2. Faustball-Bundesliga

FG Griesheim erfüllt die Pflicht

jm
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Juli 2022
Michael Haas und die FG Griesheim marschieren weiter mit großen Schritten in Richtung Meisterschaft in der 2. Faustball-Bundesliga West.

Michael Haas und die FG Griesheim marschieren weiter mit großen Schritten in Richtung Meisterschaft in der 2. Faustball-Bundesliga West. ©Faruk Ünver

Nach den beiden souveränen Heimsiegen über den TV Rendel und den TB Oppau geht der ungeschlagene Spitzenreiter der 2. Faustball-Bundesliga West mit vier Punkte Vorsprung in die letzten vier Spiele.

Mit zwei ungefährdeten Siegen untermauerte die FG Griesheim ihre Vormachtstellung in der 2. Faustball-Bundesliga West. Durch das 3:1 (11:5, 11:5, 11:13, 11:6) gegen den TV Rendel und ein 3:0 (11:8, 11:3, 11:5) den TV Oppau machte der Titelfavorit zwei weitere Schritte Richtung Meisterschaft.

Am letzten Heimspieltag durfte die FGG bei bestem Wetter den ersten Durchgang gegen den TV Rendel eröffnen. Beruflich bedingt musste man auf Manuel Itt verzichten, der aber hervorragend durch Newcomer Daymion Breithaupt ersetzt wurde. Wie so oft brauchte der Gastgeber den ersten Satz, um so richtig in die Gänge zu kommen. Bis zum 5:5 war es noch ein Spiel auf Augenhöhe, ehe der ungeschlagene Tabellenführer aus der Ortenau einen Gang höher schaltete, um den ersten Durchgang mit 11:5 für sich zu entscheiden.

Pausenanprache wirkt

Ähnlich dominant wurde dann auch der zweite Abschnitt begonnen, die Griesheimer zogen über 10:3 auf 11:5 davon. Im dritten Satz wollten die Südhessen noch einmal alles versuchen, um die Partie zu drehen. Das Spiel wurde ausgeglichener und dem Tabellenvorletzten gelang es durch ein 11:13 einen vierten Durchgang zu erzwingen. FGG-Kapitän Marco Dobler schien aber in der Satzpause die richtigen Worte gefunden zu haben. Über 5:3 und 9:4 fuhren die Griesheimer mit 11:6 den ersten Sieg des Tages ein.

- Anzeige -

Im zweiten Spiel gelang dem TB Oppau mit einem 3:1 gegen den TV Rendel ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Zwischenspurt zum Satzerfolg

Zum Abschluss des sechsten Spieltages traf dann der Gastgeber auf den pfälzischen Vertreter TB Oppau. Durch den vorangegangen Sieg konnte das Team von Trainer Matthias Bog befreit aufspielen. Der erste Satz begann ausgeglichen und bis zum zwischenzeitlichen 7:7 gelang es keinem Team sich entscheidend abzusetzen. Ein kleiner Zwischenspurt und wieder war es der Tabellenführer, der den Durchgang mit 11:8 für sich beanspruchen durfte. Der Wille und die Moral waren auf Pfälzer Seite gebrochen. Starke Abwehraktionen und der sichere Aufbau ebneten den Hausherren immer wieder Möglichkeiten, Hauptangreifer Sven Muckle für schöne Angriffszüge in Szene zu setzen. 11:3 und 11:5 lauteten die weiteren Sätze, die der FG Griesheim den zwölften Sieg im zwölften Saisonspiel bescherten.

