Unter der Lupe: SV Diersheim (Kreisliga A Nord)

Mit Aufstiegseuphorie zum Klassenerhalt

Autor: 
Melissa Lang
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. August 2020

Von links: von links Spielausschuss Jochen Ross, Co-Trainer Georg Bohleber, die Neuzugänge Max Kretzschmar, Steffen Rösch, David Haag, Trainer Armin Reichmann, und Torwarttrainer Michael Marz ©Melissa Lang

Der SV Diersheim setzt nach dem Aufstieg in die Kreisliga A Nord auf mannschaftliche Geschlossenheit. Der Kader wurde nur punktuell verstärkt.

Armin Reichmann, Trainer des SV Diersheim, kann auf eine überragende vergangene Saison mit dem Aufstieg in die Kreisliga A blicken. Seit 2018 ist der Coach bei den Rheinauern im Amt und schon nach der zweiten Spielzeit hat es mit dem Projekt A-Klasse geklappt. „Wir sind froh, dass wir die B-Klasse vorerst hinter uns lassen. Mein Ziel war von Beginn an der Aufstieg“, so Reichmann, der sich einen sportlichen Ausgang der Saison gewünscht hätte.  
Aufgrund der Corona-Pandemie war es nicht möglich, die Saison nach der Winterpause wie gewohnt fertig zu spielen, auch die Aufstiegsfeierlichkeiten litten unter dem Versammlungsverbot und den Abstandsregelungen. Nichts desto trotz blickt Reichmann voller Euphorie auf die kommende Aufgabe. „Als Neuling ist das primäre Ziel natürlich der Klassenerhalt. Wenn wir aber eine ruhige Runde spielen wollen, dann müssen wir uns in der oberen Tabellenhälfte einreihen“, so der Trainer, der nichts mit den unteren Rängen zu tun haben möchte.

Drei Neuzugänge

- Anzeige -

Eine der größten Stärken des SVD sei die Mannschaft an sich, weshalb die Liste der Neuzugänge überschaubar ist. Mit Torwart Steffen Rösch vom SC Önsbach, Max Kretzschmar vom SV Freistett und David Haag aus der eigenen Jungend wurde das Team nur punktuell verstärkt. „Wir wollten unsere Spieler nicht einem unnötigen Konkurrenzkampf aussetzen. Das Kollektiv macht uns stark, deshalb wäre es Quatsch gewesen, die halbe Mannschaft auszutauschen“, begründet Reichmann die Transferpolitik. Mit dem bestehenden Kader wolle man gezielt weiterarbeiten und sich in der neuen Liga beweisen.
Dort stehen der FV Rammersweier und der SV Fautenbach spielerisch über allem, das sieht man auch beim SVD so. Die restlichen Teams seien ungefähr auf dem gleichen spielerischen Niveau und Abstiegskandidaten könnten bis dato überhaupt noch nicht ausgemacht werden. „Wir freuen uns auf die Herausforderung und wissen, dass uns fußballerisch ein anderes Niveau erwartet, als wir es von der B-Klasse gewohnt waren“, so Reichmann.

Vorbereitung läuft rund

Bislang läuft es für den ambitionierten Aufsteiger rund, denn die Trainingsbeteiligung sei in der Vorbereitung auf die neue Saison permanent hoch. „Die Jungs ziehen alle super mit. Da spüre ich noch die Aufstiegseuphorie und das macht einfach Spaß.“ Dies spiegelt sich auch in den Testspielergebnissen wieder. Sowohl gegen den FC Rheingold Lichtenau aus der Bezirksliga Baden-Baden, als auch gegen den SV Rust aus der Bezirksliga Offenburg konnte jeweils ein Remis eingefahren werden. „Wir sind top vorbereitet und können es kaum abwarten, dass es endlich losgeht“, sagte Reichmann abschließend. Erster Gegner wird am 23. August vor heimischem Publikum der SC Offenburg II sein.

Info

Kader SV Diersheim

Tor: Steffen Rösch, David Ross, Sebastian Schuck

Abwehr: Fabio Eirich, Kai Faulhaber, Timo König, Pascal Möst, Eric Nock, Sebastian Ross, Lukas Trück, Jochen Welti

Mittelfeld: Fabian Duffner, Philipp Faulhaber, Dennis Kaiser, Benjamin König, Max Kretzschmar, Yari Lasch, David Reichmann, Nicolas Schmitt, Pierre Wagner

Angriff: Jörg Baas, Sergei Barzewitsch, Michael Boschert, David Haag, Simon Hemmler, David Herzog, Leon Stephan

Trainer: Armin Reichmann (3. Saison)

