Fußball-Verbandsliga

Kehler FV kassiert erste Saisonniederlage

Autor: 
Richard Morgenthaler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Oktober 2019

Kapitän Felix Armbruster und der Kehler FV vergaben in Bühlertal zahlreiche Chancen und verloren 0:4 ©Ulrich Marx

 Mit dem 4:0 über den bislang noch ungeschlagenen Tabellenführer Kehler FV sorgte Aufsteiger SV Bühlertal für die Überraschung des neunten Spieltags der Fußball-Verbandsliga.
 

KFV-Coach Frank Berger war sichtlich bedient und wollte unmittelbar nach der Partie keinen Kommentar abgeben. Sein Kapitän Felix Armbruster, der noch zu den stärksten Kräften bei den Grenzstädtern zählte, meinte hinterher: „Wir sind selbt schuld an der Niederlage, weil wir unsere Chancen nicht genutzt haben“. Ganz anders der daheim bis dato noch sieglose Aufsteiger, der an diesem Tag eine beeindruckende Effektivität bei der Chancenverwertung vorweisen konnte. KFV-Schlussmann Daniel Künstle konnte einem fast schon ein wenig leid tun. An allen vier Gegentoren war er machtlos und Chancen, sich auszuzeichnen hatte er nur wenige, da er lange Zeit kaum richtig beschäftigt wurde. Die spielerische Überlegenheit des KFV glich Bühlertal mit hoher Laufbereitschaft und einer vorbildlichen kämpferischen Einstellung aus. Sehr zur Freude von Johannes Hurle: „Das war mit unsere beste Leistung, die ich hier als Trainer erleben durfte. Natürlich hatten wir auch Glück, aber das braucht man halt auch, um einen Tabellenführer mit 4:0 schlagen zu können“.

Kehl dominiert, aber Bühlertal macht die Tore

- Anzeige -

Dabei spielte ihm sicherlich die frühe Führung in der 20. Minute in die Karten. Zu einem Zeitpunkt, als der KFV eigentlich alles im Griff hatte, verlängerte Kemal Sert eine Hereingabe von Niclas Scharer unglücklich zum 1:0 ins eigene Gehäuse. Kehl zeigte sich aber nur kurzzeitig geschockt und verstärkte den Druck. In der 36. Minute scheiterte David Assenmacher am stärksten Akteur des SVB, Schlussmann Christian Gudera. Es lief schon die Nachspielzeit der ersten Hälfte, da hielt Jörn Zimmer einfach mal drauf und das Leder zappelte zum Entsetzen der zahlreichen Kehler Fans erneut im Kasten (2:0).

Wer weiß wie die Partie gelaufen wäre, wenn Arber Paqarizi nicht fünf Minuten nach dem Wechsel erneut im glänzend parierenden SVB-Keeper Gudera seinen Meister gefunden hätte. Kehl spielte weiter nach vorne – das Eckenverhältnis von 11:2 drückte in etwa auch die Dominanz an diesem Tag aus – doch Bühlertal machte die Tore. In Minute 64 traf Marcel Heller zum 3:0 und nach feinem Zuspiel von Philip Keller krönte Heller seine gute Leistung mit dem 4:0 (83.). Kehl war zwar um eine Resultatsverbesserung bemüht, doch Bühlertal ließ hinten nichts mehr anbrennen und feierte einen 4:0-Heimsieg.

