Lokalsport

OFG hat Faustball-DM-Medaille im Visier

Autor: 
Michael Bittner
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Juli 2003
Es scheint wie selbstverständlich: Offenburgs Bundesliga-Faustballer spielen wieder einmal bei einer Endrunde um die deutsche Meisterschaft mit. An diesem Wochenende treffen sich die sechs besten Bundesliga-Teams aus dem Norden und Süden Deutschlands, um im rheinischen Heinsberg den deutschen Meister zu ermitteln.
Offenburg (mb). Ob OFG im Feld oder das gleiche Team als FFW in der Halle - Offenburgs Mannschaft hat den Sprung auf den Zug zu einer DM-Endrunde erneut geschafft. Und der hält für die Mannen um Bernd Konprecht morgen im Sportzentrum Oberbruch in Heinsberg im Rheinland. Und dort wartet auf die Offenburger zunächst der Ahlhorner SV. Die OFG als Bundesliga-Süd-Zweiter trifft auf den Norddritten. Der Sieger dieser Partie steht ein paar Stunden später im Halbfinale und wird versuchen, mit einem Erfolg über den Nordmeister TV Brettorf das Endspiel am Sonntag zu erreichen. Bei einer Niederlage spielt man am Sonntag um Platz drei oder vier. Eine Medaille hat sich das OFG-Team auch diesmal wieder zum Ziel gesetzt. In der Halle blieb dies den Offenburgern bislang verwehrt. Im Feld sah eine Endrundenteilnahme für sie meist viel freundlicher aus. Und darauf hofft die Mannschaft um ihren Spielertrainer Bernd Konprecht auch diesmal. Mit dem Saisonverlauf war man recht zufrieden. Der zweite Platz in der Südliga war nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Dennoch beherrschte die OFG die Konkurrenz bis auf wenige Ausnahmen und nun will man die Ernte einfahren. »Wenn es uns gelingt, die gute Form der Rückrunde auch bei der Deutschen zu bringen, ist alles drin.« Konprecht weiß aber auch, dass der amtierende deutsche Hallenmeister und Feld-Vizemeister aus dem vergangenen Jahr, der TV Gut Heil Brettorf eine riesige Hürde für die Offenburger wäre. Deshalb gilt zunächst die volle Konzentration auf das erste Spiel gegen Ahlhorn, um die Ambitionen auf Edelmetall zu wahren. Die Offenburger Faustballgemeinschaft hofft weiter auf den Einsatz von Abwehrspieler Axel Rottenecker, der noch immer an den Folgen eines Kreuzbandanrisses leidet. Nach Aussagen der Physiotherapeuten könnte er aber morgen eingesetzt werden. Neben den beiden Hauptangreifern Bernd Konprecht und Stephan Lutz wird Sascha Itt als dritter Schlagmann mit zur DM fahren. In der Abwehr stehen Ralf Herp, Axel Rottenecker, Mathias Ruf und Rudolfo Fritz im Aufgebot, welches von Mittelspieler Stephan Birth komplettiert wird. Gerne hätte man auf Offenburger Seite aus der starken OFG-A-Jugend den ein oder anderen Spieler nominiert. Da sich der Nachwuchs aber ebenfalls für die DM qualifiziert hat und ein Spieler nur für eine Leistungsklasse spielberechtigt ist, ist dies nicht möglich. Darf man hoffen, dass die Offenburger Faustballer die gute Form auch in der Endrunde abrufen und am Ende vielleicht einen weiteren großen Erfolg feiern können. Das Programm der Faustball-DM-Endrunde: Samstag, 26. Juli: Qualifikation: Westfalia Hamm - MTV Rosenheim Offenburger FG - Alhorner SV Halbfinale: TV Brettorf - Sieger Offenburg/Ahlhorn Rotweiß Koblenz - Sieger Hamm/Rosenheim Sonntag, 27. Juli 11 Uhr: Spiel um Rang drei (Verlierer der Halbfinals) Finale, 14.30 Uhr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Karl Kert gewann das Spitzeneinzel souverän und leitete mit seinem Erfolg die Wende für den BC Offenburg zum 4:3-Heimsieg gegen den TSV Neubiberg-Ottobrunn ein.
vor 1 Stunde
2. Badminton-Bundesliga
Der BC Offenburg ist durch den knappen 4:3-Heimsieg am Sonntag über den TSV Neubiberg-Ottobrunn dem Klassenerhalt ein Stückchen nähergekommen. Seinen Teil dazu beigetragen hat Spitzenspieler Karl Kert, der extra für diese Partie aus seiner Heimat in Estland angereist war.
