2. Fußball-Bundesliga

KSC möchte die Erfolgsserie fortsetzen

Autor: 
Hans Falsehr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Oktober 2019

Lukas Grozurek fällt krankheitsbedingt aus. ©dpa

Am 10. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gastiert der Karlsruher SC am Sonntag um 13.30 Uhr beim VfL Bochum.

Die Wildparkprofis haben an der Physis gearbeitet und zwei Testspiele absolviert. Gegen den SC Freiburg kassierten die Blau-Weißen „trotz guter Leistung“, so Trainer Alois Schwartz, in Colmar eine 0:1-Niederlage. Beim  Verbandsligisten FC Olympia Kirrlach „haben wir acht Tore gemacht“, bevor die Partie beim Stande von 8:1 abgebrochen werden musste, weil das Flutlicht ausfiel. Kyoung-Rok Choi, Marco Djuricin und Alexander Groiß hätten ihre Chancen genutzt, und auf sich aufmerksam gemacht. „Wir sind flexibler geworden“, so Schwartz.
Das könnte von Vorteil sein, weil Lukas Grozurek erkrankt ist und für das Spiel im Ruhrstadion ausfällt. An seiner Stelle könnte Camoglu zum Einsatz kommen. „Burak ist immer eine Option“, sagt sein Trainer, der aller Voraussicht nach an der zuletzt praktizierten 4-1-4-1-Grundordnung festhalten wird. „So sind wir stabiler geworden, haben weniger gegnerische Chancen zugelassen und selbst gute Tormöglichkeiten gehabt.“ 
Weil Damian Roßbach nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk von Rückenproblemen geplagt wird, könnte es durchaus sein, dass Dirk Carlson links hinten verteidigt. „Er ist gesund von seinen Länderspieleinsätzen für Luxemburg zurückgekommen“, berichtete Schwartz.

