Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg

KSV Hofstetten liegt gegen SRC Viernheim vorläufig 12:15 zurück

Autor: 
Werner Bauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. September 2019

Hofstettens Julian Neumaier hatte den Viernheimer Julian Scheuer fast auf den Schultern und stand kurz vor einem technischen Überlegenheitssieg. ©Werner Bauer

Für den KSV Hofstetten ist das Duell gegen den Ligafavoriten SRC Viernheim noch nicht verloren. Das 12:15 ist nur vorläufiges Endergebnis nach neun Kämpfen, weil die Begegnung im 57er-Limit zwischen Jonas Neumaier und Viernheims WM-Teilnehmer Horst Lehr momentan mit 0:0 Punkten zu Buche steht.

Die KSV-Trainer Mario Allgaier und Manuel Krämer hatten ihr Team etwas umgebaut, weil sie gegen den favorisierten SRC Viernheim eine minimale Sieg-Chance sahen. So stieg Papiergewichtler Mehmed Mehmed gegen SRC-Ass Shyukri Salimov Shyukriev zwei Klassen höher ins Bantamgewicht, Liga-Neuling Jonas Neumaier durfte Premiere im Limit bis 57 Kilo feiern. Doch Gegner Horst Lehr weilte bei der WM in Kasachstan, wo er im Achtelfinale unterlag.

Fast hätte Mehmed den Spitzenkampf gegen Shyukriev mit 2:2 aufgrund der letzten und höheren Wertung gewonnen, doch der Gast holte in der letzten Minute noch den entscheidenden Einser. Die 400 Fans in der Gemeindehalle kamen aber nicht nur bei diesem Duell auf ihre Kosten und staunten, als Junioren-Vizeweltmeister Patrick Neumaier den bärenstarken SRC-Neuzugang Constantin Hutuleac mit 3:1 Punkten beherrschte. Hutuleac galt als Favorit, Neumaier musste gewinnen, um seine Zehn im Fahrwasser zu halten. Als Stefan Grigorov Viernheims Mirko Hilkert mit 15:0 auseinandernahm und Julian Neumaier ein 16:2 gegen Julian Scheuer gelang, durfte nochmals hochgerechnet werden. Je ein einziger Wertungspunkt mehr auf der Matte in den Kämpfen mit Julian Neumaier, Patrick Neumaier und Mehmed Mehmed hätten dem KSV ein Plus von vier Teampunkten beschert.

Wölfles Paukenschlag

- Anzeige -

Dennoch blieb die Siegchance, weil Florian Wölfle gegen den favorisierten Matthias Schmidt trotz 1:10-Rückstand 30 Sekunden vor dem Schlussgong ein Schultersieg gelang. Was für ein Kampf! Da spielte es keine Rolle, dass Marius Allgaier gegen Sebastian Schmidt und Jan Allgaier gegen Florian Scheuer technisch überhöht verloren. Diese Niederlagen waren erwartet worden. Auch Claudius Allgaier war gegen Ali Shah Azimzada ohne Chance.

Richtungsweisend war letztlich die 71-kg-Klasse mit Dominik Wölfle gegen Pascal Hilkert. Wölfle durfte verlieren, aber nicht zu hoch. Dies gelang ihm durch ein 2:7, wodurch er nur zwei Mannschaftspunkte abgab. Der KSV lag nach sieben Duellen gegen das Team von Tony Seifert mit 12:7 vorne und hat jetzt nach dem 12:15 immer noch die Mini-Hoffnung, dass der Nachholkampf eventuell nicht stattfindet. Tritt Lehr zum Nachholkampf im 173 Kilometer entfernten Hofstetten nicht an, gehen vier Punkte an Neumaier, wodurch Hofstetten den Kampf mit 16:15 gewinnen würde. In der Tabelle findet dieser Mannschaftskampf am Samstag deswegen noch keine Berücksichtigung.

