Kartslalom des MSC Hornisgrinde in Linx

Luis Sucher-Kühn »Doppelmeister«

Autor: 
Ellen Matzat
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Juli 2019

Siegerehrung, von links: Andre Lempert, Rennleiter Ralf Koller, Süd-Badischer Doppelmeister Luis Sucher-Kühn, Ortsvorsteherin Annette Sänger, Liam Devermann und Luisa Schäfer. ©Ellen Matzat

Auf dem Parkplatz des Hans-Weber-Stadions in Linx veranstaltete der MSC Hornisgrinde einen Kartslaloms mit 106 Fahrern. Rennleiter Ralf Koller und Organisator Günter Lutz waren sowohl mit dem Verlauf als auch mit dem Erfolg der eigenen Jugend zufrieden.
 

Der 15-jährige MSC-Fahrer Luis Sucher-Kühn aus Iffezheim wurde sowohl im 6,5-PS-Kart-Slalom als auch im 9-PS-Super-Kart-Slalom Südbadischer Meister in seiner Altersklasse und qualifizierte sich für die jeweiligen Endläufe bei den Baden-Württemberg-Meisterschaft in Rottweil und Bitterfeld, die südwest-deutsche Meisterschaft in Linx sowie für den Bundesendlauf in Sinsheim. »Einen Doppelmeister gab es in der Vereinsgeschichte noch nie«, freuten sich die Trainer Ralf Koller (9 PS) und Günter Lutz (6,5 PS) über den Erfolg. 
Den 3. Platz in Südbaden erreichte im 9-PS-Slalom Natascha Schroer und Ricky Klose in ihrer Altersklasse. Von der MSC-Hornisgrinde waren insgesamt 20 Jugendliche am Start.

Fehler werden bestraft

- Anzeige -

Die 9-PS-Strecke im 6. Lauf zur südbadischen Meisterschaft war 850 Meter lang und mit 70 Pylonen bestückt, mit denen Tore und Gassen gestellt waren. Vor dem Start fand für die Fahrer eine Streckenbegehung statt. Jede Verzögerung, jeder Fahrfehler und jeder umgefallene Pylon kostet Zeit bzw. Strafsekunden. Zur Verfügung standen jeweils zwei identische vom ADAC gestellte Karts, so dass es ausschließlich auf die Geschicklichkeit des Fahrers ankam. Bei den Wertungsläufen musste jedes Kart einmal gefahren werden. 
Die Strecke für die 6,5-PS-Fahrer am Sonntag des Jugend-Kart-Slaloms und Lauf zur südbadischen Meisterschaft war 550 Meter lang und war mit 140 Pylonen bestückt. 
Den Wanderpokal der Stadt Rheinau für die niedrigste Differenz zwischen beiden fehlerfreien Wertungsläufen im 6,5-PS-Rennen überreichte die Linxer Ortsvorsteherin Annette Sänger an den 13-jährigen Liam Devermann aus Achern. Zweiter wurde Luisa Schäfer aus Rheinau vor Andre Lempert. 

