Handball-Südbadenliga

HGW Hofweier im Spitzenspiel gegen Steißlingen vor einem Berg

Autor: 
pes
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. November 2019
Auch Maskottchen „Hoffi“ wird den HGW Hofweier wieder unterstützen.

Auch Maskottchen „Hoffi“ wird den HGW Hofweier wieder unterstützen. ©www.handball-server.de

Spitzenpartie in der Hohberghalle Niederschopfheim: Der Tabellenzweite TuS Steißlingen (15:1 Punkte) prüft am Samstag ab 19.30 Uhr Spitzenreiter HGW Hofweier (17:1).

 

Nach dem Erfolg beim Tabellendritten SG Muggensturm/Kuppenheim war beim HGW erst mal durchatmen angesagt. Aber wenn mit der SG Mu/Ku eine hohe Hürde zu überspringen war, gilt es am Samstag mit dem TuS Steißlingen einen Berg zu bezwingen. Von der Klasse der Steißlinger zeigte sich Michael Bohn schon in der Vorbereitung beeindruckt. Er weiß, dass mit den Gästen eigentlich eine Oberligamannschaft in die Hohberghalle kommt. Doch das Ziel ist für den HGW-Trainer klar: „Wir wollen unbedingt gewinnen, auch wenn wir uns aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen kaum auf das Spiel vorbereiten konnten.“

Auf die Zähne beißen

In Kuppenheim musste der HGW über 60 Minuten mit acht  Feldspielern auskommen, für Samstag ist Bohn klar: „Bei dem Tempo, das Steißlingen anschlägt, ist das natürlich zu wenig. Jeder Einzelne muss auf die Zähne beißen und sich in den Dienst der Mannschaft stellen, dann können wir die Partie erfolgreich gestalten.“

Wiederaufstieg als Ziel
Unglücklich aus der Oberliga abgestiegen, hat man sich beim TuS Steißlingen den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel gesetzt. Trainer Jonathan Stich, einst Spieler bei den Kadetten Schaffhausen, steht ein stark besetzter Kader zur Verfügung. Torhüter Leon Sieck, Maurice Wildör im Rückraum, Stefan Maier am Kreis, Fabian Maier auf Rechtsaußen sowie Timo Ströhle auf der linken Außenbahn sind die bestimmenden Akteure. Deren Kreise gilt es zu beschränken. 

- Anzeige -

Keine guten Voraussetzungen

Die Voraussetzungen beim HGW sind vor diesem Spitzenspiel nicht die besten. Timo Spraul ist auch diese Woche beruflich unterwegs, Eike Neff hat Spätschicht, eigentlich auch am Samstag. Abwarten heißt es bei Mike Bächle. Robin Dittrich plagt sich schon seit Wochen mit Schmerzen herum. Wie schon in Kuppenheim liegt erneut der Schwerpunkt auf dem erfolgreichen Zusammenwirken von Abwehr und Torhüter. Gelingt das, wird es auch für Steißlingen schwer werden, über den Positionsangriff zu Toren zu kommen.

