Fußball-Verbandsliga

Hausaufgaben für Kehl und Oppenau

Autor: 
Fritz Bierer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. September 2018

(Bild 1/2) Nach seiner Roten Karte im Derby gegen den Offenburger FV mut Oppenaus Torhüter und Kapitän Jose Poveda (HIntergrund) am Wochenende pausieren, ist für ein Spiel gesperrt. ©Ulrich Marx

Am 6. Spieltag der Fußball-Verbandsliga haben sowohl der Kehler FV (gegen Neuling FSV Rot-Weiß Stegen) als auch der TuS Oppenau (gegen FC Waldkirch) ein Heimspiel vor der Brust. Und beide Ortenauer Teams wollen nach ihren jüngsten Niederlagen punkten – die Oppenauer peilen den ersten Saisonsieg an.
 

Kehl – Stegen
Samstag, 15.30Uhr

Das 1:4 gegen den FC Radolfzell war ein satter Dämpfer für den Kehler FV. Vor allem in Halbzeit zwei war es ein ganz schwacher Auftritt der Grenzstädter. »Leider konnte da fast kein Spieler sein Potenzial abrufen«, bestätigte Jürgen Sax. Die Pleite wurde inzwischen deutlich angesprochen und aufgebarbeitet, wie der Sport-Vorstand erklärt: »Unser Chef-Trainer Karim Matmour, der am Samstag wegen eines Trainerlehrgangs fehlte, konnte durch unseren TV-Total-Zugang, den wir seit dieser Runde haben, das komplette Spiel live und im Nachtrag anschauen. Er hat eine sehr genaue Analyse ausgewertet und den Spielern ihre Missstände aufgezeigt. Auch Heinz Braun hat einige Unzulänglichkeit angesprochen, die es gilt, gegen Stegen besser zu machen.« Erfreulich ist für Sax, dass alle Spieler Moral zeigen und sehr hart im Training arbeiten.  
Die Stimmung im Kader sei jedenfalls gut. »Vielleicht brauchen wir auch wirklich noch das ein oder andere Spiel bis die Trainer zufrieden sind und die Spieler die neue Spielphilosophie umsetzen können. Wir sind uns aber alle einig, es wird kommen«, ist er überzeugt.
Neuling Stegen hat noch keines seiner fünf Spiele im Verbandsoberhaus gewonnen, aber dafür dreimal Remis gespielt. »Wie allen Gegnern die wir spielen zollen wir auch Stegen allerhöchsten Respekt. Stegen ist Aufsteiger und wird noch etwas Zeit brauchen. Wir werden das Team mit Sicherheit nicht unterschätzen«, weiß Jürgen Sax.  
Die Personalsituation hat sich beim KFV deutlich verbessert, denn Kevin Sax und Anis Bouziane sind zurück im Training, und sollten am Samstag wieder im Kader sein. Tarik Aras beendete am Donnerstag seinen Urlaub. »Dann sind wir wieder komplett. Dies ist auch für das Training wichtig, denn nur mit komplettem Kader kann hocheffizient gearbeitet werden«, ist der KFV-Sportvorstand froh und gleichzeitig auch überzeugt: »Wir werden am Samstag eine KFV-Mannschaft auf dem Platz spielen sehen, die alles geben wird um attraktiven und erfolgreichen Fußball zu spielen.«
Oppenau – Waldkirch
Sonntag, 15 Uhr 