KSV Hofstetten – SRC Viernheim 12:15
57 Kilo Freistil Jonas Neumaier - Horst Lehr (noch ohne Wertung); 61 Greco Stefan Grigorov - Mirko Hilkert 4:0 (TÜ 15:0); 66 F Mehmed Mehmed - Shyukri Salimov Shyukriev 0:1 (PS 2:3); 71 G Dominik Wölfle - Pascal Hilkert 0:2 (PS 2:7); 75 F Marius Allgaier - Sebastian Schmidt 0:4 (TÜ 0:17);  75 G Jan Allgaier - Florian Scheuer 0:4 (TÜ 0:15); 80 F Florian Wölfle - Matthias Schmidt 4:0 (SS 3:10); 86 G Julian Neumaier - Julian Scheuer 3:0 (PS 16:2); 98 F Claudius Allgaier - Ali Shah Azimzada 0:4 (TÜ 1:16); 130 G Patrick Neumaier - Constantin Hutuleac 1:0 (PS 3:1) 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Jörg Scheiderbauer stellte auf Hawaii in 9:04:25 Stunden eine neue persönliche Ironman-Bestzeit auf.
vor 2 Stunden
Triathlon
Während Jan Frodeno und Anne Haug am Samstag bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii für einen historischen deutschen Doppelerfolg sorgten, waren die fünf Starter aus der Ortenau mit Ausnahme von Profi Maurice Clavel zufrieden mit ihrem Abschneiden.
vor 5 Stunden
Fußball-Kreisliga A Süd
Der SV Steinach vergrößerte seinen Vorsprung an der Tabellenspitze durch ein überzeugendes 6:2 (4:1) im Derby gegen die DJK Prinzbach, die als Vierter angereist war, und die Niederlage des ersten Verfolgers SV Mühlenbach auf vier Punkte. Boris Groß, seit Juli 2018 mit Erfolg Trainer des SVS und...
vor 8 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
In der Ringer-Oberliga Südbaden trennten sich der KSV Appenweier und der VfK Mühlenbach vor großer Zushauerkulisse in der Kraftsporthalle 18:18. Es war der Spitzenkampf Tabellenzweiter gegen den Dritten.   
vor 11 Stunden
Meinung
In Zeiten zunehmender Verrohung des Umgangstons in unserer Gesellschaft muss auch der Sport seinen Beitrag zur Befriedung leisten. Speziell vor dem Hintergrund von Migration und Integration.
Christoph Baumann ist auch in der Oberliga kaum auszuschalten und Dreh- und Angelpunkt im Spiel des TuS Schutterwald.
vor 14 Stunden
Handball-Oberliga
Aufsteiger TuS Schutterwald mischt die Handball-Oberliga weiter auf: Am Sonntagabend gelang der erste Saisonerfolg in eigener Halle – aber sehr knapp. Und den ersten Rüffel gab es bereits vor der Partie.
Gerry Sutter erzielte beim Sieg gegen den TV Herbolzheim zwölf Tore.
vor 16 Stunden
Handball-Südbadenliga
Mit einer in der zweiten Hälfte „anständigen Leistung“, so Trainer Michael Schilling, kam Handball-Südbadenligist TuS Altenheim am Samstag beim TV Herbolzheim zu einem wichtigen Erfolg.
vor 16 Stunden
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
Für den KSV Hofstetten ist Rheinfelden kein gutes Pflaster. Mit 7:23 musste die Zehn von Mario Allgaier und Manuel Krämer die höchste Saison-Niederlage in der Ringer-Regionalliga einstecken.
Das mit dem Auge zudrücken nahm in dieser Szene der Oberkircher Dominik Groß gegen HGW-Linkshänder Strahinja Vucetic allzu wörtlich.
vor 16 Stunden
Handball-Südbadenliga
Mit dem ungefährdeten 28:21 (15:13)-Heimsieg gegen den TV Oberkirch und der gleichzeitigen Niederlage von Spitzenreiter SG Muggensturm/Kuppenheim gegen den TuS Steißlingen rückte der HGW Hofweier wieder auf Patz eins der Südbadenliga-Tabelle.
Hedos-Akteur Fabian Keßler kommt frei zum Wurf, da kann sich Wolfgang Kiefer nur ärgern.
vor 16 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach drei Niederlagen in Serie gelang Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier mit dem 30:26 (17:12) gegen die SG Köndringen/Teningen II endlich wieder ein Erfolgserlebnis.  
vor 16 Stunden
Ringer-Bundesliga Südwest
Eine 9:19-Niederlage kassierte der ASV Urloffen am Samstag beim Top-Favoriten der Ringer-Bundesliga Südwest, TuS Adelhausen. Dabei überraschte allerdings der junge Max Brenn mit seinem Sieg im Fliegengewicht.  
Sehr umkämpft war die Handballpartie zwischen den Frauen des TuS Ottenheim und denen des TuS Schutterwald.
vor 16 Stunden
Handball Südbadenliga Frauen
Pünktlich zum Derby der Südbadenliga gegen den TuS Schutterwald platzte bei den Handballerinnen des TuS Ottenheim der Knoten. „Hut ab. Heute hat alles gepasst, auch die Spielerinnen aus der zweiten Reihe“, lobte Ottenheims Trainer Tobias Buchholz nach dem 35:29 (16:12), dem ersten Saisonsieg. 
vor 16 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Es hat nicht viel gefehlt und die zwei Mannschaftspunkte wären mit an den See gegangen. Denn der Tabellenletzte KSV Taisersdorf verkaufte sich am Freitagabend recht teuer beim KSV Haslach, der vor zahlreichen Zuschauern knapp mit 18:17 gewann. Allerdings konnten Haslachs Trainer Hansi Megerle und...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.