3. Fußball-Liga

Karlsruher SC: Erst ein Sieg gegen Halle, dann die Fete

Autor: 
Hans Falsehr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Mai 2019
Die KSC-Fans wollen am Samstag im Wildpark noch einmal richtig den Zweitliga-Aufstieg feiern.

Die KSC-Fans wollen am Samstag im Wildpark noch einmal richtig den Zweitliga-Aufstieg feiern. ©Pipeline/dpa

Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC empfängt zum Saisonabschluss der 3. Fußball-Liga am Samstag den Halleschen FC.

Wenn der »Noch-Drittligist« Karlsruher SC am Samstag (13.30 Uhr) im letzten Punktspiel dieser Fußball-Saison den Halleschen FC empfängt, geht es für beide Teams eigentlich um nichts mehr. Denn die Hausherren sind bereits am vergangenen Samstag mit einem 4:1-Erfolg in Münster als Tabellenzweiter vorzeitig in die 2. Liga aufgestiegen. Und die Gäste aus der Karlsruher Partnerstadt an der Saale können sich am 38. Spieltag weder verbessern, noch verschlechtern und sind als Tabellenvierter, ebenso wie die Wildparkprofis, für die erste Runde des DFB-Pokals 2019/20 qualifiziert.   

- Anzeige -

Ohne Druck
»Gefühlt, ist das das erste Spiel seit zwei Jahren, in dem wir keinen Druck haben«, sagte KSC-Kapitän David Pisot gestern in der Presskonferenz und freut sich auf das letzte Meisterschaftsspiel: »Das wollen wir einfach genießen.«
Ganz auf die leichte Schulter werden Trainer Alois Schwartz und seine Mannschaft das vorletzte Pflichtspiel – am Sonntag, 26. Mai, ist der KSC im Endspiel um den badischen Vereinspokal noch Gastgeber des zukünftigen Drittligisten SV Waldhof Mannheim – aber nicht nehmen. »Wir wollen auch dieses Spiel gewinnen«, betont Sportdirektor Oliver Kreuzer. »Das sind wir unserem Publikum schuldig.« Etwas mehr als 15 000 Karten waren gestern verkauft. Gut 1500 davon gingen nach Halle. 

