Hockey

Hockey-Turnier des HC Lahr: Sport und Spaß verbinden

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Mai 2018
Das traditionelle Pfingstturnier des HC Lahr geht bereits in seine 69. Auflage.

Das traditionelle Pfingstturnier des HC Lahr geht bereits in seine 69. Auflage. ©Thorsten Mühl

Zum 69. Mal richtet der Lahrer Hockeyclub über Pfingsten sein Turnier auf dem Clubgelände am Unteren Dammen aus. Zu Gast sein werden an den beiden eigentlichen Turniertagen am Samstag und Sonntag mehr als 25 Mannschaften.

Während Gastgeber HC Lahr mit eigenen Teams vertreten sein wird, gastieren unter anderem Abordnungen aus England, der Schweiz, dem hohen Norden, Freiburg, Frankfurt, Ludwigshafen, Velbert, Essen, Dortmund oder auch Speyer. Die immer wieder aufkochende Diskussion der Vorjahre zum Thema sportliche Wertigkeit hat sich nicht nur positiv auf die Veranstaltung niedergeschlagen. Längst steht fest, dass die heutigen Turniertage, bei denen der Spaßcharakter klar im Mittelpunkt steht, die Tage mit der Anwesenheit höchstklassiger Teams längst abgelöst haben. Das Einstige mit dem Heutigen vergleichen zu wollen, ist weder angebracht noch wird es beiden Zeitphasen gerecht.

Gutes Konzept
Dem Vorwurf der »Trink- und Zechveranstaltung« wurde von Vereinsseite entschieden begegnet. Spaß und Feiern sei ausdrücklich gewünscht, jedoch in einem machbaren Rahmen, der ein Mit- und Nebeneinander von Sport und Feiern ermögliche. Das wurde den teilnehmenden Teams vorab auch klar zu verstehen gegeben. Der Vorstand ist um eine Konzeption bemüht, die allen Beteiligten – dem Verein in Sachen Einnahmengenerierung, aber auch den Gästen in Sachen Wohlfühlfaktor – gleichermaßen zufriedenstellende Tage beschert.

- Anzeige -

Ein Blick auf die einzelnen Tage veranschaulicht dieses Nebeneinander: Freitagabend Ankommen der ersten Mannschaften, dazu ein erstes Partyangebot. Samstags und sonntags stehen tagsüber die Begegnungen im Herren- und Damenwettbewerb sowie beim Kleinfeldturnier im Mittelpunkt, wobei abends jeweils in größerem Rahmen gefeiert werden kann. Am Montag klingt das Geschehen dann im familiären Rahmen aus. 
Sportlich, auch das ist ein Thema, das die Turniertage zwar nur streift, aber präsent ist, streben die gastgebenden Lahrer Hockeyherren mittel- bis langfristig wieder Höheres an.

