Reitsport

Heimsieg für Alexander Schill bei den Ichenheim Classics

Autor: 
df
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Juni 2019
Alexander Schill und sein Hengst Contutto blieben im Stechen um den »Großen Preis von Neuried« als einziges Paar fehlerfrei.

(Bild 1/2) Alexander Schill und sein Hengst Contutto blieben im Stechen um den »Großen Preis von Neuried« als einziges Paar fehlerfrei. ©Christoph Breithaupt

Strahlende Gesichter gab es am Sonntag beim 40. Nationalen Reitturnier Ichenheim Classics: Der Sieg des für den RV Ichenheim startenden Alexander Schill im Großen Preis von Neuried war vor vollen Zuschauerrängen das I-Tüpfelchen bei einem herausragenden, viertägigen Fest des Reitsports, das von Aktiven, Funktionären und den zahlreichen Zuschauern großes Lob erntete.  

Alexander Schill, der in Altenheim auf der Reitanlage Neuried einen Turnier- und Ausbildungsstall betreibt, gelang damit bereits zum zweiten Mal ein Sieg im Großen Preis von Neuried, einem anspruchsvollen S***-Springen. 2017 im Sattel von Chass, hatte er dieses Mal seinen zwölfjährigen Hengst Contutto am Start, der erst vor Kurzem für das Zuchtgebiet Holstein als Deckhengst gekört worden war und nach einer dreijährigen Verletzungspause erst seit einem Jahr wieder im großen Sport geht und sogar erst seit etwa vier Wochen in den anspruchsvollen S***-Springen. Der 34-jährige Schill überflügelte damit seine Eltern Barbara und Reinhard, die viele Jahre auch auf nationaler und internationaler Ebene im Springsport aktiv und oft in Ichenheim am Start waren, aber nie den Großen Preis gewinnen konnten.

Sehr schwere Aufgabe

Parcourschef Peter Schumacher hatte die Teilnehmer vor vollen Zuschauerrängen vor eine sehr schwere Aufgabe gestellt. Im Umlauf gab Vorjahressieger Peter Hertkorn (Nordstetten-Horb) auf, nachdem sein Erfolgspferd Canturia zweimal verweigert hatte. Markus Kölz (Burkardshof), der zuvor beide Qualifikationen gewonnen hatte und als Favorit galt, warf mit Dornadello auch eine Hindernisstange ab und wurde Siebter. Ebenfalls Siebter wurde Jochen Teufel vom RC Altenheim, der mit Arc en Ciel de Gaia auch einen Abwurf hatte und die gleiche Zeit benötigte. Teufel wurde bei der Siegerehrung als erfolgreichster Reiter aus der Ortenau geehrt. 

Dreher mit einem Abwurf

Auch der in Weltcup-Springen siegreiche Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) hatte einen Abwurf im Normalparcours und wurde mit Chacco Blue Zehnter. Dreher fand trotzdem viel Lob für das Turnier, bei dem er schon als Jugendlicher gestartet ist und seither wegen der sehr guten Organisation und dem hervorragenden Platz regelmäßig wiederkommt, sofern es sein internationaler Turnierkalender zulässt.

Nur vier Reiter im Stechen

- Anzeige -

Nur vier Reiter hatten das Stechen erreicht. Timo Beck, der in Kehl mit seiner Frau Julia einen Profi-Turnier- und Ausbildungsstall betreibt und für den RV Pforzheim startet, hatte als erster Teilnehmer mit Cento du Rouet zwei Abwürfe, Tabea Lausenmeyer (Frankenhard) mit Chuanita einen Abwurf. So konnte Alexander Schill als dritter Starter ruhig und konzentriert eine Nullrunde in der bisherigen Bestzeit von 40,7 Sekunden hinlegen. Pia Reich (RV Dreiländereck), die bei dem Turnier südbadische Meisterin geworden war und als beste Amazone geehrt wurde, war zwar eine Sekunde schneller, hatte aber einen Abwurf und wurde Zweite. Thomas Mang (RV Dreiländereck) und der Bulgare Rossen Raytchev (Epfendorf) waren zwar im Umlauf fehlerfrei geblieben, hatten jedoch jeweils einen Zeitfehler und kamen deshalb nicht ins Stechen, sondern belegten die Plätze fünf und sechs.  

