Springreiten

Hans-Dieter Dreher: Man kann nichts übers Knie brechen

Autor: 
Rüdiger Rüber
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juni 2017
Mit der neunjährigen Stute Berlinda hat Hans-Dieter Dreher Großes vor.

Mit der neunjährigen Stute Berlinda hat Hans-Dieter Dreher Großes vor. ©Peter Heck

Hans-Dieter Dreher backt derzeit kleinere Brötchen. Der Springreiter aus dem südbadischen Eimeldingen, den die meisten nur »Hansi« rufen, hat derzeit in Embassy nur ein Top­pferd für die ganz schweren internationalen Prüfungen. Und da der mittlerweile 16-jährige Hengst vor einer Woche beim internationalen Vier-Sterne-CSI in Wiesbaden ging und ein Start beim hochdotierten Fünf-Sterne-Einladungs-Turnier von Waffenhändler Glock im österreichischen Villach am kommenden Wochenende geplant ist, bekam der vierbeinige Sportler am abgelaufenen Wochenende eine Ruhepause. Somit verzichtete Hans-Dieter Dreher auf die deutschen Meisterschaften in Balve und sattelte beim ländlichen Turnier in Legelshurst Nachwuchspferde. »Man kann es nicht übers Knie brechen. So ist das nun mal. Die guten Pferde werden älter und die jungen sind noch nicht so weit«, erklärte der 45-Jährige am Rande des Springturnieres im Hanauerland ganz entspannt.

- Anzeige -

Nicht mehr im Championats-Kader
Vor sechs Jahren rockte »Hansi« Dreher die Weltspitze. Mit Magnus Romeo begann 2011 der Aufstieg des sportlichen Leiters des Gestüts Grenzland in die internationale Elite.  Weltcupsiege 2012 in Bordeaux (mit Magnus), 2013 in Stuttgart und 2015 in Leipzig (beide mit Embassy) folgten. 2015 stand Hans-Dieter Dreher auf  Rang 15 der Weltrangliste und gehörte zum Championats-Kader von Bundestrainer Otto Becker. 
Doch inzwischen sind Drehers Toppferde in die Jahre gekommen. Der 15-Jährige Konstantin genießt bereits den Ruhestand auf der Weide, der 16-jährige Magnus Romeo wurde in Legelshurst von Drehers Team-Kollegin Pia Reich geritten, um zu schauen, »wie er sich nach einer längeren Pause wegen einer Sehnenverletzung entwickelt und ob er noch einmal den ganz großen Sport gehen kann«, so Dreher. Und auch der 13-jährige Cool and Easy steht nicht mehr zur Verfügung. »Sein Schweizer Besitzer Paul Bücheler will nicht mehr, dass er so schwer geht«, erklärte der Südbadener, der damit seit vier Wochen nicht mehr zum Championats-Kader gehört, sondern in den B-Kader zurückgestuft wurde. Auch in der Weltrangliste tummelt er sich nicht mehr unter den besten Hundert, da Embassy länger verletzt war und nur noch punktuell eingesetzt wird.

