Leichtathletik

LG Offenburg ist wieder im Wettkampfmodus

Autor: 
red/hru
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Juli 2020
Milo Skupin-Alfa (2. von links) kam bei seinem vierten Platz über 200 Meter in Luzern gut aus dem Startblock.

(Bild 1/5) Milo Skupin-Alfa (2. von links) kam bei seinem vierten Platz über 200 Meter in Luzern gut aus dem Startblock. ©Verein

Auf ein erfolgreiches Wochenende blicken die Leichtathleten der LG Offenburg zurück. Während die Sprinter aus den Trainingsgruppen von Natalie Glock und Werner Daniels in Luzern, Kirchzarten und Aschaffenburg neue persönliche Bestzeiten jagten, bestritten die Schützlinge von Frank Krasemann und Wilhelm Seigel in Karlsruhe ihren ersten offiziellen Wettkampf der diesjährigen Sommersaison.

Milo Skupin-Alfa startete am Freitag beim internationalen Einladungssportfest in Luzern über 200 Meter. Nach einer guten Reaktion aus dem Startblock konnte er in einer gelungenen Kurve viele Dinge aus dem Training umsetzen. Auf der Geraden behielt er einen dynamischen und lockeren Schritt bei, sodass die Uhr für ihn nach 21,18 Sekunden stehen blieb. Dabei belegte er hinter zwei Schweizern und dem deutschen Meister von 2019 über 200 Meter, Steven Müller (21,03 Sekunden), Platz vier des Gesamtfeldes.  

Bestzeit verbessert

Am Sonntag in Aschaffenburg blieb Simon Bitterberg bei seinem ersten Start in dieser Saison über 100 Meter noch sehr passiv, konnte aber mit der Zeit von 11,04 Sekunden trotzdem zufrieden sein. Über 200 Meter lief er 22,33 Sekunden. Jan Busam zeigte in 23,29 Sekunden über 200 m eine gute Leistung. Bei den 300 m ging er die ersten 100 m zu langsam an und blieb mit 39,10 Sekunden unter seinen Möglichkeiten. Malik Skupin-Alfa lief über 200 m in 22,80 Sekunden ein anständiges Rennen und konnte über 300 m seine Bestzeit aus dem Vorjahr deutlich auf 36,03 Sekunden verbessern. U16-Sprinterin Vanda Skupin-Alfa musste über 200 Meter zwei Stolperer verkraften und war mit ihrer Zeit von 26,75 Sekunden nicht zufrieden. 

- Anzeige -

Vier Starts, vier Steigerungen

Bei schönen äußeren Bedingungen fand bereits am Samstag beim SV Kirchzarten das erste Sprintmeeting unter Corona-Regeln statt. Emily Fischer und Maximilian von Neveu von der LG Offenburg brachten das Kunststück fertig, bei vier Starts vier neue Bestleistungen zu erzielen. Emily Fischer wurde über 100 m Sechste und verbesserte ihre Bestzeit dabei auf 13,66 Sekunden. Im 200-m-Lauf erreichte sie Platz fünf mit einer neuen Bestzeit von 28,52 Sekunden. Maximilian von Neveu trommelte über 100 m mit 11,33 Sekunden eine Bestzeit und den Sieg in der U20-Altersklasse auf die Bahn. Über 200 m startete er etwas zu verhalten, wurde am Ende Zweiter, steigerte seinen persönlichen Rekord aber dennoch auf 23,32 Sekunden. 

