Fußball-Verbandsliga

Offenburger FV kann befreit ins Auswärtsspiel gehen

Autor: 
Jürgen Neff
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2019
OFV-Trainer Florian Kneuker (r.) hofft, dass Luca Ernst am Sonntag in Auggen auflaufen kann.

OFV-Trainer Florian Kneuker (r.) hofft, dass Luca Ernst am Sonntag in Auggen auflaufen kann. ©Peter Heck

Im Heimspiel gegen den SV Kuppenheim sicherte sich der Offenburger FV zuletzt mit dem 3:0-Sieg uneinholbar den dritten Tabellenplatz in der Fußball-Verbandsliga. Am Sonntag (16.30 Uhr) gastiert die Mannschaft von Trainer Florian Kneuker nun im Lettenparkstadion beim FC Auggen, der den OFV im Hinspiel mit 2:1 besiegte.
 

»Eine solide Leistung, ohne uns allzu sehr zu verausgaben, reichte uns für den verdienten 3:0-Sieg«, fasste OFV-Coach Kneuker rückblickend die Begegnung gegen Kuppenheim zusammen.  
Mit Sicherheit erwartet den OFV am Sonntag eine ähnlich schwere Partie, denn der FC Auggen ist nur schwer einzuschätzen. Das Team aus dem Markgräflerland um Trainer Marco Schneider konnte das Hinspiel im Karl-Heitz-Stadion mit 2:1 gewinnen, allerdings hatte sich die OFV-Mannschaft die Niederlage selbst zuzuschreiben.

Kompakter Gegner

Mit dem FC Auggen trifft der OFV erneut auf eine Mannschaft, die sich vor allem durch ihr kompaktes  Auftreten und ihre kämpferische Einstellung Vorteile erspielen kann. Der sechste Tabellenplatz des Gastgebers  unterstreicht die Qualität dieser Mannschaft, die in dieser Saison starke Gegner wie Rielasingen, Radolfzell, Lahr und Kuppenheim besiegen konnte. Der FCA verfügt mit Bastian Bischoff und Nils Mayer in der Offensive sowie Axel Imgraben und Matthias Dold im Mittelfeld über äußerst spielstarke und besonders torgefährliche Spieler, auf deren Konto nach 27 Pflichtspielen inzwischen zusammen 34 Tore gehen. 

- Anzeige -

Insofern sind beim OFV nicht nur spieltechnische Fähigkeiten gefordert, sondern Aggressivität und Entschlossenheit in den Zweikämpfen,  eine hohe Laufbereitschaft und schnelles Umschaltspiel. Auch wird es darauf ankommen, die wenigen Torchancen konsequent zu nutzen.  

Keine Niederlagen innerhalb einer Saison

»Wir haben im Verlaufe dieser Saison bislang gegen keine Mannschaft zweimal verloren und wollen an diesem Ziel am Sonntag festhalten«, freut sich Florian Kneuker auf die kommende Begegnung, die man aufgrund des gesicherten dritten Tabellenplatzes ohne Druck angehen kann.

