Fußball-Verbandsliga

Offenburger FV hat neues Selbstvertrauen getankt

Autor: 
jn
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Mai 2018
Für Dimitrios Tsolakis (r.) ist die Saison gelaufen.

Für Dimitrios Tsolakis (r.) ist die Saison gelaufen. ©Ulrich Marx

Nach dem 0:0 im Ortenau-Derby beim SC Lahr empfängt der Offenburger FV im vorletzten Heimspiel der Verbandsliga-Saison am Samstag (17 Uhr) den Tabellenvierten FC Radolfzell, der sich beim 2:2 gegen Lörrach-Brombach zuletzt ebenfalls mit einer Punkteteilung zufriedengeben musste. 

»Mit der Leistung meiner Mannschaft in Lahr war ich absolut zufrieden, zumal die Jungs in einem guten Verbandsliga-Spiel kämpferisch und läuferisch überzeugt haben. Auch wenn für uns aufgrund von drei sehr guten Chancen mehr drin war, können wir mit dem Punkt gut leben«, fasste OFV-Trainer Kai Eble das Duell zusammen.

Enorme Torgefahr

Mit Aufsteiger FC Radolfzell trifft der OFV nun auf einen Gegner, der sich als Vierter mit 55 Punkten im Gepäck völlig befreit im Karl-Heitz-Stadion präsentieren kann. Bereits im Hinspiel, das der OFV im Mettnaustadion mit 1:2 verlor, zeigte die von Trainer Steffen Kautzmann geführte Mannschaft, über welch spielerische Qualität und Torgefährlichkeit sie verfügt. Wesentlichen Anteil an der starken Saison des Neulings haben die Torjäger Alexander Stricker und Robin Niedhardt.

- Anzeige -

»Das ist eine sehr torgefährliche Mannschaft, die uns bereits im Hinspiel durch ihr Konterspiel unter Druck gesetzt hat, sodass es bei uns im Strafraum zeitweise lichterloh gebrannt hat. Aber auch bei Standardsituationen ist dieser Gegner nur sehr schwer unter Kontrolle zu bringen«, begegnet Eble dem kommenden Gegner mit Respekt. Allerdings sei Radolfzell auch verwundbar, wie das 1:1 gegen Schlusslicht Hofstetten offenbarte. 

