Mountainbike

Heimspiel-Podium für Marvin Schaupp

Autor: 
Heiko Rudolf
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Juli 2017
Lokalmatador Marvin Schaupp (l.), hier im Finallauf vor dem späteren Viertplatzierten Ingo Kaufmann, wurde von den Zuschauern in Ohlsbach gefeiert.

Lokalmatador Marvin Schaupp (l.), hier im Finallauf vor dem späteren Viertplatzierten Ingo Kaufmann, wurde von den Zuschauern in Ohlsbach gefeiert. ©Christoph Breithaupt

Rund 250 Zuschauer, Lob von allen Seiten und zwei Treppchenplätze für die Lokalmatadoren: die Premiere der European 4Cross Series im Bikepark der Radsportler Kinzigtal war trotz des unsicheren Wetters ein voller Erfolg. »Das wird defintiv keine Eintagsfliege gewesen sein«, zog RSK-Vorsitzender Alwin Schaupp ein durchweg zufriedenes Fazit.

Bei der Sektdusche nach der Siergerehrung hat es Marvin Schaupp so richtig erwischt. Die Augen brannten, Trikot und Haare waren getränkt und der Schweiß- daher längst von Sektgeruch überdeckt. »Ich bin zufrieden mit dem dritten Rang, zumal die Konkurrenz bärenstark war«, strahlte der Lokalmatador nach seinem besten Resultat in dieser Saison, in der er nach einem Kahnbeinbruch bislang noch nicht so richtig zum Zuge gekommen war. Doch bei der Premiere der europäischen Rennserie im 2015 eröffneten Bikepark in Ohlsbach nutzte der Lokalmatador seinen Heimvorteil: »Ich kenne die Strecke, weiß an welchen Stellen man attackieren kann. Doch nach dem starken Regen  war das gegen diese Topfahrer schwierig.« 

"Das Event war 1a mit Sternchen"

Und so standen bei der Siegerehrung mit dem siegreichen mehrfachen deutschen Meister und WM-Dritten, Benedikt Last, sowie dem zweitplatzierten Schweizer Meister und Vize-Weltmeister, Simon Waldburger, zwei ganz Große ihres Fachs mit Schaupp auf dem Podium. »Ich bin natürlich happy. Auf so einem engen Kurs kann gerade im Finale viel passieren«, war Last erleichtert und fand zudem lobende Worte für die Premierenveranstaltung in Ohlsbach: »Der Kurs ist klasse, das Event war 1a mit Sternchen.«

In der zweiten Kurve hatte sich der Sieger vom RV Gomaringen von den Konkurrenten Waldburger (VC Leibstadt) und Schaupp von den gastgebenden Radsportlern Kinzigtal (RSK) abgesetzt und seine Führung über Wellen, durch Steilkurven und über Sprünge bis ins Ziel behauptet. 

- Anzeige -

250 staundende Zuschauer

Den größten Applaus von den rund 250 staunenden Zuschauern entlang der Strecke bekam aber Lokalmatador Marvin Schaupp, der nicht nur als Fahrer in der Elite-Klasse gefordert war, sondern auch als Trainer der RSK mit seinen Schützlingen in den Nachwuchsrennen mitfieberte. »Meine Jungs haben sich gut angestellt und sich in den starken Teilnehmerfeldern behauptet«, fand Marvin Schaupp nicht nur für den Zweitplatzierten im U15-Rennen, Lenny Wagner (»Ich bin zufrieden, der Sieger war einfach einen Tick besser«), lobende Worte. 

Ein erfolgreiches Renndebüt feierte der Zwölfjährige Carlo Yupanqui als Vierter der U13-Kategorie. »Ich habe vor zwei Jahren mit 4Cross angefangen, das heute war mein erstes Rennen überhaupt. Es ist klasse, dass ich gleich ins Finale einziehen konnte«, freute sich der Gengenbacher.

