Handball

Fitore Aliu: Vom Spielplatz in die Halle

Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. April 2021
Linkshänderin Fitore Aliu besticht durch ihre Dynamik.

Linkshänderin Fitore Aliu besticht durch ihre Dynamik. ©Verein

Es ist der Albtraum jeder Mutter: Das Kind ist plötzlich vom Spielplatz verschwunden. Fitore Aliu ist damals in Achern aber weder einem Fremden gefolgt noch hat sie sich verlaufen. Die Fünfjährige hatte sich zielgerichtet in die benachbarte Sporthalle geschlichen. Der Ball hatte das ungleiche Spiel gegen Schaukel, Rutsche und Sandkasten gewonnen. Heute ist Fitore Aliu, in Achern geboren, eine der besten Handballspielerinnen des Kosovo, dem Land ihrer Eltern, und spielt in der 3. Liga bei der SG Kappelwindeck/Steinbach.

Niederlagen in WM-Qualifikation

Vor ein paar Tagen war die 21-Jährige wieder mit dem Nationalteam unterwegs. In Wien ging es gegen Österreich und Italien um die WM-Qualifikation. Beide Spiele gingen mit 20:26 bzw. 22:24 verloren. „Es war mehr drin“, bedauert Fitore Aliu, doch die Tage seien wieder mal „total aufregend“ gewesen.
„Es ist sehr schön, neue Erfahrungen zu sammeln, und Länderspiele sind immer wieder ein besonderes Erlebnis“, schwärmt die Linkshänderin, die trotz einer längeren Verletzungspause Anfang 2020 mittlerweile über 20 Länderspiele auf dem Buckel hat.

Eltern größte Fans

Leicht war der Anfang der Karriere indes nicht. Die Eltern, heute übrigens die größten Fans der Tochter und so oft es geht bei den Spielen dabei, waren damals vom Handball nicht so sehr begeistert. Doch Fitore Aliu ist hartnäckig geblieben, spielte erst bei SUS Achern im Tor, wechselte dann zur SG Ottersweier/Großweier und kam 2014 nach Steinbach in die Talentschmiede von Arnold Manz. Mit 16 geriet sie so auch ins Blickfeld der kleinen Handball-Nation Kosovo, ein Jahr spielte sie dann in der Jugend-Nationalmannschaft, mit 17 Jahren wurde sie bereits ins Frauenteam berufen.

Den Antrag auf den deutschen Pass ließ Fitore Aliu des Sports wegen aber erst mal wieder ruhen. „Solange ich Handball spiele, lasse ich das mal“, sagt die in Fautenbach lebende junge Frau, deren Familie nicht nur auf dem Papier ein Leben zwischen zwei Welten führt. Die Mutter und der große Bruder sind wie Fitore Aliu Kosovaren, der kleine Bruder ist Deutscher, der Vater hat beide Staatsangehörigkeiten.

Heimweh nach Pristina

- Anzeige -

- Anzeige -

„Unsere Verbundenheit in den Kosovo ist nach wie vor sehr eng“, berichtet die angehende Industriekauffrau, „wir haben ein Haus in Pristina und sind tatsächlich im Sommer wie im Winter dort.“ Zumindest vor Corona, deshalb gibt die 21-Jährige mit den pechschwarzen langen Haaren zu: „Mittlerweile spüre ich stark das Heimweh, zumal die ganze Verwandtschaft und viele Freunde dort leben.“

Während „Fitti“, wie die Handballerin von ihren Freunden genannt wird, sich hierzulande ziemlich unerkannt bewegen kann, passiert es in Pristina schon mal, dass sie auf der Straße um ein Selfie oder Autogramm gebeten wird. „Handball ist im Kosovo sehr bekannt geworden“, freut sie sich und denkt gerne an Länderspiele im Land zurück.

Diverse Angebote

Arnold Manz, ihr großer Förderer, schwärmt von ihrer „Schnellkraft, Dynamik und guten Technik“. Mittlerweile ist die Flügelflitzerin ins Blickfeld vieler Trainer geraten. Im Moment darf sie Angebote aus der Schweiz und der Bundesliga sondieren. „Das konnte ich erst gar nicht glauben“, bekennt die 178 Zentimeter große Fitore Aliu, die sowohl im rechten Rückraum wie auch auf Rechtsaußen spielt. Als Kind sollte sie übrigens mal von links auf rechts gepolt werden. Es hat nicht funktioniert. „Zum Glück. Heute bin ich froh, dass ich Linkshänderin bin“, lacht Fitore Aliu, denn die sind im Handball rar und deshalb heiß begehrt.

