Lokalsport

Können Faustballer der FFW Offenburg ihre schwarze DM-Serie beenden?

Autor: 
Thomas Kastler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. März 2003
Offenburgs Feuerwehrfaustballer unternehmen ihren sechsten Versuch, als Endrundenteilnehmer bei einer deutschen Hallen-Meisterschaft die Vorrunde zu überstehen. In Kumbach hat es die FFW in ihrer Gruppe morgen aber mit zwei schweren Nord-Gegnern zu tun.
Offenburg. Eigentlich kann alles nur besser werden. Fünfmal konnten sich die FFW-Faustballer für eine Finalrunde der sechs besten deutschen Mannschaften in der Halle qualifizieren, aber bislang gelang den Offenburger nie der große Wurf. Jedes Mal schieden sie als Gruppendritter nach zwei DM-Vorrundenspiele vorzeitig aus, mussten beim jeweils sonntäglichen Halbfinale nur zuschauen. Das war vor allem im letzten Jahr besonders bitter, weil die Feuerwehr-Faustballer in der Willstätter Hanauerlandhalle DM-Gastgeber sein durften. Nun fährt man als Süd-Vizemeister nach Kulmbach und hofft auf das Ende der schwarzen DM-Serie. »Wir gehen diesmal nur als klarer Außenseiter in unsere Gruppenspiele. Vielleicht haben wir in dieser Rolle mehr Glück«, meinte FFW-Spieler Axel Rottenecker. Der frisch gekürte Hallen-Europacupsieger TK Hannover und der amtierende deutsche Meister TV Westfalia Hamm sind die beiden hochkarätigen Gegner der Offenburger morgen. »Wir haben zwar keine Angst, benötigen jedoch unsere Bestform, um an diesen Mannschaften rütteln zu können«, schätzt Rottecker die Aussichten realistisch ein und fügt an, »wir werden alles geben. Dann werden wir sehen, ob das reicht.« Hätte das Feuerwehrteam dieser starken Gruppe A aus dem Weg gehen können? Ja, aber dafür hätte man in der Bundesliga entweder die Plätze eins oder drei belegen müssen. Aber die Überflieger des TV Vaihingen/Enz waren als Saisonmeister zu stark, und der NLV Vaihingen (Süddritter) unternahm alle »taktischen Anstrengungen«, um nicht in der Tabelle an Offenburg vorbeizukommen. »Wir hätten mehrfach absichtlich verlieren müssen, aber das ist nicht Sinn der Sache«, erklärte Rottenecker. So stehen sich die beiden Schwaben-Klubs zusammen mit dem Nordzweiten TV Brettorf am Samstag in Kulmbach in der Gruppe B gegenüber und ermitteln die beiden Mannschaften, die am Sonntag das DM-Halbfinale bestreiten. FFW-Spielertrainer Andre Prokopp sieht der Endrunde gelassen entgegen. »Von uns erwartet niemand Wunderdinge. Wir werden befreit spielen und unsere Chance suchen. Das macht unsere Aufgabe leichter als in früheren Jahren. Zuletzt in Willstätt sind wir dem großen Erwartungsdruck zum Opfer gefallen.« Positiv könnte sich für die FFW der Spielplan auswirken, weil Hannover und Hamm das Auftaktspiel bestreiten, und die Offenburger ihre nachfolgenden Gegner zunächst einmal unter die Lupe nehmen dürfen. Der Verlierer dieses Nordduells befindet sich in der Partie gegen Offenburg dann bereits im Zugzwang, um noch den zweiten Gruppenplatz zu erreichen. Andre Prokopp kann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. »Alle sind fit und gut vorbereitet«, sagt der Trainer. Das FFW-Aufgebot: Andre Prokopp, Stefan Birth, Axel Rottenecker, Ralf Herp, Bernd Konprecht, Dirk Bürkle, Stephan Lutz und Mathias Ruf.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Adrian Vollmer (l.) und der SV Linx spielen am Sonntag in Bühl gegen den Kehler FV.
vor 45 Minuten
Fußball
Zum Abschluss seines Trainingslagers in Durbach spielt Oberligist SV Linx am Sonntag um 16 Uhr beim Sportfest des FSV Bühl gegen den Verbandsligisten Kehler FV.  
