Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg

Hofstetten leistet bei 10:20 gegen Schorndorf viel Widerstand

Autor: 
Werner Bauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. September 2018

Fabian Hofer (links) sorgte mit seinem 4:0 gegen Toni Jilke für einen guten KSV-Abschluss gegen Schorndorf. ©Werner Bauer

Mit 10:20 verlor Aufsteiger KSV Hofstetten seinen Saison-Auftakt in der Ringer-Regionalliga gegen den haushohen Favoriten ASV Schorndorf.

450 Fans feuerten ihren KSV beinahe pausenlos an. Den Fight konnten sie nicht umbiegen beziehungsweise den Gegner beeinflussen, dafür wurden sie mit tollen Kämpfen belohnt. Die Zehn von Mario Allgaier und Manuel Krämer gab alles. Keiner enttäuschte, so lebt die Hoffnung, dass nicht alle Vereine so stark aufstellen können wie dieser ambitionierte Bundesliga-Anwärter. Dies unterstrichen die Athleten von Trainer Sedat Sevsay in Hofstettens Gemeindehalle.

Starker Auftritt von Neuzugang Mehmed

- Anzeige -

Doch der Anfang gehörte dem KSV. Hofstettens Neuzugang Mehmed Mehmed zeigte gegen den aktuellen deutschen Vizemeister im griechisch-römischen Stil, Alexander Ginc, sein ganzes Können. Überfallartige Angriffe und eine Beinschraube zum 16:0 ließen die Fans von einer Sensation träumen. Hofstetten führte 4:0. Anschließend machte Rückkehrer Julian Neumaier seinem um 32 Kilo schwereren Gegner Jello Krahmer das Leben schwer. Krahmer, EM-Dritter bei den U23-Junioren, fand keine Mittel gegen Neumaier und siegte nur aufgrund von Verwarnungspunkten 6:0. Gespannt war auf den Fight von Luca Lauble gegen den bundesligaerfahrenen Ivan Huzau. Der Hofstetter hielt den Kampf beim Stand von 4:8 bis 30 Sekunden vor dem Schlussgong offen und gab mit dem 4:14 nur drei Zähler ab. Spätestens beim vierten Duell mit dem zweiten KSV-Neuzugang, dem Rumänen Ion Pislaru, gegen seinen Landsmann Michael Manea wurde klar, dass der Aufsteiger diesen Mannschaftskampf nicht gewinnen kann. Pislaru unterlag 1:4, doch gerade in diesem Kampf war eigentlich mehr drin. Anschließend verlor auch Marius Allgaier gegen Marin Flip, wodurch der Gast mit 4:11 in Führung ging.

Nach der Pause gab Patrick Neumaier gegen Karan Mosebach vom Erstligisten RV Lübtheen alles. Gegen den Vizemeister der Männer-DM 2018 verlor er zwar mit 0:6, doch dafür gab es reichlich Szenenapplaus. Auch Florian Wölfle zeigte gegen André Winkler (Zweiter der Junioren-DM von 2018) einen schönen Kampf und gab beim 3:16 keinen Vierer ab. Elias Allgaier hatte erwartungsgemäß gegen den erfahrenen Bogdan Ionat Zaharia keine Chance, obgleich der erste Punkt dem jungen Hofstetter gehörte.
Den positiven Schlusspunkt an einem unterhaltsamen Ringerabend setzte Fabian Hofer gegen Toni Jilke. Der deutsche Kadetten-Vizemeister 2014 musste die Überlegenheit von Hofer anerkennen, wenngleich ihm, das nicht leicht fiel. Hofer gewann mit 4:0 und ließ seinen KSV jubeln.

KSV Hofstetten – ASV Schorndorf 10:20
57 Kilo Freistil: Mehmed Mehmed - Alexander Ginc 4:0 (TÜ 16:0); 61 kg Griechisch-römisch: Luca Lauble- Ivan Huzau 0:3 (PS 4:14); 66 F: Marius Allgaier - Marin Filip 0:4 (TÜ 0:16); 71 GR: Elias Allgaier - Bogdan Ionat Zaharia 0:4 (TÜ 1:16); 75 F: Claudius Allgaier ohne Gegner 4:0; 75 G: Fabian Hofer - Toni Jilke 2:0 (PS 4:0); 80 F: Florian Wölfle - Andre Winkler 0:3 (PS 3:16); 86 G: Patrick Neumaier - Karan Mosebach 0:2 (PS 0:6); 98 F: Ion Pislaru - Michael Manea 0:2 (PS 1:4); 130 G: Julian Neumaier - Jello Krahmer 0:2 (PS 0:6)