Langsam muss sie sich entscheiden, wie es sportlich bei ihr weitergehen wird. Doch sie tut sich schwer. „Im Februar sind Oma und Opa gestorben. Da hatte ich keinen Kopf für Handball.“ Doch die Zeit drängt. Bei der SG Kappelwindeck/Steinbach, da macht Fitore Aliu kein Geheimnis daraus, „fühle ich mich sehr wohl. Und Arnold Manz ist wie ein Papa für uns.“ Andererseits ist die 1. Bundesliga schon immer ein Kindheitstraum gewesen, und in die Schweiz gibt es eine sehr persönliche Beziehung. Ihr Freund seit vier Jahren, Haris Berisha, Nationaltorwart des Kosovo, spielt seit zwei Jahren beim HC Kreuzlingen am Bodensee.

EM-Quali Ende Mai

Ende Mai ist der Fokus dann wieder auf den Sport gerichtet. Die EM-Qualifikation gegen Portugal, Luxemburg und Zypern steht auf dem Programm – Fitore Aliu hat bereits die Einladung erhalten. Das kleine Mädchen, das einst so gerne vom Spielplatz in Achern in die Halle verschwunden ist, findet man heute in den großen Handball-Arenen der Welt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Die Hertha-Profis freuen sich über das 2:0 von Peter Pekarik (22.), während die Freiburger Spieler enttäuscht von dannen traben.
vor 7 Stunden
Fußball-Bundesliga
Der SC Freiburg hat sich offenbar vorgenommen, die Punkte im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga gerecht zu verteilen. Nachdem der Sport-Club schon in Mainz und Bielefeld verloren hat, gab es auch im Nachholspiel bei Hertha BSC am Donnerstag eine 0:3 (0:2)-Niederlage.
Der Karlsruher Jerome Gondorf (l.) und der Auer Philipp Riese kämpfen um den Ball.
vor 7 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Die Sieglosserie des Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga hält an. Die Badener kamen in einer Nachholpartie gegen den FC Erzgebirge Aue am Montag nur zu einem 0:0 und haben nun seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen. Zähe Angelegenheit
Wie schon im vergangenen Jahr in Rom wurde Annika Wendle nun auch in Warschau bei den Europameisterschaften mit Bronze dekoriert.
vor 8 Stunden
Ringen
Die aus Altenheim stammende Bronzemedaillengewinnerin der Europameisterschaften von Warschau darf beim olympischen Qualifikationsturnier Mitte Mai in Sofia starten.
Im BCL-Halbfinale: die SIG-Profis Ishmail Wainright (l.) und Leopold Cavaliere nach dem Sieg über Teneriffa.
vor 8 Stunden
Basketball-Champions-League, Final-8-Turnier
Mit einem unglaublichen 88:86 (33:44, 73:73)-Erfolg nach Verlängerung bezwangen die Basketball-Profis von Straßburg IG am Donnerstagnachmittag im Viertelfinale des Final-8-Turniers der Champions-League (BCL) im russischen Novgorod den großen Favoriten Lenovo Teneriffa.
Afrim Bejta trainiert künftig den SV Oberachern II.
vor 10 Stunden
Fußball-Kreisliga B
Fußball-Oberligist SV Ober­achern will seinen Unterbau stärken und hat sich deshalb schon Anfang des Jahres entschieden, zur neuen Saison wieder eine zweite Mannschaft für den Spielbetrieb zu melden. Die Planungen für den Neustart des SVO II in der Kreisliga B stehen.
Wieder vereint: Florian Völker und Pia Leweling im Dress der deutschen Nationalmannschaft.
vor 11 Stunden
Volleyball
Während sowohl Völker als auch Leweling bereits in den Jugend- und Juniorinnennationalmannschaften Schwarz-Rot-Gold repräsentierten, gehören beide seit dem Lehrgang-Start des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) in Heidelberg am vergangenen Mittwoch nun zur A-Nationalmannschaft.
Willstätts Torhüter Leon Sieck fällt wegen einer Sportler-Leiste die komplette Aufstiegsrunde aus.
vor 11 Stunden
Handball
Lange hatte Leon Sieck keine genaue Diagnose. Nun steht sie fest, und der schon länger verletzte Torwart des Handball-Drittligisten TV Willstätt muss sich in Kaiserslautern operieren lassen.