Lennart Sieck und Florian Wöhrle verletzt

TuS-Trainer Jonathan Stich äußert sich derweil auf der Homepage mit größter Hochachtung über den Gegner: „Die erste Sieben des HGW ist sehr stark besetzt. Wenn sie ins Rollen kommen, sind sie nur schwer aufzuhalten.“ Allerdings merkt Stich auch an: „Ich glaube, wir sind in der Breite etwas besser aufgestellt. Wenn wir bis zum Ende in Schlagdistanz bleiben, bin ich mir sicher, dass wir gewinnen.“ Fehlen werden Lennart Sieck und Florian Wöhrle, dessen Untersuchungsergebnisse Schlimmes für seine weitere Karriere erahnen lassen. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 3 Stunden
Basketball
Straßburg IG hat in der Basketball Champions League bei Ostende mit 71:64 gewonnen.
vor 5 Stunden
Hallenfußball
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Jugendabteilung des SC Sand wieder ein hochkarätiges Hallenfußball-Turnier für B-Juniorinnen. Am Wochenende spielen 16 U 17-Teams aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz in der Hanauer-landhalle in Willstätt um den Sander Supercup.  
vor 8 Stunden
Ansichtssache (7)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Dennis Kopf vom Fußball-Oberligisten SV Linx.
vor 11 Stunden
OT-Torjägerkanone 2019/20
Bis Anfang März 2020 ruht mit der Winterpause auch der Wettbewerb um die 33. OT-Torjägerkanone. Durch seine drei Tore am vergangenen Wochenende setzte sich Schiltachs Titelverteidiger Flavius-Nicolae Oprea allein an die Spitze. Wer ihm folgt.
vor 13 Stunden
Fußball-Kreisliga A Süd
Der SV Mühlenbach sucht einen neuen Cheftrainer. Stephan Schmid informierte seinen Heimatverein, dass er zum Ende der Saison 2019/20 nach dann dreieinhalb Jahren in diesem Amt aufhört.
Auch unter dem Hallendach wird um jeden Ball gekämpft – wie in dieser Szene zwischen Fautenbachs Felix Volz (Mitte) und Steven Tränkle (rechts) vom SC Offenburg.
vor 20 Stunden
Übersicht
Der Budenzauber in Schutterwald ist das erste Hallenfußball-Highlight im Winter – und es folgen weitere Turniere in der Region. Wir geben den Überblick.
Tim Heuberger spielt mit dem TuS Schutterwald bisher eine starke Saison.
vor 23 Stunden
Handball-Interview
Tim Heuberger ist nicht nur der Sohn des ehemaligen Handball-Bundestrainers Martin Heuberger, sondern auch ein Kind des TuS Schutterwald. Im Gespräch mit der Mittelbadischen Presse zieht er eine Zwischenbilanz zum Ende der Vorrunde. 
Die Handball-Mädchen vom Schiller-Gymnasium Offenburg jubelten am Montag über den Sieg im Kreisfinale.
11.12.2019
Handball
Die Mädchen des Schiller-Gymnasiums Offenburg gewannen am Montag das Kreisfinale der Wettkampfklasse 2 in der Sportart Handball bei „Jugend trainiert für Olympia“.   
11.12.2019
Volleyball-Verbandsliga
Die Volleyball-Frauen des TV Kappelrodeck empfingen am Doppelspieltag der Verbandsliga am Samstag die Mannschaften des SV Waltershofen und TuS Hüfingen in der heimischen Achertalhalle. Ein Sieg und eine Niederlage lautete am Ende die Bilanz.
SIG-Trainer Vincent Collet baut auf das Selbstvertrauen seiner Mannschaft.
11.12.2019
Basketball, Champions League
Nach dem überraschenden Auswärtssieg vergangene Woche bei Spitzenreiter Türk Telekom Ankara muss Frankreichs Basketball-Erstligist Straßburg IG zum Rückrundenauftakt der Basketball Champions League (BCL) erneut auswärts ran und am Mittwochabend um 20 Uhr beim belgischen Serienmeister Filou Ostende...
11.12.2019
Volleyball-Bezirksliga
Die Volleyballerinnen der Kehler Turnerschaft haben zum Abschluss der Vorrunde der Bezirksliga Nord beim Doppel-Spieltag in der Offenburger Nord-West-Halle ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und bei zwei Siegen gegen den VC Offenburg IV und den USC Freiburg III keinen Satz abgegeben. 
11.12.2019
Handball, SHV-Pokal
Showdown am Mittwochabend in der Rhein-Rench-Halle: Die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen treffen um 20 Uhr im SHV-Pokalfinale auf den Spitzenreiter aus der Landesliga Nord, den TVS Baden-Baden II, und wollen den Titel holen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 22 Stunden
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.