Tobias Müller geehrt

Bei der Siegerehrung wurde auch ein Nachwuchsreiter für besondere Leistungen geehrt, der im Großen Preis nicht am Start war: Tobias Müller vom RV Ichenheim hatte beim Heimturnier sein erstes schweres Springen bestritten und war gleich zweimal null geblieben. Er gewann Bronze bei den südbadischen Meisterschaften in der Altersklasse der Jungen Reiter. Zwei Bronzemedaillen gewann auch die ebenfalls für Ichenheim startende Jara Krieg in den Kategorien Children und Pony – Springen.

Nicht dabei war am Sonntag Olympiasieger Michael Jung. Er errang am Freitag mit seinen Nachwuchspferden einige Platzierungen und reiste wieder ab, weil er am Samstag bei einer Hochzeit eingeladen war.

Großes Lob

Großes Lob für das Turnier gab es vom Verleger des Reiterjournal, Hugo Matthaes, der alle großen Turniere in Baden-Württemberg kennt, schon häufig zu Gast war und feststellte, dass es »hier jedes Jahr einen Schritt vorwärts geht«. 

 

Info

Ergebnisse

1 Springprüfung Kl. S mit Stechen***, Großer Preis von Neuried: 1. Alexander Schill (RV Ichenheim/Contutto) 0/*40,71, 2. Pia Reich (RV Dreiländereck/Cim Air) 4/*39,10, 3. Tabea Lausenmeyer (RFV Frankenhardt/Chuanita) 4/*42,86, 4. Timo Beck (Pforzheimer RV/Cento du Rouet) 8/*42,37, 5. Thomas Mang (RV Dreiländereck/Arko Junior) 1/79,06, 6. Rossen Raytchev/Caruso) 1/82,00, 7. Markus Kölz (PSV Burkhardshof/Dornadello) und Jochen Teufel (RC Altenheim/Arc en ciel de Gaia) je 4/71,83, 9. Thomas Volk (RC Gültstein/Limerick) 4/75,89.

2 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. S**, 2. Qualifikation Große Tour: 1. Markus Kölz (PSV Burkhardshof/Dornadello) 0/*31,31, 2. Timo Beck (Pforzheimer RV/Cento du Rouet) 0/*32,14, 3. Hans-Dieter Dreher (RV Dreiländereck/Cachacco Blue) 0/*33,48, 9. Jochen Teufel (RC Altenheim/Cancant) 0/*35,71, 13. Thomas Teufel (RC Altenheim/Leon) 0/*38,90

4 Springprüfung Kl. S mit Stechen, Finale Mittlerer Tour:  1. Andy Witzemann (PS-Team Winterlingen/Cassadero) 0/*35,65, 2. Hans-Dieter Dreher (RV Dreiländereck/Belcanto) 0/*36,49, 3. Alia Knack (RSZ Boll/Campari) 0/*36,77, 9. Isabelle Betz (RFV Legelshurst/Carmelita) 0/*40,03, 10. Tobias Müller (RV Ichenheim/Lantana) 0/*43,15, 11. Alexander Schill (RV Ichenheim/Limnos) 4/*37,59.

5/1 Springprüfung Kl. M** / Mittlere Tour, 2. Abtl.: 1. Andy Witzemann (Winterlingen/Crash) 0/58.19, 2. Nicole Schwarz (RFSV Kenzingen/Ketina) 0/60.96, 3. Louisa Müller (RFV Dhünn/Lord Grannus) 0/62.35, 4. Luisa Meidinger (RV Lahr/Quinta) 0/64.52, 5. Isabelle Betz (RFV Legelshurst//Carmelita 30 0/64.83; 3. Abtlg: 1. Hans-Dieter Dreher (RV Dreiländereck/Belcanto) 0/58.53, 2. Pia Reich (RV Dreiländereck/Portofino) 0/60.99, 3. Thomas Mang (RV Dreiländereck/Escada XVII) 0/62.99, 7. Julia Beck (RV Lahr/DiCaprio) 0/69.08

7 Springprüfung Kl. M* mit Stechen, Kleine Tour: 1. Selina Kibiger (RC Caballus/Celine) 0/*36,24, 2. Alexandra Biederman (RFV Legelshurst/Toulana) 0/*37,43, 3. Jennifer Strohm (Pferdeparadies Haug/Straciatella) 0/*38,04, 5. Sina Schütze (RV Lahr/Cantitus) 0/*40,24, 7. Kristina Jakober (RFV Ottenheim/Cascada) 8/*40,84, 8. Rebecca Osswald (RV Schutterwald/Eaton) 8/*52,49, 9. Sina Schneider (Gestüt Homberger/Concret) 8/*52,69.

