Leichtathletik

Hallensportfest des LFV Schutterwald mit Rekordbeteiligung

Autor: 
um
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Januar 2018
Der Hindernissprint in der Kinderleichtathletik.

Der Hindernissprint in der Kinderleichtathletik. ©Verein

Fast 200 junge Athleten fanden am vergangenen Sonntag den Weg in die Schutterwälder Mörburghalle. Der LFV hatte zu seinem alljährlichem Hallensportfest eingeladen. Die vielen Eltern rundeten diese Veranstaltung, die sich als sportliches Familienfest versteht, ab. 

Für jeden Athleten gab es Urkunden, um die Medaillen wurde in allen Schülerklassen und Disziplinen mit Feuereifer gekämpft. Am Ende konnte man  gerade in der Kinderleichtathletik viele glückliche Gesichter sehen.

Während die Altersklassen U12 und jünger in Disziplinen wie dem Hindernissprint, dem Medizinballstoß oder dem Stabweitsprung antrat, starteten die B-Schüler bereits in klassischen Hallendisziplinen wie dem 2x35-m-Sprint, dem Hürdensprint,i m Hochsprung oder auch im Kugelstoßen. Neben den Schülerklassen waren auch einige Athleten aus der erfolgreichen B-Jugend des LFV mit von der Partie. Diese U18er des LFV starteten diesmal aber nicht in ihren Paradedisziplinen, sondern wussten im Kugelstoß zu überzeugen. 

- Anzeige -

Patrik Schrempp mit Norm für süddeutsche Meisterschaften
Patrik Schrempp (Jahrgang 2001) stieß das fünf Kilogramm schwere Gerät auf sehr gute 13,05 m, was ihm die Qualifikation für die süddeutschen  Hallenmeisterschaften Mitte Februar in Sindelfingen einbrachte. Die bereits für die »Süddeutschen« qualifizierte Nicola Müller (2002) konnte mit der 3-kg-Kugel den Vereinsrekord des LFV auf gute 11,03 m verbessern, Celine Bauer (2002) stieß mit 9,74 m eine deutliche neue Bestleistung. Sina Böhle (2003) reichten 6,96 m, um das Kugelstoßen der W15 zu gewinnen. 

Auch die Schüler und Schülerinnen des LFV lieferten gute Leistungen ab. So waren es Louisa Basler und Hannah Junker (beide Jahrgang 2005), die bei den W13 die Siege unter sich ausmachten. Im Hochsprung überquerten beide sehr gute 1,40 m. Hannah gewann aufgrund der geringeren Anzahl von Fehlversuchen, sie entschied auch den Hürdensprint für sich. Louisa wiederum konnte das Kugelstoßen in guten 7,16 m und auch den Sprint gewinnen. Justin Woit (2004) war Sieger mit der 4-kg-Kugel (8,27 m), Helena Junker (20004/7,96 m) und Olivia Buchta (2004/7,79 m) stießen die 3-kg-Kugel knapp an die Acht-Meter-Marke heran. Linus Höll (2005) gewann den 2x35-m-Sprint der M13. 