Vereinsrekord durch Nicole Jansen

Im Karlsruher Carl-Kauff-mann-Stadion hatten die Sprinter am Sonntag bei den 200-m-Läufen ungünstige Bedingungen mit kräftigem Gegenwind. In der U18-Altersklasse lief Alexander Schnurr 23,72 Sekunden und wurde Dritter. Emely Sommer verbesserte ihre persönliche Bestzeit als Vierte in der gleichen Altersklasse auf 27,43 Sekunden. In der U20 lief Hannah Sommer mit Trainingsrückstand als Abiturientin 27,82 Sekunden und kam damit ebenfalls auf den vierten Platz. Maxi Deutsch ist nach dem Schulende in Nordrhein-Westfalen vorläufig in die Heimat zurückgekehrt und hat sich wieder seiner alten Trainingsgruppe angeschlossen. Im Trikot von Bayer Leverkusen gewann er die 200 m in 23,59 Sekunden. Das herausragende Ergebnis lieferte an diesem Tag Nicole Jansen über 800 m. Nach ständigen Steigerungen schon in der Hallensaison lief sie in ihrem ersten Freiluftrennen in einem taktisch klug geführten Lauf 2:19,28 Minuten. Dies ist nicht nur eine deutliche Verbesserung ihrer persönlichen Bestzeit, sondern bedeutet nach rund 37 Jahren auch neuen LGO-Vereinsrekord (bisher: Brenda Arbuckle/2:20,90/8.5.1983 in Freistett). In der U16-Schülerklasse lief Iris Bergen als Sechste über 80 m Hürden 13,76 Sekunden, Leni Aupperle überquerte die Hochsprung-Latte bei 1,56 m.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Mitte Februar standen sich die Landesligisten SV Stadelhofen und TuS Oppenau zu Testzwecken letztmals gegenüber, am Samstag steigt das Renchtal-Derby im SBFV-Pokal.
vor 1 Stunde
Fußball, SBFV-Pokal
15 Fußball-Vereine aus der Region kämpfen um den Einzug in die 2. Runde des SBFV-Rothaus-Pokals. Die Highlights steigen am Wochenende in Schutterwald, Durbach und Stadelhofen. Auch Lahr und Oberachern sind noch dran. Wir geben einen Überblick.
vor 4 Stunden
Ringen
Während die Verantwortlingen beim ASV Urloffen gespannt auf die Details zur ab Anfang Oktober geplanten Bundesliga-Saison der Ringer warten, basteln die „Hornets“ weiter an ihrem Kader.
vor 7 Stunden
Handball-Landesliga Süd Frauen
Oliver Kronenwitter ist in gewohntem Umfeld mit dem Trainingsstart als neuer Coach der Landesliga-Frauen der SG Gutach/Wolfach zufrieden, die sich zudem mit Madeleine Lauble von der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg verstärkt haben.
vor 10 Stunden
Unter der Lupe: FV Urloffen (Kreisliga A Nord)
Nach einer ernüchternden vergangenen Saison, welche durch den coronabedingten Abbruch auf Tabellenplatz 15 beendet wurde, möchte der FV Urloffen in der neuen Spielzeit nichts mehr mit dem Abstieg aus der Kreisliga A Nord am Hut haben.
vor 13 Stunden
Lokalsport
Am 22./23. August startet die Fußball-Kreisliga A in die neue Saison. In der 17 Mannschaften starken Nordstaffel gehen der FV Bodersweier (Mario Rios), SC Offenburg II (Ralf Kimmig) sowie der FV Wagshurst (Fedele Ancora) mit neuen Trainern in die Spielzeit 2020/21. Vor allem bei den...
Pia und Leonie Amann, Carla Zimmermann, Alexander und Florian Schnurr, Carla Sievers, Anne Kling, Emely Sommer; vorne Justus Kalt und Emily Fischer.
vor 15 Stunden
Leichtathletik
Beim Abendsportfest in Gengenbach bot sich für eine Reihe Athleten der LG Offenburg die Gelegenheit zu einem Wettkampftest.
Routinier Matthias Laube hat mit dem Stab nichts verlernt.
vor 15 Stunden
Leichtathletik
Da Ende September noch die baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften stattfinden sollen, war für die Mehrkämpfer des TV Lahr noch ein Fünf- bzw. Zehnkampf erforderlich, nicht zuletzt, um fehlende Qualifikationen nachzuweisen.
Sergej Herter (l.) und Jürgen Wippich konnten mit ihrem Team beim 4:3-Pokalsieg gegen den FV Langenwinkel sehr zufrieden sein.
vor 22 Stunden
Unter der Lupe: SC Offenburg (Fußball-Landesliga)
Das Trainer-Duo Jürgen Wippich/Sergej Herter will beim Fußball-Landesligisten SC Offenburg die „Jungen ranführen, um den Alten Druck zu machen“. Schlechter Saisonstart soll diesmal vermieden werden.
KSC-Trainer Christian Eichner (Mitte) bat am Dienstag zum Auftakttraining.
04.08.2020
2. Fußball-Bundesliga
Unter dem Beifall von 400 Zuschauern hat Fußball-Zweitligist Karlsruher SC sein Training auf die in etwa sechs Wochen mit der ersten Runde im DFB-Pokal und einem Heimspiel gegen den Bundesligisten FC Union Berlin beginnende Saison 2020/21 wieder aufgenommen. 
04.08.2020
Handball-Oberliga der Frauen
Die recht schwierige Suche der SG Schenkenzell/Schiltach, eine Nachfolge für die erfolgreichen Trainer Andreas Hauer und Sebastian Brand zu finden, ist beendet. Clemens Redjabo ist neuer Coach der Oberliga-Handballerinnen der SG S/S, wie die Spielgemeinschaft nun mitteilte.
04.08.2020
Tennis
Beim Sparkassencup für Jugend- und Nachwuchs-Tennisspieler beim TC Renchen sind von ­Donnerstag bis Sonntag 136 Talente am Start. In der U21-Konkurrenz geht es um 1000 Euro Preisgeld.
04.08.2020
Leichtathletik
Eine starke Leistung zeigte Noah Vilmen (LG Ortenau Nord/SC Önsbach) beim „Abendmeeting“ der Leichtathleten im schweizerischen Aarau.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...