Lokalsport

Für FFW Offenburg gilt nur: Mit voller Kraft Richtung Medaille

Autor: 
Michaela Quarti
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Februar 2002
Vielleicht klappt`s jetzt mal? Offenburgs Feuerwehrfaustballer wollen morgen und am Sonntag das Heimrecht bei ihrer 5. Teilnahme an einer Hallenfaustball-Endrunde um die deutsche Meisterschaft als Gunst der Stunde nutzen. In der Willstätter Hanauerlandhalle soll im Zusammentreffen der sechs besten deutschen Mannschaften eine Medaille her.
Willstätt. Wenn morgen um 9.15 Uhr die sechs Teams in der Hanauerlandhalle zur Begrüßung einmarschieren, ist das die Eröffnung zu zirka 13 Stunden Spitzenfaustball an zwei Tagen. Vor knapp zwei Jahren haben sich die beiden Offenburger Faustballklubs, der Feuerwehr Faustballverein (FFW) und die Offenburger Faustballgmeinschaft (OFG) um die Austragung beworben. Jetzt ist es also so weit. Und sportlich mit dabei sind die Gastgeber, das FFW-Team, das als Vizemeister der Bundesliga Gruppe Süd diese Endrunde erreicht hat. Das war vor 22 Jahren nicht der Fall gewesen. Damals durfte die OFG zwar zum ersten Male eine Männer-Faustball-DM-Endrunde ausrichten, aber die 1300 Zuschauer in der Niederschopfheimer Hohberghalle sahen an jenem 23. März 1980 keine heimische Mannschaft im Einsatz. Die OFG konnte sich nämlich in der Bundesliga-Runde nicht für die Titelkämpfe qualifizieren, weil ihr wichtigster Akteur, Nationalspieler Bernd Konprecht (Vater des heutigen FFW-Schlagmanns) die gesamte Saison über wegen einer schweren Verletzung nur zusehen musste. Ein derartiges Dilemma blieb den Offenburgern diesmal in den vergangenen fünf Monaten der Bundesliga zum Glück erspart. Das gastgebende FFW-Team um Spielertrainer Ralf Herp präsentiert morgen seine eingespielte Stammformation in dieser Meisterschaftsendrunde. »Natürlich werden wir alles unternehmen, um endlich den großen Wurf zu schaffen, aber dazu gehört auch viel Glück, Nervenstärke und eine speziell gute Tagesform«, sagt Ralf Herp, der in den letzten Jahren mit seiner Mannschaft gute und schlechte Erfahrungen bei DM-Finalrunden gemacht hat. Die Erinnernungen an den letzten DM-Auftritt vor sieben Monaten im Feld sind nur positiv. Die OFG-Truppe, identisch mit der derzeitigen FFW-Hallen-Mannschaft, kehrte im Juli als deutscher Vizemeister nach Hause zurück. Das war damals schon ein Riesending. Und eine ähnlichen Erfolg streben die Gastgeber nun an diesem Wochenende an. Der Kader des Faustballvereins Feuerwehr Offenburg umfasst acht Spieler, die am Samstagvormittag mit dem dritten Spiel des Turniers gegen 11.30 Uhr erstmals ins Geschehen eingreifen. Die FFW-Akteure mit ihren Trikotnummern: 1 Bernd Konprecht Angriff 2 Stefan Birth Zuspiel 3 Ralf Herp Abwehr 4 Stefan Lutz Angriff 5 Axel Rottenecker Abwehr 6 Mathias Ruf Abwehr 7 André Prokopp Abwehr 8 Dirk Bürkle Angriff Das FFW-Team spielt in der Gruppe A zusammen mit dem Turnverein Westfalia Hamm (Nordmeister) und dem TV Gut Heil Brettorf (Nord-Dritter). In der Gruppe B treten der TuS Rot-Weiß Koblenz (Südmeister), der TK Hannover (Nordzweite) und die Spvgg Weil der Stadt (Süd-Dritter) gegeneinander an. Gespielt werden zwei Gewinnsätze auf 20 Punkte. Die beiden Gruppenletzten scheiden am Samstagabend aus. Die beiden Gruppenersten und die Zweiten ermitteln am Sonntag ab 10 Uhr in zwei Überkreuzspielen die beiden Finalisten und Teilnehmer am Spiel um Platz drei. Das Endspiel wird um 14.30 Uhr ausgetragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 3 Stunden
Fußball-Testspiel in Lautenbach
Mit einem 4:3 (3:1)-Sieg im Testspiel am Mittwochabend gegen Regionalligist 1. FC Saarbrücken hat Fußball-Zweitligist SV Sandhausen sein viertägiges Trainingslager im Lautenbacher Sonnenhof beendet. 
