Handball-Südbadenliga

HGW Hofweier mit Leidenschaft zum Sieg

Autor: 
pes
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Oktober 2020
HGW-Torwart Dominik Merz, vor der Saison von der SG Köndringen/Teningen gekommen, zeigte eine starke Partie.

HGW-Torwart Dominik Merz, vor der Saison von der SG Köndringen/Teningen gekommen, zeigte eine starke Partie. ©Peter Heck

Der 28:27 (14:13)-Sieg des Handball-Südbadenligisten HGW Hofweier gegen den BSV Phönix Sinzheim war knapp, aber verdient. Die Entscheidung fiel erst in der Schlussphase. Mit 5:1-Punkten ist der HGW, der den Gästen die erste Niederlage beibrachte, nun Dritter. 

 

Leidenschaft pur war es am Ende, um die zwei Pluspunkte in der Hohberghalle behalten zu können. Mit seinem einzigen Tor zum 28:26 sicherte Philipp Isenmann 18 Sekunden vor Ende den Erfolg der Hausherren. Allerdings sah der HGW nach 56 Minuten beim 27:23 schon wie der sichere Sieger aus, leistete sich dann aber zwei technische Fehler, ein Wurf von Mike Bächle knallte dazu noch ans Aluminium, und innerhalb von 90 Sekunden hatte Sinzheim zum 27:26 aufgeschlossen.

Auf Augenhöhe

Zuvor zeigten beide Teams eine Partie auf absoluter Augenhöhe mit dem besseren Auftakt für die Gäste. Der Spielstand von 3:4 war aber deren letzte Führung, abhängen ließen sich die Akteure von Kalman Fenyö dennoch nie. Hofweier konnte zwar im ersten Spielabschnitt beim 8:5, 10:7 und 11:8 auf drei Tore vorlegen, sich aber nicht entscheidend absetzen. Unter der Regie von Alexander Bossert agierte Sinzheim ruhig und gelassen. Jan Strehlau am Kreis und Sebastian Melcher auf halbrechts waren einfach nicht in den Griff zu bekommen. Zur Halbzeit war beim 14:13 alles offen.

Knezovic scheidet aus

- Anzeige -

Und auch nach der Pause wogte die Begegnung hin und her. Schockmoment dann für HGW-Trainer Michael Bohn, als David Knezovic in der 38. Minute unsanft auf den Boden krachte und nicht mehr weitermachen konnte. Schnell wurden die fehlenden Alternativen im Rückraum offenbar. Zwar konnten Tim Stocker, Cedrik Lauppe und der starke Mike Bächle den Ausfall von Knezovic längere Zeit kompensieren, doch in der Schlussphase wäre der Kräfteverlust beinahe noch in die Hose gegangen. 
Nur der absolute Wille, die Punkte zu behalten, hielt den Sieg in den letzten drei Minuten fest. Insgesamt war es eine kompakte Mannschaftsleistung der Gastgeber gegen ein richtig starkes Gästeteam, das aufzeigte, warum es bisher noch ohne Punktverlust war.

Hervorzuheben beim HGW sind Dominik Merz im Tor, David Knezovic, Mike Bächle, Timo Häß am Kreis und Adrian Volk auf Linksaußen. 

„Verdienter Sieg“

„Es war ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. In der ersten Halbzeit haben wir phasenweise überragend gespielt. Leider konnten wir unsere Überlegenheit nicht auf die Anzeigetafel bringen“, lobte HGW-Trainer Michael Bohn und gab zu: „In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Spiel nach der Verletzung von David Knezovic schwierig für uns.“ Jetzt geht es am Samstag zum Derby nach Meißenheim.

