Lokalsport

Offenburger Faustball-Nachwuchs erst im DM-Finale gestoppt

Autor: 
Michaela Quarti
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. April 2001
Einen grandiosen Erfolg erreichte die B-Jugend der Offenburger Feuerwehr-Faustballer bei der Deutschen Meisterschaft in Neunkirchen mit dem Gewinn der Silbermedaille.
Neunkirchen. Erst im Finale ließ sich der FFW-Nachwuchs von Trainer Michael Häusler vom TV Vaihingen/ Enz mit 19:15 stoppen. »Mein Team hat überragend gespielt, vor allem das Halbfinale gegen Segnitz war große Klasse«, strahlte Häusler mit seinen Jungs trotz der Finalniederlage um die Wette. Die Nachwuchsarbeit der Offenburger Faustballer trägt glänzende Früchte. Nach dem guten Abschneiden der A-Jugend trumpfte jetzt der jüngere Jahrgang gewaltig auf. Im saarländischen Neunkirchen mussten die Offenburger, die sich als westdeutscher Meister qualifiziert hatten, zunächst in der Vorrunde die notwendigen Punkte zum Endrundeneinzug sammeln. Gegen den Nordvertreter SV Armstorf hatten die Feuerwehr-Jungs keine Probleme und setzten sich sicher mit 24:14 durch. Auch gegen den Ostmeister VfL Güstrow zeigte die FFW, wer Chef im Ring ist. Der 23:15 Erfolg war nie gefährdet. Ausrichter TB St. Johann machte es dem Bundesliganachwuchs dann aber recht schwer. Eine 10:7 Halbzeitführung bauten die Ortenauer dann weiter aus und kamen noch zu einem deutlichen 19:14. Somit war der Einzug in die Endrunde geschafft und die letzte Partie gegen den ebenfalls ungeschlagenen TV Unterhaugstett musste die Entscheidung über den Gruppensieg und die damit verbundene Direktqualifikation für das Halbfinale bringen. Dank einer sehr konzentrierten Leistung lag die Feuerwehr schnell in Front und brachte den knappen Vorsprung mit 19:16 sicher über die Zeit. Somit standen die Ortenauer gleich im Halbfinale und trafen dort auf den TV Segnitz. Im besten und spannendsten Spiel erwischte die FFW einen schlechten Start, kämpfte sich aber toll heran und lag in der zweiten Halbzeit sogar knapp in Führung. Die Bayern konterten und mit dem Schlusspfiff gelang ihnen der Ausgleich zum 16:16. In der Verlängerung trumpften Stefan Konprecht, Christian Frei, Philipp Fischer, Christian Häusler, Mario Riehle und Thomas Häusler groß auf und ließen Segnitz mit 28:22 keine Chance mehr. Bundestrainer Olaf Neuenfeld war denn auch sehr angetan vom Offenburger Spiel und notierte drei Spieler für die Nationallehrgänge. Somit standen die Feuerwehrler sensationell im Finale und trafen dort auf Topfavorit Vaihingen/Enz. Die Schwaben zogen mit einem Blitzstart auf 10:2 davon und sahen zur Halbzeit wie die sicheren Sieger aus. Die FFW kämpfte aber bravourös und kam Ball um Ball heran. Vaihingen spielte nun taktisch und wollte den Vorsprung über die Runden retten. Dennoch ging die Offenburger Aufholjagd weiter. Kurz vor Schluss gab`s sogar nochmal die Chance zum Ausgleich. Es reichte aber nicht mehr für die Häusler-Schützlinge, dennoch große Freude bei Spielern und Fans über die Vizemeisterschaft und den tollen Abschluss der Hallenrunde. ½ DM, B-Jugend, Endstand: 1. TV Vaihingen/Enz 2. FFW Offenburg 3. TV Weisel 4. TV Segnitz, 5. TV Unterhaugstett, 6. TB St. Johann, 7. SV Moslesfehn, 8. SV Armstorf, 9. VfL Güstrow, 10. VfK Berlin.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 3 Stunden
Fußball-Testspiel in Lautenbach
Mit einem 4:3 (3:1)-Sieg im Testspiel am Mittwochabend gegen Regionalligist 1. FC Saarbrücken hat Fußball-Zweitligist SV Sandhausen sein viertägiges Trainingslager im Lautenbacher Sonnenhof beendet. 