Noch vier Spiele

Vier Spiele stehen noch aus, und die Grün-Schwarzen gehen mit vier Punkten Vorsprung in den Saisonendspurt. „Letzte Woche war die Kür, heute war Pflicht. Nächsten Samstag geht es in Wünschmichelbach gegen den gastgebenden Vierten und den Dritten TSG Tiefenthal. Wenn wir da bestehen, ist uns die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Doch da steht noch viel Arbeit vor uns“, ist sich Abwehrroutinier Thomas Fischer sicher.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Mehr als das kleine Finale war für den Hausacher Felix Klausmann (vorne) beim fünften Weltcup-Rennen der Eliminator-Sprinter in Oudenaarde nicht drin.
vor 40 Minuten
Mountainbike
Fahrer des SC Hausach erkämpft sich in Belgien trotz gesundheitlicher Probleme den 7. Platz.
Die Radsportfans aus der Region können ganz nah die Deutschland Tour verfolgen, wenn es durch den Kaiserstuhl und den Schwarzwald geht.
vor 2 Stunden
Radsport
Die dritte Etappe des größten Radrennens des Landes mit Profis der Weltspitze fährt am 27. August durch den Schwarzwald. Die vierte und letzte Etappe startet in Schiltach.
Oberacherns Luca Fritz (l.) ist – wie auch Torjäger Nico Huber – aus Kroatien von der Hochzeit von Co-Trainer Domagoj Petric zurück und kann gegen Göppingen spielen.
vor 5 Stunden
Fußball-Oberliga
In de Fußball-Oberliga kann der SV Oberachern am Mittwochabend gegen wuchtige Göppinger wieder mit Huber und Fritz planen. Auch der Offenburger FV hat beim starken Mitaufsteiger ATSV Mutschelbach die Punkte im Blick.
Niklas Martin (rechts), hier beim Sieg im SBFV-Pokal gegen den Kehler FV, hat großen Anteil am starken Saisonstart des SC Durbachtal.
vor 6 Stunden
Der Mittelfeldspieler des SC Durbachtal hat großen Anteil am überaus erfolgreichen Saisonstart des Fußball-Landesligisten.
Jonas Vath (vorne) durfte sich am Sonntag gleich fünf Mal von seinen Teamkollegen feiern lassen.
vor 6 Stunden
Die "Edelwäscher" haben als Aufsteiger in die Bezirksliga mit dem 8:3-Erfolg beim Zeller FV dank des fünffachen Torschützen für Aufsehen gesorgt.
Der aus Offenburg stammende Sandrino Braun-Schumacher (links) bereitete den Freiburger Treffer zum 1:3 vor.
vor 8 Stunden
Fußball, 3. Liga
Die Breisgauer Bundesliga-Reserve verlor das Montagspiel der 3. Liga beim MSV Duisburg mit 1:3.
Die neuen Trainer des SV Appenweier (v.l.): Josef Anselm-Zeiser, Onur Corban, Jörg Kühne.
vor 11 Stunden
Fußball
Der SV Appenweier hat zur neuen Saison die Verantwortlichkeiten für die Trainerposten der Herren, Damen und A-Junioren Mannschaften neu besetzt.
Vincent Oßwald wechselt zurück zum TuS Ringsheim.
vor 12 Stunden
Lokalsport
Thimas Kölblin steht in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung.
Trainer Axel Schmidt muss mit einem kleinen Kader auskommen.
vor 14 Stunden
Unter der Lupe: SG Scutro (Handball-Südbadenliga Männer)
Für den Liga-Neuling geht es kommende Saison nur um den Klassenerhalt. Verletzungspech bleibt dem Team von Trainer Axel Schmidt treu. Größte Problemzone ist derzeit das Tor.
Viel Spaß hatten die Handballerinnen des TuS Schutterwald beim Turnier in Steißlingen.
vor 17 Stunden
Handball
Die neuformierten Frauen des TuS Schutterwald unter Trainerin Beate Czok blieben beim Turnier in Steißlingen gegen drei Drittliga-Teams zwar ohne Sieg, konnten aber vieles ausprobieren.
Jonas Vath (vorne) durfte sich am Sonntag gleich fünf Mal von seinen Teamkollegen feiern lassen.
15.08.2022
Fußball-Bezirksliga
Die "Edelwäscher" haben als Aufsteiger in die Bezirksliga mit dem 8:3-Erfolg beim Zeller FV dank des fünffachen Torschützen für Aufsehen gesorgt.
Moritz Schmitt vom FSV Kappelrodeck-Waldulm (links) kann sich in dieser Szene behaupten, das Spiel jedoch gewann der TuS Hügelsheim.
15.08.2022
Lokalsport
Der Bezirksliga-Absteiger muss auch am zweiten Spieltag eine Niederlage hinnehmen. Gamshurst und Sasbachwalden feiern knappe Siege.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH ist seit mehr als 80 Jahren regionaler Partner des Fachhandels. Stahl für alle Anforderungen lagern auf dem Betriebsgelände. 
    12.08.2022
    Heinemeyer Stahlhandel: Partner für Handwerk und Bauherren
    Egal ob Hausbau oder Renovierung: Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH in Rastatt ist der ideale Partner rund ums Haus. Der regionale Fachhandel hat alles, was Baubranche und Handwerker benötigen – und das schon seit mehr als 80 Jahren.
  • Die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel (links) und Helmut Czichon sehen in den Mitarbeitern das größte Kapital. 
    22.07.2022
    THERMOTEX-Team soll weiter wachsen
    Seit mehr als 30 Jahren kümmert sich THERMOTEX in Schutterwald um die Kennzeichnung von Textilien. "Unsere Mitarbeiter sind Teil der Erfolgsgeschichte", unterstreichen die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel und Helmut Czichon. Und: Das Team soll weiter wachsen.
  • "Wo zum Kuckuck bin ich hier?" – 38. Moosenmättle Open Air – acht Bands rocken die Bergbühne!
    15.07.2022
    38. Moosenmättle Open Air am Samstag, 6. August
    Seit 1983 lädt der FC Kirnbach 1956 e.V. auf den Liefersberg zum musikalischen und energiegeladenen Gipfeltreffen hoch über Wolfach, Hornberg und Schramberg. Nach zwei spielfreien Jahren feiert das traditionelle Moosenmättle Open Air in diesem Jahr seine 38. Ausgabe.
  • Die Arbeit von moki-Küchen in Offenburg ist jetzt mit zwei Auszeichnung beim German Brand Award 2022 bedacht worden. 
    15.07.2022
    Produkt und Marketingstrategie gehen Hand in Hand
    Wenn Produkt, Team und Marketingidee eine einzigartige Symbiose eingehen, dann ist das ein Fall für den German Brand Award. Das Team von „moki – Love my kitchen“ in Offenburg erfüllt diese Anforderungen mit Leichtigkeit – und wurde jetzt doppelt ausgezeichnet.