3.Tischtennis-Bundesliga

Klarer Auswärtssieg für die DJK Offenburg

Autor: 
Tim Karcher
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Dezember 2018
Jana Kirner musste sich gegen Spitzenspielerin Karolina Mynarova geschlagen geben, sorgte aber im zweiten Einzel und im Doppel mit Theresa Lehmann für Punkte.

Jana Kirner musste sich gegen Spitzenspielerin Karolina Mynarova geschlagen geben, sorgte aber im zweiten Einzel und im Doppel mit Theresa Lehmann für Punkte. ©Peter Heck

Einen deutlichen 6:2-Auswärtssieg erspielte am Sonntag die erste Damenmannschaft der DJK Offenburg beim TTC Bietigheim-Bissingen. Die im Tabellenmittelfeld der 3. Tischtennis-Bundesliga angesiedelten Gastgeberinnen traten allerdings stark ersatzgeschwächt an. 

Neben Ivonne Wagner aus der zweiten Mannschaft trat der gastgebende TTC Bietigheim-Bissingen mit den Nachwuchsspielerinnen Maike­ Dietrich und Katharina Schneider aus der dritten Mannschaft an. Einzig Spitzenspielerin Karolina ­Mynarova war von der Stammbesetzung in der Aufstellung. Mit 11:3 Siegen war sie vor dem Aufeinandertreffen mit den Ortenauerinnen eine der besten Spielerinnen der Liga und baute diese Bilanz weiter aus. 

Spitzenspielerin punktet
Mit starker Leistung und zwei Siegen gegen das vordere Paarkreuz der DJK in Person von Edina Toth und Jana Kirner holte die tschechische Nummer eins im Team von Bietigheim-Bissingen die beiden einzigen Punkte an diesem Tag für ihr Team. Einzig das Aufeinandertreffen der beiden Spitzenspielerinnen Mynarova und Toth war in der Partie zwischen TTC und DJK umkämpft. Mit ausschlaggebend war wohl der knapp mit 16:14 gewonnene zweite Satz für die Angriffspielerin im Dress der Gastgeberinnen. 

Aus Sicht der DJK war dieser Sieg gestern enorm wichtig, um im Kampf um den sofortigen Wiederaufstieg im Rennen zu bleiben. Tags zuvor hatte Bietigheim-Bissingen mit einer deutlich stärkeren Aufstellung ein 5:5-Unentschieden gegen Fürstenfeldbruck erkämpft, gegen die die DJK-Damen ja verloren hatten. 

- Anzeige -

Platz zwei verteidigen
Zwar freut man sich im Lager der DJK über das Ergebnis und die beiden Auswärtspunkte, als eine Standortbestimmung für die beiden letzten, schweren Spiele gegen die Mannschaften des BSC Chemnitz kann die Partie gestern jedoch nicht herangezogen werden. 

So bleibt für Mannschaftsführerin Petra Heuberger und ihr Team nur, sich in der kommenden Woche bestmöglich auf den Doppelstart in Sachsen vorzubereiten. Ziel ist es, den zweiten Platz hinter Tabellenführer Langweid zum Ende der Vorrunde mit zumindest drei Punkten aus den beiden Auswärtsspielen in Sachsen zu ­sichern.

Bietigheim-Bissingen – DJK Offenburg 2:6
Mynarova/Wagner - Kirner/Lehmann 6:11, 8:11, 4:11; Dietrich/Schneider - Toth/Heuberger 4:11, 6:11, 1:11; Mynarova - Kirner 11:2, 11:3, 11:2; Wagner - Toth 9:11, 11:13, 7:11; Dietrich - Heuberger 2:11, 7:11, 4:11; Schneider - Lehmann 2:11, 5:11, 1:11; Mynarova - Toth 11:9, 16:14, 6:11, 11:9; Wagner - Kirner 8:11, 3:11, 9:11; 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Die Sonntagsreise in die Landeshauptstadt wurde für den SV Linx zu einer Lehrstunde in Sachen Kombinationsfußball. Bester Spieler des SVL bei der 0:6-Niederlage beim VfB Stuttgart II war Torhüter Norman Riedinger, der noch Schlimmeres verhinderte. 
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Einen Belastungstest meisterte am Sonntag der bisherige Spitzenreiter FV Lörrach-Brombach. Der Offenburger FV musste mit einer 0:2-Niederlage die Heimreise antreten. 
Radoslaw Jankowski (r.) traf beim Heimsieg des HGW vier Mal ins Herbolzheimer Tor.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach dem Auftaktsieg in der Vorwoche in Sinzheim hat der HGW Hofweier auch sein erstes Heimspiel in der Handball-Südbadenliga gewonnen. Gegen Aufsteiger TV Herbolzheim setzte sich die Mannschaft von Trainer Michael Bohn mit 31:21 (14:14) durch.  
vor 3 Stunden
Fußball-Bundesliga
Mit dem 1:1 gegen den FC Augsburg hat der SC Freiburg zwar einen neuen Vereinsrekord aufgestellt, den besten Saisonstart in der Bundesliga, trotzdem überwog die Enttäuschung, weil die Breisgauer in der Schlussphase den Sieg vergaben.
vor 3 Stunden
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
Für den KSV Hofstetten ist das Duell gegen den Ligafavoriten SRC Viernheim noch nicht verloren. Das 12:15 ist nur vorläufiges Endergebnis nach neun Kämpfen, weil die Begegnung im 57er-Limit zwischen Jonas Neumaier und Viernheims WM-Teilnehmer Horst Lehr momentan mit 0:0 Punkten zu Buche steht.
Neuzugang Gabe York war einer der stärksten Straßburger bei der Niederlage in Bourg-en-Bresse.
vor 3 Stunden
Basketball in Frankreich
Trotz einer guten und couragierten Leistung kassierten die französischen Erstliga-Basketballer von Straßburg IG am Samstagabend beim heimstarken Team aus Bourg-en-Bresse eine 72:80 (37:35)-Niederlage zum Saisonauftakt. 
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Der Kehler FV bleibt in der laufenden Saison ungeschlagen und übernahm nun sogar die Tabellenspitze. Am Samstag gewann das Team von Trainer Frank Berger das Heimspiel gegen den SV Endingen verdient mit 3:0 (1:0).
vor 3 Stunden
Kolumne
Christian Streich und Joachim Löw sind die beiden großen Freiburger Trainer im deutschen Fußball. Sie sind beide sehr speziell - reicht es sogar zur Bezeichnung Kauz?
Stephane Robin erzielte vier Tore für den HC Hedos in Steißlingen.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier musste am Samstag seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Simon Herrmann und Co-Trainer Benjamin Sepp verlor sein Gastspiel beim TuS Steißlingen mit 25:31 (13:12).  
Emanuel Bello war der stärkste Schutterwälder im Auswärtsspiel bei der JSG Echaz-Erms.
vor 3 Stunden
Handball-Oberliga
Eine Woche nach der deutlichen Auftaktniederlage gegen Pforzheim/Eutingen hat die B-Jugend des TuS Schutterwald beim 22:22 (12:11) im Auswärtsspiel bei der JSG Echaz-Erms den ersten Punkt in der Handball-Oberliga geholt.   
vor 3 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Eine starke Leistung bot der VfK Mühlenbach gegen den gut gestarteten Aufsteiger RG Waldkirch-Kollnau und gewann am Samstag mit 24:10. Auf einen Sieg konnte der VfK hoffen, doch mit dieser Höhe hatte niemand gerechnet. 
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Mit dem 2:0-Sieg gegen den FC Auggen am Samstag setzte der SC Lahr seinen guten Lauf fort. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.