Neuzugänge: Steffen Rösch (SC Önsbach), Max Kretzschmar (SV Freistett), Mahmut Celik (VfR Rheinbischofsheim), David Haag (eigene Jugend)

Abgänge: Keine

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Samuel Schürlein ist die große DJK-Hoffnung im Männerbereich.
vor 16 Stunden
Tischtennis
Eine Mischung aus Routiniers und Talenten soll Oberliga-Aufsteiger DJK Offenburg den Klassenerhalt bringen. DIe Doppelspiele werden der Mannschaft allerdings sehr fehlen. Platz im gesicherten Mittelfeld ist das Ziel. 
Fabian Kloos.
vor 19 Stunden
Ansichtssache (54)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Fabian Kloos vom Fußball-Bezirksligisten FSV Seelbach.
vor 20 Stunden
Fußball-Bezirk Baden-Baden
Der Ottenhöfen peilt in der Fußball-Bezirksliga Baden-Baden den dritten Sieg in Folge an. Unangenehme Aufgaben warten auf den FSV Kappelrodeck-Waldulm und den SV Sasbach. Das Gleiche gilt für den SV Sasbachwalden und und den VfR Achern in der Kreisliga A.
Ludovic Ajorque könnte gegen Dijon von Beginn an spielen.
vor 22 Stunden
Fußball in Frankreich
Am vierten Spieltag der neuen Saison in der französischen Ligue 1 empfängt der Tabellen-19. Racing Straßburg am Sonntag (15 Uhr) den Tabellenletzten FCO Dijon im Meinau-Stadion zum Kellerduell. Das Spiel findet erneut vor spärlicher Kulisse statt, denn die Präfektur hat dem Wunsch von Racing, statt...
19.09.2020
Fußball-Bundesliga
Am Samstag (15.30 Uhr) tritt der SC Freiburg beim VfB Stuttgart an – der Saisonauftakt in der Fußball-Bundesliga ist nicht das einzige Thema, über das Nils Petersen (31) im Interview spricht. Der Stürmer ist nach den Profistationen Energie Cottbus, FC Bayern München und Werder Bremen seit Anfang...
18.09.2020
Fußball-Bundesliga
Kurz vor dem Saisonstart am Samstag (15.30 Uhr) beim VfB Stuttgart war der SC Freiburg noch mal auf dem Transfermarkt aktiv und hat die Ausleihe von Torhüter Florian Müller um einen Rekordeinkauf ergänzt. Wunsch-Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria kommt vom französischen Erstligisten SCO Angers...
18.09.2020
2. Fußball-Bundesliga
Ein großes Thema bei der anlässlich des Saisonstarts in der 2. Fußball-Bundesliga online durchgeführten Pressekonferenz des Karlsruher SC war das offizielle Interesse von Union Berlin an KSC-Torjäger Philipp Hofmann. Zunächst aber muss die Mannschaft die erste Hürde am Samstag (13 Uhr) bei Hannover...
18.09.2020
Fußball-Landesliga
Das für Samstag (18 Uhr) angesetzte Spiel der Fußball-Landesliga zwischen dem SV Oberwolfach und dem TuS Oppenau wurde am Freitagnachmittag aus Sicherheitsgründen abgesagt.
18.09.2020
Handball
Wie alle anderen Handball-Vereine arbeitet auch der TuS Helmlingen aktuell intensiv an seinem Hygienekonzept für die kommende Saison. Am Samstag gibt es einen Testlauf bei drei Freunschaftsspielen.
Am Samstag erstmals wieder vereint auf dem Feld: VCO-Spielertrainerin Richarda Zorn (links) und Viviane Hones, die aus Vilsbiburg in die Ortenau zurückgekehrt ist.
18.09.2020
Volleyball, 3. Liga
Nach der Absage der Auftaktpartie in der 3. Volleyball-Liga in der Vorwoche startet Vizemeister VC Offenburg gleich gegen den ambitionierten Vorjahresdritten SV Sinsheim in die neue Saison.
18.09.2020
Fußball-Oberliga
Trainer Frank Berger will mit dem Kehler FV auch im Verbandsliga-Heimspiel am Samstag gegen den FC Teningen ungeschlagen bleiben und warnt davor, die Gäste zu unterschätzen.
18.09.2020
Fußball-Oberliga
Mit dem 4:1-Sieg in Ilshofen, dem ersten Auswärtserfolg in dieser Saison der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg, ist beim SV Linx ein dicker Knoten geplatzt. Belohnt wurde der Erfolg mit Rang elf – bei einem Spiel weniger als die meisten Konkurrenten. Nun geht es darum, ob der SV Linx am Samstag (...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...