Tennis

Herren des TC BW Oberweier nehmen Fahrt auf

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Juli 2018
Adrian Obert konnte sich in seinem Einzel im Match-Tiebreak durchsetzen.

Adrian Obert konnte sich in seinem Einzel im Match-Tiebreak durchsetzen. ©Peter Heck

Mit dem ersten Saisonsieg, einem 6:3-Erfolg beim BASF TC Ludwigshafen, haben die Tennis-Herren des TC BW Oberweier am Freitag Fahrt aufgenommen in ihrer zweiten Zweitliga-Saison. Die Damen sicherten sich derweil den Klassenerhalt in der Badenliga.

Eine Überraschung war für den TC BW Oberweier, dass Ludwigshafen am Freitag erneut ohne mehrere Spitzenkräfte angetreten ist. »Sie haben diesmal eher in der Mitte aufgestockt, mit Spielern, die man auch erst einmal bezwingen muss«, sagte Oberweiers Cheftrainer Oliver Killeweit. Trotz dieser Konstellation konnten die Ortenauer mit dem Verlauf der Einzel sehr zufrieden sein. 

Der debütierende Christian Lindell (Schweden), Felipe Mantilla (Kolumbien) und Paul Wörner legten jeweils deutliche Siege vor. »Lindells jüngste Turnierergebnisse waren nicht so überzeugend, aber im Einzel hat er stark gespielt. Hernan Casanova hat er bereits gekannt, ihn entsprechend gekonnt gespielt«, so Killeweit. Für Fernando Romboli (Italien) und Adrian Obert ging es jeweils in den Match-Tiebreak, doch in beiden Fällen erfolgreich. »Fernando und Christian Hirschmüller haben sich in Stärken und Schwächen nicht viel genommen. Die Begegnung war entsprechend ausgeglichen, wobei Fernando am Ende mental stärker war. Seine Einstellung und Moral war wieder vorbildlich«, wertete Killeweit hinterher. Unter dem Strich stand eine 5:0-Führung, die im weiteren Verlauf zu einem sicheren 6:3 verarbeitet werden konnte. 

Mit diesem ersten Saisonsieg ist Oberweier nach zwei Spielen im Plan. »Für uns war das ein ganz wichtiger Sieg, wir können den nächsten Begegnungen optimistisch entgegensehen«, so Killeweit. Sechs Partien stehen noch aus, die eine Hälfte davon bietet realistische Punktchancen. Die restlichen Partien sind ebenfalls schwer genug, aber nicht als unmöglich einzustufen.

TC Ludwigshafen – BW Oberweier 3:6
Hernan Casanova – Christian Lindell 3:6, 3:6; Alexandre Sidorenko – Felipe Mantilla 1:6, 1:6; Remi Boutillier – Paul Wörner 1:6, 2:6; Christian Hirschmüller – Fernando Romboli 6:7 (5:7), 6:4, 7:10; Julien Obry – Adrian Obert 3:6, 6:2, 4:10; Vincent Schneider – Philipp Bauer 6:1, 6:3; Sidorenko/Hirschmüller – Lindell/Mantilla 6:4, 6:4; Boutillier/Obry – Wörner/Bauer 6:3, 6.2; Schneider/Baumann – Romboli/Obert 4:6, 6:7 (6:8).

- Anzeige -

Schützenhilfe für die Damen
Mit zwei Niederlagen, aber auch dem endgültigen Klassenerhalt schlossen die Damen I des TC BW Oberweier am Wochenende die Badenliga-Runde ab. Die Sonntag-Begegnung in Schönberg verlief beim 2:7 wenig erfolgreich. Vivienne Juhaszova (Slowenien) und Viktoria Malova (Slowakei) punkteten in ihren Einzeln, während zwei weitere Begegnungen im Match-Tiebreak verloren gingen. Im Doppel setzte sich der Trend ansatzweise fort, unter dem Strich stand ein 2:7. 

