Radsport

Lukas End mit der beständigsten Form

Autor: 
Marius Rinkel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2018
Lukas End hielt sich in beiden Rennen über Pfingsten gut im Feld.

Lukas End hielt sich in beiden Rennen über Pfingsten gut im Feld. ©Team Heimat

Am Pfingstwochende standen die anspruchsvollen Rennen in Schwenningen und Merdingen im Rennkalender des Team Heimat. Eine interne Grippewelle machte der Renngemeinschaft von Teamchef Alexander Wörter allerdings einen Strich durch die Rechnung. 

 

Aus dem stark dezimierten Kader starteten sowohl am Sonntag als auch am Montag lediglich Lukas Mild (RSV Hofweier), Yannick Hund (RSG Fessenbach) und Lukas End (RSV Staubwolke Haslach).

Den Anfang machte das Rennen in Schwenningen am Pfingstsonntag. Vom Start weg ging das Fahrerfeld die 130 Kilometer lange Rennstrecke mit Vollgas an. Erst nach mehr als einer Stunde Fahrzeit konnte sich ein größerer Verbund an Fahrern vom Hauptfeld absetzen. Diese Gruppe, in der sich auch Lukas End bis zum Ende halten konnte, machte den Sieg schließlich unter sich aus. Lukas End konnte zwar nicht ganz vorne mitmischen, sicherte sich aber den 26. Platz.

- Anzeige -

Kurs in Merdingen bekannt schwierig
Am Montag starteten die Heimatler beim Rennen in Merdingen. Wie schon in Schwenningen wurde auch in Merdingen – bekannt für seinen schwierigen 116-Kilometer-Kurs – von Beginn an ein hohes Tempo angeschlagen. Das Rennen avancierte so schnell zum Ausscheidungsfahren, da ein Fahrer nach dem anderen dem hohen Tempo Tribut zollen musste und das Rennen vorzeitig beendete. Lukas End konnte sich bis drei Runden vor Schluss in der immer kleiner werdenden Spitzengruppe halten. Dann kam es zu einer Attacke, welche nur noch zehn Mann mitgehen konnten. End war somit im Verfolgerfeld der Spitze und sprintete noch auf Platz 13.

Lukas Mild konnte der Spitze gegen Mitte des Rennens nicht mehr folgen und kam mit dem Hauptfeld ins Ziel, wo er Zweiter wurde. Am Ende bedeutete dies für ihn den 33. Platz. 

Yannick Hund, der nach seiner Abschlussfahrt noch nicht ganz fit war, nutzte die Rennen, um wieder in Tritt zu kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Kolumne
Ex-Handball-Bundestrainer Armin Emrich kommentiert das Spiel gegen Frankreich bei der WM.
vor 3 Stunden
Ringen
rüh  im neuen Jahr ging es für die Nachwuchsringer des ASV Urloffen am verangenen Wochenende bei den Bezirksmeisterschaft im freien Stil in Kappel um Titel.
vor 10 Stunden
Fußball, 3. Liga
Zum Abschluss des Trainingslagers in Marbella gewann der Karlsruher SC gegen Winterthur mit 3:1.
vor 13 Stunden
Fußball-Trainer-Karussell: Retsch nach Scherzheim
Fußball-A-Kreisligist SV Ödsbach und Trainer Patrick Braun gehen gemeinsam in die vierte Saison und B-Ligist (Bezirk Baden-Baden) SV Scherzheim meldet mit René Retsch eine Trainer-Neuverpflichtung für die kommende Saison. 
Routinier Lisa Solleder ist mit dem VC Offenburg II in der Regionalliga weiter ungeschlagen.
vor 16 Stunden
Volleyball-Regionalliga
Die Zweitliga-Reserve des VC Offenburg macht im neuen Jahr da weiter, wo sie im alten Jahr aufgehört hat. Im ersten Spiel 2019 machte die Mannschaft des Trainerduos Tanja Scheuer/Michael Gabler beim 3:0 (25:19, 25:21, 25:19)-Heimerfolg am Samstagabend gegen den USC Freiburg kurzen Prozess. 
Stefan Reifenschweiler konnte mit seinen beiden Einzelsiegen die Oberschopfheimer Niederlage nicht abwenden.
vor 19 Stunden
Tischtennis-Verbandsliga
Mit einer unglücklichen 6:9-Niederlage im Gepäck musste Tischtennis-Verbandsligist DJK Oberschopfheim die Heimreise vom Rückrundenauftakt bei der Regionalliga-Reserve der FT 1844 Freiburg antreten. 
Trainer Michael Duffner mit (v. l.): Jannik Dold, Jan Pfaffenrot, Jonathan Eble und Djordje Savic.
vor 22 Stunden
Ringen
Das Jahr ist noch jung, die Runde erst vor wenigen Wochen beendet und doch geht es für die Ringer des KSV Haslach schon wieder los. Am vergangenen Wochenende fanden die ersten Bezirksmeisterschaften 2019 in Kappel statt.   
Die erfolgreiche Truppe vom Samstag (hinten v. l.): Coach Patrick Schwendemann, Simon Schmider, Andreas Ringwald, Alexander Müller. Vorne v. l.: Marcus Schmider und Marvin Schwab. Es fehlt Luis Schonhard.
vor 22 Stunden
Ringen
Am vergangenen Wochenende fanden beim ASC Kappel die Ringer-Bezirksmeisterschaften im freien Stil statt. Auch verletzungsbedingt konnte der VfK Mühlenbach lediglich neun Teilnehmer entsenden. Die kleine Truppe machte ihre Sache aber gut und kehrte mit zwei Titeln und drei Vize-Titeln zurück.  
Marius Allgaier im roten Dress hatte alles im Griff und wurde in Kappel überlegen Bezirksmeister.
vor 22 Stunden
Ringen
Acht Medaillen am Samstag bei den Ringer-Bezirksmeisterschaften im freien Stil in Kappel bei den Männern und C-Jugend bedeuteten Rang eins in der Vereinswertung für den KSV Hofstetten. Am Sonntag kamen bei E,- D- und B-Jugend nochmals sechs Podestplätze hinzu, sodass der KSV auf ein erfolgreiches...
Martin Leukel hat bis zum Ende seines Trainerengagements im Sommer noch viel vor mit dem SC Hofstetten.
15.01.2019
Fußball-Landesliga
Die Ära unter Trainer Martin Leukel war für den Fußball-Landesligisten SC Hofstetten äußerst erfolgreich. Am Ende der Saison macht der 54-jährige dennoch Platz für neue Ideen. Doch bevor beim Sportclub Abschiedsstimmung aufkommt will der Polizeibeamte in der Rückrunde noch einiges mit seiner...
Die Mannschaft des SV Ortenberg I freute sich über den Turniersieg in Zunsweier.
15.01.2019
Hallenfußball
Der SV Ortenberg I wurde am Sonntag durch ein 3:1 im Finale gegen den VfR Elgersweier Turniersieger beim Hatz-Moninger-Cup des SV Zunsweier und erhielt die Prämie von 500 Euro. Dritter wurde der Offenburger FV, Vierter der SV Niederschopfheim.
15.01.2019
2. Luftpistolen-Bundesliga
In der 2. Bundesliga der Luftpistolenschützen feierte das Team des Oberkircher Schützenvereins den ersten Saisonsieg und hat dadurch die Chance den Klassenerhalt in der Relegation doch noch zu schaffen.