Handball

HGW Hofweier startet mit Derby gegen den TuS Ottenheim

Autor: 
pes/lb
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. September 2021
Cedrik Lauppe (beim Wurf) und der HGW Hofweier haben am Samstag gegen den TuS Ottenheim ihr erstes Saisonspiel.

Cedrik Lauppe (beim Wurf) und der HGW Hofweier haben am Samstag gegen den TuS Ottenheim ihr erstes Saisonspiel. ©Peter Heck

Hofweiers Trainer Michael Bohn zeigt Respekt vor dem Gegner. Eintrittskarten nur über Online-Portal erhältlich.

3G-Regel, Maskenpflicht und Luca App, das ist die Situation für die Zuschauer am Samstag in der Hohberghalle. Dabei hat der HGW Hofweier ab 19.30 Uhr mit dem TuS Ottenheim eine überaus unangenehme Mannschaft zum Gegner.

Kampfansage von Rogge

Beim Gast kann Trainer Heiko Rogge schon auf die Erfahrung aus der ersten Partie zurückgreifen. Die ging zwar knapp verloren, dennoch konnte Rogge Lehren daraus ziehen. Eine davon ist die Erkenntnis, dass es einer Top-Leistung über 60 Minuten bedarf, um bestehen zu können, zumal auch in der zweiten Partie der Gegner als Favorit ins Rennen geht. „Wir wollen die positiven Dinge aus der Niederlage mit ins Spiel nehmen und daraus Energie ziehen“, sagt Rogge vor dem Derby und macht eine Kampfansage, „wir fahren nach Hofweier, um Punkte zu holen“. Dafür kann die Ried-Sieben auf den gleichen Kader der Vorwoche zurückgreifen.

Schnak ein Ottenheimer

Einen besonderen Reiz findet die Begegnung auch darin, dass mit Justin Lir ein HGW-ler bei Ottenheim das Tor hütet sowie Max Mattes auf der linken Außenbahn auch schon beim HGW aktiv war, und mit Boris Schnak ein Ottenheimer bei Hofweier als Co-Trainer fungiert.

Schwerstarbeit für Defensive

Nach Chris Berchtenbreiter und Lukas Bing ist im Sommer auch Felix Gäßler wieder nach Ottenheim zurückgekehrt. Alle drei haben zusammen in der Jugend-Bundesliga für die SG Ottenheim/Altenheim und danach jeweils bei Köndringen/Teningen, Leutershausen, Willstätt und Konstanz in der 3. und 2. Liga gespielt. Da muss sich die HGW-Defensive am Samstag auf einiges gefasst machen. Eine starke Abwehr in Zusammenarbeit mit dem Torwart wird deshalb auch der Schlüssel sein, um die Punkte in der Hohberghalle zu behalten. Schwerstarbeit also, die gleich am ersten Heimspieltag auf die Gastgeber zukommt.

- Anzeige -

Keine einfache Vorbereitung

„Die Freude ist riesengroß, dass es jetzt auch für uns los geht“, sagt HGW-Trainer Michael Bohn, gibt nach einer von Ausfällen geprägten Vorbereitung aber auch zu: „Unser Leistungsstand ist schwer einzuschätzen, die vergangenen Wochen waren nicht einfach für uns. Und Ottenheim hat sich sehr gut verstärkt vor der Saison, das wird eine ganz schwere Aufgabe für uns werden.“ Dabei baut der Coach auf die Unterstützung der Fans. „Wir wollen alles versuchen, um die Punkte in der Hohberghalle zu behalten.“ Der Kartenvorverkauf weist aber auch schon darauf hin, dass viele Gäste-Fans den Ottenheimer Spielern den Rücken stärken werden.

Fehlen wird beim HGW definitiv Tim Stocker. Bei Lukas Schade hofft Bohn, dass es am Samstag zum Comeback reichen wird.