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
  • 03.01.2019
    Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Tim Heuberger ist nach seiner Bauchmuskelzerrung auf dem Weg der Besserung.
vor 2 Stunden
Handball-Südbadenliga
Im letzten Spiel vor der Fastnachtspause erwartet Handball-Südbadenligist TuS Schutterwald (2. Platz/25:7 Punkte) am Samstag um 19.30 Uhr mit der HSG Freiburg (8./17:17) eine sehr ambitionierte Mannschaft. »Wichtig ist, dass wir mit einem positiven Gefühl in die Pause gehen«, sagt TuS-Coach Nico...
Hedos-Akteur Stéphane Robin erlitt einen Nasenbeinbruch.
vor 5 Stunden
Handball-Südbadenliga
Vor dem Derby der Handball-Südbadenliga zwischen dem TuS Altenheim (20:12 Punkte) und dem HC Hedos Elgersweier (23:11) an diesem Freitag ab 20.30 Uhr in der Herbert-Adam-Sporthalle bringt es Gäste-Coach Simon Herrmann auf den Punkt. »Beide haben personelle Probleme, beide stehen gut, beide wollen...
Stehend v.l: Stephan Steiger, Marit Petersen, Pauline Karcher, Nina Schmeyer, Evelyn Streml, Mara Boschert, Nadja Kaufmann, Nancy Klingler. Vorne v. l.: Lilly Huber, Chiara Ruf, Lucy Klingler, Luisa Sauerbrey.
vor 7 Stunden
Handball
Bereits zum dritten Mal in Folge erreichten die Handballerinnen des Schiller-Gymnasiums Offenburg das Landesfinale bei "Jugend trainiert für Olympia". 
vor 8 Stunden
Fußball, Ligue 1
Am Freitagabend um 20.45 Uhr (live bei DAZN) eröffnet Racing Straßburg im heimischen Meinau-Stadion den 26. Spieltag der Ligue 1 gegen den überraschenden Tabellenzweiten OSC Lille. 
Timo Lehmann, Cora Maria Burger und Aron Roth (v. l.) waren in Mannheim am Start.
vor 10 Stunden
Leichtathletik
Im Olympiastützpunkt in Mannheim fanden am Sonntag die badischen Hallenmeisterschaften der Leichtathletik-Schüler U16 statt. Der TV Unterharmersbach war mit drei Teilnehmern am Start.   
Christian Lang hört zum Ende der Saison auf.
vor 12 Stunden
Handball-Landesliga
Nach den vier erfolgreichsten Jahren in der Vereinsgeschichte legt Christian Lang zum Ende der Saison sein Traineramt beim Handball-Landesligisten SV Ohlsbach nieder.   
vor 14 Stunden
Südbadische Ringermeisterschaften
Zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen sammelten Ringer des KSV Appenweier am Samstag und Sonntag bei den südbadischen Meisterschaften in Zell im Wiesental.
Leonie Patsch war beste Schwarzwälderin zwischen den Torstangen.
vor 14 Stunden
Skisport
Leonie Patsch (Skiclub Offenburg) wurde am Wochenende Schwarzwaldmeisterin im Slalom. 
vor 19 Stunden
Ringen
Auch bei der B-Jugend konnten die jungen Ringer des KSV Haslach bei den Südbadischen Meisterschaften in Zell i. W. Titel und Medaillen erringen. Allen voran sicherte sich Marvin Allgaier, wie tags zuvor sein Bruder Nick bei den Männern, den Titel eines Südbadischen Meisters im griechisch-römischen...
vor 19 Stunden
Fußball-Bundesliga
Fast ein Jahr lang war Amir Abrashi bei den Bundesligaspielen des SC Freiburg nur Zuschauer. Am Wochenende stand der 28-Jährige beim 0:0 auf Schalke nach seiner langen Verletzungspause nicht nur erstmals wieder im Kader, er war auch gleich 90 Minuten auf dem Platz. Nur ein Sieg hätte seine Freude...
vor 19 Stunden
Handball-Landesliga Nord
In der Handball-Landesliga der Männer kommt es am Samstag, 20 Uhr, in der Kehler Arena zu einem vorentscheidenden Duell. Die TS Kehl (4. Platz/18:16) will mit einem weiteren Sieg dseine Position sichern, der TuS Grloßweier (13./6:28) darf nicht mehr verlieren, wenn er noch die Klasse halten will.
vor 19 Stunden
Schnelle Schwimmer des TB Freistett
Die Schwimmabteilung des TB- Freistett nahm erfolgreich an am TBG-Schwimm-Wettkampf des TB Gaggenau teil. Insgesamt gewannen die neun Aktiven bei 35 Einzelstarts und einer Staffel insgesamt 24 Medaillen.