68 Starter in acht Kategorien

68 Fahrer in insgesamt acht Kategorien sorgten für ein abwechslungsreiches Spektakel, das auch viele Nicht-Mountainbiker an die Strecke lockte. »Die Action macht unsere Sportart aus, es kann jederzeit etwas passieren. Das macht es für die Zuschauer sehr kurzweilig«, waren Marvin Schaupp und die rund 70 Helfer mit der Resonanz bei der Premiere zufrieden. Erleichtert und entsprechend zufrieden war dann auch Alwin Schaupp, 1. Vorsitzender des Vereins, nachdem er seinem Sohn bei der Siegerehrung gratulieren durfte. »Das war ein Wahnsinns-Wochenende. Die Bedingungen waren nahezu ideal, sportlich lief es für uns auch klasse und schwere Stürze oder Verletzungen blieben aus. Das wird definitiv keine Eintagsfliege gewesen sein.«
Dass die sportlichen Konkurrenten abseits des Renngeschehens gut befreundet sind, verdeutlichte das Rookie-Camp am Samstag, bei dem die drei Erstplatzierten der Elite gemeinsam ihr Wissen dem Nachwuchs weitergaben. 

Info

Ergebnisse

Elite: 1. Benedikt Last (RV Gomaringen), 2. Simon Waldburger (VC Leibstadt), 3, Marvin Schaupp (Radsportler Kinzigtal), 4. Ingo Kaufmann (Bike Team Steinweiler), 5. Robin Bregger (Bike-Park-Wolfach), 6. Ingo Schegk (VC Leibstadt), 7. Jojo Rauterbergs (Bike Team Steinweiler), 8. Josef Stein (Author Team Stupno), 9. Tobias Eichmann (VC Leibstadt).

U17: 1. Paul Bihlmayr (Bike Team Steinweiler), 2. Samuel Willimann (RC Gränichen), 3. Felix Bub (TSV Berkheim), ...6. Manuel Sierra (RSK Ohlsbach), 7. Niklas Benz (RSK Ohlsbach), 9. Matthias Latzel (RSK Ohlsbach).

U15: 1. Eddy Massow (RV Rieden Wallisellen), 2. Lenny Wagner (RSK Kinzigtal), 3. Samuel Schoger (Bike Team Steinweiler), 4. Finn Staudt (RSK Kinzigtal), 5. Joshua Lehmann (Bike-Park-Wolfach), ...10. Leonard Hermes (Bike-Park-Wolfach), 12. Felix Küderle (RSK Ohlsbach), 14. Robin Lehmann (RSK Ohlsbach).

U13: 1. Kevin Kern (Bike-Park-Wolfach), 2. Noël Harter (Bike-Park Wolfach), 3. Elias Hemminger (TSV Berkheim), 4. Carlo Jupanqui (RSK Ohlsbach), ...9. Louis Wallisch (RSK Ohlsbach).

U11: 1. Fabio Santos (Bike-Park-Wolfach), 2. Robin Fankhauser (Fastlane Gravity Team), 3. Julian Gürsch (Radclub 93 Winnenden), ...8. Tino Dieterle (Bike-Park-Wolfach), 10. Samuel Moser (Bike-Park-Wolfach), 11. Raphael Ungefug (Bike-Park-Wolfach).

Master: 1. Thomas Moser (Bike-Park-Wolfach), 2. Andre Kern (Bike-Park-Wolfach), 3. Pascal Guggisberg (Fastlanne Gravity Team), ...6. Henning Hermes (Bike-Park-Wolfach).

Hobby: 1. Luca Roth (Radclub 93 Winnenden), 2. Livio Küpfer (Bergamont/Swiss Fun Rent), 3. Alexander Letang (Bike-Park-Wolfach), ...6. Yannic Geiger (Lahr).

Ladies: 1. Marisa Roth (Radclub 93 Winnenden), 2. Amelia Mauz (EJW Baltmannsweiler), 3. Lea Graf (BeO), 4. Laura Kern (Bike-Park-Wolfach).

