Handball-Landesliga

HTV Meißenheim konzentriert zum Erfolg

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Oktober 2018
Janis Jochheim nahm aus allen Lagen das HGW-Tor unter Beschuss.

Janis Jochheim nahm aus allen Lagen das HGW-Tor unter Beschuss. ©www.handball-server.de

Im vorgezogenen Heimspiel des fünften Spieltags der Handball-Landesliga setzte sich Gastgeber HTV Meißenheim am Donnerstagabend sicher mit 34:28 (15:11) gegen den HGW Hofweier II durch. Abgesehen von einer kurzen Phase beim 4:3 (8.) konnten die Gäste nicht an den motiviert auftretenden Riedverein heranreichen. 

 

Die Mannschaft von Trainer Frank Ehrhardt präsentierte eine bereits aus den Vorwochen bekannte innere Spannung, ging in der Abwehr mit der notwendigen Aggressivität zu Werke. Von hinten heraus wurde ein schneller Ball gespielt. Über 9:5 (22.) und 14:10 (28.) waren vier Treffer zur Pause eine solide Basis. »In der Abwehr waren wir sehr präsent, sind auch aus der Halbzeit gleich wieder konzentriert und fokussiert zurückgekommen«, merkte der Trainer zum Duell mit der zweiten Mannschaft seines Heimatvereins an. 

Hofweier fehlen spielerische Mittel
Sein Team schraubte gleich in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts die Führung durch kluge Chancenverwertung weiter nach oben. Als Schwungräder erwiesen sich der unaufhörlich offensiv wie defensiv kämpfende Manuel Hügli sowie Janis Jochheim, der aus allen Lagen das HGW-Tor unter Beschuss nahm. 21:14 (38.), 26:17 (45.) und 30:20 (50.) waren weitere Stationen auf einem tadellosen Meißenheimer Weg zum nächsten Heimerfolg. Hofweier tat sein Bestes, letztlich fehlten neben einigen Stammspielern aber auch die spielerischen Mittel, um dem HTV gefährlicher werden zu können. Erst in den letzten Minuten war bei den Hausherren die Konzentration weg, Hofweier konnte so noch unter die Marke eines zweistelligen Rückstands schlüpfen. 

- Anzeige -

Frank Ehrhardt hatte aber keinen Grund, unzufrieden zu sein: »Die Mannschaft hat über 50 Minuten die Spannung hoch gehalten, uns sind von hinten heraus viele schöne Treffer gelungen. Dass der Sieg vielleicht ein wenig höher hätte ausfallen können, ändert daran nichts.« Als nun einzige ungeschlagene Mannschaft wird der Riedverein ab sofort mit Vehemenz gejagt. Dem Trainer ist das recht: »Es liegt an uns, wie lange wir in dieser Form gejagt werden.«

