Tischtennis

Jana Kirner trotz frühem DM-Aus mit »gutem Gefühl«

Autor: 
ms
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. März 2018
Jana Kirner war mit ihrer Leistung bei der deutschen Meisterschaft in Berlin zufrieden.

Jana Kirner war mit ihrer Leistung bei der deutschen Meisterschaft in Berlin zufrieden. ©Ulrich Marx

Als bei den 86. deutschen Meisterschaften im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen die erste Hauptrunde im Damen-Einzel ausgetragen wurde, musste sich die einzige Teilnehmerin des Tischtennis-Zweitligisten DJK Offenburg bereits mit der Zuschauerrolle zufriedengeben.

Jana Kirner war am Vorabend unglücklich und trotz einer 2:1-Bilanz als Drittplatzierte ausgeschieden. Die Enttäuschung war sichtlich groß, denn in fünf anderen Gruppen kamen Spielerinnen mit nur einem Sieg in das 32-köpfige Hauptfeld. Mit ihren Leistungen war die 16-Jährige dennoch zufrieden: »Endlich fahre ich mal wieder mit einem guten Gefühl nach Hause.«

Pech in der Gruppenphase

- Anzeige -

Mit einem hart umkämpften 3:2-Erfolg startete Kirner gegen die spätere Gruppensiegerin Huong Do Thi (LTTV Leutzscher Füchse 1990) in das Turnier. Als »sehr unglücklich« bezeichnete die Offenburgerin die 4:11, 19:21, 11:6 und 10:12-Niederlage gegen Yuki Tsutsui (TTC GW Staffel). Die Gruppenphase beendete die DJK-Starterin mit einem 3:1-Erfolg gegen die sieglose Isabelle Laskowsky (VfL Kellinghusen). In der Endabrechnung musste sich Kirner (7:6 Sätze) jedoch hinter Do Thi und Tsutsui (beide 8:5) mit der undankbaren dritten Position zufriedengeben.

Viertelfinale knapp verpasst

Im Doppel-Wettbewerb starteten Jana Kirner und Alexandra Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen) mit einem mühelosen 3:0-Sieg gegen Sarah Mantz/Qian Wan (TSV Schwabhausen/Borussia Düsseldorf). Der Einzug ins Viertelfinale wurde anschließend jedoch knapp verpasst. Gegen Sabine Winter (SV DJK Kolbermoor) und Huong Do Thi gab es eine 10:12, 11:5, 8:11, 21:19 und 5:11-Niederlage. »Wir haben richtig gut gespielt. Siegchancen waren vorhanden«, erklärte Kirner.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Handball, 3. Liga
vor 1 Stunde
Seit 20 Jahren ist Frank Dickerhof Hallensprecher und damit die Stimme des TV Willstätt.
Trainer- und Spielerkarussell beim SV Oberkirch dreht sich
vor 3 Stunden
Das Personalkarussell beim abstiegsbedrohten Fußball-Bezirksligisten SV Oberkirch dreht sich. Wie gestern Abend bekannt wurde hat die sportliche Leitung mit Thomas Brombach und Zlatko Ilic für die kommende Runde zwei neue Trainer verpflichtet. Das Trainergespann soll den SV Oberkirch langfristig...
Leichtathletik
vor 4 Stunden
Spätestens nach seinem ersten Triumph bei den Deutschen Meisterschaften 2009 konzentrierte sich Matthias Bühler voll und ganz auf eine Karriere als 110-Meter-Hürdenläufer. Sechs weitere DM-Titel und zwei Olympia-Teilnahmen später kehrte der 32-jährige Haslacher zum 3. Dezember ins zivile...
Basketball
vor 6 Stunden
Die Basketballer von Straßburg IG hatten nach Bekanntwerden des Terroranschlages sichtlich Mühe, ihre Konzentration zu behalten. Der 81:73-Sien in der ChampionsLeague gegen Ljubljana geriet in Gefahr.
Fußball-Kreisliga A, Baden-Baden
vor 10 Stunden
Gravierende Veränderungen gibt es beim Fußball-A-Kreisligisten (Bezirk Baden-Baden) VfR Achern. Auf eigenen Wunsch stellt Trainer Renato Culjak mit sofortiger Wirkung sein Amt zur Verfügung. 
Christopher Räpple gibt am Samstag in Freiburg seine Abschiedsvorstellung im Hedos-Trikot.
Handball
vor 11 Stunden
Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier meldet zur Rückrunde den Abgang von Christopher Räpple zum Drittligisten TV Willstätt. 
Axel Schondelmaier war mit 670 Kegel »Man of the Match.
Sportkegeln
vor 13 Stunden
Durch den 7:1-Erfolg gegen den SKC Blau-Weiß Peiting und die gleichzeitige Niederlage von Verfolger Friedrichshafen konnten die Sportkegler des SKC Unterharmersbach die Tabellenführung in der 2. Bundesliga Süd/West wieder auf zwei Punkte ausbauen. Axel Schondelmaier war mit 670 Kegel »Man of the...
Oskar Beck, Kolumnist der Mittelbadischen Presse.
Kolumne
vor 16 Stunden
Armin Hary ist eine Legende. Nun verscherbelt der 100-Meter-Olympiasieger von 1960 seine Souvenirs für eine Million Euro. Das wirft für unseren Kolumnisten Oskar Beck Fragen auf. Stress mit den Erben könnte eine Antwort sein.
Andreas Volk im weihnachtlichen Ambiente mit dem Pokal für den Titel in der Division 2.
Aus der Ortenau in die USA
11.12.2018
Zwei Tore in sechs Spielen, eine Verletzung und den Titel als »National Champion« in den USA: Hinter dem Nordracher Andreas Volk liegen aufregende Monate, nachdem er in Deutschland den Spaß an seiner »Leidenschaft Fußball« verloren hatte. Das Ziel ist die US-Profiliga Major League Soccer – und ein...
Korvin Kürner zeigte in beiden Wettkämpfen eine souveräne Leistung.
Schießen
11.12.2018
Nach zwei überraschend deutlichen Siegen gegen Heitersheim und Egringen sind die Schützen des SV Oberschopfheim in der Luftgewehr Südbadenliga auf Tabellenplatz drei geklettert und haben nun Chancen auf die Relegation zum Aufstieg in die zweite Bundesliga.  
Lina Berger behauptete sich gegen die ältere Konkurrenz im Einzel der Altersklasse U19.
Badminton
11.12.2018
Am vergangenen Wochenende war der Badmintonclub Offenburg mit einem zehnköpfigen Team bei der 2. Bezirksrangliste der Altersklassen (AK) U11-19, welche zur Qualifikation für die Baden-Württemberg-Ebene diente, in Radolfzell vertreten. Am vergangenen Wochenende war der Badmintonclub Offenburg mit...
Frauenfußball-Regionalliga Süd
11.12.2018
Die Fußballerinnen des SC Sand II rocken weiter die Regionalliga Süd. Der 2:0-Erfolg am Sonntag beim Hegauer FV war der 12. Sieg in Folge für die Ortenauerinnen, die nur noch drei Zähler Rückstand auf Spitzenreiter FC Ingolstadt haben, der am Wochenende zwei Zähler eingebüßt hat.