Weg soll in die Oberliga führen
Derzeit ist man als Spielgemeinschaft mit dem ETSV Offenburg in der ersten Verbandsliga aktiv. Geht es jedoch nach den Vorstellungen des HC-Vorsitzenden Bernd Dahlinger und seiner Mitstreiter, soll der Lahrer Weg zumindest wieder konstant in die Oberliga führen. 
Für das Gelingen des Unterfangens ist – wie auch bei der gesamten Vereinsentwicklung, an der momentan gearbeitet wird – vor allem Geduld gefragt. Junge Spieler rücken aus dem Nachwuchs auf, die Frage wird indes sein, ob es künftig gelingt, diese passend im Seniorenbereich einzubauen und ob Fragen wie die ausreichende Bereitstellung von Trainern und Betreuern im Nachwuchsbereich dauerhaft gelöst werden können.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Trainer Nico Baumann und Raphael Herrmann (r.) starten mit dem TuS Schutterwald zu Hause gegen Muggensturm/Kuppenheim in die Saison.
Handball-Südbadenliga
vor 10 Minuten
Rund einen Monat vor Saisonbeginn hat der Südbadische Handball-Verband (SHV) den Spielplan der Südbadenliga veröffentlicht.
Team-Heimat-Fahrer Patrice Heidmann vom RSV Hofweier ist nur noch eine Top-Ten-Platzierung vom Aufstieg in die B-Klasse entfernt.
Radsport
vor 10 Minuten
Beim Rundstreckenrennen in Bellheim hat Radsportler Patrice Heidmann vom Team Heimat nur knapp das Podium verfehlt, als Fünfter aber einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in die B-Klasse gemacht.
Laufer Schützentrio für DM qualifiziert
vor 10 Minuten
Sowohl in Einzel- als auch Mannschafts-Wettbewerben feierten die Laufer Sportschützen Erfolge. Sascha Zimmer, Korvin Kürner und Routinier Stefan Lamm haben sich für die Deutschen Meisterschaften in Münrchen qualifiziert.
Tim Nuding (2. von vorne), hier hinter Teamkollege Andreas Schreier, wurde beim Kriterium in Bellheim Vierter.
Radsport
vor 10 Minuten
Mit Marcel Fischer und Jonas Tenbruck vertraten zwei Fahrer das in Kippenheim ansässige Radsport-Team Belle beim siebten Bundesliga-Rennen der Saison am Samstag im Rahmen der 2. Sauerland-Rundfahrt. 
Fußball-Verbandsliga
vor 10 Minuten
Der SC Lahr und der Offenburger FV haben beim Einstieg in die neue Verbandsliga-Saison ein heftiges Konstrastprogramm abgeliefert. Um so interessanter ist jetzt die Reaktion, die am Wochenende erfolgt. Lahr muss am Samstag zum Vorjahresvizemeister Freiburger FC – der OFV wartet am Sonntag auf...
Fußball-Verbandsliga
vor 6 Stunden
Im Derby gegen den TuS Oppenau hat der Kehler FV den ersten Saisonsieg in der Fußball-Verbandsliga gefeiert. Kevin Sax erzielte vor 432 Zuschauern im Rheinstadion den einzigen Treffer des Abends.
Fußball, DFB-Pokal
vor 10 Stunden
Hermann-Josef Kruß (57) aus Goldscheuer ist seit vielen Jahren ein treuer Anhänger des Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg. Im Interview mit der Mittelbadischen Presse sprach der Jugendleiter der SF Goldscheuer über seine Liebe zum »Club« und was er vom anstehenden DFB-Pokalspiel (Sa. 15.30 Uhr,...
Erfolg im bayerischen Kirchstockach
vor 13 Stunden
Zu Beginn der Freiluftsaison hatte Sascha Braun vom Reitclub Achern gleich mehrfach Springen der schweren Klasse gewonnen. Nachdem es im Juni und Anfang Juli zunächst etwas ruhiger wurde, hatte Acherns Vorzeigereiter in den letzten Wochen wieder die Siegerhosen an. 
Mountainbike
vor 16 Stunden
In Neustadt/Weinstraße starteten auf Deutschlands schönster Marathonstrecke hunderte Mountainbiker beim 15. »Sigma-Bike-Marathon«. David Schnurr, Swars Kern und Tim Eble vom SC Hausach belegten bei den Junioren die Plätze 2, 3 und 4. Ihr Trainer Alfred Klausmann fuhr als Sechster seiner...
Fußball-Verbandsliga
vor 19 Stunden
Nur eine Woche nach dem Kräftemessen der beiden Ortenauer Verbandligisten in der 1. Runde des SBFV-Pokal, das der Kehler FV mit 3:1 n.V. für sich entscheiden konnte, gastiert der TuS Oppenau am Mittwochabend um 18.30 Uhr zur Neuauflage des Derbys in der Fußball-Verbansliga im Kehler Rheinstadion...
Kunstradsport
vor 22 Stunden
Sophie Nattmann und Caroline Wurth haben auch im fernen Hongkong ihre Führung im neu eingeführten Weltcup der Kunstradsportlerinnen verteidigt. Wie zuvor in Prag und Heerlen/Niederlande schaffte das Duett des RSV Gutach die höchste Punktzahl in der Elite-Klasse der Frauen.
Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
15.08.2018
Nach dem Jubiläum »50 Jahre Sommer-Skispringen Bad Griesbach« im Juli und dem Auftakt-Wettbewerb im Juni, verspricht das kommende Wochenende viel Spannung bei der Abschlussveranstaltung der Dreier-Konkurrenz 2018.