Veranstalter zufrieden

»Es läuft wie geschmiert, unsere Helfer kommen von selbst und mit der Teilnehmerzahl waren wir auch zufrieden, auch wenn der Motorsport leicht rückläufig ist«, zog MSC- Vorsitzender Rolf Köppel eine positive Resonanz. 
Ergebnisse MSC-Hornisgrinde – 9-PS-Klasse: 4. Platz/5. Platz Luisa Schäfer, 5./4. Liam Devermann; Klasse 2: 3./3. Luis Sucher-Kühn, 4./4. Tom Lempert; 6./6. Aaron Devermann; 8./8. Natascha Schroer; 9./9. Julian Hoff;  Klasse 3: 3./3. Ricky Klose; 4./6. Niclas Kiefer; 7./8. Alex Zuravlev; 10./11. Marc Oelschlegel; 11./10. Luca Matzat; Klasse 4: 4./8. Anna Sucher-Kühn.
6,5 PS: Klasse 1: 5./6. Noah Giuliano Braun; Klasse 2: 6./5. Julian Schäfer; 11./11.  Elia Gianluca Braun; Klasse 3: 2. Liam Devermann; 9. David Lederer; 11. Luisa Schäfer; Klasse 4: 1. Luis Sucher-Kühn;  8. Tom Lempert; Klasse 5:  5. Andre Lempert; 15. Lisa Hetz.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Die Sonntagsreise in die Landeshauptstadt wurde für den SV Linx zu einer Lehrstunde in Sachen Kombinationsfußball. Bester Spieler des SVL bei der 0:6-Niederlage beim VfB Stuttgart II war Torhüter Norman Riedinger, der noch Schlimmeres verhinderte. 
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Einen Belastungstest meisterte am Sonntag der bisherige Spitzenreiter FV Lörrach-Brombach. Der Offenburger FV musste mit einer 0:2-Niederlage die Heimreise antreten. 
Radoslaw Jankowski (r.) traf beim Heimsieg des HGW vier Mal ins Herbolzheimer Tor.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach dem Auftaktsieg in der Vorwoche in Sinzheim hat der HGW Hofweier auch sein erstes Heimspiel in der Handball-Südbadenliga gewonnen. Gegen Aufsteiger TV Herbolzheim setzte sich die Mannschaft von Trainer Michael Bohn mit 31:21 (14:14) durch.  
vor 3 Stunden
Fußball-Bundesliga
Mit dem 1:1 gegen den FC Augsburg hat der SC Freiburg zwar einen neuen Vereinsrekord aufgestellt, den besten Saisonstart in der Bundesliga, trotzdem überwog die Enttäuschung, weil die Breisgauer in der Schlussphase den Sieg vergaben.
vor 3 Stunden
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
Für den KSV Hofstetten ist das Duell gegen den Ligafavoriten SRC Viernheim noch nicht verloren. Das 12:15 ist nur vorläufiges Endergebnis nach neun Kämpfen, weil die Begegnung im 57er-Limit zwischen Jonas Neumaier und Viernheims WM-Teilnehmer Horst Lehr momentan mit 0:0 Punkten zu Buche steht.
Neuzugang Gabe York war einer der stärksten Straßburger bei der Niederlage in Bourg-en-Bresse.
vor 3 Stunden
Basketball in Frankreich
Trotz einer guten und couragierten Leistung kassierten die französischen Erstliga-Basketballer von Straßburg IG am Samstagabend beim heimstarken Team aus Bourg-en-Bresse eine 72:80 (37:35)-Niederlage zum Saisonauftakt. 
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Der Kehler FV bleibt in der laufenden Saison ungeschlagen und übernahm nun sogar die Tabellenspitze. Am Samstag gewann das Team von Trainer Frank Berger das Heimspiel gegen den SV Endingen verdient mit 3:0 (1:0).
vor 3 Stunden
Kolumne
Christian Streich und Joachim Löw sind die beiden großen Freiburger Trainer im deutschen Fußball. Sie sind beide sehr speziell - reicht es sogar zur Bezeichnung Kauz?
Stephane Robin erzielte vier Tore für den HC Hedos in Steißlingen.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier musste am Samstag seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Simon Herrmann und Co-Trainer Benjamin Sepp verlor sein Gastspiel beim TuS Steißlingen mit 25:31 (13:12).  
Emanuel Bello war der stärkste Schutterwälder im Auswärtsspiel bei der JSG Echaz-Erms.
vor 3 Stunden
Handball-Oberliga
Eine Woche nach der deutlichen Auftaktniederlage gegen Pforzheim/Eutingen hat die B-Jugend des TuS Schutterwald beim 22:22 (12:11) im Auswärtsspiel bei der JSG Echaz-Erms den ersten Punkt in der Handball-Oberliga geholt.   
vor 3 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Eine starke Leistung bot der VfK Mühlenbach gegen den gut gestarteten Aufsteiger RG Waldkirch-Kollnau und gewann am Samstag mit 24:10. Auf einen Sieg konnte der VfK hoffen, doch mit dieser Höhe hatte niemand gerechnet. 
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga Südbaden
Mit dem 2:0-Sieg gegen den FC Auggen am Samstag setzte der SC Lahr seinen guten Lauf fort. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.