Schach

Frank Pluschke gewinnt den Cup

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. September 2015
Siegerehrung des Renchtalpokal-Turniers 2015: Daniel Müller, Johannes Danner, Frank Pluschke, Dieter Huber, Ludwig Kaltenbronn, Dejan Vignjevic, Tim Huber (von links).

Siegerehrung des Renchtalpokal-Turniers 2015: Daniel Müller, Johannes Danner, Frank Pluschke, Dieter Huber, Ludwig Kaltenbronn, Dejan Vignjevic, Tim Huber (von links). ©Daniel Müller

Frank Pluschke vom Schachklub Oberkirch gewann das Renchtalpokal-Turniers, an dem 17 Schachspieler des SK Oberkirch und SK Appenweier teilnahmen.

Das vom Schachclub Oberkirch ausgerichtete Turnier um den Renchtalpokal ist offen für Mitglieder der Schachvereine aus Appenweier, Oberkirch und Oppenau sowie vereinslose Hobbyspieler, die ihren Wohnsitz im Renchtal haben. Der Turniermodus sah fünf Runden nach »Schweizer System« vor, wobei die Bedenkzeit pro Spieler und Partie insgesamt zweieinhalb Stunden betrug.

Vor der Schlussrunde konnten sich noch drei Spieler berechtigte Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen. Neben Frank Pluschke, der mit 3,5 Punkten das Teilnehmerfeld anführte, waren dies Titelverteidiger und Rekord-Champion Daniel Müller sowie Dennis Roy mit jeweils drei Punkten.

Doch während Müller, der in der Vorschlussrunde eine Niederlage gegen Pluschke quittieren musste, auf Schützenhilfe angewiesen war, hatte es Roy beim direkten Vergleich gegen den Spitzenreiter selbst in der Hand.

- Anzeige -

In diesem alles entscheidenden Duell übernahm Pluschke stetig die Initiative und konnte ausgangs des Mittelspiels durch ein Scheinopfer einen Bauern erobern. Als sich Roy wenige Züge später einen »vergifteten« Bauern einverleibte, war es kurz darauf um ihn geschehen. Frank Pluschke feierte seinen insgesamt achten Titelgewinn, für Roy blieb am Ende nur der undankbare vierte Platz.

Müller konnte seine letzte Partie ebenfalls gewinnen und belegte in der Abschlusstabelle Rang zwei und dahinter kam Ludwig Kaltenbronn nach langjähriger Vereinsturnierpause mit 3,5 Zählern als Dritter ins Ziel.

Bei der Siegerehrung durften sich Dieter Huber (bester Ü60-Senior), Tim Huber (bester U18-Jugendlicher), Dejan Vignjevic (DWZ-Ratingpreis) und Johannes Danner vom SK Appenweier als bester auswärtiger Spieler über weitere Geldpreise freuen.