SV Bühlertal – Kehler FV 4:0 (2:0)
Bühlertal:
Gudera, Schmidt, Heller, P. Keller, S. Keller, Avdimetaj (83. L. Scharer), Metzinger (62. Westermann), Simsek, Friedmann (60. Schneider), Zimmer (70. Mendoua Engon), N. Scharer
Kehl: Künstle, Maier, Sax (70. Zdraveski), Assenmacher, Lux (66. Ammar Kheloufi), Armbruster, Laifer, Bounatouf (59. Günyakti), Paqarizi, Aras, Sert (46. Sepp)
Schiedsrichter: Steffen Fante (Neuenburg) – 
Zuschauer: 370
Tore: 1:0 Sert (Eigentor/20.), 2:0 Zimmer (45.+2), 3:0 Heller (64.), 4:0 Heller (83.) 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Fußball
Racing Strasbourg und Ludovic Ajorque haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des Vertrags geeinigt. 
vor 4 Stunden
Fußball
Pünktlich zum Trainingsauftakt vermeldet Fußball-Regionalligist Bahlinger SC nach Nico Gutjahr (SSV Ulm) seinen zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2020/21: Manolo Rodas von Kickers Offenbach. 
vor 7 Stunden
Leichtathletik
Elias Fischer vom TV Haslach gewann beim Leichtathletik-Sportfest in Karlsruhe den Hochsprung-Wettbewerb. Seine Vereinskameradin Rebecca Singler schaffte jeweils den 2. Platz im Hoch- und Weitsprung. 
Freut sich auf den Bahlinger SC: Manolo Rodas (re.), Neuzugang von Kickers Offenbach, hier mit dem Sportlichen Leiter des BSC, Bernhard Wiesler.
vor 9 Stunden
Fußball-Regionalliga
Pünktlich zum Trainingsauftakt kann Fußball-Regionalligist Bahlinger SC seinen zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2020/21 vermelden: Vom Ligakonkurrenten Kickers Offenbach kommt Mittelfeldakteur Manolo Rodas, der aus Offenburg-Griesheim stammt.
vor 16 Stunden
Frauenfußball
Die Fußballerinnen der SpVgg Kehl-Sundheim gewannen 2017 den Bezirkspokal und 2019 das Triple. Wegen Personalmangels kann für die kommende Saison aber keine Mannschaft mehr gemeldet werden.
Oppenaus Spielertrainer Christian Seger pausiert in der kommenden Saison.
vor 19 Stunden
Amateurfußball
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Landesliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
Benedikt Asam wechselt vom Offenburger FV zum SV Oberachern.
vor 19 Stunden
Lokalsport
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Oberliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
Pierre Venturini wechselt vom Oberligisten SV Linx zum Verbandsligisten Kehler FV.
vor 19 Stunden
Amateurfußball
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Verbandsliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
Domenico Bologna legt sein Traineramt beim FSV Seelbach nieder.
vor 19 Stunden
Amateurfußball
Am 30. Juni endete die Wechselfrist im Amateurfußball. Diese Fußball-Vereine der Bezirksliga haben dabei folgende Veränderungen gemeldet.
Dennis „Deko“ Kopf kehrt zur neuen Saison vom SV Linx zum Offenburger FV zurück.
vor 19 Stunden
Fußball
Nicht nur Gabriel Gallus, Dennis „Deko“ Kopf, Pierre Venturini und Lukas Martin wechseln zur neuen Saison zwischen den Ober- und Verbandsligisten aus der Region. 
vor 22 Stunden
Frauenfußball
Nach dem vorzeitigen Ende der Saison haben die Fußballerinnen der SG Gengenbach/Zell/Fischerbach Gewissheit: Die Meisterschaften in der Landesliga und Kreisliga sind bestätigt. Somit spielt die erste Mannschaft in der nächsten Saison in der Verbandsliga und die zweite in der Bezirksliga.
01.07.2020
Fußball
Der FC Ankara Gengenbach hat im kleinen Rahmen und unter Auflagen seine Meisterschaft gebührend gefeiert. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    vor 7 Stunden
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Für die Panorama-Gesichtsvisiere von Fleig wird Kunststoff für die Lebensmittelindustrie verwendet.
    24.06.2020
    Fleigs Panorama-Visier:
    Schwarzwälder Erfindergeist für die neue deutsche Normalität: Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Das Unternehmen sichert so bestehende Arbeitsplätze und sieht Potenzial, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu...