Mountainbike

MTB-Weekend mit Spitzensport im Tannenwald

Autor: 
Marc Faltin
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Mai 2021
Zwei Szenen vom MTB-Weekend 2019 des SC Hausach mit seinem heutigen U19-Nationalfahrer Stephan Mayer aus Oberwolfach in der Mitte dieses Spitzentrios.

Zwei Szenen vom MTB-Weekend 2019 des SC Hausach mit seinem heutigen U19-Nationalfahrer Stephan Mayer aus Oberwolfach in der Mitte dieses Spitzentrios. ©Lena Klausmann

SC Hausach veranstaltet zweitägige Wettbewerbe für die U11 bis U19 coronabedingt ohne Zuschauer, dafür mit Bundesnachwuchssichtung und Auftakt des Schwarzwälder MTB-Cups 2021.

Die 23. Auflage des „Hausacher MTB Weekend“ an diesem Wochenende ist eine besondere. Erstens weil erstmals keine Zuschauer bei diesem Highlight der Radsport-Abteilung des Skiclubs Hausach zugelassen sind, zweitens weil es wie zuletzt 2019 das Gütesiegel „MTB Spitzensport“ trägt, da für die U15 und U17 die ersten Läufe der vierteiligen DM-Serie auf dem Programm stehen.

Normalerweise bis zu 2000 Zuschauer

Im Vorjahr fiel dieses zweitägige Rennsport-Event coronabedingt komplett aus, in diesem Frühjahr wurde es von Anfang April auf Ende Mai unter Verzicht auf Publikum verschoben. „Wir wollten dieses Wochenende unbedingt für alle Sportler machen“, betont Alfred Klausmann, bereits seit 1996 Cheftrainer der erfolgreichen Radsport-Abteilung des Vereins, die in Zeiten ohne Pandemie 1500 bis 2000 Zuschauer zu ihrem populären MTB-Weekend begrüßten und bei freiem Eintritt über die Bewirtung wichtige Einnahmen für die Vereinskasse generierten.

Den Ehrgeiz der Talente erhalten

- Anzeige -

Davon abgesehen unterstreicht Klausmann, der auch für das Anlegen des anspruchsvollen Rennparcours auf 3,4 Kilometer Länge mit 91 Höhenmetern sowie Start und Ziel oberhalb der Tannenwaldhalle die Ärmel hochkrempelt, vor allem die große Bedeutung von Wettkämpfen gerade in dieser langen Pandemie-Zeit – „nicht zuletzt um Trainingsmotivation und Ehrgeiz der Nachwuchstalente für die Zukunft zu erhalten“, so der 62-jährige Fischerbacher. 410 Starter in Hausachs Tannenwald sprechen für sich – Sportler aus allen nationalen Landesverbänden, dazu aus Frankreich, Belgien, Luxemburg und der Schweiz.

Die ältesten Schüler, also die U15 und die Jugend U17, dürfen sich auf einen Wertungslauf der MTB-Nachwuchssichtung des BDR (Bund Deutscher Radfahrer) freuen. Nach weiteren Rennen in den nächsten Monaten in Gedern, Weißenfels und zum Abschluss in Wetter/Ruhr werden per Serienwertung und nach Streichergebnissen in diesen beiden Altersklassen die Deutschen Meisterinnen und Meister gekürt. Am Samstag in Hausach absolvieren 90 Jungs und 44 Mädels in der U15 sowie 87 Jungs und 23 Mädels in der U17 einen 430 Meter langen Downhillkurs als „Slalom-Technik-Prüfung“, deren Ergebnisse die Startfolge des Cross-Country-Rennens am Sonntag bestimmen.