Sonntag nach Mallorca
Unmittelbar nach dem Schlusspfiff wird es auf dem Kunstrasen von Platz 6 im Wildpark die Aufstiegsfeier steigen. Am Sonntag fliegen die KSCler dann geschlossen nach Mallorca. Am Mittwoch sind alle zurück, um sich auf das Pokalspiel vorzubereiten.
Am Samstag gegen den Halleschen FC werden neben dem schon länger verletzten Ersatzkeeper Sven Müller (nach Bandscheibenvorfall) auch Alexander Groiß, dessen Schambeinentzündung wieder aufgebrochen ist, Marc Lorenz und Manuel Stiefler (beide haben muskuläre Probleme) ausfallen. Ob Christoph Kobald nach seiner Schulterverletzung wieder einsatzfähig ist, bleibt abzuwarten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 2 Stunden
OT-Torjägerkanone 2018/19
Der Name klingt richtig gut, seine Torquote genauso: Flavius-Nicolae Oprea von der Spielvereinigung Schiltach ist mit 39 Treffern der Sieger der OT-Torjägerkanone 2019. Ein bescheidener Top-Fußballer, der bei den Flößerstädtern einfach nur »Fla« genannt wird.
Marius Hauser (l.) und Jan Philipowski: Gegen Weil wollen sie mit ihren Teamkollegen den letzten Schritt zum großen Triumph machen.
vor 2 Stunden
Fußball
Der SC Durbachtal empfängt im entscheidenden Aufstiegsspiel zur Fußball-Verbandsliga am Donnerstag (15.30 Uhr) im Graf-Metternich-Stadion in Durbach den Vizemeister der Landesliga Staffel II, SV Weil. Den Gastgebern reicht bereits ein Unentschieden zum Aufstieg.
Jede Menge Pokale gab es für Gina Trunk, Nathalie Möschle, Adrian Köhler und Erik Gluminski (v.l.).
vor 8 Stunden
Motorsport
Erneut konnte sich die Jugend des MSC Offenburg erfolgreich durchsetzen. 
vor 17 Stunden
Kolumne
Wenn sich Sportstars als Kinohelden versuchen, rennt das Publikum oft in Panik zum Notausgang – Beispiele gibt es in Hülle und Fülle
Wooyeong Jeong freut sich auf den SC Freiburg.
vor 21 Stunden
Fußball
Der Sport-Club Freiburg hat den Südkoreaner Wooyeong Jeong verpflichtet. Das gab der Fußball-Bundesligist am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Der 19-Jährige kommt vom FC Bayern München.  
vor 23 Stunden
Freiwasserschwimmen
Am Wochenende gingen Baden-Württembergs Freiwassermeisterschaften über die Bühne. Die Familie Fath aus Haslach holte jeweils über die Einzeldistanz von 2500 Metern im Badesee des nordbadischen Heddesheim in drei Altersklassen zwei Landestitel und eine Bronzemedaille.
Corinna Leible hatte beim 10 Meilenlauf in Köllerbach Spaß.
19.06.2019
Marathon
 Es gibt nur einen Marathon, bei dem man fast ein ganzes Land durchqueren kann: der Marathon in Liechtenstein. Er bietet die verschiedensten Strecken an. Jeder kommt hier auf seine Kosten. Startend in Bendern durchqueren die Marathonis fast das ganze Fürstentum Liechtenstein mit Ziel Malbun.   
19.06.2019
3. Hilzinger-Handball-Cup in Willstätt
Beim 3. Hilzinger-Handball-Cup, um den am Samstag, 10. August, in der Hanauerlandhalle/Trainingshalle in Willstätt gespielt wird, sind auch Drittligist TV Willstätt, Oberliga-Neuling TuS Schutterwald und der Schweizer Zweitligist TV Möhlin im Teilnehmerfeld, das viel Qualität hat.  
Baden-Württembergs Hallen-Champion von 2017 und 2018, Andy Witzemann aus Winterlingen, zählt am Sonntag in Ichenheim zu den Favoriten auf den Sieg im Großen Preis.
19.06.2019
Ab Donnerstag
Runder Geburtstag: Von Donnerstag bis Sonntag finden zum 40. Mal die Ichenheim Classics auf der Waldreitanlage im Ried statt. 20 Spring- und zwölf Dressurprüfungen – darunter fünf bzw. vier der schweren Klasse S – mit einem Preisgeld von insgesamt 29.300 Euro locken Topreiter, angeführt von Hans-...
18.06.2019
Laufsport
Der Hausacher Jonas Lehmann von den »Roadrunners Südbaden« belegte bei seinem ersten alpinen Traillauf unter 800 Läufern den 9. Gesamtplatz. Bei diesem »Zugspitz-Ultratrail« (ZUT) waren auf 25 Kilometern rund 1600 Höhenmeter zu meistern.
Marius Heitz und Kollegen tummeln sich ab morgen wieder im Sandkasten.
18.06.2019
Deutschlands größtes Beachhandballturnier
Bei Deutschlands größtem Beachhandballturnier, den »Aldner Beach Days«, starten über fünf Tage erneut rund 200 Mannschaften. Von Mittwoch bis Sonntag werden wieder Pirouetten und Kempa-Tore in den Altenheimer Sand gezaubert. Alle Turniere sind seit Wochen ausgebucht.
18.06.2019
Mountainbike
In der dritten Runde des Eliminator-Weltcups kam der Fischerbacher Felix Klausmann vom SC Hausach – wenn auch knapp – nicht über einen 10. Platz hinaus. Im anschließenden Short Track gelang ihm dafür der Sprung aufs Podest. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.