Mit dem FC Waldkirch erwartet Neuling Oppenau ein Team, mit dem man auf Augenhöhe sein könnte. Das glaubt auch Sport-Vorstand Toni Kimmig, der die Elztäler bei deren 0:1-Niederlage gegen den 1. SV Mörsch beobachten konnte und von der Qualität einzelner Spieler im FC-Team durchaus überrascht wurde. »Das ist eine gute Mannschaft, aber trotzdem wollen wir am Sonntag eine gute Leistung abrufen und werden versuchen den ersten Saisonsieg zu notieren. Das wird aber nicht einfach«, ist er überzeugt.  Zumal mit Jose Poveda, nach seiner Roten Karte im Gastspiel beim OFV, der Stammkeeper und Kapitän der Mannschaft  fehlt, ebenso Spielertrainer Christian Seger (Elternteilzeit). Während Poveda nur am Sonntag nicht dabei ist (eine Woche Sperre) pausiert der Coach zwei Spieltage. »Wir haben mit Julian Fischer einen guten Ersatz im Tor. Er ist top drauf und kann Jose sicher gut ersetzen«, ist Toni Kimmig überzeugt. Auf welchem Belag am Sonntag am Oppenauer Haldenhof gespielt wird – Natur- oder Kunstrasen – hängt von der Witterung ab. »Das Untergrund ist nicht entscheidend. Es ist ein Heimspiel für uns und da wollen wir versuchen was zu holen. Aber da muss dann schon alles passen«, so Kimmig.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
15.02.2019
Bars, Musik, Kostümprämierung
Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
13.02.2019
Manufaktur für orthopädische Leistungen
Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
04.02.2019
Offenburg
Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Die Offenburger Starter in Mannheim (v. l.): Maximilian von Neveu, Julian Makrutzki, Hannah Sommer, Marc Ebermann, Jean Louis Leussi, Jan Knosp, Fynn Schmid, Felix Frühn, Elija Calließ und Florian Schnurr.
vor 4 Stunden
Leichtathletik
Gold für eine starke Staffel, zweite Plätze für Elija Calließ und Felix Frühn sowie dritte Plätze für Hannah Sommer und Jean Louis Leussi war die Top-Ausbeute der Leichtathleten der LG Offenburg bei den badischen Hallenmeisterschaften in Mannheim. Dazu gab es weitere gute Ergebnisse.
Carla Sievers und Finn Huck überzeugten in Mannheim mit Bestleistungen.
vor 4 Stunden
Leichtathletik
Der Leichtathletik-Nachwuchs des TV Lahr ließ bei den badischen Meisterschaften in der Halle in Mannheim aufhorchen. Allen voran Carla Sievers in der Klasse W15. 
vor 7 Stunden
»Das sind wunderbare Sportler«
Als Mitarbeiter von Special Olympics Deutschland fliegt der Acherner Hannes Maier im März zu den Special Olympics Weltspielen nach Abu Dhabi. »Das wird die größte inklusive Sportveranstaltung der Welt. Da geht ein Traum für mich in Erfüllung«, sagt der 31-Jährige ehemalige Fußballer des SV...
Jana Kirner war mit ihren spielerischen Leistungen zufrieden, nicht aber mit der Platzierung.
vor 10 Stunden
Tischtennis
Als beim Top-12-Bundesranglistenfinale im niedersächsischen Lehrte die Siegerehrungen durchgeführt wurden, mussten sich zwei Tischtennis-Talente der DJK Offenburg mit der Zuschauerrolle zufriedengeben. Jana Kirner belegte in der Mädchen-Konkurrenz einen guten sechsten Platz, während Samuel...
vor 13 Stunden
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Lange Zeit sah es so aus, als ob beim SV Oberachern überregionaler Fußball (Oberliga Baden-Württemberg) keine Zukunft mehr haben würde. Das ist Geschichte! Hinter den Kulissen wurden an vielen Schrauben für die neue Saison gedreht.
Die siegreichen Oberschopfheimer Schützen (v. l.): Anne Gasser, Michaela Huck, Jennifer Huber, Korvin Kürner, Anne Kazmaier, Trainer Christian Huck und Oliver Michelmann.
vor 16 Stunden
Schießsport
Der Schützenverein Oberschopfheim hat am Sonntag die Relegation um den Aufstieg in die 2. Luftgewehr-Bundesliga Südwest gewonnen und tritt somit in der nächsten Saison in der zweithöchsten Liga an.
vor 19 Stunden
Skisport
Für Ann-Cathrin Uhl, Skimarathonläuferin mit dem Ski­club Mühlenbach als Heimatverein, läuft es wie geschmiert. Die 22-Jährige unterstrich beim kürzlichen »Isergebirgslauf« in Bedrichov ihre starke Form, meisterte diese 50 Kilometer in Tschechien in 2:49 Stunden und landete als zweitschnellste...
vor 21 Stunden
Antonius Schmiederer gewinnt Riesenlalom
Im bayrischen Bad Wiessee fanden die 5. alpinen deutschen Meisterschaften der Bäcker und Konditoren statt. 150 Aktive starteten im »Audi-Skizentrum Sonnenbichl« im Riesenslalom. Eingeteilt in verschiedene Altersklassen, starteten die Kinder und Schüler auf einem verkürzten Teilstück. Ab der...
vor 21 Stunden
Erstes Wettkampfwochenende
Mit Spannung erwarteten die Turnerinnen der AG Unteres Hanauerland das erste Wettkampfwochenende gegen den TV Ichenheim, TV Freiburg-Herdern und Freiburger Turnerschaft.   
vor 21 Stunden
Handball-B-Junioren-Oberliga
Der Nachwuchs des TuS Helmlingen verteidigte in der B-Junioren-Handball-Oberliga mit einem 29:28 (13:13)-Heimsieg am Samstag gegen die  TPSG FA Göppingen die Tabellenführung und hat bereits vorzeitig die Qualifikation für ein weiteres Jahr in der höchsten Liga dieser Altersklasse erreicht.  
vor 21 Stunden
Handball-Landesliga Nord
Beim personell gehandicapten TuS Oppenau gewann Handball-Landesligist TS Kehl  am Sonntagabend deutlich mit 34:23 (17:9) und setzt damit seinen Erfolgsweg fort.   
vor 21 Stunden
2. Luftpistolen-Bundesliga
Klassenerhalt geschafft!  Die Luftpistolen-Schützen des Oberkircher Schützenvereins erreichten am Wochenende über die Relegationsrunde den Ligaerhalt in der 2. Bundesliga.