Bereits am Vortag verlor Oberweier auf heimischem Platz gegen den TC SG Heidelberg mit 4:5. Dabei war das Glück den Ortenauerinnen zunächst nicht wirklich hold. Juhaszova, Malova und Julia Rauer sorgten im Enzelblock für die Punkte ihrer »Farben« beim Zwischenstand von 3:3. Während Juhaszova/Anna-Lena Singler ihr Doppel gewannen, gaben Samira Eckert/Paula Perez-Garcia ihre Begegnung noch aus der Hand. Aus einer 6:3-Führung im entscheidenden Match-Tiebreak entwickelten sich sieben vergebene Punkte in Serie und die entscheidende Niederlage zum 4:5. Ebenso unnötig wie bedauerlich, allerdings hinterher nicht mehr als eine Randnotiz. »Da nämlich Waldbronn in Heidelberg verloren hat, waren wir gesichert. Daher können wir auch mit zwei Niederlagen noch gut leben«, hielt Oliver Killeweit fest. Hinter der Mannschaft, die am Ende dennoch das gesteckte Ziel erreicht hat, liegt nun keine einfache Saison.

Oberweier – TC SG Heidelberg 4:5
Vivien Juhaszova – Tamara Curovic 7:5, 6:1; Samira Eckert – Milana Spremo 1:6, 0:6; Viktoria Malova – Sonja Larsen 6:2, 4:6, 10:5; Melissa Kromer – Katharina Kukaras 1:6, 1:6; Julia Rauer – Kristina Kukaras 6:2, 6:3; Anna-Lena Singler  – Alma Abazi9 6:1, 2:6, 6:10; Kromer/Rauer – Larsen/Ka. Kukaras 1:6, 1.6; Juhaszova/Singler – Curovic/Abazi 6:2, 6:1; Eckert/Perez-Garcia – Spremo/Kr. Kukaras 6:3, 3:6, 6:10.

