Ringer-Regionalliga BaWü

Heimkampf gegen den Meister

fjb
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Dezember 2022
Luca Megerle (hier auf dem Weg zu seinem technisch überlegenen Sieg gegen Weitenau-Wieslet) zählte in Weingarten zu den beiden KSV-Einzelsiegern.

Luca Megerle (hier auf dem Weg zu seinem technisch überlegenen Sieg gegen Weitenau-Wieslet) zählte in Weingarten zu den beiden KSV-Einzelsiegern. ©Marc Faltin

Der Tabellenzweite KSV Haslach erwartet am Samstag den überragenden SV Germania Weingarten und jede Menge Schaulustige in der Eichenbach-Sporthalle.

Eigentlich erwarten die Verantwortlichen des KSV Haslach um Sport-Vorstand Joachim Stiffel und die beiden Trainer Hansi Megerle und Istvan Szurovszki am Samstag in der Eichenbach-Sporthalle ein volles Haus. Denn für alle Fans des Ringkampfsports dürfte es ein Leckerbissen werden, wenn der bereits feststehende Meister SV Germania 04 Weingarten (30:0 Punkte) seine Visitenkarte im Kinzigtal abgibt.

Haushoch überlegen

Die Kraichgauer, die schon drei Mal den Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft feierten, galten als Nordbadens Oberliga-Meister 2021 als nicht normaler Aufsteiger und als Top-Favorit auf dem anvisierten Weg zurück in die Bundesliga. Der SVG Weingarten gewann all seine Kämpfe mit durchweg über 20 Punkten. Die besten Ergebnisse erzielten noch der KSV Tennenbronn (11:22) und der KSV Hofstetten (10:25). Der KSV Haslach musste in Weingarten ein 8:28 einstecken. Lediglich Florin Tita mit Schultersieg und Luca Megerle mit Aufgabesieg holten je vier Punkte. Alle anderen Kämpfe gingen klar verloren.

- Anzeige -

Für den gastgebenden Tabellenzweiten (22:8 Punkte) kann die Devise also nur heißen, sich so teuer wie möglich zu verkaufen und ein achtbares Gesamtergebnis zu erreichen. Die Zuschauer dürfen sich aber auf einige sicher hochinteressante Kämpfe freuen.

Im Vorkampf in der Bezirksjugendliga trifft die Jugend des KSV Haslach in ihrem letzten Saisonkampf auf die RG Waldkirch-Kollnau. In der Vorrunde gab es in Waldkirch einen 31:8-Kantersieg des Tabellenvierten gegen das Schlusslicht.

Kämpfe des KSV Hofstetten am Samstag:
20.00 Uhr: KSV - SVG 04 Weingarten
19.00 Uhr: KSV Jugend - Waldkirch-Kollnau

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Sebastian Bruder trifft im Hinrundenspiel für die SG Ohlsbach/Elgersweier.
vor 3 Minuten
Lokalsport
Für die SG Ohlsbach/Elgersweier (13. Platz/12:20 Punkte) steht nach dem enorm wichtigen Heimsieg gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim ein Derby auf dem Programm, denn am Samstag (20 Uhr) gastiert die Eisele-Sieben in der Hohberghalle beim HGW Hofweier.
vor 31 Minuten
Lokalsport
Rund eineinhalb Monate kochte die Schänzle-Hölle nicht mehr. Nach der WM-Pause wird das am Freitag, 20 Uhr, wieder anders sein, wenn die HSG Konstanz zum ersten Heimspiel 2023 und ersten Rückrundenspiel in der 2. Handball-Bundesliga den HSC 2000 Coburg empfangen wird.
vor 33 Minuten
Lokalsport
Der Südbadenligist gastiert am Sonntag um 17 Uhr beim BSV Phönix Sinzheim in der Fremersberghalle.
Freiburg-Profi Robert Wagner nahm bereits im November die Auslosung der Stadtmeisterschaften vor. Links OB Markus Obert, rechts Lahrs Jugendleiter Stefan Wölfle.
vor 2 Stunden
Lokalsport
Insgesamt 700 Jugendliche aus 75 Mannschaften sind von Freitag bis Sonntag bei der 43. Stadtmeisterschaft im Hallensportzentrum am Ball. Robert Wagner kommt zur Siegerehrung.
Der TuS Steißlingen um Alina Bauer strebt einen Heimsieg gegen Nellingen an.
vor 2 Stunden
Lokalsport
Die TuS-Handballerinnen treffen am Samstag um 18 Uhr zu Hause auf den Tabellennachbarn TV Nellingen.
vor 2 Stunden
Lokalsport
Zum achten Heimspiel empfangen die Drittliga-Handballerinnen des SV Allensbach den aktuellen Tabellenführer HCD Gröbenzell. Anwurf ist um 17.30 Uhr.
Steißlingens Lennart Sieck (Mitte) wird sich auch gegen Altenheim auf harte Zweikämpfe einstellen müssen.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Am Samstag kommt es zum Abstiegsduell zwischen dem TuS Steißlingen und dem TuS Altenheim. Anpfiff ist um 20 Uhr im Mindlestal.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Die Landesliga-Handballer der SG empfangen am Samstag um 20 Uhr den Tabellensechsten aus Zunsweier.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Zweitligist SG BBM Bietigheim verfolgt zum Auftakt der Rückrunde ambitionierte Ziele. Der Tabellensiebte will die Spitzengruppe ins Visier nehmen. Am Freitag (19.30 Uhr) erwarten die Jungs von Iker Romero in der EgeTrans Arena den Aufsteiger 1. VfL Potsdam.
Die erste Übung der neuen Kür in ihrem ersten Junioren-Jahr: Die Gutacher Talente Nele Schillinger im Kopfstand und Leonie Moser im Schulterstand.
vor 5 Stunden
Kunstradsport
Der RSV Gutach veranstaltete ersten Wettkampf 2023 mit Bezirksmeisterschaften und Auftakt des Bezirkspokals. Duo Moser/Schillinger löst Ticket für die Landestitelkämpfe im März.
vor 6 Stunden
Lokalsport
Am 14. Spieltag der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) feierte Tabellenführer SG BBM Bietigheim einen ungefährdeten 37:25 (21:11)-Pflichtsieg gegen den BSV Sachsen Zwickau
Sandro Catak (r.), Trainer des TVS Baden-Baden, freut sich über Neuzugang Andreas Uttke.
vor 6 Stunden
Lokalsport
Drittligist TVS 1907 Baden‐Baden meldet einen weiteren Zugang für die kommende Saison. Torhüter Andreas Uttke wechselt von der zweiten Mannschaft des Zweitliga‐Tabellenführers HBW Balingen‐Weilstetten nach Sandweier.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Rauchmelder sollten einmal im Jahr auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Diese Sorgfalt kann Leben retten, vor allem, wenn nachts ein Feuer entsteht und die Bewohner schlafen.⇒Foto: Martin Gerten/dpa
    05.02.2023
    Kreisbrandmeister Bernhard Frei lobt die Ortenauer. Sie würden meist die Rauchwarnmelderpflicht ernst nehmen. Er weiß, dass die kleinen Geräte schon öfters Schlimmeres verhindert haben.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    27.01.2023
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    27.01.2023
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.