Pferdesport

Ichenheim Classics starten mit der Dressur

Autor: 
hh
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Juni 2021
Doris Heizmann ist eine von zahlreichen Ortenauer Dressurreiterinnen bei den 41. Ichenheim Classics.

Doris Heizmann ist eine von zahlreichen Ortenauer Dressurreiterinnen bei den 41. Ichenheim Classics. ©Roland Spether

Je 750 Zuschauer dürfen von von Freitag bis Sonntag auf der Anlage dabei sein, wenn den Dressurreitern bei Teil eins der 41. Ichenheim Classics die Bühne gehört.

Für Freunde des Pferdesports endet die lange Durststrecke, während der nur sehr wenige Reitturniere unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfanden. An zwei Wochenenden ist hochkarätiger Pferdesport auf der idyllischen Waldreitanlage des Reitervereins Ichenheim bei den 41. Ichenheim Classics zu sehen. Erstmals wird das beliebte Traditionsturnier, bei dem auch die südbadischen Meister ermittelt werden, zweigeteilt – ein Wochenende mit Dressur- und ein Wochenende mit Springprüfungen.

Neun Dressurprüfungen

Zunächst geht es von Freitag (13 Uhr) bis Sonntag in neun Dressurprüfungen der Kategorien A bis S um die südbadischen Meisterschaften. Sportliche Höhepunkte sind dabei am Freitag (16 Uhr) die Dressurprüfung Klasse S, am Samstag (15.30 Uhr) eine Dressurprüfung Klasse S* und am Sonntag (13 Uhr) der Klasse S* Prix St. Georges. Die Dressurwettbewerbe, bei denen auch viele Nachwuchsreiter an den Start gehen, beginnen am Samstag (9 Uhr) und am Sonntag (9.30 Uhr).

Ortenauer Reiter im Teilnehmerfeld

- Anzeige -

Zu den Favoriten zählt bei den Senioren Miriam Alber (PSV Onstmettingen), die dem Landeskader Dressur angehört. Sie hat seit 1992 schon über 100 Siege in Dressurprüfungen der schweren Klasse errungen, nahm zweimal sehr erfolgreich an den Europameisterschaften für Nachwuchsreiter teil und gewann zweimal Gold mit der Mannschaft und Silber in der Einzelwertung. Aber auch auf die Leistung von Stephanie Witzemann, die in Ichenheim bereits Dressurprüfungen der Klasse S gewinnen konnte, darf man gespannt sein. Aus der Ortenau haben unter anderen Andrea Cäsar-Vetter, Doris Heizmann, Lauréanne Höltzel-Waldmann, Malena Mild und Viktoria Ritter-Lüden ihre Pferde genannt.

