Leichtathletik

Keine Medaille für Johannes Vetter

Autor: 
Michaela Quarti
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. August 2018
Rang fünf und 83,27 Meter bedeuteten für Johannes Vetter eine Enttäuschung.

Rang fünf und 83,27 Meter bedeuteten für Johannes Vetter eine Enttäuschung. ©dpa pipeline

Johannes Vetter ist bei der Leichtathletik-EM in Berlin ohne Medaille geblieben. Der Speerwurf-Weltmeister von der LG Offenburg musste sich bei den europäischen Titelkämpfen mit 83,27 m und Platz fünf begnügen. Gold ging an Thomas Röhler, Silber an Andreas Hofmann. Die bis dato letzte EM-Plakette für die deutschen Speerwerfer hatte Matthias de Zordo vor acht Jahren mit Silber in Barcelona gewonnen.

 

Thomas Röhler sprang nach seinem Gold-Coup vor Freude in den Wassergraben und konnte sein Glück kaum fassen. Zwei Jahre nach seinem Olympiasieg holte sich der 26-Jährige auch bei der Leichtathletik-EM in Berlin Gold und kürte sich damit zum ersten deutschen Speerwurf-Europameister seit 32 Jahren. Vor rund 40 000 begeisterten Zuschauern im Olympiastadion avancierte Röhler mit 89,47 Metern zum gefeierten Helden des Abends. »Ich bin richtig stolz auf diesen Jungen«, sagte Röhlers langjähriger Trainer Harro Schwuchow.

Die Gastgeber jubelten auch über die Silbermedaille für den deutschen Meister Andreas Hofmann: Mit 87,60 Metern kam der Mannheimer an seinen Dauerrivalen Röhler aber nicht heran. Bronze eroberte der Este Magnus Kirt (85,96). Für Weltmeister Johannes Vetter, immerhin als Weltjahresbester angereist, sind Platz fünf und 83,27 Meter enttäuschend.

- Anzeige -

»Heute ist der Wurm drin«
»Wenn es nicht läuft, dann läuft es nicht. Heute ist der Wurm drin«, sagte Bundestrainer Boris Obergföll während des Wettkampfes im ZDF über den Auftritt seines Schützlings Johannes Vetter, dessen Heimtrainer er auch ist. Dafür durfte sich der einstige Weltklasse-Athlet über die Leistung der beiden anderen deutschen Starter freuen. Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) wurde Europameister mit 89,47 Metern, der deutsche Meister Andreas Hofmann (Mannheim) gewann die Silbermedaille mit 87,60 Metern. »Ich freue mich für die beiden. Zwei Medaillen sind gut für den Speerwurf, sie sind gut für uns alle.« Bronze ging an den mitfavorisierten Magnus Kirt (Estland) mit 85,96 Metern.

