Mountainbike

Heimspiel-Podium für Marvin Schaupp

Autor: 
Heiko Rudolf
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Juli 2017
Lokalmatador Marvin Schaupp (l.), hier im Finallauf vor dem späteren Viertplatzierten Ingo Kaufmann, wurde von den Zuschauern in Ohlsbach gefeiert.

(Bild 1/2) Lokalmatador Marvin Schaupp (l.), hier im Finallauf vor dem späteren Viertplatzierten Ingo Kaufmann, wurde von den Zuschauern in Ohlsbach gefeiert. ©Christoph Breithaupt

Rund 250 Zuschauer, Lob von allen Seiten und zwei Treppchenplätze für die Lokalmatadoren: die Premiere der European 4Cross Series im Bikepark der Radsportler Kinzigtal war trotz des unsicheren Wetters ein voller Erfolg. »Das wird defintiv keine Eintagsfliege gewesen sein«, zog RSK-Vorsitzender Alwin Schaupp ein durchweg zufriedenes Fazit.

Bei der Sektdusche nach der Siergerehrung hat es Marvin Schaupp so richtig erwischt. Die Augen brannten, Trikot und Haare waren getränkt und der Schweiß- daher längst von Sektgeruch überdeckt. »Ich bin zufrieden mit dem dritten Rang, zumal die Konkurrenz bärenstark war«, strahlte der Lokalmatador nach seinem besten Resultat in dieser Saison, in der er nach einem Kahnbeinbruch bislang noch nicht so richtig zum Zuge gekommen war. Doch bei der Premiere der europäischen Rennserie im 2015 eröffneten Bikepark in Ohlsbach nutzte der Lokalmatador seinen Heimvorteil: »Ich kenne die Strecke, weiß an welchen Stellen man attackieren kann. Doch nach dem starken Regen  war das gegen diese Topfahrer schwierig.« 

"Das Event war 1a mit Sternchen"

Und so standen bei der Siegerehrung mit dem siegreichen mehrfachen deutschen Meister und WM-Dritten, Benedikt Last, sowie dem zweitplatzierten Schweizer Meister und Vize-Weltmeister, Simon Waldburger, zwei ganz Große ihres Fachs mit Schaupp auf dem Podium. »Ich bin natürlich happy. Auf so einem engen Kurs kann gerade im Finale viel passieren«, war Last erleichtert und fand zudem lobende Worte für die Premierenveranstaltung in Ohlsbach: »Der Kurs ist klasse, das Event war 1a mit Sternchen.«

In der zweiten Kurve hatte sich der Sieger vom RV Gomaringen von den Konkurrenten Waldburger (VC Leibstadt) und Schaupp von den gastgebenden Radsportlern Kinzigtal (RSK) abgesetzt und seine Führung über Wellen, durch Steilkurven und über Sprünge bis ins Ziel behauptet. 

- Anzeige -

250 staundende Zuschauer

Den größten Applaus von den rund 250 staunenden Zuschauern entlang der Strecke bekam aber Lokalmatador Marvin Schaupp, der nicht nur als Fahrer in der Elite-Klasse gefordert war, sondern auch als Trainer der RSK mit seinen Schützlingen in den Nachwuchsrennen mitfieberte. »Meine Jungs haben sich gut angestellt und sich in den starken Teilnehmerfeldern behauptet«, fand Marvin Schaupp nicht nur für den Zweitplatzierten im U15-Rennen, Lenny Wagner (»Ich bin zufrieden, der Sieger war einfach einen Tick besser«), lobende Worte. 

Ein erfolgreiches Renndebüt feierte der Zwölfjährige Carlo Yupanqui als Vierter der U13-Kategorie. »Ich habe vor zwei Jahren mit 4Cross angefangen, das heute war mein erstes Rennen überhaupt. Es ist klasse, dass ich gleich ins Finale einziehen konnte«, freute sich der Gengenbacher.

