Volleyball-Bezirksliga

Heim-Debüt für Frauen der Kehler TS

Autor: 
Erik Zeeb
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. November 2019

Die Kehler Volleyballerinnen wollen am Sonntag Heimsiege einfahren. ©Erik Zeeb

Am 3. Spieltag der Volleyball-Bezirksliga Nord genießen die Frauen der Kehler Turnerschaft am Sonntag (11 Uhr) zum ersten Mal in dieser Saison Heimrecht. Dabei treffen die Kehlerinnen auf die Teams des VfR Umkirch II und des TV Kippenheim.

Die „Zweite“ des VfR Umkirch spielt seit dieser Saison neu in der Nord-Staffel. In der letzten Saison belegte das Team in der Bezirksliga Süd den dritten Platz und ist nun einer von zwei heißen Aufstiegskandidaten. Bislang wurden die Umkircherinnen in dieser Saison noch nicht vor ernsthafte Probleme gestellt und sind Tabellenführer. Die Favoritenrolle ist demnach klar verteilt.
Anders ist die Stimmungslage beim zweiten Gegner. Die Damen des TV Kippenheim sind in der letzten Saison aus der Landesliga abgestiegen und mussten einen personellen Umbruch vornehmen. Mit erst einem Punkt aus vier Spielen hat die Mannschaft bislang noch nicht so richtig in die Spur gefunden. 

- Anzeige -

Personelle Lage verbessert

Unabhängig von den beiden Gegnerinnen möchten die Kehler Frauen vor heimischer Kulisse aber in erster Linie auf sich schauen und die zuletzt gezeigten Leistungen stabilisieren und ausbauen. Personell sieht es wieder etwas besser aus. Urlaubsbedingt fehlen wird den Kehlerinnen Neuzugang Marion Ammann. Der Einsatz von Libera Lisa Kräge­loh nach viermonatiger berufsbedingter Abwesenheit ist noch fraglich.
Dennoch gehen die KT-Damen den Doppel-Spieltag mit Selbstvertrauen an und in dem Bewusstsein, sich vor keiner Mannschaft verstecken zu müssen. Die eigenen Fans im Rücken sollten dabei am Sonntag noch für einen zusätzlichen Schub sorgen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 12 Minuten
Handball, SHV-Pokal
Im Finale das südbadischen Handball-Pokals setzte sich Südbadenligist TuS Helmlingen am Mittwochabend zu Hause in der Rhein-Rench-Halle gegen den Landesliga-Spitzenreiter TVS Baden-Baden II mit 38:27 (19:10) durch und sicherte sich den Cup.
vor 4 Stunden
Basketball
Straßburg IG hat in der Basketball Champions League bei Ostende mit 71:64 gewonnen.
vor 6 Stunden
Hallenfußball
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Jugendabteilung des SC Sand wieder ein hochkarätiges Hallenfußball-Turnier für B-Juniorinnen. Am Wochenende spielen 16 U 17-Teams aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz in der Hanauer-landhalle in Willstätt um den Sander Supercup.  
vor 9 Stunden
Ansichtssache (7)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Dennis Kopf vom Fußball-Oberligisten SV Linx.
vor 12 Stunden
OT-Torjägerkanone 2019/20
Bis Anfang März 2020 ruht mit der Winterpause auch der Wettbewerb um die 33. OT-Torjägerkanone. Durch seine drei Tore am vergangenen Wochenende setzte sich Schiltachs Titelverteidiger Flavius-Nicolae Oprea allein an die Spitze. Wer ihm folgt.
vor 14 Stunden
Fußball-Kreisliga A Süd
Der SV Mühlenbach sucht einen neuen Cheftrainer. Stephan Schmid informierte seinen Heimatverein, dass er zum Ende der Saison 2019/20 nach dann dreieinhalb Jahren in diesem Amt aufhört.
Auch unter dem Hallendach wird um jeden Ball gekämpft – wie in dieser Szene zwischen Fautenbachs Felix Volz (Mitte) und Steven Tränkle (rechts) vom SC Offenburg.
vor 21 Stunden
Übersicht
Der Budenzauber in Schutterwald ist das erste Hallenfußball-Highlight im Winter – und es folgen weitere Turniere in der Region. Wir geben den Überblick.
Tim Heuberger spielt mit dem TuS Schutterwald bisher eine starke Saison.
11.12.2019
Handball-Interview
Tim Heuberger ist nicht nur der Sohn des ehemaligen Handball-Bundestrainers Martin Heuberger, sondern auch ein Kind des TuS Schutterwald. Im Gespräch mit der Mittelbadischen Presse zieht er eine Zwischenbilanz zum Ende der Vorrunde. 
Die Handball-Mädchen vom Schiller-Gymnasium Offenburg jubelten am Montag über den Sieg im Kreisfinale.
11.12.2019
Handball
Die Mädchen des Schiller-Gymnasiums Offenburg gewannen am Montag das Kreisfinale der Wettkampfklasse 2 in der Sportart Handball bei „Jugend trainiert für Olympia“.   
11.12.2019
Volleyball-Verbandsliga
Die Volleyball-Frauen des TV Kappelrodeck empfingen am Doppelspieltag der Verbandsliga am Samstag die Mannschaften des SV Waltershofen und TuS Hüfingen in der heimischen Achertalhalle. Ein Sieg und eine Niederlage lautete am Ende die Bilanz.
SIG-Trainer Vincent Collet baut auf das Selbstvertrauen seiner Mannschaft.
11.12.2019
Basketball, Champions League
Nach dem überraschenden Auswärtssieg vergangene Woche bei Spitzenreiter Türk Telekom Ankara muss Frankreichs Basketball-Erstligist Straßburg IG zum Rückrundenauftakt der Basketball Champions League (BCL) erneut auswärts ran und am Mittwochabend um 20 Uhr beim belgischen Serienmeister Filou Ostende...
11.12.2019
Volleyball-Bezirksliga
Die Volleyballerinnen der Kehler Turnerschaft haben zum Abschluss der Vorrunde der Bezirksliga Nord beim Doppel-Spieltag in der Offenburger Nord-West-Halle ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und bei zwei Siegen gegen den VC Offenburg IV und den USC Freiburg III keinen Satz abgegeben. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 23 Stunden
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.