TC Schönberg – Oberweier 7:2
Margot Decker – Juhaszova 3:6, 1:6; Alejandra Ferrer – Eckert 6:2, 6:2; Veronika Zatekova – Malova 4:6, 2:6; Franziska Göttsching – Rauer 4:6, 6:2, 10:4; Jana Knoppe – Stefanie Killeweit 6:2, 6:1; Anica Wünsche – Singler 2:6, 6:3, 10:7; Decker/Zatekova – Juhaszova/Rauer 7:5, 6:4; Ferrer/Wünsche – Eckert/Perez-Garcia 6:0, 5:7, 10:7; Göttsching/Knoppe – Killeweit/Singler 6:1, 6:1.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Frauen-Volleyball-Verbandsliga
Mit einem 3:2-Sieg gegen den TSV Alemania Zähringen und einer  1:3-Niederlage gegen Bad Krozingen  startete das Frauen-Volleyball-Team des TV Kappelrodeck beim Heimspieltag in die neue Verbandsliga-Saison. 
vor 1 Stunde
Fußball-Kreisliga A, Baden-Baden
Frühzeitige Weichenstellung beim Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga A, Süd (Baden-Baden). Die Clubspitze und Trainer Christian Schweiger haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. Schweiger geht dann in die achte Saison bei den Achertälern.
Kestutis Zeimys setzte den Schlusspunkt zum Hohberger 9:1-Erfolg bei den TTF Altshausen.
vor 4 Stunden
Tischtennis-Oberliga
Nach rund zweieinhalbstündiger Autofahrt gewann Tischtennis-Oberligist TTSF Hohberg beim schwäbischen Vertreter TTF Altshausen deutlich mit 9:1 und setzte sich zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze. 
vor 7 Stunden
Turnen
Der englische Begriff „Volunteer“ steht für „Freiwilligendienst“. Zu den gut 600 Freiwilligendiensthabenden bei den Turn-Weltmeisterschaften in Stuttgart zählte Gerhard Franz. „Es war faszinierend“, bringt der Cheftrainer der TG Gutach/Wolfach seine 26 Tage in der Landeshauptstadt, vor allem aber...
Die Mannschaft des VC Offenburg mischt die dritte Liga bislang trotz ihres geringen Durchschnittsalters auf (v. l.): Pia Buttgereit, Svenja Rodenbüsch, Louisa Seib, Teresa Saunders, Johanna Ewald und Hannah Haas.
vor 10 Stunden
3. Volleyball-Liga
Auch wenn der Zuschauerzuspruch noch ausbaufähig ist, die neue Drittliga-Mannschaft des VC Offenburg hat bei der Heimpremiere am Samstag ein tolles Bild abgegeben. Gerade der geringe Altersdurchschnitt der Mannschaft von Trainerin Richarda Zorn lässt die Verantwortlichen zuversichtlich in die...
vor 12 Stunden
Handball-Oberliga Baden-Württemberg der Frauen
Im zweiten Heimspiel dieser Oberliga-Saison feierten die Handballerinnen der SG Schenkenzell/Schiltach ihren zweiten Sieg. Der Aufsteiger setzte sich am Samstagabend gegen Schlusslicht TSV Birkenau mit 30:23 durch.
vor 12 Stunden
Handball-Landesliga Süd der Frauen
Am Sonntag gewannen die Handballerinnen der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg in Teningen beim Aufsteiger SG Köndringen/Teningen mit 30:21 (16:7). Dieses erste sportliche Aufeinandertreffen beider Teams wurde eine klare Sache für die SG HLT, die ihren Auswärtssieg aber teuer bezahlen musste: Madeleine...
Oberschopfheims Nummer eins Jonas Malutzki erwischte gegen Konstanz nicht seinen besten Tag.
vor 12 Stunden
Tischtennis-Verbandsliga
Nach einem hart umkämpften 9:6-Erfolg in der heimischen Auberghalle über den TTC GW Konstanz konnte die erste Herrenmannschaft der DJK Oberschopfheim zwei weitere Zähler auf ihrem Punktekonto verbuchen und in der Tischtennis-Verbandsliga auf den dritten Tabellenplatz klettern.  
Sands Torfrau Charlotte Voll (rechts) feierte gegen den 1. FFC Frankfurt ein gelungenes Bundesliga-Debüt.
vor 19 Stunden
Frauenfußball-Bundesliga
Trotz des großen Umbruchs im Sommer haben die Bundesliga-Fußballerinnen des SC Sand einen tollen Saisonstart hingelegt. Die Gründe sind für Trainer Sascha Glass „harte Arbeit und ein guter Teamspirit.“
vor 19 Stunden
Handball-Landesliga Süd
Mit der dritten Mannschaft der HSG Konstanz war am Samstagabend ein unbekannter Gegner zu Gast in der Nachbarschaftsporthalle. Der Aufsteiger präsentierte sich als achtbarer Gegner, doch mit komplettem Kader erwies sich die SG Schenkenzell/Schiltach von Beginn an als zu stark, gewann nach der...
Jörg Scheiderbauer stellte auf Hawaii in 9:04:25 Stunden eine neue persönliche Ironman-Bestzeit auf.
vor 22 Stunden
Triathlon
Während Jan Frodeno und Anne Haug am Samstag bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii für einen historischen deutschen Doppelerfolg sorgten, waren die fünf Starter aus der Ortenau mit Ausnahme von Profi Maurice Clavel zufrieden mit ihrem Abschneiden.
14.10.2019
Fußball-Kreisliga A Süd
Der SV Steinach vergrößerte seinen Vorsprung an der Tabellenspitze durch ein überzeugendes 6:2 (4:1) im Derby gegen die DJK Prinzbach, die als Vierter angereist war, und die Niederlage des ersten Verfolgers SV Mühlenbach auf vier Punkte. Boris Groß, seit Juli 2018 mit Erfolg Trainer des SVS und...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.