vor 6 Stunden
Lokalsport
Nach elf Wochen Sommerpause startet die Südstaffel der Fußball-Kreisliga A am Wochenende vom 17. und 18. August in die neue Saison. Baden Online zeigt, welche Zu- und Abgänge die Mannschaften haben und was sich auf der Trainerposition getan hat. 
vor 7 Stunden
Lokalsport
Wer die Spiele von Racing Straßburg besucht, wird am dem 25. Juli auch das Wappen des Europa-Parks im Meinau-Stadion sehen. Seit heute ist der Ruster Freizeitpark nämlich Sponsor des französischen Fußball-Erstligisten.
Für Tobias Grallert lief es bei der Senioren-EM in Budapest sportlich nicht optimal.
vor 9 Stunden
Tischtennis
Mit großartigen Eindrücken kehrten die Steinacher Tischtennis-Asse Elke Stremlow und Tobias Grallert von der Senioren-Europameisterschaft aus Budapest zurück. Sportlich strichen beide in der Trostrunde die Segel.  
Oskar Beck.
vor 12 Stunden
Kolumne
Boris Becker kann mit seiner Zwangsversteigerung der Andenken an seine große Zeit zufrieden sein – aber Auktionen tun auch weh.
vor 15 Stunden
26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaft
Die 26. Acherner Sparkassen-Fußball-Stadtmeisterschaften werden vom 24. bis  einschließlich 29. Juli im Hornisgrindestadion ausgespielt – Cupverteidiger ist Oberligist SV Oberachern.  
Der Gengenbacher Routinier Michael Wußler war bisher bei allen elf Auflagen des Turn-Mix dabei.
vor 20 Stunden
Turnen
Eine hochkarätige Turn-Show erwartet die Ortenauer Sportfans am Freitagabend ab 18.30 Uhr in der Kinzigtalhalle. Der TV Gengenbach und sein Förderverein für Kunstturnen laden zum 12 Gengenbacher Turn-Mix ein.  
vor 20 Stunden
2. Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
Das zweite Springen der internationalen Dreier-Konkurrenz um den Georg-Thoma-Pokal findet am kommenden Samstag und Sonntag auf der Kreuzkopfschanze in Bad Griesbach statt.
vor 20 Stunden
Truck-Rennsport
Vor einem Jahr zog der dreimalige Europameister Gerd Körber den Rennoverall aus – beendete seine Karriere. Am Wochenende unterbricht er das Rennfahrer-Rentnerdasein und startet auf dem Nürburgring. 
Nathalie Möschle in ihrem Opel Corsa.
vor 20 Stunden
Motorsport
Die Jugend des MSC Offenburg hat wieder ein strammes und gleichzeitig erfolgreiches Wochenende hinter sich. Insgesamt elf Podiumsplätze, darunter fünf Siege, konnten eingefahren werden.  
17.07.2019
Am Samstag in March
Hochspannung vor dem Verbandstag des Südbadischen Handball-Verbandes (SHV) am Samstag (10 Uhr)  in der Festhalle March-Buchheim: Neben Neuwahlen kommt es unter anderem zur Abstimmung über Punktabzüge bei fehlenden Schiedsrichterstellen. Der Ausgang scheint offen, rund 130 Vereine sind...
Timo Beck und Cento du Rouet sind gut drauf: Der Springreiter aus Bodersweier würde am Sonntag gerne seine fünfte Landesmeisterschaft feiern.
17.07.2019
Baden-württembergische Meisterschaft
Elf Titel werden bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Reiter von Donnerstag bis Sonntag in Schutterwald vergeben – sechs im Springen, fünf in der Dressur. Seinen fünften Titel kann Timo Beck aus Kehl-Bodersweier bei den Springreiter-Senioren gewinnen. Aber auch andere der 22 Starter...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.