vor 6 Stunden
Lokalsport
Nach elf Wochen Sommerpause startet die Südstaffel der Fußball-Kreisliga A am Wochenende vom 17. und 18. August in die neue Saison. Baden Online zeigt, welche Zu- und Abgänge die Mannschaften haben und was sich auf der Trainerposition getan hat. 
vor 7 Stunden
Lokalsport
Wer die Spiele von Racing Straßburg besucht, wird am dem 25. Juli auch das Wappen des Europa-Parks im Meinau-Stadion sehen. Seit heute ist der Ruster Freizeitpark nämlich Sponsor des französischen Fußball-Erstligisten.
Für Tobias Grallert lief es bei der Senioren-EM in Budapest sportlich nicht optimal.
vor 9 Stunden
Tischtennis
Mit großartigen Eindrücken kehrten die Steinacher Tischtennis-Asse Elke Stremlow und Tobias Grallert von der Senioren-Europameisterschaft aus Budapest zurück. Sportlich strichen beide in der Trostrunde die Segel.  
Oskar Beck.
vor 12 Stunden
Kolumne
Boris Becker kann mit seiner Zwangsversteigerung der Andenken an seine große Zeit zufrieden sein – aber Auktionen tun auch weh.
vor 15 Stunden
26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaft
Die 26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften werden vom 24. bis  einschließlich 29. Juli im Hornisgrindestadion ausgespielt – Cupverteidiger ist Oberligist SV Oberachern.  
Der Gengenbacher Routinier Michael Wußler war bisher bei allen elf Auflagen des Turn-Mix dabei.
vor 20 Stunden
Turnen
Eine hochkarätige Turn-Show erwartet die Ortenauer Sportfans am Freitagabend ab 18.30 Uhr in der Kinzigtalhalle. Der TV Gengenbach und sein Förderverein für Kunstturnen laden zum 12 Gengenbacher Turn-Mix ein.  
vor 20 Stunden
2. Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
Das zweite Springen der internationalen Dreier-Konkurrenz um den Georg-Thoma-Pokal findet am kommenden Samstag und Sonntag auf der Kreuzkopfschanze in Bad Griesbach statt.
vor 20 Stunden
Truck-Rennsport
Vor einem Jahr zog der dreimalige Europameister Gerd Körber den Rennoverall aus – beendete seine Karriere. Am Wochenende unterbricht er das Rennfahrer-Rentnerdasein und startet auf dem Nürburgring. 
Nathalie Möschle in ihrem Opel Corsa.
vor 20 Stunden
Motorsport
Die Jugend des MSC Offenburg hat wieder ein strammes und gleichzeitig erfolgreiches Wochenende hinter sich. Insgesamt elf Podiumsplätze, darunter fünf Siege, konnten eingefahren werden.  
17.07.2019
Am Samstag in March
Hochspannung vor dem Verbandstag des Südbadischen Handball-Verbandes (SHV) am Samstag (10 Uhr)  in der Festhalle March-Buchheim: Neben Neuwahlen kommt es unter anderem zur Abstimmung über Punktabzüge bei fehlenden Schiedsrichterstellen. Der Ausgang scheint offen, rund 130 Vereine sind...
Timo Beck und Cento du Rouet sind gut drauf: Der Springreiter aus Bodersweier würde am Sonntag gerne seine fünfte Landesmeisterschaft feiern.
17.07.2019
Baden-württembergische Meisterschaft
Elf Titel werden bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Reiter von Donnerstag bis Sonntag in Schutterwald vergeben – sechs im Springen, fünf in der Dressur. Seinen fünften Titel kann Timo Beck aus Kehl-Bodersweier bei den Springreiter-Senioren gewinnen. Aber auch andere der 22 Starter...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.