- Anzeige -

Mehrere alte Gesichter

Ein anspruchsvolles Spiel erwartet KSC-Keeper Benjamin Uphoff. „Das ist eine gute Mannschaft, die nicht da steht, wo sie sich wahrscheinlich selbst sieht. Bochum ist ein bisschen angeschlagen. Und gegen eine solche Mannschaft zu spielen, ist immer schwierig.“
Die Gastgeber, bei denen die früheren KSC-Spieler Danny Blum (2012-2013), Stefano Celozzi (2008-2009) und Simon Zoller (2008-2012) unter Vertrag stehen, haben vor der Länderspielpause – mit 3:2 in Heidenheim – den ersten Saisonsieg eingeheimst und rangieren auf Platz 15. 
Auch Sportdirektor Oliver Kreuzer meint: „Die Hausherren sind besser, als die Tabelle aussagt.“ Um die Erfolgsserie von einem Sieg und drei Unentschieden  fortsetzen zu können, müsse der KSC in erster Linie die eigenen und leichtsinnigen Fehler vermeiden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Andreas Bachmann greift nach seiner Rückenverletzung wieder an.
vor 1 Stunde
Handball-Oberliga
Erstmals seit fünf Wochen tritt Handball-Oberligist TuS Schutterwald (7. Platz/12:8 Punkte) am Samstag um 19.30 Uhr gegen die TSG Söflingen (6./13:7) mal wieder in der Mörburghalle an. Derweil halten sich gute und schlechte Personalnachrichten die Waage.
Wird Altenheim-Torwart Philipp Grange auch gegen Helmlingen jubeln können?
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Die Tabelle zeigt ein klares Bild: Der TuS Altenheim ist mit 11:7 Punkten Vierter, der TuS Helmlingen mit 5:13 Punkten Viertletzter – doch vor dem Spiel an diesem Freitag um 20.30 Uhr in der Herbert-Adam-Hale warnt „Aldner“-Coach Michael Schilling: „Helmlingen steht überraschend da unten drin.“
Dennis Ammel und der HTV Meißenheim wollen auch gegen Herbolzheim jubeln.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
In ihre Reihe von vier Heimspielen am Stück treten die Herren des HTV Meißenheim (6. Platz/8:8 Punkte) am Samstag um 20 Uhr im Duell mit dem TV Herbolzheim (9./6:10) gegen einen frisch gestärkten Kontrahenten an.
Lisa Imhoff (r.) und ihre Kolleginnen haben eine schwere Aufgabe vor der Brust.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Am Samstag um 15.30 Uhr gastiert mit der noch ungeschlagenen SG Dornstetten der aktuelle Tabellenführer der Handball-Südbadenliga der Frauen in der Mörburghalle beim TuS Schutterwald (4. Platz/8:6 Punkte).  
Louis Beiser-Biegert (rechts) geht mit Tabellenführer Offenburger FV als klarer Favorit ins Duell der Gegensätze gegen Schlusslicht 1. SV Mörsch.
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Auch im siebten Pflichtspiel in Folge setzte Fußball-Verbandsligist Offenburger FV mit einem 2:1-Auswärtssieg beim SV Endingen seine Erfolgsserie fort. Am Samstag (14.30 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainer Florian Kneuker als Tabellenführer das abgeschlagene Schlusslicht 1. SV Mörsch.
Beim TuS Ottenheim hofft man auf einen weiteren Erfolg.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach drei Auswärtsspielen in Folge mit 4:2 Punkten freuen sich die Handballerinnen des TuS Ottenheim am Samstag  (18 Uhr) gegen den TV Todtnau wieder in eigener Halle auflaufen zu können. Dabei wollen sie den Aufwärtstrend bestätigen. 
Lahrs Torjäger Ousman Bojang (l.) will sein Trefferkonto gegen den SV Bühlertal aufstocken.
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Im nächsten Heimspiel der Fußball-Verbandsliga erwartet der SC Lahr (8. Platz/19 Punkte) am Samstag (14.30 Uhr) mit dem SV Bühlertal (10./18) einen Kontrahenten, der mit einem starken Momentum im Gepäck anreist.   
Auch Maskottchen „Hoffi“ wird den HGW Hofweier wieder unterstützen.
vor 16 Stunden
Handball-Südbadenliga
Spitzenpartie in der Hohberghalle Niederschopfheim: Der Tabellenzweite TuS Steißlingen (15:1 Punkte) prüft am Samstag ab 19.30 Uhr Spitzenreiter HGW Hofweier (17:1).  
vor 18 Stunden
Volleyball-Bezirksliga
Am 3. Spieltag der Volleyball-Bezirksliga Nord genießen die Frauen der Kehler Turnerschaft am Sonntag (11 Uhr) zum ersten Mal in dieser Saison Heimrecht. Dabei treffen die Kehlerinnen auf die Teams des VfR Umkirch II und des TV Kippenheim.
vor 19 Stunden
Handball, B-Junioren-Oberliga
Zum zweiten Heimspiel der Saison empfangen die B-Junioren des TuS Helmlingen in einem Nachholspiel der Baden-Württemberg-Oberliga am Freitagabend (19.30 Uhr) den großen Titelfavoriten Rhein-Neckar-Löwen. Mit zuletzt überzeugenden Auftritten hat sich das nordbadische Ensemble nach der...
vor 22 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Für den Kehler FV steht am Wochenende eine Herkulesaufgabe an – und dem Offenburger FV droht hingegen die Überheblichkeit. Das und mehr in der Vorschau für die Fußball-Verbandsliga Südbaden.
14.11.2019
Fußball-Oberliga
Für die Ortenauer Oberligisten kommt’s am Wochenende knüppeldick: Auf den abstiegsbedrohten SV Linx rollen die Stuttgarter Kickers zu. Und der bärenstarke SV Oberachern muss zum Tabellendritten FC Villingen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 13 Stunden
    Durbach
    [maki:‘dan] – so nennt sich das neue Genusskonzept im Hotel Ritter in Durbach. Es ist eine völlig neue Art, wie Gäste ihr Essen genießen und die exklusiven Produkte schätzen und kennenlernen können. Wir verraten, warum hier ein ganz besonderes Erlebnis wartet!
  • 11.11.2019
    Bewegung analysieren
    Die moderne Arbeitswelt kann krank machen. Körperliche Unterforderung und psychische Überforderung resultieren in Rückenschmerzen, Gelenkproblemen, Burnout und Stoffwechselstörungen. Stinus Orthopädie bietet Unternehmen Bewegungsanalysen für Beschäftigte an – die auch im Betrieb durchgeführt werden...
  • 08.11.2019
    Medizinische Therapie und Fitness-Training
    „Fit werden – Fit bleiben“ – das ist das Motto des Rehazentrums Offenburg. Darum bietet es in familiärer und freundlicher Atmosphäre vielfältige Therapiemöglichkeiten an. Egal, ob chronische Schmerzen oder Beschwerden nach einer Operation – das Rehazentrum Offenburg findet die individuelle Hilfe...
  • 05.11.2019
    "Maschinen-Wagner" lädt ein
    Ob drehen, fräsen, bohren oder schleifen – „Maschinen-Wagner“ in Renchen ist der Experte auf dem Gebiet der Metallverarbeitung. Im November lädt das Unternehmen zur Hausmesse ein. Hier können sich die Besucher rund um die Themen Innovative Technologien, 5-Achs-Fräsen und Automatisierung informieren...