Hofweier – Sinzheim 28:27 (14:13)
Hofweier:
Herbert, Merz 1; Neff, Wildt, Spraul, Stocker 2, Blasius, Schade, Isenmann 1, Bächle 5, Häß 6/3, Knezovic 7/1, Lauppe 1, Volk 5. 
Sinzheim: Zimmer, Winogrodzki, Reck 7/3, Kraus, Mandic, Dienel 2, Bossert 3/1, Ernst 1, Melcher 7, Strehlau 6, Brath 1, Bischoff. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Für das Heimspiel gegen Mönchengladbach kann der SC Freiburg wieder mit Roland Sallai planen. Der Offensivspieler war vor dem 1:1 beim FC Augsburg mit Wadenproblemen kurzfristig ausgefallen.
vor 8 Stunden
Fußball-Bundesliga
Trainer hören es meistens nicht so gerne, aber es scheint doch so etwas wie Lieblingsgegner zu geben. Letztes Wochenende hat sich zum Beispiel bestätigt, dass der FC Augsburg zuhause gegen den SC Freiburg nicht verlieren kann. Nach dem 1:1 beim FCA hoffen die Freiburger nun, dass auch ihr...
Karlsruhes Innenverteidiger Daniel Gordon köpfte zuletzt beim 1:0-Erfolg gegen Paderborn das Siegtor.
vor 11 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
it drei Siegen hintereinander und dabei insgesamt 7:1 Toren hat sich Fußball-Zweitligist Karlsruher SC vom vorletzten Tabellenplatz 17 auf Rang acht nach oben gearbeitet. Am Samstag (13 Uhr) steht die Erfolgsserie der Wildparkprofis beim VfL Osnabrück auf dem Prüfstand. Die Niedersachsen rangieren...
Nicht wie sonst im Winter unter dem Hallendach, sondern im Sommer auf dem Rasen werden die Offenburger Fußball-Stadtmeister ermittelt.
vor 17 Stunden
Fußball
Da der Südbadische Fußball-Verband (SBFV) im Spieljahr 2020/2021 keine Fußballwettbewerbe und Hallenturniere erlaubt, finden die Stadtmeisterschaften der Offenburger Jugend 2021 im Sommer statt.
In die Jahre gekommen: Johannes Vetter und Christina Obergföll im Video.
vor 19 Stunden
Leichtathletik
Christina Obergföll und Johannes Vetter begeistern die Netzgemeinde derzeit mit einer Parodie auf die Videos der deutschen Bundesregierung zu den „Corona-Helden“. Wie es zu dem Dreh kam – und welche ernste Botschaft dahinter steckt.
Der Appenweierer Justin Kunz (r.) holte seine erste Trophäe des Jahres 2020.
vor 20 Stunden
Motorsport
Motorsportler Justin Kunz aus Appenweier hat sich sein erstes Podium in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) 2020 gesichert. 
Trainer Lassi Tuovi (r.), Yannis Morin (l.) und Ishmail Wainright (M.) bestreiten mit Straßburg IG am 19. Dezember ihr nächstes Liga-Heimspiel.
vor 23 Stunden
Basketball in Frankreich
Nachdem sich Frankreich immer noch im Lockdown-Modus befindet, hat die Basketball-Liga Jeep Elite Pro A mit dem Verband LNB den Notfall-Spielplan für Dezember herausgegeben. 
Co-Trainer Klaus Stefan sieht beim FV Langenwinkel noch Luft nach oben.
02.12.2020
Fußball-Landesliga
Fußball-Landesligist FV Langenwinkel überwintert nach dem großen Umbruch im Sommer auf Platz acht. Co-Trainer Klaus Stefan sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg. 
Anna-Lena König vom TV Bodersweier kehrte mit Gold und Silber von der DM aus Esslingen zurück.
02.12.2020
Turnen
Anna-Lena König, Turntalent des TV Bodersweier, ist mit einer Gold- und einer Silbermedaille von den deutschen Jugendmeisterschaften aus Esslingen zurückgekehrt.
02.12.2020
Volleyball
Erfolgreicher hätte die zurückliegende Woche für Volleyball-Profi Markus Steuerwald aus Hausach nicht laufen können – nicht nur sportlich.
02.12.2020
Fußball-Kreisliga A Süd
Der FC Kirnbach und Trainer Armin Badke gehen ab sofort getrennte Wege. Das meldete der Tabellendrittletzte der Fußball-Kreisliga A Süd am Dienstag.  
02.12.2020
Handball
„Aufgrund der Corona-Pandemie und weiter hoher Infektionszahlen muss die Wiederaufnahme des Spielbetriebs weiter warten“: Präsidium und Vorstand des Deutschen Handballbunds (DHB) beschlossen einstimmig, dass das Wettkampfgeschehen in der 3. Liga der Männer (mit dem TV Willstätt als Ortenauer...
01.12.2020
Ringen
Zwei Ortenauer Ringer vom ASV Altenheim und ASV Urloffen dürfen sich in Belgrad auf Weltklasse-Niveau mit der Konkurrenz messen.