Achtteilige Serie startet

Zudem wird nach der Absage in Märgen nun in Hausach der Auftakt für den zweiten „Schwarzwälder MTB-Cup“ gefeiert. Die Altersklassen von U11 bis U19 fahren in dieser achtteiligen Serie – ursprünglich geplant waren zehn Veranstaltungen – den Titel „Bester Schwarzwälder Nachwuchs-Mountainbiker“ aus. Der SC Hausach ist am Wochenende mit je drei Bikern in U15 und U17 sowie zwölf Mädchen und Buben in der U11 und U13 vertreten, dazu bei den Junioren mit dem Oberwolfacher Nationalteam-Fahrer Stephan Mayer und Jakob Huschle (Gutach). In dieser U19 mit 38 männlichen und acht weiblichen Teilnehmern startet mit Ben Schweizer aus Ehrenkirchen auch ein Top-Ten-Fahrer im Weltcup.

Direkt nach jedem Rennen werden am Sonntag in den Altersklassen jeweils die drei Erstplatzierten ausgezeichnet. Eine offizielle Siegerehrung ist wegen coronabedingter Auflagen nicht möglich.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Benjamin Karl, Sina Böhle, Justin Woit, Linus Höll und Patrik Schrempp (v. l.) starteten für den LFV Schutterwald im Waldstadion.
vor 32 Minuten
Leichtathetik
Vor allem Sprinter Justin Woit nutzt den Heimvorteil bei den badischen Meisterschaften im Waldstadion.
Finn Huck steigerte sich erheblich.
vor 32 Minuten
Leichtathletik
Der junge Athlet des TV Lahr steigert sich bei den badischen Meisterschaften in Schutterwald über 400 m auf 50,87 Sekunden.
Ein erfolgreiches Ensemble war das Aufgebot der LG Offenburg in Schutterwald.
vor 32 Minuten
Leichtathletik
Die Trainingsgruppen der LGO überzeugen bei den badischen Meisterschaften in Schutterwald. Erfolgreiche Generalproben vor den deutschen Jugendmeisterschaften.
Nach langer Wettkampfpause fuhren Dénes Füssel und Lisa Schwendemann auf den dritten Platz.
vor 1 Stunde
Kunstradsport
Die Kunstradsport-Paare Sophie-Marie Wöhrle/Caroline Wurth und Lisa Schwendemann/Dénes FüsselZweite erreichten bei der Landesmeisterschaft die Plätze zwei und drei.
Lina Berger, Leonard Koch und Roman Latief (v. l.) waren in Herrenberg am Start.
vor 1 Stunde
Badminton
Leonard Koch siegt mit seinem Partner bei der südostdeutschen Rangliste. Lina Berger belegt Rang drei.
Dieses Highlight nimmt der VfR Hornberg mit in die neue Saison, den Jubel über den 2:1-Derbysieg gegen den SV Haslach, der am Oktoberfestsamstag wieder gastiert.
vor 3 Stunden
Unter der Lupe: VfR Hornberg (Fußball-Bezirksliga)
In der kurzen Vorsaison sorgte der VfR Hornberg nach dem überraschenden Aufstieg für manche Überraschung in der Fußball-Bezirksliga, zahlte aber auch Lehrgeld. Diese Erfahrungen sollen helfen, regulär den Klassenerhalt zu schaffen.
Beim 3:3 gegen den SV Oberachern unterstrich der SC Lahr – hier mit Kapitän Johannes Wirth und Hakan Ilhan – seinen hohen Leistungsstand.
vor 6 Stunden
Serie zum Saisonstart: SC Lahr (Fußball-Verbandsliga)
Nach seiner starken, aber coronabedingt so kurzen Vorsaison peilt der SC Lahr erneut Platz 1 bis 4 an. Kaum Veränderungen im bewährten Kader und weitere Entwicklungsschritte.
Christina Obergföll erhält von Winfried Kretschmann den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Die ehemalige Speerwerfer der LG Offenburg wurde mit weiteren 25 Persönlichkeiten von Ministerpräsident Wilfried Kretschmann ausgezeichnet.