Tsolakis fällt für Rest der Saison aus

»Wir wollen selbstbewusst und offensiv in diese Begegnung gehen, die Räume eng machen und klug agieren«, sieht Kai Eble der kommenden Herausforderung optimistisch entgegen.
Allerdings wird der OFV-Coach gegen Radolfzell auf  Sturmspitze Dimitrios Tsolakis verzichten müssen, der sich  in Lahr eine Verletzung zuzog und für den Rest der Saison ausfällt. Artur Baitenger, Luca Kehl und Luca Ernst stehen hingegen am Samstag wieder zur Verfügung.    
 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Hilaire Obame mit Marketingvorstand Jan Kahle (r.).
vor 14 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Die Kaderplanungen beim Offenburger Fußballverein für die Saison 2019/2020 gehen in die finale Phase. Mit Hilaire Obame verstärkt eine Nachwuchshoffnung aus den eigenen Reihen das Verbandsliga-Team in der kommenden Saison. 
Auf Kevin Heuberger und Kollegen wartet am Sonntag die Aufgabe gegen die HA Bayern.
vor 21 Stunden
Handball-Jugend-Bundesliga
 Im zweitletzten Heimspiel der A-Jugend-Bundesliga erwartet der Nachwuchs des TuS Schutterwald (9. Platz/10:26 Punkte) am Sonntag um 16 Uhr Schlusslicht Handball-Akademie Bayern (4:32 Punkte) in der Mörburghalle.  
Theresa Lehmann wird am Sonntag bei der DJK Offenburg wieder an der Platte stehen.
vor 22 Stunden
3. Tischtennis-Bundesliga Frauen
Am Sonntag um 14.30 Uhr trifft die Damenmannschaft der DJK Offenburg in der Sporthalle am Sägeteich in der 3. Tischtennis-Bundesliga auf den TuS Fürstenfeldbruck.
23.03.2019
Frauenfußball-Bundesliga
Eine Woche nach dem 1:1 im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen empfängt Frauenfußball-Bundesligist  SC Sand (8. Platz/19 Punkte) am Sonntag, um 11 Uhr, den Tabellendritten SGS Essen (30 Punkte) im Orsaystadion. Das Spiel wird auch von Magenta Sport live im Internet übertragen.
23.03.2019
Fußball-Bezirksliga Offenburg
In der Fußball-Bezirksliga Offenburg haben der SV Oberkirch (14. Platz/20 Punkte) und der VfR Willstätt (11./28) Sechs-Punkte-Spiele vor der Brust. Die Renchtäler gastieren beim SV Niederschopfheim (12./26) und der VfR erwartet zu Hause »Kellerkind« SV Hausach (16./16). Alles Spiele Sonntag, 15 Uhr...
23.03.2019
Handball-Landesliga kompakt
In der Handball-Landesliga peilt der TuS Großweier (13. Platz/10:30 Punkte) zu Hause gegen den ambitionierten TuS Ottenheim (3./24:16) den dritten Sieg in Folge an. Der TuS Oppenau (12./15:25) muss jetzt den Schalter auf Erfolg umlegen, allerdings ist die Hausaufgabe am Sonntag gegen die HR Rastatt...
23.03.2019
Schwimm-Bezirksmeisterschaftenin Freiburg
Bei den Schwimm-Bezirksmeisterschaften in Freiburg auf der 50-Meter-Bahn starteten am vergangenen Wochenende Schwimmerinnen des SV Kehl. Neben Bestzeiten sammelte Alessa Mnich sieben Goldmedaillen und Louna Schuler wurde Vizemeisterin.  
22.03.2019
Fußball-Verbandsliga
Mit drei neuen Vorständen hat der Offenburger FV einen entschlossenen Schritt nach vorne getan. Die Neuwahlen am Donnerstag gingen in rekordverdächtigem Tempo über die Bühne, während die Ära Kuderer nach 27 Jahren lautlos endete. Emotionen kamen erst ins Spiel, als es um die Zukunft des...
22.03.2019
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
In der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg hat der SV Oberachern eine schwere Hausaufgabe zu lösen. Mit dem  SGV Freiberg gibt am Samstag, um 15 Uhr, ein Top-Team auf dem Sportplatz am Waldsee seine Visitenkarte ab.  
Dimitrios Tsolakis (r.), hier im Duell mit dem Endinger Marvin Weik, will mit dem Offenburger FV auch im Heimspiel gegen den SC Pfullendorf dreifach punkten.
22.03.2019
Fußball-Verbandsliga
Nachdem der Offenburger FV dank des späten »Lucky Punch« von Kapitän Marco Petereit zuletzt beim TuS Oppenau mit 2:1 als Sieger vom Platz ging, will das Team von Trainer Florian Kneuker am Samstag (14.30 Uhr) gegen Verbandsliga-Aufsteiger SC Pfullendorf im Karl-Heitz-Stadion nachlegen.
Spielausschuss Robert Wolf (l.) und der sportliche Leiter Rainer Fautz (r.) freuen sich über die Zusage von Alexander Zehnle.
22.03.2019
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Bezirksligist SV Oberschopfheim hat einen Nachfolger für Trainer Sebastian Bruch gefunden, der nach dieser Saison nach sieben Jahren bei seinem Heimatverein aufhören und den SC Durbachtal coachen wird.   
Nele Iwohn fehlte dem VCO im Hinspiel verletzt.
22.03.2019
2. Volleyball-Bundesliga
Drei Siege fehlen dem designierten Meister VC Printus Offenburg (1. Platz/62 Punkte) noch, um die Abschiedssaison in der 2. Volleyball-Bundesliga mit dem Prädikat »ungeschlagen« zu krönen. Den nächsten Schritt zu diesem Ziel will die Mannschaft von Trainer Florian Völker im vorletzten Heimspiel am...