Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg

KSV Hofstetten gewinnt 20:15 bei starkem Aufsteiger in Ladenburg

Autor: 
Werner Bauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. September 2019

Florian Wölfle (oben) sorgte mit seinem Schultersieg nach 0:4-Rückstand für die Überraschung des Abends, die entscheidende zu Gunsten des KSV Hofstetten. ©Werner Bauer

Auch in der Ringer-Regionalliga sollte man die Rechnung nie ohne den KSV Hofstetten machen. Immer für eine Überraschung gut siegte die Zehn von Mario Allgaier und Manuel Krämer beim Aufsteiger ASV Ladenburg mit 20:15.

ASV-Ringertrainer Patrick Sauer hatte nach den Siegen gegen Weitenau-Wieslet und Sulgen angekündigt, bei der Vergabe der Meisterschaft ein entscheidendes Wörtchen mitreden zu wollen. Dies kann er nun erstmal abhaken, denn nach dem ersten Auswärtssieg des KSV Hofstetten gab es sehr lange Gesichter in Ladenburg.

Sauer und Co-Trainer Sascha Helmling hatten sich sechs Siege ausgerechnet. Das hätte reichen können, wenn Freistil-Publikumsliebling Hossein Alizadeh im achten Kampf des Abends seine Führung gegen Florian Wölfle über die Zeit gebracht hätte. Alizadeh, der 2018 alle seine Kämpfe gewann und in dieser Saison im freien Stil unbesiegt war, blieb bei seiner 4:0-Führung in einem Konter von Wölfle in der Bodenlage stecken. Nach diesem Schultersieg gab es kein Halten mehr, so groß war der Jubel der mitgereisten KSV-Fans. Vielleicht war es ein Fehler von Sauer, sein Trumpf-Ass auf 66/75 kg Freistil ins Limit 80 kg zu stellen. Wie dem auch sein, es war eine Top-Leistung, die der KSV beim nordbadischen Aufsteiger zeigte. Im Kampf zuvor hatte auch Dominik Wölfle gegen Alexander Riefling überrascht. Bis 30 Sekunden vor Schluss lag er mit 7:15 hinten, als ihm ein  Einser und dann ein krachender Kopfhüftschwung mit vier Zählern gelang. Damit hatte Wölfle auf 12:15 verkürzt, wobei Riefling nach diesem Griff mit dem Schrecken davon kam. Die zwei Teampunkte waren aber für die Sauer-Zehn zu wenig.

- Anzeige -

Fünf Vierer gesammelt 

In den unteren Gewichtsklassen brillierten Mehmed Mehmed gegen Asis Isaev und Stefan Grigorov gegen Andras Tamas erwartungsgemäß technisch überlegen. Da es Helmling vorzog, nicht gegen Patrick Neumaier anzutreten, hatte sein Vertreter Wolfgang Wiederhold keine Chance gegen den Junioren-Vizeweltmeister. Im zweiten Schwergewicht mit Dzambulat Ustaev gegen Burak Meyer gab es nach Hofstettens 12:0-Führung die ersten Punkte für die Gastgeber. Doch Julian Neumaier deklassierte anschließend ASV-Trainer Sauer mit 15:0. Dazwischen schaffte es Marius Allgaier, keinen Vierer gegen Tamirlan Bicekuev abgeben zu müssen, wodurch der KSV die noch mögliche Sieg-Euphorie von Ladenburg erstickte. Auch Jan Allgaier hielt gegen Furkan Yildirim gut mit und ließ nur ein 3:8 zu. In fünf von zehn Begegnungen holte der KSV Hofstetten fünf Siege mit 20:0 Punkten, das ist in der Regionalliga äußerst selten.