Meißenheim – Hofweier II 34:28 (15:11)
Meißenheim:
Wilhelm, Velz; Link, Engel 4, Funke, Fortin 5, Schröder 3, Nickert 2, Bertsch 1, Häß 2, Fleig 3, Hasemann, Jochheim 7, Hügli 7.
Hofweier II: Rottler, Lir; Zimmermann 1, Remmel 1, Deger 2, P. Isenmann, Schulz 4, Wolber 4, Monschein 2, Bächle 6/4, Eichhorn 4, Hackhofer, Einloth 4, M. Isenmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
vor 12 Stunden
Bars, Musik, Kostümprämierung
Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
13.02.2019
Manufaktur für orthopädische Leistungen
Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
04.02.2019
Offenburg
Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 6 Stunden
Fußball-Bundesliga
Der SC Freiburg wartet immer noch auf den ersten Rückrundensieg und unternimmt beim FC Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr) den nächsten Anlauf. Dabei muss der Sport-Club den verletzten Robin Koch ersetzen und bangt um den Einsatz von Janik Haberer. Den Freiburgern gehen in der Defensive langsam die...
vor 9 Stunden
Fußball 3. Liga
Große Anziehungskraft entwickeln die fußballerischen Auseinandersetzungen zwischen dem Karlsruher SC und 1. FC Kaiserslautern – auch in der 3. Liga. Zur 59. Auflage dieses traditionsreichen Südwest-Derbys waren Mitte der Woche schon exakt 17 000 Karten verkauft – 2567 davon gingen an FCK-Anhänger....
Ein Foto, das im Vorspiel das Kräfteverhältnis deutlich aufzeigte. Der Schutterwälder Benedikt Kern und Löwen-Talent Philipp Ahouansou.
vor 10 Stunden
Handball-Jugend-Bundesliga
ine leichte Aufgabe«, schmunzelt Martin Heuberger wartet auf seine Schützlinge vom TuS Schutterwald am Samstag (17.30 Uhr) im Duell der Handball-Jugend-Bundesliga beim Nachwuchs der Rhein-Neckar Löwen. Anders ausgedrückt: Der TuS, mit 10:20 Punkten Neunter der Tabelle, hat beim souveränen...
vor 11 Stunden
Bundesliga-Tippspiel
An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2018/19. Diesmal: Samuel Wemmer gegen Florence-Anne...
Philipp Harter spielt am Samstag in der ersten Mannschaft.
vor 12 Stunden
Handball-Südbadenliga
Am vierten Rückrundenspieltag gibt es für Handball-Südbadenligist TuS Schutterwald (2. Platz/23:7 Punkte) eine Premiere. Erstmals in dieser Saison geht es gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach (13./8:22) – am Samstag um 18 Uhr in der Neuen Sporthalle in Bühl. Das Vorrundenspiel ist dann erst am...
Ann-Katrin Benzinger (l.) fällt mit einer Außenbandverletzung aus.
vor 13 Stunden
Handball-Oberliga weibl. A-Jugend
Vor dem Spiel der Handball-Oberliga am Samstag (14 Uhr) beim TSV Birkenau (7. Platz/3:17 Punkte) sind die Voraussetzungen für die weibliche A-Jugend des TuS Schutterwald (1./18:2) bestens. Vergangenes Wochenende hieß es nämlich: nicht gespielt und doch gewonnen. 
vor 15 Stunden
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
In der Fußball-Oberliga  Baden Württemberg rollt am Wochenende wieder das runde Leder. Neuling SV Linx (14.Platz/20 Punkte) empfängt am Samstag, um 15 Uhr, im Hans-Weber-Stadion den ambitionierten SSV Reutlingen (4./35). Es ist ein Spiel mit besonderen Sicherheitsmaßnahmen.
Kein Durchkommen sollte es im Hinspiel in dieser Szene für den Hofweierer Luca Barbon (Mitte) gegen die HSG Ortenau Süd geben.
vor 18 Stunden
Handball-Südbadenliga
Eine hohe Hürde wartet am Samstag in der Sulzberghalle in Lahr-Sulz auf die abstiegsgefährdete HSG Ortenau Süd. Um 20 Uhr kommt Südbadenliga-Spitzenreiter HGW Hofweier.
VCO-Trainer Florian Völker (l.) muss im Heimspiel am Samstag ohne Tessa Dahnert auskommen.
vor 21 Stunden
2. Volleyball-Bundesliga Frauen
Zwar kann der VC Printus Offenburg (1. Platz/53 Punkte) – anders als am Montag zum jüngsten 3:0-Erfolg beim TV Ansbach behauptet – noch nicht vorzeitig Meister werden, doch will die in bis dato allen 18 Saisonspielen siegreiche Mannschaft von Trainer Florian Völker im Heimspiel am Samstag (19.30...
vor 23 Stunden
B-Junioren-Handball-Oberliga
In der Handball-B-Jugend-Oberliga Baden-Württemberg erwartet Tabellenführer TuS Helmlingen am Samstag, 17.30 Uhr, in der Rhein-Rench-Halle den Bundesliga-Nachwuchs von  FA Göppingen.   
Daniela Maier aus Furtwangen sucht ihre Form.
vor 23 Stunden
Skicross
Für die Organisatoren war die Zeit zum Durchatmen in den Tagen nach dem Snowboard-Weltcup am letzten Wochenende kurz. Die Anhänger des alpinen Skirennsports und hier im speziellen die Skicrosser dürfen sich unterdessen auf ein zweites spannendes Weltcupwochenende freuen. Von heute bis Sonntag...
vor 23 Stunden
Leichtathletik
Die Mannheimer Leichtathletikhalle war am Sonntag Austragungsort der baden-württembergischen Hallenmeisterschaften der Senioren. Auch sechs Athleten des Kehler FV ließen sich diesen ersten Formtest nicht entgehen und reisten zusammen mit ihrer Trainerin Traude Schliephake zu den Hallenwettkämpfen...