Marx

Am Samstag beendeten die Bundesliga-Faustballer der FFW Offenburg die Hallensaison 2013/2014 mit einer knappen 3:5 (9:11, 11:7, 11:7, 11:13, 5:11, 11:13, 11:6, 8:11)-Niederlage beim TV Stammheim. Dadurch belegte die Mannschaft von Trainer Stefan Müncheberg als Aufsteiger Platz fünf zum Abschluss.

Stammheim (ml). Nachdem sich Abwehrspieler Tobias Braun vor der Partie an der Hand verletzt hatte, musste FFW-Trainer Stefan Münche­berg die Startfünf umbauen. Er schickte mit Sven Muckle und Stefan Konprecht sowie Mark Borho, Michael Haas und Matthias Lilienthal in der Abwehr die gleiche Mannschaft auf das Feld, die auch vor zwei Wochen das letzte Spiel bestritten hatte.
Die Offenburger zeigten im ersten Spielabschnitt ungewöhnlich viele einfache Stoppfehler in der Defensive. Dies machte es den Hausherren einfach. Mit 11:9 ging der TVS in Führung.
Nach dem Seitenwechsel fanden die Offenburger besser ins Spiel. Die Defensive brachte nun die wuchtigen Angriffe von TVS-Angreifer Marc Krüger unter Kontrolle, bereitete eigene Angriffe vor, die zu Punkten führten. Die Gäste gewannen die beiden nächsten Durchgänge mit jeweils 11:7 und gingen mit 2:1 nach Sätzen in Führung.
Nach der ersten Satzpause sank die Konzentration auf Offenburger Seite. Die Stammheimer spielten sich in die Partie zurück und glichen zum 2:2 nach Sätzen aus.
Danach folgte eine ganz schwache Phase der FFW. Nach einem deutlichen 5:11-Satzverlust mussten die Offenburger einen erneuten Satzrückstand hinnehmen. Der sechste Spielabschnitt war fast eine Kopie des vierten. Den Offenburgern gelang zunächst ein kleiner Vorsprung. Aber die Stammheimer kämpften und erspielten sich beim 10:9 einen Satzball. Diesen wehrten die Offenburger ab. Allerdings erzielten die Gastgeber erneut den letzten Punkt.
Mit der drohenden Niederlage im Blick knüpften die Offenburger im siebten Durchgang an die starken Spielabschnitte aus der Anfangsphase an. Der TV Stammheim fand in diesem Satz kaum Lücken und das druckvolle Angriffsspiel verebbte. Mit 11:6 kämpften sich die Gäste auf 3:4 heran.
Es gelang den Ortenauern allerdings nicht, diesen Schwung auch in den achten Durchgang zu übertragen. Die Stammheimer konterten nervenstark, zogen über 6:3 auf 9:5 davon und siegten mit 11:8.
»Es ist sehr schade, dass wir heute nur phasenweise eine sehr gute Leistung zeigen konnten. Zu viele individuelle Fehler haben uns den Sieg gekostet. Wir hätten die Saison gerne auf dem vierten Platz beendet, zumal wir bis zum letzten Spieltag nie schlechter da standen«, resümierte Angreifer Sven Muckle nach dem letzten Saisonspiel.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Santina Wischeropp war an zwei der vier TSG-Punkte in Rheinfelden beteiligt.
vor 9 Minuten
Tennis-Bezirksliga
Während die Tennis-Herren der TSG Lahr/Emmendingen in der Bezirksliga mit 5:4 gewannen, mussten sich die Damen ebenso knapp geschlagen geben.
Die siegreiche Lea Winkler auf Chambaku mit Josef Reith (l.) von Sponsor Badenova und der Kehl-Sundheimer Vereinsvorsitzenden Brunhilde Raabe (r.).
vor 3 Stunden
Pferdesport
Der Reit- und Fahrverein Kehl-Sundheim führte sein traditionelles Turnier in deutlich abgespeckter Version durch und erntete dafür viel Lob. Lea Winkler holt den Badenova-Ehrenpreis.
Milo Skupin-Alfa (2. von links) kam bei seinem vierten Platz über 200 Meter in Luzern gut aus dem Startblock.
vor 6 Stunden
Leichtathletik
Auf ein erfolgreiches Wochenende blicken die Leichtathleten der LG Offenburg zurück. Während die Sprinter aus den Trainingsgruppen von Natalie Glock und Werner Daniels in Luzern, Kirchzarten und Aschaffenburg neue persönliche Bestzeiten jagten, bestritten die Schützlinge von Frank Krasemann und...
Enrico Stein testet das Tracking-System für den SV Oberkirch.
vor 9 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Beim Fußball-Bezirksligisten SV Oberkirch wird im Trainingsalltag mit modernster Technik gearbeitet.
Fühlt sich und den FSV Seelbach benachteiligt: Domenico Bologna.
vor 18 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Domenico Bologna hat sein Traineramt beim Fußball-Bezirksligisten FSV Seelbach niedergelegt, auch weil er sich und seinen Verein vom SBFV unfair behandelt fühlt.
vor 21 Stunden
Fußball
Die Corona-Pandemie erzwingt reihenweise Ausfälle in allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Und nach dem Abbruch dieser denkwürdigen Saison auch im Amateur-Fußball am 20. Juni macht auch eine feierliche Übergabe unserer Torjägerkanone 2019/2020 kaum Sinn. 
Timm Weiner verlässt den SC Sand und will beim SC Freiburg „Erfahrung sammeln“.
06.07.2020
Fußball
Timm Weiner war Assistent der Geschäftsstellenleiterin Claudia von Lanken beim Frauenfußball-Bundesligisten SC Sand. Nun will er beim Ligakonkurrenten SC Freiburg Erfahrungen sammeln.
Künftig für den SV Ober-achern am Ball: Jonas Busam, hier 2017 im DFB-Dress.
06.07.2020
Fußball-Oberliga
Seinen Abschied vom SC Freiburg II hatte Jonas Busam bereits vor einigen Wochen verkündet. Nun steht fest, dass sich der 22-jährige Innenverteidiger dem SV Oberachern anschließt.
06.07.2020
Handball
Nach monatelanger Handballabstinenz starteten die Handballer des SV Zunsweier am Mittwoch in die Vorbereitungen zur neuen Saison 2020/2021. Nach dem Aufstieg spielt der SVZ zum zweiten Mal in der Landesliga. 
05.07.2020
Fußball
Nach einer Besprechung mit den Halbfinalisten des SBFV-Rothaus-Pokals am Freitag stehen nun weitere Details für die ausstehenden Halbfinals fest. Am Samstag, 1. August, 18 Uhr, wird bekanntlich das Halbfinale VfR Stockach gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen gespielt. Eine Woche später am 8. August,...
05.07.2020
Fußball
Sechs Wochen später als geplant endete die vierte Auflage des Bundesliga-Tippspiels der Mittelbadischen Presse. Die drei Erstplatzierten durften nun aus der Hand von Sportredakteur Marcus Hug ihre Preise in Empfang nehmen, die von unserem Partner Expert Öhler in Kehl gestiftet wurden.
05.07.2020
Volleyball
Die Trainersuche beim VC Offenburg ist vergangene Woche mit einem überraschenden Ergebnis zu Ende gegangen. Richarda Zorn, die im Januar ihren Abschied zum Saisonende nach nur einem Jahr auf der Trainerbank des Volleyball-Drittligisten angekündigt hatte, ist quasi ihre eigene Nachfolgerin. Im Duo...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    vor 21 Stunden
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.