ASV Ladenburg – KSV Hofstetten 15:20
57 Kilo Freistil Asis Isaev - Mehmed Mehmed 0:4 (TÜ 0:16); 61 Greco Andras Tamas - Stefan Grigorov 0:4 (TÜ 0:15); 66 F Tamirlan Bicekuev - Marius Allgaier 3:0 (PS 12:0); 71 G Alexander Riefling - Dominik Wölfle 2:0 (PS 15:12); 75 F Shamil Ustaev ohne Gegner (4:0); 75 G Furkan Yildirim - Jan Allgaier 2:0 (PS 8:3); 80 F Hossein Alizadeh - Florian Wölfle 0:4 (SS 4:2); 86 G Patrick Sauer - Julian Neumaier 0:4 (TÜ 0:15); 98 F Dzambulat Ustaev - Burak Meyer 4:0 (TÜ 16:0); 130 G Wolfgang Wiederhold - Patrick Neumaier 0:4 (TÜ 0:16)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 26 Minuten
Frauenfußball-Bundesliga
Nach Länderspielpause und DFB-Pokal-Achtelfinale ist am Samstag wieder Bundesliga-Alltag für die Fußball-Frauen des SC Sand angesagt. Das Team von Trainer Sascha Glass tritt um 13 Uhr auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld beim abgeschlagenen Schlusslicht FF USV Jena an. 
vor 56 Minuten
Volleyball-Bezirksliga
Einen Sieg und eine Niederlage lautete die Bilanz der Volleyball-Frauen der Kehler TS beim Heim-Debüt am dritten Spieltag der Bezirksliga. Gegen den Tabellenführer VfR Umkirch II unterlag man trotz phasenweise sehr ansprechender Leistung mit 1:3. Mit dem gleichen Ergebnis behielt man dann aber in...
Das Lahrer Hallenbad ist am Samstag Schauplatz einer großen Schwimm-Veranstaltung.
vor 3 Stunden
Schwimmen
 Am Samstag veranstaltet der SSV Lahr im Lahrer Hallenbad sein jährliches Winterschwimmfest. Mehr als 200 Sportlern mit knapp 1050 Einzelstarts bedeuten Rekord.  
vor 4 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Fußball-Bezirksligist SV Oberkirch stellt die Weichen für die Rückserie nach der Winterpause und auch für die neue Saison. Mit Marco Klöpfer (SV Leutesheim, zuvor SV Sasbachwalden) melden die Renchtäler einen ersten Neuzugang für den Angriff.
Das Liga-Finale des Ortenauer Turngaus ist immer wieder der Saisonhöhepunkt für die Sportler – so auch am Samstag in der Riedsporthalle in Ichenheim.
vor 6 Stunden
Turnen
In der Riedsporthalle in Ichenheim findet am Samstag das Ortenauer Turnliga-Finale statt. Die Zuschauer erwarten spannende Wettkämpfe mit 56 Teams, die um den Titel turnen.
vor 8 Stunden
Springreiten
Platz zwei beim Nürnberger Burgpokal in Stuttgart ist der bisher größte Erfolg der 16-jährigen Springreiterin Romy Gronau vom RV Schutterwald.
vor 9 Stunden
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
Der KSV Hofstetten kann im vorgezogenen Kampf der Ringer-Regionalliga am Freitag ab 20.30 Uhr in der Turn- und Festhalle Sulgen fast schon alles klar für den Klassenerhalt machen – vorausgesetzt ist ein Sieg beim abgeschlagenen Tabellenvorletzten AV Germania Sulgen.
vor 12 Stunden
Fußball-Oberliga
Beim Vorrunden-Finale der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg am Wochenende messen sich die beiden Ortenau-Clubs mit Aufsteigern – in unterschiedlicher Rollenverteilung. Nach furiosen Wochen ist der auf Platz vier vorgerückte SV Oberachern gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen Favorit, während der SV...
vor 15 Stunden
Fußball-Verbandsliga
In diesen grauen Novembertagen bevor die Fußball-Verbandsliga Südbaden am Wochenende die Vorrunde abschließt, stehen alle drei Ortenau-Clubs unter den ersten Sieben der Tabelle und damit im Rampenlicht. Für den Offenburger FV geht’s am Samstag in Kuppenheim um die Herbstmeisterschaft, der Kehler FV...
vor 17 Stunden
Handball, 3. Liga
Gut sieben Wochen nach der Trennung von Marco Schiemann hat Handball-Drittligist TV Willstätt einen neuen Trainer präsentiert. Das Comeback von Ole Andersen ab Januar 2020 steht unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“. Für den 62-jährigen Dänen ist es auch so etwas wie eine langersehnte Heimkehr.  
Ein Teil der Trainingsgruppe im Kraftraum (hinten v. l.): Johanna Hengst, Pia Ammann, Rebecca Grunwald, Leni Aupperle, Anne Kling, Judith Stadelbacher, Emely Sommer, Alexander Schnurr, Lena Vögele. Vorne v. l.: Clara Itt, Theresa Vögele, Anne Vögele.
20.11.2019
Leichtathletik
Viele Athleten, viele Trainer, viele Trainingsgruppen – bei den Leichtathleten von ETSV/LG Offenburg versucht man, allen Bedürfnissen gerecht zu werden. In diesem Herbst hat sich unter Wilhelm Seigel und Frank Krasemann nun eine Gruppe mit insgesamt 21 Athleten gebildet.
20.11.2019
Fußball
Bei Küchen Schneider in Offenburg fand in der vergangenen Woche der Teamsport­abend der FSR Fussballschule Renchtal statt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 5 Stunden
    Peter Huber – Firmengründer, Pionier und Revoluzzer in der Kältetechnik, von der Fachpresse gar als »Kältepapst« tituliert, hat sich in seiner ganz eigenen Art und Weise mit der Kältetechnik beschäftigt. Die Technik des Unternehmensgründers findet man weltweit – sogar im All. Ein Musikvideo soll...
  • 20.11.2019
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.