Handball
Dossier: 

Inzidenzwert über 50: Spiele können verlegt werden

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Oktober 2020
Nicht in allen Handballhallen werden diese Utensilien am Wochenende gebraucht.

Nicht in allen Handballhallen werden diese Utensilien am Wochenende gebraucht. ©Iris Rothe

Spätestens, als der Ortenaukreis am Dienstag einen Inzidenzwert von 51,96 veröffentlichte, schrillten bei den Handballvereinen der Region die Alarmglocken. Am 15. Oktober hatte der Südbadische Handball-Verband (SHV) seinen Vereinen Regelungen bei Erreichen einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 in Stadt- bzw. Landkreisen (Hotspotregionen) mitgeteilt. 

Für Spiele mit Beteiligung einer Mannschaft aus einer Hotspotregion darf von jedem am Spiel beteiligten Verein ein Antrag auf Absetzung vom Spielplan gestellt weden. Dieser muss bis Freitag, 10 Uhr, beim Staffelleiter vorliegen.

Laut Homepage des SHV vom Donnerstag hatten davon bisher so gut wie keine Mannschaften Gebrauch gemacht, doch die Einträge waren nicht auf dem aktuellsten Stand.

- Anzeige -

So wurde in der Landesliga die Partie zwischen der HSG Hanauerland und der HSG Ortenau Süd von Björn Vahlenkamp, dem sportlichen Leiter der HSG, als verlegt gemeldet. Auch die Partie zwischen dem TuS Ringsheim und dem SV Zunsweier findet nicht statt. In beiden Fällen hatte der Gast um eine Verlegung gebeten. Nach Informationen unserer Zeitung stehen weitere Spiele auf der Kippe. Die Vereine warteten auf eine generelle Absage der Spiele vom Wochenende durch den SHV, die aber nicht zwingend kommen muss. 

Im Gegensatz zum SHV informierte der Württembergische Handball-Verband (HVW) am Donnerstag seine Vereine noch mal. „Der HVW hat den Auftrag, Handball zu ermöglichen. Alle aktuell gültigen Verordnungen lassen sowohl den Trainingsbetrieb als auch den Spielbetrieb in allen Sportarten zu“, teilte Verbandsmanager Thomas Dieterich mit. Aus diesem Grunde sehe es der Verband als seine Aufgabe an, denjenigen, die Handball spielen möchten und können, dies auch zu ermöglichen. Nach wie vor warten die Verbände auf eine neue Corona-Verordnung Sport des Landes. Allerdings gab es am Abend unbestätigte Informationen, dass die gar nicht kommen soll.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Fokussiert: Freiburgs Torschütze Vincenzo Grifo (l.) behauptet den Ball gegen den Augsburger Rani Khedira.
vor 2 Stunden
Fußball-Bundesliga
Durch den ärgerlichen Ausgleich zum 1:1 beim FC Augsburg bleibt Fußball-Bundesligist SC Freiburg trotz des Führungstreffers von Vincenzo Grifo im achten Spiel in Folge ohne Sieg.
Paul Henning erzielte neun Punkte, konnte die Bühler Niederlage in Herrsching aber nicht verhindern.
vor 4 Stunden
Volleyball-Bundesliga
Bei der extrem knappen 1:3 (25:23, 24:26, 27:29, 21:25)-Niederlage in Herrsching fehlte den Volley Bisons Bühl nicht nur das nötige Quäntchen Glück, am Ende verhalf auch noch eine große Portion Dusel den Gastgebern zum Erfolg. Bühl blieb damit erstmals in dieser Bundesliga-Saison komplett ohne...
Die Karlsruher Kyoung-rok Choi und Marvin Wanitzek freuen sich mit Torschütze Daniel Gordon (v. l.) über dessen frühen Treffer zum 1:0-Sieg gegen den SC Paderborn.
vor 7 Stunden
Fußball, 2. Bundesliga
Innenverteidiger Daniel Gordon trifft früh zum 1:0-Heimsieg des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC gegen den SC Paderborn. Nach dem dritten Sieg in Folge klettern die Badener in der Tabelle weiter nach oben.
Adrien Thomasson erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 für Racing.
vor 10 Stunden
Fußball in Frankreich
Der französische Fußball-Erstligist Racing Straßburg hat zwar nicht gegen Stade Rennes gewonnen, aber die Elsässer beendeten am Freitagabend im heimischen Meinaustadion zumindest die katastrophale Niederlagenserie und erkämpftem beim 1:1 (1:0) trotz fast einstündiger Unterzahl tapfer einen Punkt.
28.11.2020
Ansichtssache (62)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Senja Töpfer vom Badminton-Zweitligisten BC Offenburg.
27.11.2020
Handball
Südbadens Handballer hoffen auf eine Hallenöffnung zu Beginn des neuen Jahres. Vier Wochen später soll um Punkte gespielt werden. Die Endrunde muss wohl zumindest verkürzt werden. 
27.11.2020
Bundesliga-Tippspiel
Die Mittelbadische Presse sucht den Bundesliga-Tippmeister! An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren.
Marc Lorenz (vorne) soll im Heimspiel am Samstag gegen Paderborn wieder im linken Mittelfeld der Karlsruher spielen. Sein Auftrag lautet: Tore schießen.
27.11.2020
2. Fußball-Bundesliga
Mit zwei Auswärtssiegen hintereinander, 3:0 beim FC St. Pauli und 3:1 in Braunschweig, hat sich der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC vom vorletzten Tabellenplatz auf Rang neun nach oben gearbeitet. „Das ist aber überhaupt kein Grund, sich zurückzulehnen“, warnt Trainer Christian Eichner vor dem...
Wegen der Corona-Pandemie ruht der Spielbetrieb im Amateursport in der Region bis mindestens zum Jahresende 2020.
27.11.2020
Überblick
Der Amateursport in der Region ruht wegen des verlängerten Teil-Lockdowns bis mindestens zum Ende des Jahres. Mehrere Verbände haben den Spielbetrieb abgesagt. Wir geben den Überblick zur Lage im Fußball, Handball und Volleyball.
In der Kritik: Racing Trainer Thierry Laurey.
27.11.2020
Fußball in Frankreich, 1. Liga
Nach der 3:4-Niederlage von Racing Straßburg in Montpellier folgt am heutigen Freitag, 21 Uhr, schon das nächste schwere Spiel in der 1. französischen Fußball-Liga für die Elsässer. Am 12. Spieltag empfängt der Tabellenvorletzte im Meinau-Stadion den Siebten Stade Rennes.  
Der Ex-Freiburger Daniel Caliguri (vorne) ist ein ganz wichtiger Spieler beim Samstaggegner FC Augsburg.
26.11.2020
Fußball-Bundesliga
Seit Donnerstag liegt der Rollrasen im neuen SC-Stadion im Freiburger Westen. Es ist aber weiterhin offen, wann dort auch gespielt werden wird, unabhängig davon, dass im Hauptgebäude noch viel zu tun ist. Am anderen Ende der Stadt arbeitet der Sport-Club unterdessen daran, sein sportliches...
Bühls Trainer Alejandro Kolevich gibt Anweisungen.
26.11.2020
Volleyball-Bundesliga Männer
Der Mittwochs-Krimi spielte diesmal in der Bühler Großsporthalle. Nach 108 packenden Spielminuten endete das Pokalabenteuer der Volleyball Bisons Bühl diesmal bereits nach einem Spiel, während auf die United Volleys aus Frankfurt nach einem hart erkämpften 3:1 (23:25, 25:21, 25:23, 26:24)-...