»Mir fehlen einfach Wettkämpfe«
Johannes Vetter, der in der EM-Vorbereitung eine verletzungsbedingte siebenwöchige Wettkampfpause einlegen musste, hatte im Vorfeld lange um seinen EM-Start bangen müssen. In Berlin gab es dann kein Happyend. Noch in der Qualifikation hatte der Offenburger mit 87,39 Metern die beste Leistung erzielt. Im Endkampf ist er überhaupt nicht in den Wettkampf gekommen. »Durch die Verletzung musste ich mit angezogener Handbremse werfen. Und wenn man keine 110 Prozent bringen kann, gerät halt das System aus den Fugen. Mir fehlen einfach Wettkämpfe.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Mountainbike
vor 2 Stunden
In Neustadt/Weinstraße starteten auf Deutschlands schönster Marathonstrecke hunderte Mountainbiker beim 15. »Sigma-Bike-Marathon«. David Schnurr, Swars Kern und Tim Eble vom SC Hausach belegten bei den Junioren die Plätze 2, 3 und 4. Ihr Trainer Alfred Klausmann fuhr als Sechster seiner...
Fußball-Verbandsliga
vor 5 Stunden
Nur eine Woche nach dem Kräftemessen der beiden Ortenauer Verbandligisten in der 1. Runde des SBFV-Pokal, das der Kehler FV mit 3:1 n.V. für sich entscheiden konnte, gastiert der TuS Oppenau am Mittwochabend um 18.30 Uhr zur Neuauflage des Derbys in der Fußball-Verbansliga im Kehler Rheinstadion...
Kunstradsport
vor 8 Stunden
Sophie Nattmann und Caroline Wurth haben auch im fernen Hongkong ihre Führung im neu eingeführten Weltcup der Kunstradsportlerinnen verteidigt. Wie zuvor in Prag und Heerlen/Niederlande schaffte das Duett des RSV Gutach die höchste Punktzahl in der Elite-Klasse der Frauen.
Handball-Drittligist TV Willstätt vor dem Saisonstart
vor 10 Stunden
Nach dem Intensiv-Wochenende mit Spielen gegen den Schweizer Zweitligisten Lakers Stäfa (32:32) und den Erfolgen im Turnier gegen den TuS Schutterwald (25:17) und Oberligist HF Illtal (23:20) befindet sich Handball-Drittligist TV Willstätt auf der Zielgeraden der langen Vorbereitungsphase.
Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
vor 10 Stunden
Nach dem Jubiläum »50 Jahre Sommer-Skispringen Bad Griesbach« im Juli und dem Auftakt-Wettbewerb im Juni, verspricht das kommende Wochenende viel Spannung bei der Abschlussveranstaltung der Dreier-Konkurrenz 2018.
3. Spieltag Fußball-Verbandsliga
vor 10 Stunden
Der dritte Spieltag der Fußball-Verbandsliga wird am heutigen Mittwoch im Kehler Rheinstadion eingeläutet. Um 18.30 Uhr empfängt der KFV Neuling TuS Oppenau zum Ortenau-Derby.
Sport-Vorstand Andreas Bornemann sieht den »Club« für die Bundesliga gut aufgestellt.
DFB-Pokal, 1. Runde
vor 17 Stunden
Das DFB-Pokalspiel am Samstag, 15.30 Uhr, im Kehler Rheinstadion gegen den Fußball-Oberligisten SV Linx ist für Andreas Bornemann, den Vorstand Sport des Bundesliga-Aufsteigers 1. FC Nürnberg, eine Reise Richtung alte Heimat. Der 46-jährige diplomierte Betriebswirt stammt aus Neuenburg am Rhein und...
Fußball-Bundesliga
vor 20 Stunden
Wäre es nach dem SC Freiburg gegangen, wäre Luca Waldschmidt schon im vergangenen Winter vom Norden in den Süden gewechselt. Doch der Hamburger SV wollte den Offensivspieler nicht abgeben. Im Sommer lag die Entscheidung dank einer Ausstiegsklausel bei Waldschmidt, und er entschied sich für den...
Der Sportliche Leiter des SV Ohlsbach, Mathias Lang (l.), und Trainer Christian Lang (r.) freuen sich auf die Neuzugänge Ruben Wohlfarth (2. v. l.) und Martin Geppert (2. v. r.).
Handball-Landesliga
vor 23 Stunden
Beim Vorbereitungsturnier »Aqua Römer Sommer Cup« des HGW Hofweier waren am vergangenen Samstag erstmals die beiden Neuzugänge des Handball-Landesligisten SV Ohlsbach im Einsatz.  
Anna Hug (l.) vom gastgebenden TC Zell musste sich in der Damen-Konkurrenz erst im Finale Anna Frey (TC Binzen) geschlagen geben.
Tennis
14.08.2018
Bei den 3. Harmersbach Open beim TC Zell 2005 kämpften am Wochenende 75 Tennisspielerinnen und -spieler aus ganz Südbaden um Punkte für die Leistungsklassen. Die Turniersiege in den verschiedenen Altersklassen sicherten sich Anthony Holfeld (TC BW Bohlsbach), Markus Maus (TC Wolfach), Raphael...
Fußball
14.08.2018
Beim SC Hofstetten geht es weiter reichlich emotional zu – seit Monaten. Erst die Meisterschaftsfeier 2017, dann die gruselige Vorrunde in der Verbandsliga und die mehr als tröstende Rückrunde. Nach dem Abstieg ein fulminantes 6:1 im Pokal gegen Ottenau, gefolgt von Enttäuschungen beim Liga-Start ...
Gleich zweimal durfte sich Jacqueline Dietrich aus Ebersweier bei der Studierenden-WM über Bronze freuen.
Radsport
14.08.2018
Radsportlerin Jacqueline Dietrich aus Durbach-Ebersweier hat zwei Bronzemedaillen bei der Studierenden-WM in Braga gewonnen – und ist nach einigen Tagen in der Heimat schon wieder im Höhentrainingslager.