Fußball 3. Liga

KSC droht bei einer Niederlage in Osnabrück der Abstiegskampf

Autor: 
Hans Falsehr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. September 2018

KSC-Trainer Alois Schwartz hofft, dass die bisherige Auswärtsstärke seines Teams auch in Osnabrück anhält. ©Ulrich Marx

Mit drei Testspielen hat Fußball-Drittligist Karlsruher SC die Länderspielpause überbrückt. Am Samstag (14 Uhr) beim Tabellen­dritten VfL Osnabrück wird es wieder ernst für die Wildparkprofis – sehr ernst. Denn bei einer Niederlage im Stadion an der Bremer Brücke droht der Mannschaft von Trainer Alois Schwartz Abstiegskampf.

Das sieht Oliver Kreuzer indes nicht so. Er sei grundsätzlich Optimist, sagt der Sportdirektor des KSC, der auf Rang 14 steht, und richtet den Blick nach oben: »Wir haben nur drei Punkte weniger als 1860 München, Halle und Jena« auf den Rängen 4 bis 6. Aber der KSC hat auch nur zwei Zähler Abstand zur Abstiegszone. Jetzt sei halt »alles noch eng beieinander«, so Kreuzer. Erst »vor der nächsten Länderspielpause« Mitte Oktober verfestige sich das Bild. Die 1:3-Heimpleite gegen die Sportfreunde Lotte vor zwei Wochen »war bitter, da hatten wir drei Punkte eingeplant – damit wären wir Fünfter«, so Kreuzer.

Seine Spieler seien bei der Analyse der ersten Saisonniederlage sehr selbstkritisch gewesen, sagte Schwartz. »So etwas wie die ersten 30 Minuten gegen Lotte«, in denen der KSC 0:3 in Rückstand geriet, »darf nicht wieder passieren«. Und Kapitän David Pisot, mit dessen Eigentor das Unheil seinen Lauf nahm, erklärt: »Wir wissen, was wir falsch gemacht haben, und dürfen die Anfangsphase in Osnabrück nicht verschlafen, sonst gibt es ein böses Erwachen«. Der Innenverteidiger stand von 2012 bis 2016 beim VfL unter Vertrag und erwartet »ein sehr schweres Spiel, wir müssen drauf gefasst sein, dass Osnabrück uns früh und aggressiv anläuft«.

- Anzeige -

Heimstärke gegen Auswärtsstärke

Die von ihrem früheren Spieler Daniel Thioune trainierten Gastgeber sind die derzeit beste Heimelf der Liga (zwei Siege, ein Unentschieden) und verfügen über die beste Abwehr. Der KSC seinerseits ist auswärts ungeschlagen (zwei Unentschieden, ein Sieg). »Das ist ganz ordentlich«, sagt Schwartz über die Punktausbeute auf fremden Plätzen.