750 Zuschauer pro Tag erlaubt

Die aktuelle Corona-Verordnung erlaubt bei Sportveranstaltungen im Freien 750 Zuschauer pro Tag. Es gelten für sie die aktuellen Corona-Hygienevorschriften mit Registrierung aller Besucher.
Teil zwei der 41. Ichenheim Classics steigt dann vom 17. bis 20. Juni, wenn die Springreiter an den Start gehen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Früher beim SV Oberwolfach am Ball, aber noch versierter als Gitarrist und Sänger: Marco Pereira.
vor 4 Stunden
Fußball
Der Oberwolfacher Marco Pereira würde ein 2:2 zwischen Portugal und Deutschland begrüßen. Der frühere SVO-Fußballer und heutige Musiker sieht bei beiden Teams noch reichlich Luft nach oben.
Weltcup-Gesamtsieger 2018 und 2019: Gutachs Duett Sophie Marie Wöhrle/Caroline Wurth (rechts) beim jüngsten Weltcup-Auftritt Anfang März 2020 in Österreich.
vor 5 Stunden
Kunstradsport
Am Samstag können Kunstradsportfans einen hochkarätigen Wettkampf in Oberbüren/Schweiz im Internet live verfolgen. Ab 16.30 Uhr überträgt die Organisation Indoor Cycling Worldwide die erste Runde der Weltcup-Serie 2021. Auch Gutachs Duett Wöhrle/Wurth startet.
Hans-Dieter Dreher wurde Zweiter.
vor 7 Stunden
Springreiten
Das zweite von fünf S-Springen von Teil 2 (Springen) der 41. Ichenheim Classics gewann am zweiten von vier Turniertagen Mathias Noerheden Johansen aus Elmshorn.
SVL-Trainer Thomas Leberer sah einen schwachen Auftritt seines Teams.
vor 10 Stunden
SBFV-Pokal, Viertelfinale
Fußball-Oberligist SV Linx hat den Sprung ins Viertelfinale des SBFV-Pokals verpasst und damit auch ein lukratives Heimspiel am Sonntag im Hans-Weber-Stadion.
Emanuele Giardini traf doppelt für den SV Oberachern.
vor 18 Stunden
SBFV-Pokal, Viertelfinale
Nach einem am Ende schmeichelhaften 3:2 (3:1) beim Bezirksligsten Türkischer SV Singen steht der SV Oberachern im Halbfinale des südbadischen Fußball-Pokals. Dabei gastieren die Achertäler bereits am Sonntag um 15 Uhr beim Oberliga-Konkurrenten FC Villingen.
Fabio Kinast (links) gab alles, musste sich mit dem OFV aber geschlagen geben.
vor 19 Stunden
Fußball, SBFV-Pokal
Fußball-Verbandsligist Offenburger FV unterliegt dem Freiburger FC im Viertelfinale des SBFV-Pokals vor 451 Fans nach einem offenen Schlagabtausch mit 2:4.
Der langjährige deutsche Daviscup-Spieler David Prinosil wird auch in dieser Saison für den TC BW Bohlsbach aufschlagen.
vor 21 Stunden
Regionalliga Herren 40
Für den Kampf um den dritten deutschen Tennis-Meistertitel nach 2017 und 2018 hat der TC BW Bohlsbach den starken Kader noch weiter aufgerüstet und geht als klarer Favorit in die Regionalliga der Herren 40.
Myrthe Moorrees spielte zwei Jahre für den SC Sand.
vor 22 Stunden
Frauen-Bundesliga
Frauenfußball-Bundesligist SC Sand muss den Abgang seiner Abwehrchefin Myrthe Moorrees verkraften. Die 26-jährige Niederländerin wechselt ablösefrei zum Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln und damit zu ihrem Ex-Trainer Sascha Glass, der sie 2019 in die Ortenau holte.
Jele Stortz spielte ein gutes Turnier in Slowenien.
18.06.2021
Tischtennis
Lediglich ein Sieg fehlte Jele Stortz und das Tischtennis-Talent der DJK Offenburg wäre mit einer Einzel-Medaille vom WTT Youth Star Contender aus dem slowenischen Otocec zurückgekehrt.
Lorena Frühn (LG Offenburg) warf in Straßburg gute 45 Meter.
18.06.2021
Internationales Leichtathletik-Meeting in Straßburg
Beim Internationalen Leichtathletik-Meeting in Straßburg am Mittwoch gab es Erfolge für die Starter der LG Offenburg
Niels Herp, Stefan Konprecht, Oliver Späth, Betreuer Maximilinan Schoch, Mark Borho,­ Thomas Häusler, Matthias Lilienthal und Christoph Petersen (v. l.) wollen mit dem FBC Offenburg die 1. Bundesliga im Feld halten.
18.06.2021
Serie zum Saisonstart: FBC Offenburg (Faustball-Bundesliga)
Ohne externe Neuzugänge stehen die Bundesliga-Faustballer des FBC Offenburg vor einer schwierigen Feldrunde, die coronabedingt kompakter und mit einem anderen Modus ausgetragen wird.
Michael Herhalt ritt im ersten S-Springen der Ichenheim Classics am Donnerstag mit Chacco auf Rang drei.
18.06.2021
41. Ichenheim Classics, Teil 2 - Springreiten
Bei dem mit insgesamt 25 000 Euro Preisgeld dotierten zweiten Teil der 41. Ichenheim Classics mit insgesamt 19 Springprüfungen an vier Turniertagen gab es am Donnerstagnachmittag einen Ortenauer Doppelsieg im ersten von fünf Springen der schweren Klasse S.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das trinationale Filmfestival der Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offenburg gestreamt.
    16.06.2021
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Unsere eigenen vier Wände: der Bau- und Sanierungsboom hält auch in der Ortenau weiter an. 
    15.06.2021
    Bauboom hält an – neue Förderprogramme ab 1. Juli
    Die Pandemie hat der Baubranche, den Architekten und Planern, den Landschaftsgärtnern sowie den Möbelhäusern weiter Auftrieb beschert. Renovieren und Sanieren stehen ganz oben auf der Liste der Vorhaben der Bauherren. Unser Magazin zeigt Aktuelles vom Markt auf.
  • Das Arbeitgeberversprechen "in good company" wird bei Hubert Burda Media wörtlich genommen. 
    14.06.2021
    Spannende Sales-Jobs: Im Dialog mit den Verbrauchern
    1903 als Druckerei gegründet, gehört Hubert Burda Media heute mit mehr als 1600 Arbeitsplätzen am Standort Offenburg zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region und zählt mit weiteren Standorten zu einem der größten Medien- und Technologieunternehmen Europas.
  • Am 11. und 12. Juni bietet die Herrenknecht AG Schülern mit bei den Ausbildungstagen Einblick in rund ein Dutzend Ausbildungsberufe.
    11.06.2021
    Herrenknecht AG in Schwanau sucht junge Talente
    Die Herrenknecht AG - der weltweit agierende Hersteller von Tunnelvortriebsmaschinen, beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in Schwanau. Auf der Suche nach Nachwuchstalenten veranstaltet das Unternehmen am 11. und 12. Juni zwei Ausbildungstage. Gleich anmelden!