8 Sringprüfung Kl. L. Kleine Tour, 1. Abtlg: 1. Selina Kibiger (RC Caballus/Celine) 0/53,46, 2. Jennifer Strohm (Pferdeparadies Haug/Straciatella) 0/56,49, 3. Luca Sauerburger (RFSV Ihringen/Cristello) 0/56,70, 4. Alina-Christina Raabe (Kehl-Sundheim/Cowboy) 0/57,32, 6. Lea Winkler (RV Schutterwald/Cambaku) 0/60,77, 7. Alexandra Biederman (RFV Legelshurst/Toulona) 0/62,17; 2. Abtlg: 1. Hermann Gerken (RFV Ottenheim/Argentina) 0/55,09, 2. Maxine Rueb (RV Schönau/Perser) 0/56,69, 3. Rebecca Osswald (RV Schutterwald/Eaton) 0/56,99, 9. Georg Hiebsch (RFV Legelshurst/Caboulet) 0/66,06.

10 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. S*, Finale Junge Pferde Tour: 1. Markus Kölz (PSV Burkhardshof/Shelby) 0/*32,91, 2. Julia Beck (RV Lahr/Chacco-San) 0/*34,27, 3. Rossen Raytchev (RV Epfendorf/Verdi) 0/*34,29, 10. Alexandra Biederman (RFV Legelshurst) 0/*34,94. 

11 Springprüfung Kl. M** 6-8 j. Pferde, 1. Abtlg: 1. Tobias Schwarz (RFSV Kenzingen/Calador) 0/53,16, 2. Tobias Schwarz (Levinja) 0/54,94, 3. Michael Herhalt (RZ Frese Immenhöfe/Cajon) 0/55,61, 6. Julia Beck (RV Lahr/Chacco-San) 0/58,11, 7. Timo Beck (Pforzheimer RV/Catwalk) 0/58,11; 2. Abtlg: 1. Mohamad Alshehab (RFV Herrenberg/Bleu Boy) 0/53,34, 2. Markus Kölz (PSV Burkhardshof/Sheiby) 0/55,02, 3. Hansi-Dieter Dreher (RV Dreiländereck/Tinka›s Junior) 0/56,02.

12/1 Springprüfung Kl. M* / 6-8 j. Pferde, 1. Abtlg.: 1. Daniel Güss (RV Hüttental/Criador Bianco) 0/54.84, 2. Michael Herhalt (Immenhöfe/Cajon) 0/57.89, 3. Claudia Böttcher (RFV Heuchlingen/Lina Z 0/59.56; 2. Abtlg: 1. Tobias Schwarz (RFSV Kenzingen/Napoleon) 0/57.47, 2. Rossen Raytchev (RV Epfendorf/Cloud) 0/59.15, 3. Pia Reich (RV Dreiländereck/Löwenherz) 0/59.68, 6. Timo Beck (Pforzheimer RV/Catwalk) 0/62.24

13 Springpferdeprüfung Kl. M**, 6-jährige Pferde, Qualifikation zum Bundes­championat: 1. Andy Witzemann (PS-Team Winterlingen/Calling Berlin) 8,70, 2. Alexander Schill (RV Ichenheim/Tacoma) 8,50, 3. Julia Beck (RV Lahr/Monteverdi) 8,40, 5. Timo Beck (Pforzheimer RV/Smart Chick Napoleon) 8,20.

