Fußball

A-Junioren des Offenburger FV weiterhin sieglos

Autor: 
Nico Feißt
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. November 2017
Der Offenburger Jakob Yildirim (l.) im Kopfballduell mit einem Stuttgarter Gegenspieler.

Der Offenburger Jakob Yildirim (l.) im Kopfballduell mit einem Stuttgarter Gegenspieler. ©Christoph Breithaupt

Die A-Junioren des Offenburger FV haben ihr letztes Oberliga-Spiel 2017 mit 0:4 gegen Tabellenführer SV Stuttgarter Kickers verloren, dennoch sprach Trainer Dominic Künstle danach davon, dass sich sein Team »achtbar geschlagen« habe.

 

Vor dem Spiel musste er im Vergleich zum 1:8 in Freiberg noch auf Luca Ernst und Luca Kehl verzichten, hob aber die Einstellung und Laufbereitschaft seines Teams hervor.

Gegen die Kickers, die mit zehn Vertragsspielern in 13 Spielen neun Siege und vier Unentschieden bei einem Torverhältnis von 41:5 errungen haben, reichte das aber nicht. Die beste Defensive der Liga ließ kaum etwas zu, die beste Offensive wusste sich in Szene zu setzen, sodass Auron Selimi und Florian Kleinhansl sowie Toptorjäger Leon Rasic mit einem Doppelpack das 4:0 perfekt machten.

- Anzeige -

Der OFV überwintert nun mit einem Punkt als Tabellenletzter, hat aber die zwei wohl schwersten Gegner für das kommende Jahr schon hinter sich. »Heute war es okay, jetzt sind wir froh, dass Winterpause ist. Im neuen Jahr greifen wir dann wieder an«, sagte Künstle.
 
Offenburger FV – Stuttgarter Kickers 0:4 (0:1)
OFV:
Schmidt – Matthäi, Zhang, Schmider, Ogunmuyiwa, Osmanov, Kadrija (57. Obame), Roth, Dagistanli (82. Maltev), Yildirim (82. Jarju), Eschbach (67. Gbajie)
Tore: 0:1 Selimi (16.), 0:2 Rasic (57.), 0:3 Kleinhansl (73.), 0:4 Rasic (82.)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Kunstradsport
gerade eben
Mit ihrem starken wie siegreichen Auftritt beim zweiten »German Masters« schafften die Kunstradfahrerinnen Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth vom RSV Gutach einen weiteren großen Schritt in Richtung WM-Teilnahme. Das zweite RSV-Duett Lisa Schwendemann/Dénes Füssel landete auf Rang 5.
Nach einem Schlag auf die Wade in Wolfsburg stehen die Chancen bei »30:70«, dass Freiburgs Kapitän Mike Frantz (2. v. l.) gegen Schalke aufläuft.
Fußball-Bundesliga
vor 3 Stunden
Nach dem ersten Saisonsieg in Wolfsburg geht der SC Freiburg zwar mit viel Selbstvertrauen in das ausverkaufte Heimspiel am Dienstagabend (20.30 Uhr) gegen den Tabellenletzten FC Schalke 04, muss aber eventuell auf einen seiner drei Torschützen verzichten. Kapitän Mike Frantz ist angeschlagen,...
Braun statt grün: der "Rasen" im Gengenbacher Kinzigtalstadion.
Fußball
vor 6 Stunden
An Fußball war am Sonntag bei den Süd-A-Kreisligisten DJK Prinzbach und SV Gengenbach nicht zu denken. Während in Prinzbach ein Krampfanfall von DJK-Akteur Timo Echle zur Spielabsage führte, hatte in Gengenbach der sogenannte Engerling den Rasen unbespielbar gemacht.
Ringer-Oberliga Südbaden
vor 8 Stunden
Beim  Regionalliga-Absteiger KSV Taisersdorf kassierte Ringer-Oberligist KSV Appenweier am Samstagabend eine 10:24-Niederlage und konnte die guten Leistungen der Vorwoche gegen Schiltigheim II nicht wiederholen.
Handball-Landesliga Süd
vor 8 Stunden
Die SG Schenkenzell/Schiltach gewann beim Neuling SG Allensbach-Dettingen mit 30:27 (16:16) und damit auch das zweite Spiel dieser Saison.
Fußball-Bezirksliga
vor 8 Stunden
Mit gemischten Gefühlen ging der SV Haslach ins Kellerduell gegen den SC Durbachtal II, denn die Landesliga-Reserve gilt noch als »Wundertüte«, was die Aufstellung betrifft. Doch letztlich fuhr der SVH einen verdienten 3:0-Sieg ein, der aber phasenweise am seidenen Faden hing.
Gruppenfoto mit den Mannschaften des Kehler FV und des Offenburger FV.
Fußball
vor 8 Stunden
Wenige Tage vor der Entscheidung über den Austragungsort der Fußball-Europameisterschaft 2024 wollte der Deutsche Fußball-Bund noch mal demonstrieren, dass ganz Fußball-Deutschland hinter der Bewerbung steht.
Fußball-Bezirksliga
vor 8 Stunden
Der Tabellenzweite SV Oberwolfach setzte sich am Sonntag im Spitzenspiel gegen den direkten Verfolger FV Unterharmersbach nach einer starken Vorstellung überraschend klar mit 4:1 durch. Nun folgt am Samstag das Gipfeltreffen beim Spitzenreiter SV Oberschopfheim.
Frank Ehrhardt (rechts), Trainer des HTV Meißenheim, ist mit der Entwicklung seines Teams zufrieden.
Handball-Landesliga
vor 8 Stunden
Beim Handball-Landesligisten HTV Meißenheim ist der Saisonstart mit zwei Siegen aus zwei Spielen gelungen. Eine positive Mommentaufnahme, die Trainer Frank Ehrhardt unter anderem auf die größere Reife seiner Mannschaft zurückführt.
Spielertrainer Christian Seger hat mit seiner Mannschaft beim 2:1 gegen den SV Kuppenheim den ersten Sieg im achten Verbandsliga-Spiel gelandet.
Fußball-Verbandsliga
vor 15 Stunden
Im achten Anlauf hat der TuS Oppenau den lang ersehnten ersten Sieg in der Fußball-Verbandsliga gefeiert. Ein Erfolg, der auch darauf zurückzuführen ist, dass man beim Aufsteiger stets die Ruhe bewahrt hat.
Frauenfußball-Regionalliga Süd
vor 16 Stunden
Mit einem 2:1 (2:1)-Auswärtssieg am Sonntag beim SV Alberweiler hat sich der SC Sand II in der Frauenfußball-Regionalliga Süd mit inzwischen neun Zählern  ins Tabellenmittelfeld abgesetzt. 
Handball-Landesliga Nord
vor 17 Stunden
Zweites Spiel in der neuen Handball-Landesliga-Saison – zweiter Sieg. Der TuS Oppenau dominierte im zweiten Durchgang die Partie am Sonntagabend in der Günter-Bimmerle-Halle gegen die TS Ottersweier und gewann verdient 32:21 nach knapper 12:11-Pausenführung.