Das Sondertrikot, mit dem der KSC am Freitag spielte, ist bei Sammlern heiß begehrt.
vor 12 Stunden
Fußball
Am Freitagabend spielte der Karlsruher SC zu Ehren des altehrwürdigen Wildparkstadions in anthrazitfarbenen, limitierten Sondertrikots. Anschließend war das Sondertrikot innerhalb von zwölf Stunden ausverkauft. Jetzt ist es wieder zu haben.
Jochen Teufel vom RC Altenheim siegte in Schutterwald mit Arc en Ciel de Gaia.
vor 12 Stunden
Reiten
Nach der Aufhebung des Turnierverbots wegen des inzwischen eingedämmten Herpes-Virus und trotz der andauernden Corona-Pandemie veranstaltete der RV Schutterwald unter strengen Hygiene-Richtlinien ein Springturnier nur für Profis und Kaderreiter und ohne Zuschauer.
Fabian Kaiser, Spielausschuss des SC Kuhbach-Reichenbach, zeigt Verständnis für die Entscheidung.
vor 12 Stunden
Fußball
Der FC Ottenheim und der SC Kuhbach-Reichenbach haben einiges gemeinsam. Beide Teams waren schon in der Fußball-Kreisliga A, und beide standen in der jüngeren Vergangenheit auch schon unmittelbar vor einer Rückkehr.
Der frühere Linxer Nicolas Mätz will die SpVgg Kehl-Sundheim endlich in die Kreisliga A führen.
vor 12 Stunden
Fußball
24 Punkte und 35:3 Tore holte Kehl-Sundheim in acht Spielen – aber der Saisonabbruch verhindert den fast sicheren Aufstieg in die Kreisliga A. Neuer Anlauf mit Trainer Nicolas Mätz ab August.
Rainer Groß (Beisitzer Team Spielausschuss), Eimen Kelbi (neuer spielender Co-Trainer) und Ricardo Almansa (designierter sportlicher Leiter des VfR Willstätt).
vor 12 Stunden
Fußball
Fußball-Bezirksligist VfR Willstätt hat seine Planungen für die kommende Spielzeit weitgehend abgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • So bleibt Zeit für die Trauer: Das Bestattungshaus Heizmann nimmt den Hinterbliebenen gerne alle Formalitäten ab. 
    05.05.2021
    Bestattungshaus Heizmann ermöglicht digitales Abschiednehmen
    Das Bestattungshaus Heizmann geht mit eigenem Online-Gedenkportal neue Wege in der Trauerkultur. Ziel ist es, den Hinterbliebenen die Möglichkeit zu geben, sich an den Verstorbenen zu erinnern - auch in Zeiten von Corona.
  • Willkommen in der NOVELLUS-Familie! Die 390-köpfige Mannschaft soll weiter wachsen.
    30.04.2021
    Q-FOX® - Gemeinsam erfolgreich!
    Die NOVELLUS-Gruppe ist eine Unternehmensgruppe mit integrierten Services und Solutions für die moderne Arbeitswelt. Sie besteht aus zehn spezialisierten Inhaltsgesellschaften und ist in Baden, dem Elsass und der Pfalz einer der führenden Partner der regionalen Wirtschaft für umfassende IT- und...
  • Die Experten der Azemos vermögensmanagement gmbh verwalten das Kapital der Kunden mit Sorgfalt.
    28.04.2021
    azemos vermögensmanagement gmbh setzt auf Stabilität, Qualität, Wachstum und Werte
    Trotz immenser Pandemie-Belastungen hat sich die Erholungsrallye an den Börsen auch im ersten Quartal 2021 fortgesetzt, allerdings mit einem Paradigmenwechsel. Die Experten der azemos vermögensmanagement gmbh in Offenburg haben den Markt fest im Blick und arbeiten mit Strategie und viel...
  • Ihr Auto ist bei Simon Autoglas in besten Händen: Schäden an der Frontscheibe werden unkompliziert behoben.
    26.04.2021
    Ihr Fachmann aus Schutterwald für Scheibentausch, Reparatur und Folierungen
    Ein Steinschlag – und schon ist es passiert: Im Lack ist ein ärgerlicher Kratzer oder in der Frontscheibe eine Macke, die sich mit jeder Erschütterung zum großen Riss auswachsen kann. In dem Fall kennt der TÜV kein Pardon. Mit Simon Autoglas in Schutterwald gehören solche Malheure der Vergangenheit...