Start bei Landesmeisterschaften in Schutterwald geplant
»Ich sehe das nicht als Niederlage. Das ist eine ganz normale Entwicklung«, betonte Hans-Dieter Dreher und ist »guter Dinge«, dass seine Nachwuchspferde bald reif für den ganz großen Sport sind. In Legelshurst hatte er drei Hoffnungsträger am Start. Der erst siebenjährige Hengst Candinas, die neunjährige Stute Berlinda und der elfjährige Hengst Goodtimes zeigten Potenzial. »Von diesem Trio verspreche ich mir sehr viel«, sagt Hans-Dieter Dreher, für den die Global-Champions-Tour in diesem Jahr kein Thema ist, da nur die besten 15 der Weltrangliste eingeladen werden. Das eine oder andere Weltcupspringen steht allerdings auf dem Programm – genauso wie die baden-württembergischen Meisterschaften Mitte Juli in Schuttterwald.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
  • 03.01.2019
    Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Freiburgs Kapitän Mike Frantz kann am Samstag gegen den FC Augsburg wieder spielen und könnte den gesperrten Linksverteidiger Christian Günter ersetzen.
vor 3 Stunden
Fußball-Bundesliga
Ohne Christian Günter, aber mit Kapitän Mike Frantz geht Fußball-Bundesligist SC Freiburg ins Heimspiel (Samstag, 15.30 Uhr) gegen den direkten Konkurrenten FC Augsburg. Während FCA-Trainer Manuel Baum das Spiel zum »Charaktertest« ausgerufen hat, spricht SC-Trainer Christian Streich von einem ­»...
KSC-Trainer Alois Schwartz rechnet in Lotte mit einer schweren Aufgabe für sein Team.
vor 6 Stunden
Fußball, 3. Liga
Nur fünf von zwölf möglichen Zählern konnte der Fußball-Drittligist Karlsruher SC in den bisher vier Spielen nach der Winterpause seinem Punktekonto gutschreiben. »Wir sind ein bisschen neben der Spur«, sagt Oliver Kreuzer über die unbefriedigende Ausbeute. »Unser Spiel kränkelt etwas.« Der...
Nach längerer Verletzungspause wieder zurück: Kreisläufer Christian Skusa.
vor 9 Stunden
3. Handball-Bundesliga
In der 3. Handball-Bundesliga gastiert Neuling TV Willstätt (13. Platz/12:28 Punkte) am Samstag, 19.30 Uhr (Sportzentrum Haßloch), bei der SG Haßloch (10./19:23). Die Ortenauer sind trotz Rückenwind durch zwei Siege in Folge Außenseiter.  
vor 12 Stunden
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Erste Hausaufgabe im neuen Jahr für Fußball-BW-Oberligist SV Oberachern am morgigen Samstag, 15 Uhr, auf dem Sportplatz am Waldsee: Der CfR Pforzheim gibt um 15 Uhr seine Visitenkarte ab.  
vor 14 Stunden
Bundesliga-Tippspiel
An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2018/19. Diesmal: Kai De Fazio gegen Matthias Jundt.
vor 15 Stunden
Handball-Südbadenliga
Ein weiteres Heimspiel hat Handball-Südbadenligist TV Oberkirch (9. Platz/15:17 Punkte) vor der Brust. Am Samstag, bereits um 16 Uhr, gibt die SG Kappelwindeck/Steinbach (13./8:24) seine Visitenkarte in der Oberdorfsporthalle ab.  
Philipp Kunde ist bisher der erfolgreichste Torschütze des HGW Hofweier und will auch gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim erfolgreich sein.
vor 18 Stunden
Handball-Südbadenliga
Ungewohnte Zeit, starke Gäste – das ist die Situation für Handball-Südbadenligist HGW Hofweier. Am Samstag um 17 Uhr kommt es mit der Partie des Tabellenführers gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim zum Duell der bis dato besten Rückrundenmannschaften in der Hohberghalle.
vor 20 Stunden
Fußball-Blitzturnier in Oppenau
Am  morgigen Samstag spielen die Fußball-Verbandligisten Kehler FV und TuS Oppenau sowie Landesligist FV Schutterwald um den »Haus-der-Ingenieure-Cup« (HDI) auf der Günter-Bimmerle-Sportstätte in Oppenau.
TuS-Coach Tobias Buchholz ist vor der Partie gegen Allensbach III zuversichtlich.
vor 20 Stunden
Handball-Südbadenliga
Die Niederlage zuletzt gegen Freiburg war zwar nicht eingeplant, dennoch sollen die Südbadenliga-Handballerinnen des TuS Ottenheim vor dem Heimspiel am Samstag (18 Uhr) gegen den SV Allensbach III nach dem Willen von Trainer Tobias Buchholz Ruhe bewahren: »Wichtig ist, dass wir uns jetzt nicht...
vor 20 Stunden
Handball-Landesliga Süd
Nach dem guten, aber nicht mit Punkten belohnten Spiel beim TV Herbolzheim muss die SG Gutach/Wolfach am Samstag gegen den zweiten Tabellenführer spielen – die  Handball-Union Freiburg. Anpfiff in der Gutacher Curt-Liebich-Sporthalle ist um 20 Uhr.
vor 20 Stunden
Fußball
Die Leukel-Ära geht beim SC Hofstetten in die letzte Runde. Das Ziel von Trainer Martin Leukel für seine letzte Halbserie seit Sommer 2014 beim Rangfünften der Fußball-Landesliga besteht darin, dass es so lange wie möglich tabellarisch um etwas gehen sollte.
vor 20 Stunden
Handball-Landesliga
Handball-Landesligist TuS Oppenau (11. Platz/15:19 Punkte) hat am Samstag ein Vier-Punkte-Spiel vor der Brust. Die Schützlinge von Trainer Kim Kursch geben nach der 23:34-Heimniederlage vom vergangenen Sonntag gegen die TS Kehl die Visitenkarte beim Schlusslicht HSG Hardt (2 Punkte) ab. Anpfiff in...