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Backnangs Torjäger Mario Marinic trifft artistisch zum 2:0 gegen SVO-Keeper Logan Kleffer.
Fußball-Oberliga
vor 15 Stunden
Auf der Zielgeraden der Saison geht dem SV Oberachern die Puste aus. Nach einer starken Hinrunde hat der einzige Ortenauer Fußball-Oberligist zwar nichts mehr mit dem Abstieg zu tun, doch der Tabellenelfte holte aus den letzten fünf Spielen lediglich einen Punkt. Das letzte Auswärtsspiel der Saison...
Mountainbike
vor 23 Stunden
In Gedern gab es den 3. Lauf der Bundesnachwuchssichtung. In dem zweitägigen Wettkampf mussten die Fahrer der Klassen U15 und U 17 in einem Geschicklichkeitswettbewerb, der aus fünf Sektionen bestand, und im XCO-Race ihre Fähigkeiten beweisen. Die erfolgsverwöhnten Nachwuchsbiker des SC Hausach/...
Lahr ist am Montag Schauplatz des südbadischen Fußball-Pokalfinales.
Fußball
19.05.2018
Für das SBFV-Pokalendspiel zwischen den SV Linx und dem FC Villingen am Montag um 14.30 Uhr im Stadion Dammenmühle bittet der SC Lahr alle Besucher aus Lahr (sofern möglich) zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Stadion zu kommen. Direkt am Stadion stehen keine Parkplätze zur Verfügung.
Der 81-jährige Präsident Hans Weber und der 29-jährige Sport-Vorstand Marc Schuhmacher ergänzen sich an der Spitze des SV Linx ganz gut.
Fußball
19.05.2018
Wenn am Pfingstmontag um 14.30 Uhr in Lahr das SBFV-Rothaus-Pokalfinale zwischen dem SV Linx und FC 08 Villingen angepfiffen wird, drückt auf der Tribüne ein Funktionärs-Urgestein seinen Kickern beide Daumen: Hans Weber, seit fast 60 Jahren an der Spitze des SV Linx.
Samantha Stosur ist Titelverteidigerin.
Tennis
19.05.2018
In der Woche vor den French Open treffen sich die Weltklasse-Tennisspielerinnen auch in diesem Jahr zur Generalprobe in Straßburg. Mit Tatjana Maria ist nur eine deutsche Spielerin am Start.  
Fußball
19.05.2018
Torlos ging das erste von den zwei für beide Mannschaften wichtigsten Spielen dieser Saison zwischen dem Karlsruher SC und dem FC Erzgebirge Aue über die Bühne. Vor knapp 26000 Zuschauern im Wildparkstadion hatte auch keine Mannschaft den Sieg verdient.
Gaumeisterschaften
19.05.2018
Der TV Kork war  Ausrichter der Gaumeisterschaften der Gymnastik im Einzel und im Team. 30 Gymnastinnen des Gastgebers waren aktiv. In der Altersklasse zehn Jahre erturnte sich mit Ball, Band und Keulen Lara Petrovic den ersten Platz, gefolgt von Vivienne Schröder und Annika Schinzinger.
Fußball-Verbandsliga
18.05.2018
Im Ortenau-Derby am Freitagabend gewann der Kehler FV beim SC Lahr vor gerade mal knapp 100 Zuschauern klar mit 5:2 und baute seine beeindruckende Erfolgsserie verdientermaßen auf nunmehr 22 Punkte aus den jüngsten acht Spielen aus.
24-Stunden-Rennen
18.05.2018
Dem Laufer Harald Leppert ist das Kunststück gelungen, gleich bei seinem ersten Start im 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring die Zielflagge zu sehen – obwohl Regen und Nebel die Aufgabe noch schwieriger machten.  
Der Linxer Trainer Sascha Reiß fühlt sich in der Außenseiterrolle wohl.
Fußball, SBFV-Pokalfinale
18.05.2018
»In einer Partie ist alles möglich«, glaubt Sascha Reiß, Trainer des SV Linx, an den ganz großen Coup im Pokalfinale des Südbadischen Fußball-Verbands (SBFV) am Pfingstmontag (14.30 Uhr/Livekonferenz in der ARD) im Lahrer Stadion Dammenmühle. Die Außenseiterrolle nimmt der Verbandsliga-...
Fußball-Oberliga
18.05.2018
Beim Fußball-Oberligisten SV Oberachern wurden durch den frühzeitigen Klassenerhalt die personellen Weichen für die kommende Saison gestellt. Den elf Neuzugängen stehen genauso viele Abgängen gegenüber.  
Das traditionelle Pfingstturnier des HC Lahr geht bereits in seine 69. Auflage.
Hockey
18.05.2018
Zum 69. Mal richtet der Lahrer Hockeyclub über Pfingsten sein Turnier auf dem Clubgelände am Unteren Dammen aus. Zu Gast sein werden an den beiden eigentlichen Turniertagen am Samstag und Sonntag mehr als 25 Mannschaften.