Erfolgreich in der Wasserfall-Sektion: Die MSC-Asse in Schatthausen.
vor 3 Stunden
Mountainbike
Eine Premiere erwartete zwölf Welschensteinacher MSC-Nachwuchs-Trialer in Schatthausen bei Heidelberg. Der MSC fuhr Podestplätze und Top-Ten-Platzierungen heim.  
Bastian Broß hat mit dem TC BW Oberweier einen Doppelspieltag zu bestreiten.
vor 6 Stunden
2. Tennis-Bundesliga
Mit dem ersten Doppel-Spieltag setzen die Herren des TC BW Oberweier am Wochenende in Reutlingen und Rosenheim die Saison in der 2. Tennis-Bundesliga fort.
Steffen Rothmann und seine Kollegen vom SV Oberschopfheim testen am Samstag bei einem Blitzturnier ihre Form.
vor 8 Stunden
Fußball
Am Samstag veranstaltet Fußball-Bezirksligist SV Oberschopfheim ein Blitzturnier (1. Sparkassen-Cup) im Aubergstadion. Neben Landesligist Langenwinkel nehmen die Bezirksligisten Niederschopfheim, Ichenheim und Oberschopfheim sowie die A-Junioren des Offenburger FV teil.   
vor 8 Stunden
Zum 21. Mal in Oberkirch
Seit Donnerstag läuft der 21. Sparkassen-Renchtalcup der Tennis-Damen. Es geht um 5600 Euro Preisgeld und Punkte für die deutsche Rangliste. Christian Frühe, Bereichsdirektor Renchtal des Namensgebers und Hauptsponsors Sparkasse Offenburg/Ortenau, erwartet Tennissport auf höchstem Niveau und freut...
Frank Berger testet mit dem Kehler FV am Samstag in Oberharmersbach gegen die Stuttgarter Kickers.
vor 8 Stunden
Fußball
Am Samstag um 16 Uhr bestreiten Fußball-Verbandsligist Kehler FV und die Stuttgarter Kickers, die im Trainingslager auf dem Schliffkopf sind, ein Testspiel auf dem Sportgelände des SV Oberharmersbach.   
vor 15 Stunden
Fußball-Testspiel in Lautenbach
Mit einem 4:3 (3:1)-Sieg im Testspiel am Mittwochabend gegen Regionalligist 1. FC Saarbrücken hat Fußball-Zweitligist SV Sandhausen sein viertägiges Trainingslager im Lautenbacher Sonnenhof beendet. 
vor 20 Stunden
Lokalsport
Wer die Spiele von Racing Straßburg besucht, wird ab dem 25. Juli auch das Wappen des Europa-Parks im Meinau-Stadion sehen. Seit heute ist der Ruster Freizeitpark nämlich Sponsor des französischen Fußball-Erstligisten.
Für Tobias Grallert lief es bei der Senioren-EM in Budapest sportlich nicht optimal.
vor 21 Stunden
Tischtennis
Mit großartigen Eindrücken kehrten die Steinacher Tischtennis-Asse Elke Stremlow und Tobias Grallert von der Senioren-Europameisterschaft aus Budapest zurück. Sportlich strichen beide in der Trostrunde die Segel.  
Oskar Beck.
18.07.2019
Kolumne
Boris Becker kann mit seiner Zwangsversteigerung der Andenken an seine große Zeit zufrieden sein – aber Auktionen tun auch weh.
18.07.2019
26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaft
Die 26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften werden vom 24. bis  einschließlich 29. Juli im Hornisgrindestadion ausgespielt – Cupverteidiger ist Oberligist SV Oberachern.  
Der Gengenbacher Routinier Michael Wußler war bisher bei allen elf Auflagen des Turn-Mix dabei.
18.07.2019
Turnen
Eine hochkarätige Turn-Show erwartet die Ortenauer Sportfans am Freitagabend ab 18.30 Uhr in der Kinzigtalhalle. Der TV Gengenbach und sein Förderverein für Kunstturnen laden zum 12 Gengenbacher Turn-Mix ein.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.