14 Springpferdeprüfung Kl. M* / 6 j. Pferde: 1. Timo Beck (Pforzheimer RV/Fairline) 8.60, 2. Andy Witzemann (PS-Team Winterlingen/Calling Berlin) 8.40, 2. Heike Meisinger (RFV Ottenheim/Charmeur) 8.40, 4. Julia Beck (RV Lahr/Monteverdi) 8.30, 6. Anna-Marlena Zehnle (RV Lahr/Harley Quinn) 8.20, 6. Alexander Schill (RV Ichenheim/Tacoma) 8.20, 8. Alexander Schill (RV Ichenheim/Constable) 8.00, 8. Timo Beck (Pforzheimer RV/Smart Chick Napoleon) 8.00

15 Springpferdeprüfung Kl. M*, 5-jährige Pferde, Qualifikation zum Bundeschampionat: 1. Anna-Marlena Zehnle (RV Lahr/Cora) 8,10, 2. Alexander Schill (RV Ichenheim/Charly Brown) 5,20.

16 Springpferdeprüfung Kl. L / 5 j. Pferde: 1. Anna-Marlena Zehnle (RV Lahr/Cora) 8.10, 2. Alexander Schill (RV Ichenheim/Charly Brown) 7.90, 3. Anna-Marlena Zehnle (RV Lahr/Cornelia) 7.80

19 Springprüfung Kl. A** Children: 1. Cecilia Huttrop-Hage (Hofgut Albführen/Overfly) 0/63,15, 2. Sina Schütze (RV Lahr/Constantin) 0/63,16, 3. Jara Krieg (RV Ichenheim/Mary Poppins) 0/64,69, 4. Melina-Shary Mild (RC Altenheim/Camelot de Blonde) 0/64,83, 5. Sina Schütze (RV Lahr/Lord Leo) 0/64,93, 6. Lilli Schwärzel (RV Ichenheim/Quintano) 0/65,62, 8. Nick Armbruster (RV Schutterwald/Start up) 0/68,20.

21 Dressurprüfung Kl. S*, Prix St. Georges: 1. Josephine Burger (RV St. Hubertus Villingen/Rafaella) 783, 2. Wolf Reinhardt (RC Gundelfingen/Fairtrade) 778, 3. Jeannine Pelzer (RV Nürtingen/Brentino) 776.

22 Dressurprüfung Kl. S*: 1. Pieter van der Raadt (RF Horrenberg/FBW San Disco) 890, 2. Ilona Kress (RG Horrenberg/Echt Stark) 886,500, 3. Pieter van der Raadt (Baron Bollwerk) 877.

23 Dressurprüfung Kl. S*, Quali zur BW Amateurmeisterschaft: 1. Stephanie Witzemann (PS-Team Winterlingen/Levinio) 867, 2. Christin Vivien Lang (Rittnerthof/Diamond Song) 854, 3. Angela Kraut (RV Balingen/Shiraz) 851.

Südbadische Meister
Springen Junioren (bis 18 Jahre)

1. Rebecca Osswald (RV Schutterwald/Eaton) 100,50, 2. Alina-Christine Raabe (RV Kehl-Sundheim/Cowboy) 83,50, 3. Sina Schütze (RV Lahr/Cantitus) 83,00.

Dressur Junioren (bis 18 Jahre)
1. Hannah Bohnen (RSG Fohrenhof/Felicity) 171,02, 2. Lena Schmidt (TSG Durmersheim/Veikko) 169,92, 3. Lisa Abend (RFSV Kirchzarten-Dreisamtal/Valentino) 157,79.

Springen Junge Reiter (bis 21 Jahre)
1. Isabelle Betz (RFV Legelshurst/Carmelita) 97,5, 2. Alia Knack (RSZ Boll/Campari) 93, 3. Tobias Müller(RV Ichenheim/Lantan) 81,5.

Dressur Junge Reiter (bis 21 Jahre)
1. Viviane Thoma (RFV Bötzingen/Quadera) 160,50.

Springen Reiter
1. Pia Reich (RV Dreiländereck/Portofino) 84,5, 2. Tobias Schwarz (RFSV Kenzingen/Soleil) 77,5, 3. Hans-Dieter Dreher (RV Dreiländereck/Belcanto) 75.

Dressur Reiter
1. Josephine Burger (RV St.Hubertus Villingen/Rafaella K) 189,976, 2. Wolf Reinhardt (RC Gundelfingen/Fairtrade) 186,86, 3. Claudia Kaiser (TG Kaiserhof/Blickfang CK) 183,205.

Springen Pony
1. Cecila Huttrop-Hage (RC Hofgut Albführen/Overfly) 70, 2. Ellena Emert (VPS u. Medizin Partners/Caprice de Quincey) 64,5, 3. Jara Krieg (RV Ichenheim/Daisy Doll) 64,5.

