Dressurreiten

Michael Bühl gegen elf Frauen siegreich

Autor: 
Rüdiger Rüber
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Juli 2016
Michael Bühl mit Beyonce: Das Paar war in Schutterwald das Maß der Dinge im Dressur-Viereck.

Michael Bühl mit Beyonce: Das Paar war in Schutterwald das Maß der Dinge im Dressur-Viereck. ©Peter Heck

Michael Bühl allein unter Frauen erfolgreich: Der Dressurreiter vom RC Bad Boll setzte sich gestern gegen elf Konkurrentinnen durch und gewann im Sattel von Beyonce (1487 Punkte/69,163 Prozent) als einziger Mann in dieser Prüfung den Kurz-Grand-Prix als zweite Wertung der Dressurreiter. Selbstverständlich sicherte sich der 47-Jährige, der bereits am Freitag die Intermediaire II als erste Wertung gewonnen hatte, auch den Landesmeister-Titel bei den Männern. Bei den Frauen hatte Nicole Casper (LPSV Donzdorf) die Nase vorne.

- Anzeige -

Nicoel Casper Dressurmeisterin
Nach Rang zwei am Freitag in der Inter II reichte gestern mit Don Diamond (1439 Punkte/66,9307 Prozent) Rang vier zur Frauen-Dressur-Meisterschaft als Nachfolgerin von Isabelle Steidele (RC Bodenseereiter), die kein passendes Pferd für die Prüfungen der Landesmeisterschaften hatte und nicht am Start war. Die 46-jährige Nicole Casper wurde gestern mit Dallas (1441 Punkte) auch noch Dritte.
Die Zweitplazierte Katrin Burger (RV Sindelfingen) mit Salazar (1448,50 Punkte/67,372 Prozent) hatte das Nachsehen und landete auf dem Silber-Rang in der Meisterschaft, da sie am Freitag nur Rang fünf belegt hatte.
»Heute war Beyonce nicht ganz fehlerfrei«, meinte Michael Bühl nach seinem Erfolg im Kurz-Grand-Prix und meinte kleine Unsauberkeiten seiner talentierten 12-jährigen Stute bei den Einerwechseln und der ersten Pirouette. »Generell gut war aber, dass sie Zug nach vorne hatte. Ich hatte vorher wegen der  Hitze meine Bedenken. Da ist sie empfindlich«, meinte Michael Bühl. Der ehemalige Gengenbacher Reitlehrer, der seit zwölf Jahren in Bad Boll lebt und arbeitet, freute sich über seine erste Landesmeisterschaft, obwohl das nicht sein oberstes Ziel war. »Ich schaue vor allem auf meinen Ritt. Das andere kann ich sowieso nicht beeinflussen. Da gibt es schließlich noch vier oder fünf andere, die auch gewinnen wollen.«