68 Starter in acht Kategorien

68 Fahrer in insgesamt acht Kategorien sorgten für ein abwechslungsreiches Spektakel, das auch viele Nicht-Mountainbiker an die Strecke lockte. »Die Action macht unsere Sportart aus, es kann jederzeit etwas passieren. Das macht es für die Zuschauer sehr kurzweilig«, waren Marvin Schaupp und die rund 70 Helfer mit der Resonanz bei der Premiere zufrieden. Erleichtert und entsprechend zufrieden war dann auch Alwin Schaupp, 1. Vorsitzender des Vereins, nachdem er seinem Sohn bei der Siegerehrung gratulieren durfte. »Das war ein Wahnsinns-Wochenende. Die Bedingungen waren nahezu ideal, sportlich lief es für uns auch klasse und schwere Stürze oder Verletzungen blieben aus. Das wird definitiv keine Eintagsfliege gewesen sein.«
Dass die sportlichen Konkurrenten abseits des Renngeschehens gut befreundet sind, verdeutlichte das Rookie-Camp am Samstag, bei dem die drei Erstplatzierten der Elite gemeinsam ihr Wissen dem Nachwuchs weitergaben. 

Info

Ergebnisse

Elite: 1. Benedikt Last (RV Gomaringen), 2. Simon Waldburger (VC Leibstadt), 3, Marvin Schaupp (Radsportler Kinzigtal), 4. Ingo Kaufmann (Bike Team Steinweiler), 5. Robin Bregger (Bike-Park-Wolfach), 6. Ingo Schegk (VC Leibstadt), 7. Jojo Rauterbergs (Bike Team Steinweiler), 8. Josef Stein (Author Team Stupno), 9. Tobias Eichmann (VC Leibstadt).

U17: 1. Paul Bihlmayr (Bike Team Steinweiler), 2. Samuel Willimann (RC Gränichen), 3. Felix Bub (TSV Berkheim), ...6. Manuel Sierra (RSK Ohlsbach), 7. Niklas Benz (RSK Ohlsbach), 9. Matthias Latzel (RSK Ohlsbach).

U15: 1. Eddy Massow (RV Rieden Wallisellen), 2. Lenny Wagner (RSK Kinzigtal), 3. Samuel Schoger (Bike Team Steinweiler), 4. Finn Staudt (RSK Kinzigtal), 5. Joshua Lehmann (Bike-Park-Wolfach), ...10. Leonard Hermes (Bike-Park-Wolfach), 12. Felix Küderle (RSK Ohlsbach), 14. Robin Lehmann (RSK Ohlsbach).

U13: 1. Kevin Kern (Bike-Park-Wolfach), 2. Noël Harter (Bike-Park Wolfach), 3. Elias Hemminger (TSV Berkheim), 4. Carlo Jupanqui (RSK Ohlsbach), ...9. Louis Wallisch (RSK Ohlsbach).

U11: 1. Fabio Santos (Bike-Park-Wolfach), 2. Robin Fankhauser (Fastlane Gravity Team), 3. Julian Gürsch (Radclub 93 Winnenden), ...8. Tino Dieterle (Bike-Park-Wolfach), 10. Samuel Moser (Bike-Park-Wolfach), 11. Raphael Ungefug (Bike-Park-Wolfach).

Master: 1. Thomas Moser (Bike-Park-Wolfach), 2. Andre Kern (Bike-Park-Wolfach), 3. Pascal Guggisberg (Fastlanne Gravity Team), ...6. Henning Hermes (Bike-Park-Wolfach).

Hobby: 1. Luca Roth (Radclub 93 Winnenden), 2. Livio Küpfer (Bergamont/Swiss Fun Rent), 3. Alexander Letang (Bike-Park-Wolfach), ...6. Yannic Geiger (Lahr).

Ladies: 1. Marisa Roth (Radclub 93 Winnenden), 2. Amelia Mauz (EJW Baltmannsweiler), 3. Lea Graf (BeO), 4. Laura Kern (Bike-Park-Wolfach).