Am Freitag, 25. September, startet die »Oberkircher Stadtmeisterschaft 2015/16«, an der ebenfalls vereinslose Hobbyspieler aus Oberkirch und den Ortsteilen teilnehmen dürfen. Weitere Informationen unter www.schachklub-oberkirch.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Lukas Schäfer (links) wird mit dem FSV Seelbach nach dem Abbruch der Saison auch in der kommenden Spielzeit in der Fußball-Bezirksliga an den Start gehen.
vor 4 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Nachdem Fußball-Bezirksligist FSV Seelbachbereits als Vizemeister der Vorsaison keine Aufstiegsspiele bestreiten durfte, ist nun auch die Tabellenführung der annullierten Runde nichts wert.
Detlef Ludwig hat mit der A-Jugend von Helmlingen „Bestandsschutz“ in der Jugend-Bundesliga.
vor 7 Stunden
Handball
An sportliche Qualifikationen ist im Jugendhandball derzeit nicht zu denken. Hallensport ist erst bei einer vierwöchigen Inzidenz unter 50 wieder möglich. Möglicherweise gibt es auf Baden-Württemberg-Ebene mehrere Staffeln.
Bonzi Colson war der überragende Akteur beim Heimsieg von Straßburg IG.
vor 10 Stunden
Basketball in Frankreich
Lange lagen die franzsösischen Erstliga-Basketballer von Straßburg IG im Heimspiel gegen Nanterre deutlich zurück, am Ende durften sich die Elsässer aber doch noch über einen Heimsieg freuen.
Arber Paqarizi (links), hier noch im Trikot seines Heimatvereins Kehler FV, geht in der neuen Saison für den SV Linx auf Torejagd.
vor 13 Stunden
Fußball-Oberliga
Das Kehler Eigengewächs Arber Paqarizi verlässt den Fußball-Verbandsligisten und schließt sich zur neuen Saison dem Oberligisten SV Linx an.
vor 16 Stunden
Leichtathletik
Auch nach über einem Jahr in der Corona-Pandemie dominieren virtuelle Rennen den Laufsport. Natalie Wangler und Jonas Müller von den Roadrunners Südbaden gingen virtuell in der lettischen Hauptstadt Riga an den Start und waren dabei kaum zu schlagen.
vor 19 Stunden
Eishockey DEL2
Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen und mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnungen und im „Best-of-Five“-Modus in die Playoffs. 
13.04.2021
Handball
Vor dem ersten Heimspiel der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga am Samstag (20 Uhr) gegen die HSG Krefeld trauert der TV Willstätt um Günther Geiser.
13.04.2021
Fußball
Nach dem grandiosen Saisonstart wurde dem souveränen Spitzenreiter der Landesliga durch den Saisonabbruch die Aufstiegschance genommen. Und nun werden die Renchtäler vom Jäger zum Gejagten.
13.04.2021
Kunstradsport
„Stolzer geht es nicht“, bringt der Vorsitzende Reinhard Braun die Stimmung im Radsportverein Fischerbach auf einen kurzen Nenner. Der Grund hat zwei Namen: Maren Buchholz und Marisa Göppert. Das Duett des RSV schloss am Wochenende in Ilsfeld die dreiteilige Serie „Junior Masters“ auf Platz 2 ab...
Der Start der Tennis-Pokalrunde in Baden verschiebt sich.
13.04.2021
Tennis
Nachdem bereits der Start der Medenrunde von Anfang Mai auf Mitte Juni verschoben wurde, muss der Badische Tennisverband nun auch die Pläne für die zweite Auflage des Pokalwettbewerbs in der Schublade lassen.
Carl Dohmann, Schützling von Robert Ihly, hat das Olympia-Ticket sicher.
13.04.2021
Leichtathletik
Carl Dohmann und Nathaniel Seiler, zwei Schützlinge des in Schutterwald lebenden einstigen Weltklasse-Gehers Robert Ihly (LG Offenburg), unterboten am Samstag in Frankfurt die Olympianorm.
Steffen Dold muss nach langer Zwangspause beim TV Willstätt einen Kaltstart hinlegen.
12.04.2021
Handball
Torwart Steffen Dold, der vier Monate nicht in einer Halle trainieren konnte, hatte am Samstag in Dansenberg seinen ersten Pflichtspiel-Einsatz für den TV Willstätt. Für den 33-Jährigen war es nach acht Jahren die erste Partie auf Drittliga-Niveau.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    vor 19 Stunden
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...
  • Nur der Fachmann bietet Raumgestaltung aus einem Guss.
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Wohnen und Leben bedeutet Individualität in allen Facetten, und das ist am schönsten in einem wertigen Umfeld. Die SCHORN MÖBEL GmbH in Fischerbach ist der ideale Partner fürs Wohnen und Arbeiten, denn der Experte für Holzverarbeitung bietet individuelle, nachhaltige und umweltfreundliche Möbel...
  • Urlaub zu Hause? Mit dem eigenen Pool kein Problem!
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Machen Sie Ihr Zuhause zur Wellnessoase – mit eigenem Pool oder Whirlpool im Garten, einer Sauna oder Infrarotkabine in Wohnung oder Keller. Egal, welche Pläne Sie schmieden: Herfurth Pool & Co. in Appenweier ist der richtigen Partner.