Karten gibt es nur über folgendes Online-Portal: https://ticket.hgw.spotex.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Florian Kopf war am Samstag nicht zu bremsen.
vor 11 Minuten
Lokalsport
Unter dem Motto „Einer für Alle, Alle für Einen“ fertigten die vier verbliebenen Rückraumspieler der SG Scutro, mit Ergänzungsspielern aus dem Jugend- und Reservebereich, den Herausforderer TuS Schutterwald II mit 36:28 (18:13) ab.
Das für Sonntag geplante Rückrundenspiel zwischen dem TuS Helmlingen und dem HGW Hofweier wurde vom HGW abgesagt.
vor 1 Stunde
Lokalsport
Ein Corona-Fall in Hofweier war zu wenig, um ein Spiel offiziell verlegen zu können.
Wito Göpper machte ein gutes Spiel im Trikot der HSG Ortenau Süd.
vor 1 Stunde
Lokalsport
Wie schon im Hinspiel zog sich die HSG Ortenau Süd gegen den Landesliga-Titelaspiranten aber achtbar aus der Affäre und verlor bei der HSG Hanauerland „nur“ mit 30:34 (13:20).
Nele Zapf machte ein gutes Spiel für die SG Ohlsbach/Elgersweier.
vor 1 Stunde
Lokalsport
Große Erleichterung herrscht bei den Südbadenliga-Handballerinnen der SG Ohlsbach/Elgersweier, die nach zwei Niederlagen nun wieder gegen die SG Ottersweier/Großweier mit 28:24 gewinnen konnten.
Luca Fritz (r.) traf kurz vor dem Pausenpfiff zum 0:2 für den SV Oberachern.
vor 1 Stunde
Fußball-Oberliga
Nach dem unglücklichen 3:4 vor einer Woche gegen den Tabellenzweiten Stuttgarter Kickers gelang dem SV Ober­achern am Samstag ein verdienter 6:1-Auswärtserfolg beim bisherigen Tabellenneunten FC Astoria Walldorf II.
Die Damen II des TV Friesenheim durften sich feiern lassen.
vor 3 Stunden
Lokalsport
23:15 gegen die bisher verlustpunktfreie HSG Ortenau Süd in der Bezirksklasse.
Der Pole Roman Pacurkowski (r.) war am Mittwoch noch bei der Militär-WM im Iran im Einsatz. Am Samstag legte er seinen Gegner aus Heusweiler auf beide Schultern.
vor 3 Stunden
Ringer-Bundesliga
Mit dem ungefährdeten 28:12-Heimsieg gegen den AC Heusweiler hat der ASV Urloffen die Playoff-Teilnahme in der Ringer-Bundesliga perfekt gemacht.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Die SG Muggensturm/Kuppenheim feierte nach zwei sieglosen Partien mit 33:29 (15.14) gegen den TuS Ottenheim wieder einen doppelten Punktgewinn.
vor 4 Stunden
Lokalsport
Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang haben zum dritten Mal in Folge gewonnen. Beim TSV Neuhausen/Filder setzte sich die Mannschaft von Trainer Matthias Heineke in einem Torfestival mit 39:34 durch.
Engagiert an der Linie: Friesenheims Trainer Michael Gnädig. 
vor 4 Stunden
Lokalsport
Spannung und Dramatik pur. Nichts für schwache Nerven war die Partie des TV Friesenheim gegen die BSV Phönix Sinzheim. Sekunden vor Schluss rettet Torfrau Katharina Schubert durch einen gehalten Siebenmeter beim 32:31 die beiden Punkte für den TV Friesenheim.
Paula Korinth trotz Schulterblessur erstmals seit Wochen für die SG Kappelwindeck/Steinbach wieder (wenigstens in der Abwehr) im Einsatz
vor 5 Stunden
Lokalsport
Personell geschwächt musste sich die SG Steinbach/Kappelwindeck bei der SG BBM Bietigheim in der DM-zwischenrunde mit 24:32 geschlagen geben.
Felix Köhler siegte zum siebten Mal.
vor 5 Stunden
Nikolauslauf
Der 28. Nikolauslauf der LG Geroldseck Lahr fand unter widrigen Wetterbedingungen und herausfordernden G2-Regeln statt. 152 Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Samstag am Start.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mit Pfeiffer & May haben die Kunden einen verlässlichen Partner für ihr Bauprojekt. 
    21.11.2021
    Bei Pfeiffer & May in Offenburg perfekt beraten
    Mit Pfeiffer & May werden Badträume wahr: individuell und passgenau. Der Bäderprofi mit Standorten in Offenburg und Achern berät professionell und umfassend - und begleitet die Kunden bis zur Fertigstellung ihres Projekts.
  • Kerzenschein und Lichterglanz verkürzen in Oberharmersbach die Zeit bis zum Weihnachtsfest.
    18.11.2021
    Märchenhafte Weihnachtsfreuden ziehen sich durchs Dorf
    Oberharmersbach verzaubert ab dem ersten Adventswochenende, 27. November, große und kleine Weihnachtsfans. Unter dem Titel "Märchenhafte Weihnachtsfreuden" wird mit vielen neuen Ideen auf die Feiertage eingestimmt. Die Aktion erfreut bis zum Dreikönigstag.
  • Die neuen Auszubildenden wurden durch die Geschäftsführer Michael E. Wertheimer, Hans-Georg Theis und den Personalleiter Jürgen Diebold begrüßt. 
    18.11.2021
    Mitarbeiter:innen als wichtigster Erfolgsfaktor
    Gut aus- und weitergebildete Mitarbeiter sind das Kapital jeden Unternehmens. Das gilt auch für die Maier + Kaufmann GmbH. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 230 Mitarbeiter, darunter 26 Auszubildende. Der neue Jahrgang wurde jetzt begrüßt und Jubilare ausgezeichnet.
  • Feiern zusammen mit den Kunden den 115. Geburtstag von "Zeller - Modewelt für Männer" (von links): Brigitte Gerber, Silvia Heinrich, Sonja Höll, Peter und Klara Jonietz, Jessica Droll und Michael Jonietz. 
    11.11.2021
    „Zeller – die Modewelt für Männer“: Seit 1905 in Achern
    115 Jahre im Zeichen der Mode: dafür steht „Zeller – Modewelt für Männer“ in Achern. Das Jubiläum feiert Familie Jonietz zusammen mit den Kunden. Das Zeller-Team lädt zwischen 15. November und 1. Dezember zu Aktionstagen ein: Auf jeden Einkauf gibt es 15 Prozent Rabatt!