Dressur Pony
1. Liz Pauline Allmendinger (RSC Jettweiler/Summerly Skyline) 19,25, 2. Pauline Kelly (RV Kehl-Sundheim/Consolida) 19,15, 3. Cecila Huttrop-Hage (RC Hofgut Albführen/Trentino) 18,1.

Springen Children (bis 14 Jahre)
1. Nick Armbruster (RV Schutterwald/Start up) 70, 2. Leonie Klein (RV Ichenheim/FBW Absolut Albert) 63,5, 3. Jara Krieg (RV Ichenheim/Nice Guy) 58,5.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

HGW Hofweier gegen HTV Meißenheim – dieses Derby der Handball-Südbadenliga wird es bereits in der Vorrunde geben.
vor 1 Stunde
Handball
Die Südbadenligen und Landesligen Männer und Frauen des Südbadischen Handball-Verbandes (SHV) spielen kommende Saison nach einem veränderten Modus mit einer verkürzten Saison. Für die Variante mit zwei Vorrundengruppen hatte sich die Mehrzahl der Vereine entschieden, das SHV-Präsidium beschloss das...
Co-Trainer Markus Höpfner (rechts, grüne Jacke) wird Nachfolger von Domenico Bologna (links) als Cheftrainer beim FSV Seelbach.
vor 4 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Co-Trainer Markus Höpfner ist ab sofort neuer Vheftrainer des Fußball-Bezirksligisten FSV Seelbach.
Racing-Torwart Matz Sels fällt monatelang aus.
vor 7 Stunden
1. französische Fußball-Liga
Torwart Matz Sels vom französischen Fußball-Erstligisten Racing Straßburg fällt nach einem Achillessehnenriss monatelang aus.
vor 10 Stunden
Ansichtssache (48)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Frederic Burger vom Fußball-Landesligisten SV Oberwolfach. 
vor 11 Stunden
Fußball
Der Polizei-Großeinsatz auf dem Sportgelände Haldenhof zur Koordination der Suche nach dem flüchtigen Yves Rausch hat massive Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb des Fußball-Landesligisten TuS Oppenau.
vor 13 Stunden
Handball
Auch Südbaden­ligist TV Oberkirch hat die Vorbereitung auf die kommende Handball-Saison aufgenommen. Noch ist nicht klar, wann die ersten Pflichtspiele auf dem Programm stehen.
vor 22 Stunden
Ringen
Bundesligist ASV Urloffen möchte im Herbst unbedingt Kämpfe absolvieren und fürchtet bei Absage fatale Auswirkungen für den Ringkampfsport Der Mindestabstand für die Zuschauer ist ein Knackpunkt.
15.07.2020
Handball
Am Beachhandball-Stützpunkt in Altenheim wird unter Nico Baumann und Marvin Schilling wieder trainiert.
15.07.2020
Fußball
Im ­ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Fußball-Saison hat sich Verbandsliga-Aufsteiger SC Durbachtal am Dienstagabend deutlich mit 4:0 (3:0) gegen den Landesligisten SV Stadelhofen durchgesetzt.
An der Kreuzkopfschanze finden vorerst keine Springen statt.
15.07.2020
Sommerskispringen
Sksprung-Wettkämpfe will die Skizunft Bad Griesbach im Juli und August auf der Schanze am Kreuzkopf nicht ausrichten, der Trainingsbetrieb wird aber ermöglicht.
15.07.2020
Schach
Nachdem das Hygienekonzept des Schachclubs Ottenhöfen-Seebach von der Gemeinde Ottenhöfen genehmigt worden ist, sind nur noch verschiedene Umsetzungsarbeiten im Vereinsheim nötig.
Die Neuzugänge des OFV mit Corona-Mindestabstand (v. l.): Dennis Kopf, Nico Schlieter, Co-Trainer Sascha Ruf, Trainer Benjamin Pfahler, Luca Repple und Jonas Pies.
14.07.2020
Fußball-Verbandsliga
Mit einem bekannten Last-Minute-Neuzugang vom SV Linx ist Fußball-Verbandsligist Offenburger FV am Dienstagabend unter dem neuen Coach Benjamin Pfahler in die Saison-Vorbereitung gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.