Personell kann Florian Kneuker wieder mit Fabian Herrmann und Samuel Geiler rechnen. Allerdings ist der Einsatz von Marco Junker und Luca Ernst noch fraglich. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Im Dreisprung durfte sich Cora Maria Burger in Koblenz über einen Podestplatz freuen.
vor 2 Stunden
Leichtathletik
Am vergangenen Wochenende fanden in Koblenz die süddeutschen Leichtethletik-Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen der Klasse U16 statt. Vom TV Unterharmersbach hatte sich Cora Maria Burger (W15) für diese Titelkämpfe im Hochsprung und im Dreisprung qualifiziert und fuhr mit guten Aussichten...
Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser (v. l.) gewannen für die DJK Offenburg Bronze bei den deutschen Meisterschaften.
vor 5 Stunden
Tischtennis
Großer Erfolg für die Mädchen-Mannschaft der DJK Offenburg: Bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Darmstadt-Weiterstadt sicherten sich die Ortenauerinnen in der Besetzung Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser als drittbeste Mannschaft Deutschlands einen...
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach hat sich bei Handball- und Fußballteams einen Namen gemacht.
vor 8 Stunden
Saison-Vorbereitung
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach wird auch in diesem Sommer zur »Herberge« für Fußballer und Handballer. Zur Vorbereitung auf die neue Spielrunde haben mehrere Clubs den Renchtäler Hotelbetrieb als Standort für Trainingslager gebucht.
vor 10 Stunden
Sommer-Skispringen in Bad Griesbach
Das erste Springen der Dreier-Konkurrenz 2019  auf den Kreuzkopfschanzen von Bad Griesbach wird am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, gestartet. Dabei geht es zum 30. Mal um den Georg-Thoma-Pokal. Neu bei den Konkurrenzen im Juli und August sind der SBW-Kids-Cup und der SBW-Youth-Cup. Es...
vor 10 Stunden
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Fußball-Bezirksligist VfR Willstätt richtet sich im sportlichen Bereich der Herren neu aus. Nach sechs erfolgreichen Jahren wurden Trainer Asbet Asa, Co-Trainer Sevan Parlar und auch der langjährige Coach der zweiten Mannschaft, Oliver Lapp, verabschiedet. Mario Huck, der ebenfalls als Co-Trainer...
vor 10 Stunden
Motorrad-Trial
Am Wochenende, 29./30. Juni, veranstaltet der MSC Hornberg sein jährliches Motorradtrial im Steinbruch in Niederwasser. Im Blickpunkt stehen am Samstag Baden-Württembergs Jugendtrialmeisterschaft sowie am Sonntag die »Trial Challenge Südwest« und der Länderpokal Deutschland gegen Schweiz.
vor 10 Stunden
Badminton
Spitzen-Badminton mit Spielern aus Baden-Württemberg, Bayern und der Schweiz war am Wochenende beim 37. internationalen Bodensee-Turnier in Stockach geboten. Gespielt wurde in den Senioren-Leistungsklassen A und B im Einzel, Doppel und Mixed. Zwei junge Spieler des FC Kirnbach waren dabei. »Der 16-...
Umberto Vulcano, Trainer des FV Rammersweier, übernimmt die volle Verantwortung für den Abstieg seiner Mannschaft aus der Bezirksliga.
vor 17 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Für den FV Rammersweier war Fronleichnam kein Feiertag. Durch den verpassten Verbandsliga-Aufstieg des SC Durbachtal steigt die Mannschaft von Umberto Vulcano in die Fußball-Kreisliga A ab.
Neu beim TuS Schutterwald: Mathis Vornholt.
vor 20 Stunden
Handball-Oberliga
Der TuS Schutterwald darf sich über Verstärkung auf der Linksaußen-Position freuen: Am Montag verkündete der Aufsteiger in die Handball-Oberliga mit Mathis Vornholt von der SG Menden-Sauerland den vierten Neuzugang für die kommende Saison nach Michael Herzog (HGW Hofweier), Matthias Langenbacher (...
vor 20 Stunden
Motocross
Die Frage, wie es ihr im Moment geht, beantwortet Janina Lehmann einfach: »Super!« Ein gefühltes Superlativ, das eigentlich Frischverliebten, Glückspielhauptsiegern oder sportlichen Gewinnern obliegt. Dabei liegt die Motocross-Pilotin des MSC Hornberg in diesem Sommer gewissermaßen auf Eis. »Heute...
Ganz oben auf dem Podium: Justin Woit (Mitte).
vor 23 Stunden
Leichtathletik
Knapp zwei Wochen vor den deutschen Meisterschaften in Bremen fanden am vergangenen Wochenende die süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Koblenz statt. Als Generalprobe ging hier das junge Sprinttalent Justin Woit vom LFV Schutterwald in den beiden Flachsprintdisziplinen seiner...
Das erfolgreiche Team der LG/ETSV Offenburg in Koblenz (von links nach rechts): Lara Strauch, Leonie Ammann, Milo Skupin-Alfa, Sara Lischka, Leonie Hunker, Vanda Skupin-Alfa, Simon Bitterberg, Johann Daniels und Malik Skupin-Alfa. Auf dem Bild fehlt Leni Aupperle.
24.06.2019
Leichtathletik
Am vergangenen Wochenende nahmen einige Leichtathleten der LG/ETSV Offenburg an den süddeutschen Meisterschaften der Altersklassen U23 und U16 in Koblenz teil. Goldmedaillen gewannen Milo Skupin-Alfa (U23) im 200-Meter-Sprint und Johann Daniels (M15) im Speerwurf .

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.