Unter der Lupe

Neuzugänge beim Zeller FV entfachen Euphorie

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. August 2020
Der Zeller FV geht zuversichtlich in die neue Saison.

Der Zeller FV geht zuversichtlich in die neue Saison. ©Iris Rothe

Nicht nur Neu-Trainer Danny Singrin freut sich beim Fußball-Bezirksligisten Zeller FV über Stürmer Fabian Herrmann und Torwart Henning Brüstle. Zudem ist eine gute Basis vorhanden, um im oberen Tabellendrittel mitspielen zu können.

Die Berührungspunkte von Danny Singrin und Zell waren bisher eher marginal. „Als Aktiver habe ich gegen den Zeller FV gespielt und fand den Verein immer recht interessant“, sagt der 39-Jährige. 

Eigene Ideen einbringen

Das war es dann auch – bis Anfang des Jahres. Danny Singrin war auf Vereinssuche. Er musste es nicht tun. Er hätte beim SC Lahr durchaus weitermachen können. Doch der U19-Coach des SC Lahr, der zuvor auch Co-Trainer von Oliver Dewes war, wollte eine Veränderung. Die Verantwortung für eine Aktivenmannschaft reizte. „Ich wollte meine eigenen Ideen, meine Spielphilosophie einbringen“, erklärt Singrin. Blöd war nur, dass kaum jemand von diesem Gedanken wusste.

Nach einem Tipp erfuhr der Elektrotechniker schließlich, dass der Zeller FV einen Nachfolger für den scheidenden Patrick Hummel suchte. Singrin meldete sich bei Sportvorstand Walter Gerlach – danach ging es schnell mit der Einigung.

Positiver Eindruck

Coronabedingt sollte es aber noch lange dauern, bis Singrin, der aus Sulz stammt und seit 21 Jahren in Seelbach lebt, die Mannschaft kennen lernen konnte. Doch beim Vorbereitungsstart Ende Juli war der erste Eindruck auf Anhieb sehr positiv. „Die Spieler wiesen durchweg einen guten Fitnesszustand auf. Da ist eine gute Basis vorhanden“, freut sich Singrin. 

- Anzeige -

Persönlichkeit vorhanden

Glück hatte der letztjährige Tabellensiebte mit zwei interessanten Personalien. Torwart Henning Brüstle (33), der beim FSV RW Stegen in der Verbands- und Landesliga agiert hatte, war aus privaten Gründen nach Zell gezogen und seit Februar im Training. Als sich Alex Buchmiller dann eine Kreuzbandverletzung zuzog, war Ersatz somit gleich gefunden. Und dann entschied sich Oberliga- und Verbandsligastürmer Fabian Herrmann (32), sportlich kürzerzutreten und hat sich dem Zeller FV angeschlossen, bei dem er nun Danny Singrin – genau wie Nico Manna – auch als Co-Trainer unterstützen wird. „Fabian ist ein überragender Kicker und passt – genau wie Henning – auch von der Persönlichkeit sehr gut ins Mannschaftsgefüge“, freut sich Singrin über die Neuen, zumal sie in die ansonsten junge Mannschaft viel Erfahrung bringen. „Durch sie stimmt das Gleichgewicht wieder“, so der Coach, da gleichzeitig mit Florian Brandt (SC Durbachtal) und Christoph Gallus (Spielertrainer SSV Schwaibach) „zwei Säulen weggebrochen“ seien. 

Nicht auf Tabellenstand schielen

Vor allem die Verpflichtung des aus Nordrach stammenden Fabian Herrmann hat natürlich im Verein viel Euphorie entfacht. Doch Singrin gibt sich erst mal vorsichtig. „Am Anfang ist es immer schwierig, weil man nicht weiß, wo man selbst steht oder die anderen stehen.“ Deshalb will er ein konkretes Ziel für sich – wie die Mannschaft – entwickeln lassen. „Ich will die Jungs voranbringen, ohne erst mal auf den Tabellenstand zu schielen“, so der 39-Jährige, der seinen Schützlingen unter anderem auf den Weg gibt: „Nicht verstecken. Den Ball fordern, und wenn er verloren geht, ihn auch wieder zurückholen.“

Überraschungsteam?

Als Favoriten in der Liga sieht er vor allem den VfR Willstätt, FV Sulz, SV Oberkirch, FSV Seelbach und „vielleicht ein Überraschungsteam“. Dass sein eigenes Team diese Rolle übernehmen könnte, spukt vielleicht auch ein bisschen im Hinterkopf. „Im oberen Tabellendrittel würden wir schon gerne mitspielen“, gibt Singrin zu, der mit seinem Team kein einfaches Auftaktprogramm zu bestreiten hat. Am 23. August geht es zum VfR Willstätt, eine Woche später empfängt man im ersten Heimspiel den FV Sulz. Spätestens danach wird man beim Zeller FV  wissen, wo die Mannschaft steht.

Info

Der Kader

Tor: Henning Brüstle, Alex Buchmiller, Andreas Bitsch.

Abwehr: Joshua Wemmer, Vincent Kühn, Fabian Baltruschat, Fabio Hoferer, Enrico Tschiggfrei, Nikola Petrovic, Jonas Pristl, Adrian Herrmann, Nico Halter.