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Martin Wagner.
vor 1 Stunde
Kolumne
Martin Wagner (51) war WM-Teilnehmer 1994 und 1998 mit dem 1. FC Kaiserslautern Deutscher Meister. Der Offenburger hat sich Gedanken zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga gemacht.
vor 3 Stunden
Hallenfußball-Turnier des SV Oberkirch
Beim 2.
Peter Strosack (24) spielt seit dieser Saison beim TuS N-Lübbecke in der 2. Handball-Bundesliga. Zuvor war Bundestrainer Christian Prokop fast zwei Jahre sein Trainer beim Bundesligisten SC DHfK Leipzig. Für die Mittelbadische Presse kommentiert der Linkshänder aus Altenheim die Handball-WM.
vor 10 Stunden
Kolumne zur Handball-WM
Zum Abschluss der Vorrunde der Handball-WM in Deutschland und Dänemark haben die deutschen Handballer einen souveränen 31:23-Sieg in Berlin gegen Serbien eingefahren. Zweitliga-Handballer Peter Strosack, der für die Mittelbadische Presse die Handball-WM kommentiert, war mit dem deutschen Auftritt...
Paolo Scavelli fällt mit einer Hüftverletzung für den Rest der Saison aus.
vor 13 Stunden
Handball-Südbadenliga
 Bereits an diesem Freitag (20.30 Uhr) startet Handball-Sübadenligist HC Hedos Elgersweier (3. Platz/18:8 Punkte) beim TuS Oberhausen (11./10:16) in die Rückrunde und stellt sich auf einen heißen Tanz in der Rheinmatthalle ein.   
vor 16 Stunden
Ringer-Bezirksmeisterschaften
An den Ringer-Bezirksmeisterschaften im Freistil am vergangenen Wochenende in Kappel nahmen 18 Aktive des KSV Appenweier in den Jugendklassen B, C und D, sowie bei den Männern teil. Sie wurden von den Trainern Vanessa Wehrle, Franco Kovács und Viktor Laas betreut und sicherten sich sechs...
Florian Kneuker geht beim OFV in seine zweite Trainersaison.
vor 16 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Der Offenburger FV meldet  die Verlängerungen der beiden Trainer Florian Kneuker für die erste und Matthias Dautner für die zweite Mannschaft.  
vor 19 Stunden
Ski alpin
Weiter in der Erfolgsspur fährt der alpine Skirennläufer  Jonas Schoch vom Skiclub Sasbach. Am zweiten Tag des »Scott-Cups« in Todtnauberg gewann er  den Slalom. Ausrichter des ersten offiziellen Vergleichs auf Landesebene war am Stübenwasen die Skizunft Kollnau. 
vor 19 Stunden
Lokalsport
Wir haben aus unserem Archiv schöne, alte Aufnahmen gefunden - Bilder die man vielleicht noch nie so gesehen hat!?
vor 20 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Das Verbandsliga-Schlusslicht TuS Oppenau und Spielertrainer Christian Seger setzen die Zusammenarbeit über die Saison hinaus fort. Dies bestätigte Sport-Vorstand Toni Kimmig am Donnerstag am Telefon. »Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit«, so der sportliche Leiter der Renchtäler.
Die Handicap-Schützen in ihrem Wettkampf in Zell a. H. um die Podestplätze.
vor 22 Stunden
Bogenschießen
Fast 130 Schützen trafen sich am Wochenende zum 39. Hallenturnier der Bogenschützen, dem 2. Scheibennadel-Turnier und dem 4. Handicap-Turnier des BSC Zell in der Ritter-von-Buß-Halle.   
17.01.2019
Volleyball-Oberliga Baden
Mit einem 3:0-Heimsieg gegen den SC KIT (Sportverein des Karlsruher Instituts für Technologie) startete der TV Kappelrodeck ins neue Spieljahr der Volleyball-Oberliga Baden.
In 25 Jahren hat sich der Kinzigtal-Cup in Haslach einen guten Ruf unter den Vereinen der Region erworben.
17.01.2019
Größtes Junioren-Hallenturnier im Bezirk
In diesem Jahr veranstaltet der Jugendausschuss des SV Haslach den Kinzigtal-Cup für Juniorenmannschaften zum 25. Mal in der Eichenbach-Sporthalle. Mit dem Bau der Halle 1993/1994 wurde auch beim SV Haslach überlegt, wie man diese nutzen könnte. Unter dem damaligen Jugendleiter Leo Obert wurde so...