In den Disziplinen der Kinderleichtathletik konnte Soi Kühne (2008) den Dreikampf, der aus einem Medizinballstoß, einem Hindernissprint und einem Additionsweitsprung besteht, gewinnen. Carolin Roth (2008) stand als Dritte ebenfalls auf dem Treppchen. Weitere Plätze auf dem Podest konnten für den LFV Jonathan Detzler (M9/2. Platz), Alexandra Bilger (W11/3.) und Noelle Schamber (W9/3.) sichern. Den Teamwettkampf der Kinderleichtathletik entschied das U8-Team des LFV für sich.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 2 Stunden
Lokalsport
Nach elf Wochen Sommerpause startet die Südstaffel der Fußball-Kreisliga A am Wochenende vom 17. und 18. August in die neue Saison. Baden Online zeigt, welche Zu- und Abgänge die Mannschaften haben und was sich auf der Trainerposition getan hat. 
vor 4 Stunden
Lokalsport
Wer die Spiele von Racing Straßburg besucht, wird am dem 25. Juli auch das Wappen des Europa-Parks im Meinau-Stadion sehen. Seit heute ist der Ruster Freizeitpark nämlich Sponsor des französischen Fußball-Erstligisten.
Für Tobias Grallert lief es bei der Senioren-EM in Budapest sportlich nicht optimal.
vor 5 Stunden
Tischtennis
Mit großartigen Eindrücken kehrten die Steinacher Tischtennis-Asse Elke Stremlow und Tobias Grallert von der Senioren-Europameisterschaft aus Budapest zurück. Sportlich strichen beide in der Trostrunde die Segel.  
Oskar Beck.
vor 8 Stunden
Kolumne
Boris Becker kann mit seiner Zwangsversteigerung der Andenken an seine große Zeit zufrieden sein – aber Auktionen tun auch weh.
vor 11 Stunden
26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaft
Die 26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften werden vom 24. bis  einschließlich 29. Juli im Hornisgrindestadion ausgespielt – Cupverteidiger ist Oberligist SV Oberachern.  
Der Gengenbacher Routinier Michael Wußler war bisher bei allen elf Auflagen des Turn-Mix dabei.
vor 16 Stunden
Turnen
Eine hochkarätige Turn-Show erwartet die Ortenauer Sportfans am Freitagabend ab 18.30 Uhr in der Kinzigtalhalle. Der TV Gengenbach und sein Förderverein für Kunstturnen laden zum 12 Gengenbacher Turn-Mix ein.  
vor 16 Stunden
2. Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
Das zweite Springen der internationalen Dreier-Konkurrenz um den Georg-Thoma-Pokal findet am kommenden Samstag und Sonntag auf der Kreuzkopfschanze in Bad Griesbach statt.
vor 16 Stunden
Truck-Rennsport
Vor einem Jahr zog der dreimalige Europameister Gerd Körber den Rennoverall aus – beendete seine Karriere. Am Wochenende unterbricht er das Rennfahrer-Rentnerdasein und startet auf dem Nürburgring. 
Nathalie Möschle in ihrem Opel Corsa.
vor 16 Stunden
Motorsport
Die Jugend des MSC Offenburg hat wieder ein strammes und gleichzeitig erfolgreiches Wochenende hinter sich. Insgesamt elf Podiumsplätze, darunter fünf Siege, konnten eingefahren werden.  
vor 23 Stunden
Am Samstag in March
Hochspannung vor dem Verbandstag des Südbadischen Handball-Verbandes (SHV) am Samstag (10 Uhr)  in der Festhalle March-Buchheim: Neben Neuwahlen kommt es unter anderem zur Abstimmung über Punktabzüge bei fehlenden Schiedsrichterstellen. Der Ausgang scheint offen, rund 130 Vereine sind...
Timo Beck und Cento du Rouet sind gut drauf: Der Springreiter aus Bodersweier würde am Sonntag gerne seine fünfte Landesmeisterschaft feiern.
17.07.2019
Baden-württembergische Meisterschaft
Elf Titel werden bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Reiter von Donnerstag bis Sonntag in Schutterwald vergeben – sechs im Springen, fünf in der Dressur. Seinen fünften Titel kann Timo Beck aus Kehl-Bodersweier bei den Springreiter-Senioren gewinnen. Aber auch andere der 22 Starter...
Die Offenburger Schwimmer in Freiburg (v. l.): John Ebermann, Samuel Kotschurow, Dominik Parada, Erik Pauch, Marc Rolsing und Ksenia Winter. Es fehlen auf dem Foto Lara Bürkle, Lena Henne und Timon Spieth.
17.07.2019
Schwimmen
Am vergangenen Wochenende fanden in Freiburg die badischen Meisterschaften im Schwimmen statt. Neun Offenburger Schwimmer waren qualifiziert und gingen insgesamt 32-mal an den Start. Dabei erreichten sie 23 Bestzeiten und sicherten sechs Podestplätze.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.