Mittelfeld: Lucas Halter, Erwin Buchmiller, Samuel Wemmer, Michael Hanslik, Sandro Leopold, Simon Kopp, Hadi Mohammadi, Maxim Gorbunov.

Angriff: Fabian Herrmann, Alexander Becker, Gibbi Bah, Nick Gerlach, Leon Schäfer, Erwin Miller.

Trainer: Danny Singrin; Co-Trainer: Fabian Herrmann, Nico Manna (alle 1. Saison)

Zugänge: Fabian Herrmann (Offenburger FV), Henning Brüstle (FSV Rot-Weiß Stegen), Adrian Herrmann, Samuel Wem- mer, Nick Gerlach, Nicola Petrovic (alle eigene Jugend).

Abgänge: Florian Brandt (SC Durbachtal), Christoph Gallus (SSV Schwaibach).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Samuel Schürlein ist die große DJK-Hoffnung im Männerbereich.
vor 15 Stunden
Tischtennis
Eine Mischung aus Routiniers und Talenten soll Oberliga-Aufsteiger DJK Offenburg den Klassenerhalt bringen. DIe Doppelspiele werden der Mannschaft allerdings sehr fehlen. Platz im gesicherten Mittelfeld ist das Ziel. 
Fabian Kloos.
vor 18 Stunden
Ansichtssache (54)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Fabian Kloos vom Fußball-Bezirksligisten FSV Seelbach.
vor 19 Stunden
Fußball-Bezirk Baden-Baden
Der Ottenhöfen peilt in der Fußball-Bezirksliga Baden-Baden den dritten Sieg in Folge an. Unangenehme Aufgaben warten auf den FSV Kappelrodeck-Waldulm und den SV Sasbach. Das Gleiche gilt für den SV Sasbachwalden und und den VfR Achern in der Kreisliga A.
Ludovic Ajorque könnte gegen Dijon von Beginn an spielen.
vor 21 Stunden
Fußball in Frankreich
Am vierten Spieltag der neuen Saison in der französischen Ligue 1 empfängt der Tabellen-19. Racing Straßburg am Sonntag (15 Uhr) den Tabellenletzten FCO Dijon im Meinau-Stadion zum Kellerduell. Das Spiel findet erneut vor spärlicher Kulisse statt, denn die Präfektur hat dem Wunsch von Racing, statt...
19.09.2020
Fußball-Bundesliga
Am Samstag (15.30 Uhr) tritt der SC Freiburg beim VfB Stuttgart an – der Saisonauftakt in der Fußball-Bundesliga ist nicht das einzige Thema, über das Nils Petersen (31) im Interview spricht. Der Stürmer ist nach den Profistationen Energie Cottbus, FC Bayern München und Werder Bremen seit Anfang...
18.09.2020
Fußball-Bundesliga
Kurz vor dem Saisonstart am Samstag (15.30 Uhr) beim VfB Stuttgart war der SC Freiburg noch mal auf dem Transfermarkt aktiv und hat die Ausleihe von Torhüter Florian Müller um einen Rekordeinkauf ergänzt. Wunsch-Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria kommt vom französischen Erstligisten SCO Angers...
18.09.2020
2. Fußball-Bundesliga
Ein großes Thema bei der anlässlich des Saisonstarts in der 2. Fußball-Bundesliga online durchgeführten Pressekonferenz des Karlsruher SC war das offizielle Interesse von Union Berlin an KSC-Torjäger Philipp Hofmann. Zunächst aber muss die Mannschaft die erste Hürde am Samstag (13 Uhr) bei Hannover...
18.09.2020
Fußball-Landesliga
Das für Samstag (18 Uhr) angesetzte Spiel der Fußball-Landesliga zwischen dem SV Oberwolfach und dem TuS Oppenau wurde am Freitagnachmittag aus Sicherheitsgründen abgesagt.
18.09.2020
Handball
Wie alle anderen Handball-Vereine arbeitet auch der TuS Helmlingen aktuell intensiv an seinem Hygienekonzept für die kommende Saison. Am Samstag gibt es einen Testlauf bei drei Freunschaftsspielen.
Am Samstag erstmals wieder vereint auf dem Feld: VCO-Spielertrainerin Richarda Zorn (links) und Viviane Hones, die aus Vilsbiburg in die Ortenau zurückgekehrt ist.
18.09.2020
Volleyball, 3. Liga
Nach der Absage der Auftaktpartie in der 3. Volleyball-Liga in der Vorwoche startet Vizemeister VC Offenburg gleich gegen den ambitionierten Vorjahresdritten SV Sinsheim in die neue Saison.
18.09.2020
Fußball-Oberliga
Trainer Frank Berger will mit dem Kehler FV auch im Verbandsliga-Heimspiel am Samstag gegen den FC Teningen ungeschlagen bleiben und warnt davor, die Gäste zu unterschätzen.
Die Spieler des SC Durbachtal peilen in Endingen die nächsten Punkte an.
18.09.2020
Fußball-Verbandsliga
Am 5. Spieltag der Fußball-Verbandsliga reist der SC Durbachtal zum Tabellenschlusslicht SV Endingen. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 15.30 Uhr.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...