Bei den Länderspielpausenfüllern beim Bezirksligisten SV Sasbach (10:0), gegen Österreichs Zweitligisten Austria Lustenau (3:0) und Mexikos U21 (2:2) hat sich kein KSC-Spieler verletzt. Bis auf den Langzeitverletzten Marin Sverko (Rücken) und den letzten Neuzugang Alexander Groiß, der am Blinddarm operiert werden musste, kann der KSC-Coach in Osnabrück personell aus dem Vollen schöpfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 2 Stunden
Tipp-Meister der Ortenau
Zum dritten Mal sind wir auf der Suche nach dem Tipp-Meister der Ortenau. 17 Leserinnen und Leser haben sich für das große Finale qualifiziert. Los geht’s an diesem Wochenende mit den Partien des 31. Bundesliga-Spieltags.
Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Roland Muser kämpft vehement um Schiri-Nachwuchs.
vor 5 Stunden
Handball
Die Handball-Saison neigt sich dem Ende entgegen. Viele Entscheidungen sind bereits gefallen. Angespannt bleibt aber weiter die Schiedsrichter-Situation.
Die Alfa Romeo Giulia von Wolfgang und Fabian Michalsky fährt in diesem Jahr in einem neuen Design.
vor 8 Stunden
Motorsport
Das gewohnt bunte Bild der Alfa Romeo Giulia von Wolfgang und Fabian Michalsky aus Schutterwald hat sich über den Winter enorm verändert, ist aber immer noch erfolgreich unterwegs.
vor 11 Stunden
Mountainbike
Elite und Nachwuchsfahrer messen bei der Bundesnachwuchssichtung der Klassen U15 und U17 sowie beim »Schwarzwälder MTB-Cup« auf der DM-Strecke am Hausacher Tannenwald die Kräfte. Beim 22. Hausacher »Mountainbike- Weekend« am Samstag und Sonntag, 27. und 28. April, gibt es gleich drei hochkarätige...
Luca Ernst (r.) fehlt dem Offenburger FV beim Gastspiel in Stegen gesperrt.
vor 14 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Nach dem spielfreien Osterwochenende biegt die Fußball-Verbandsliga auf die Zielgerade ein. Am 25. Spieltag stehen der kriselnde Kehler FV beim Tabellenzweiten Freiburger FC und das abgeschlagene Schlusslicht TuS Oppenau beim neuen Spitzenreiter FC Rielasingen-Arlen vor echten Mammutaufgaben....
vor 16 Stunden
Motorrad-Trial
Für Motorradtrialer Joschka Kraft vom MSC Hornberg hat die neue Saison gleich mit dem ersten Lauf zur Europameisterschaft im italienischen Pietramurata bei Trentino in der Nähe des Gardasees begonnen – und mit einem richtig guten Ergebnis, Rang 7 beim »Junior-Cup«.
Teamarbeit war beim Team Heimat beim Rad-Klassiker »Rund um Schönaich« angesagt.
vor 16 Stunden
Radsport
Am Ostermontag starteten die Fahrer des Team Heimat beim Rad-Klassiker »Rund um Schönaich« – für viele die erste Standortbestimmung in der noch jungen Saison. 
vor 23 Stunden
Fußball-Oberliga
Während der SV Oberachern nach seiner 4:0-Demonstration gegen Reutlingen relativ entspannt zum Tabellenvierten FSV Bissingen fährt, steht der SV Linx in der Fußball-Oberliga binnen vier Tagen vor zwei entscheidenden Spielen: Am Samstag kommt der TSV Ilshofen, am 1. Mai Germania Friedrichstal.
24.04.2019
Fußball-Kreisliga A, Baden-Baden
Am 24. Spieltag in der Fußball-Kreisliga A, Baden-Baden, steht das Stadt-Derby zwischen dem VfR Achern (2. Platz/47 Punkte) und dem FV Gamshurst (5./40) im Mittelpunkt. Beide Teams haben Chancen in die Bezirksliga aufzusteigen. Anpfiff im Gamshurster Eichbühnstadion ist am Sonntag, 15 Uhr.
Die ETSV-Athleten in Cervia.
24.04.2019
Leichtathletik
Seit vielen Jahren verbringen die Leichtathleten des ETSV Offenburg traditionell die erste Woche der Osterferien im italienischen Cervia.
Marcel Fischer wurde in Schönaich erst kurz vor dem Ziel abgefangen.
24.04.2019
Radsport
Am Ostermontag stand traditionell der schwäbische Frühjahrsklassiker »Rund um Schönaich« auf dem Rennprogramm des Radsport-Teams Belle Stahlbau. Wie jedes Jahr war das Rennen mit über 170 Startern international stark besetzt. Auf 144 km galt es den berühmt-berüchtigten Wolfenberg hinauf zum Ziel in...
Die Athleten des LFV Schutterwald am Adria-Strand von Cattolica in Italien.
24.04.2019
Leichtathletik
Mit insgesamt 14 Athleten und zwei Trainern ging es für den LFV Schutterwald vor Ostern auch in diesem Jahr für eine Woche nach Italien.