Beim SV Hausach um Trainer Manfred Hellmig (von links) und den spielenden Co-Trainer Manuel Buchholz besteht wieder erhöhter Redebedarf.
vor 11 Stunden
Unter der Lupe: SV Hausach (Fußball-Kreisliga A)
Die Saison-Vorbereitung läuft beim SV Hausach zwei Wochen vor dem Start in die neue Runde in der Fußball-Kreisliga A laut Trainer Manfred Hellmig „miserabel“.
Miguel Valenzuela gewann in dieser Saison alle Einzel und Doppel für die TSG Lahr/Emmendingen.
vor 12 Stunden
Tennis
Schon einen Spieltag vor dem Saisonende haben die Tennis-Herren der TSG Lahr/Emmendingen am Sonntag den Aufstieg in die Badenliga perfekt gemacht. Für die erste Spielzeit in der höchsten badischen Liga hofft das Team auf Verstärkungen.
Die erfolgreichen Damen 30 des TC Haslach (hinten von links): Vera Petersen, Georgia Furtwängler, Melanie Brüderle und Katharina Becker-Moser. Vorne v. l.: Martina Kech, Pia Schlieter und Rebecca Neumaier. Es fehlt Steffi Semling.
vor 14 Stunden
Tennis
Die Tennis-Damen 30 der TSG Haslach/Biberach haben durch einen 7:2-Erfolg gegen Lahr/Sulz im letzten Saisonspiel Meisterschaft und Aufstieg untermauert, während die Herren 50 bei Spitzenreiter TC Wittelbach chancenlos waren.
Erschöpft, aber glücklich: Die Fautenbacher Spieler nach der Sensation gegen den OFV.
vor 21 Stunden
Fußball
Mit einer echten Sensation startete der SV Fautenbach in die sportlich aufregendsten Wochen der Vereinsgeschichte. Am Freitag rang der Kreisliga-A-Club in der Qualifikation zum SBFV-Pokal den turmhohen Favoriten Offenburger FV mit 3:2 (1:1) nieder.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Diese und die folgenden Angebote erwarten die Besucher an den Aktionstagen.
    vor 18 Stunden
    Der einzigartige himolla Wellness-Truck kommt nach Achern
    Aktuelle Studien belegen: Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Unter dem Motto "Gesundes Sitzen – Wellness für zu Hause"finden bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach von Donnerstag 29. Juli bis Samstag 31.Juli die Wellness-Aktions-Tage statt.
  • Das repräsentative Gebäude im Oberkircher "Haus der Ingenieure".
    25.07.2021
    Architekturbüro Müller + Huber in Oberkirch bietet Chancen
    Seit der Gründung im Jahr 1980 ist das Architekturbüro Müller + Huber auf 75 Mitarbeitende angewachsen. Angesiedelt ist das Unternehmen im Oberkircher "Haus der Ingenieure", eines des modernsten Dienstleistungszentren in der Ortenau. Aktuell soll expandiert werden.
  • HIER HILFT MAN SICH. Das Motto ist im hagebaumarkt Steinach keine leere Phrase, sondern Programm. 
    18.07.2021
    Motto: HIER HILFT MAN SICH
    HIER HILFT MAN SICH. Das ist das Motto der mehr als 380 hagebaumärkte in Deutschland. Beim Maier + Kaufmann hagebaumarkt in Steinach wird diese Aktion mit Leben gefüllt.
  • Über die Tochtergesellschaft my-e-car bietet die Stadtmobil Südbaden  flächendeckend E-Fahrzeuge an. Da sie zu 100 Prozent mit regenerativ gewonnenem Strom betrieben werden, ist das Konzept mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet worden. 
    14.07.2021
    Das perfekte Angebot: Stadtmobil Südbaden und my-e-car
    Mobil ohne eigenes Auto? Mit dem Carsharing-Angebot der Stadtmobil Südbaden und der Tochtergesellschaft my-e-car ist das einfach und bequem. Das Stationennetz spannt sich über Südbaden und begeistert rund 12.000 registrierte Fahrberechtigte.