Titelverteidiger Köberle nur Zuschauer
Diesmal nur Zuschauer war  Vorjahressieger Stephan Köberle. Der 31 Jahre alte Profi aus Umkirch, der für die TSG Breisgau startet, hat in diesem Jahr seinen Schwerpunkt auf sein Hobby, seine Tätigkeit als Reserve-Offizier bei der Bundeswehr, gelegt, obwohl er im vergangenen Jahr international sehr erfolgreich ritt. »Ich bin nicht in Schutterwald geritten, weil ich im Vorfeld Wehrübungen hatte. Ich versuche gerade meinen Hauptmann zu machen«, erklärte der Oberleutnant der Reserve. Für das kommende Jahr kündigte Köberle, der Sportökonomie studiert hat, aber eine Rückkehr in den Dressur-Parcours an. »Bei mir im Betrieb reite ich schließlich ständig«, versicherte der Vorjahresmeister, dass er gut im Schuss ist.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Daniel Schliedermann erzielte fünf Treffer.
vor 14 Stunden
Handball
Im ersten Aufstiegsspiel zur 2. Handball-Bundesliga musste sich der TV Willstätt am Samstag beim TuS Kaiserslautern-Dansenberg knapp mit 27:29 (12:13) geschlagen geben. Drei Minuten vor Ende stand es noch unentschieden
vor 14 Stunden
Basketball Champions League
kkkkkkkk
Linkshänderin Fitore Aliu besticht durch ihre Dynamik.
vor 19 Stunden
Handball
Es ist der Albtraum jeder Mutter: Das Kind ist plötzlich vom Spielplatz verschwunden. Fitore Aliu ist damals in Achern aber weder einem Fremden gefolgt noch hat sie sich verlaufen. Die Fünfjährige hatte sich zielgerichtet in die benachbarte Sporthalle geschlichen.
Nachdem der Spielplan nun feststeht, kann Willstätts Trainer Ole Andersen seine Mannschaft auf die Konkurrenten in der Aufstiegsrunde vorbereiten.
vor 19 Stunden
Handball
Am 10. April startet die Mission Zweitliga-Aufstieg für den Handball-Drittligisten TV Willstätt. Insgesamt sechs Spiele stehen in der Gruppenphase an, dreimal dürfen die Hanauerländer in heimischer Halle ran.
Thomas Stamm wird ab Sommer die zweite Mannschaft des SC Freiburg trainieren.
vor 20 Stunden
Fußball-Regionalliga
Thomas Stamm übernimmt zur Saison 2021/22 den Posten des Cheftrainers beim Fußball-Regionalligisten SC Freiburg II. Er folgt damit auf Christian Preußer, der den Verein im Sommer nach fünf erfolgreichen Jahren auf eigenen Wunsch hin verlässt.
Lokalmatadorin Heike Meisinger muss erneut auf das Reitturnier in Ottenhiem verzichten.
vor 20 Stunden
Pferdesport
Wie schon im Vorjahr wird es auch 2021 kein Reit- und Springturnier in Ottenheim geben.
Lokalmatadorin Heike Meisinger muss erneut auf das Reitturnier in Ottenhiem verzichten.
vor 20 Stunden
Pferdesport
Wie schon im Vorjahr wird es auch 2021 kein Reit- und Springturnier in Ottenheim geben.
Cora Blust.
vor 21 Stunden
Ansichtssache (81)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Cora Blust vom Handball-Landesligisten ASV Ottenhöfen.
Lucas Lux (links) wird die Linxer Offensive mit seiner Schnelligkeit auch in der nächsten Saison beleben.
vor 23 Stunden
Fußball-Oberliga
Kevin Meyer, Lucas Lux und Gora Fall werden ein weiteres Jahr beim SV Linx spielen.
10.04.2021
Ringen
Wettkämpfer aus 20 Nationen gehen seit Donnerstag beim traditionsreichen Turnier zu Ehren der bulgarischen Ringerlegenden Dan Kolow und Nikola Petrow in Plowdiw auf die Matten – unter ihnen Peter Öhler, der damit seine eineinhalbjährige Zwangspause beendete.
In dieser Szene blieb Freiburgs Keeper Florian Müller (r.) noch Sieger gegen Fabian Klos. Am Ende hatte der SC aber das Nachsehen.
09.04.2021
Fußball-Bundesliga
Nach dem 0:1 in Bielefeld müssen die ersatzgeschwächten Freiburger ihre internationalen Ambitionen wohl begraben. Baptiste Santamaria war erneut der Pechvogel.
Wie erwartet hat der SBFV am Freitagabend die Fußball-Saison abgebrochen.
09.04.2021
Fußball
Der Verbandsvorstand des Südbadischen Fußballverbands (SBFV) hat am Freitagabend entschieden, die aktuelle Meisterschaftsrunde 2020/2021 mit sofortiger Wirkung zu beenden. Die Pokalwettbewerbe, sowie die BW-Oberligen sind von diesem Beschluss zunächst nicht betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    09.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...
  • Nur der Fachmann bietet Raumgestaltung aus einem Guss.
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Wohnen und Leben bedeutet Individualität in allen Facetten, und das ist am schönsten in einem wertigen Umfeld. Die SCHORN MÖBEL GmbH in Fischerbach ist der ideale Partner fürs Wohnen und Arbeiten, denn der Experte für Holzverarbeitung bietet individuelle, nachhaltige und umweltfreundliche Möbel...
  • Urlaub zu Hause? Mit dem eigenen Pool kein Problem!
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Machen Sie Ihr Zuhause zur Wellnessoase – mit eigenem Pool oder Whirlpool im Garten, einer Sauna oder Infrarotkabine in Wohnung oder Keller. Egal, welche Pläne Sie schmieden: Herfurth Pool & Co. in Appenweier ist der richtigen Partner.