Ein Teil der Gruppe „Mirkos Freunde“, die spontan zur Spende aufgerufen haben (oben v. l.): Nina Weide, Nils Hess, Julian Brucker. Mitte v. l.: Lara Strauch, Chantal Eble, Saskia Kempf. Unten v. l.: Emma Beschorner, Mira Mielke, Anouk Arendt.
vor 3 Stunden
Benefizaktion
Freunde des verunglückten Handballers Mirko Dieterle aus Schuttern haben eine Spendenaktion gestartet, die mittlerweile die 80000-Euro-Marke geknackt hat.
Ein schnelles Quartett der LG Offenburg (v. l.): Milo Skupin-Alfa, Simon Bitterberg, Malik Skupin-Alfa und Felix Frühn.
vor 4 Stunden
Leichtathletik
Platz eins mit neuer Hallenbestleistung über 200 Meter für Milo Skupin-Alfa und die 4x200-m-Staffel waren die herausragenden Ergebnisse der LG Offenburg am Wochenende bei den baden-württembergischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten (Aktiven und U20) in Mannheim. Weitere Topplatzierungen...
vor 9 Stunden
Handball-Landesliga
Mit 25:22 (11:9) konnten die Landesliga-Handballer der HSG Hanauerland am Freitagabend beim Tabellenzweiten TuS Schuttern gewinnen und sich somit im Kampf um die oberen Tabellenplätze zurückmelden. In einer bis in die Schlussminuten spannenden Partie führte die HSG von Beginn aan. Gestützt auf...
Ausgelassen feierte das Team des BC Offenburg den Erfolg.
vor 10 Stunden
Badminton
Badminton-Zweitligist BC Offenburg drehte am Sonntag in einer superengen Partie gegen Neubiberg einen 1:3-Rückstand noch in einen 4:3-Sieg und holte sich zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt.
Der 16-fache Torschütze Gerry Sutter (l.) war kaum unter Kontrolle zu bekommen.
vor 13 Stunden
Handball-Südbadenliga
Mit dem am Ende klaren 29:22 (16:14)-Auswärtserfolg revanchierte sich der TuS Altenheim am Freitag bei Nachbar HTV Meißenheim für die Hinspiel-Niederlage. 
vor 13 Stunden
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen musste am Samstagabend eine bittere 25:26-Heimniederlage im Derby gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim hinnehmen und konnte an die jüngste Leistung beim Heimsieg gegen den HTV Meißenheim zum Jahresauftakt nicht anknüpfen. Im DHB-Amateur-Pokal hat der TuS...
Vincent Oßwald trug sich mit fünf Treffern in die Torschützenliste beim HC Hedos ein.
vor 15 Stunden
Handball-Südbadenliga
 Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier ist am Samstag mit einer 25:38-Niederlage gegen Tabellenführer TuS Steißlingen in die Rückrunde gestartet. Das Team um das Trainerduo Simon Herrmann/Benjamin Sepp zeigte über weite Strecken eine ordentliche erste Halbzeit, bekam aber im zweiten...
vor 15 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Die Verantwortlichen des Oberligisten VfK Mühlenbach freuen sich, dass neben dem Trainer-Team um Patrick Schwendemann alle Ringer für eine weitere Saison zugesagt haben – und damit auch Nicolai Chireacov.
Vanessa Hoppen hat sich die Mittelhand gebrochen.
vor 15 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach dem 32:28 (17:11) bei der TS Ottersweier, dem mittlerweile fünften Sieg in Folge, dürfen sich die Handballerinnen des TuS Ottenheim zumindest für eine Woche als Südbadenliga-Tabellenführer fühlen. Dicker Wermutstropfen: Mitte der zweiten Halbzeit verletzte sich Vanessa Hoppen, die bis dahin...
Elisa Oßwald erzielte acht Tore für den TuS Schutterwald.
vor 15 Stunden
Handball-Südbadenliga
Erneut mussten die Handballerinnen des TuS Schutterwald mit 23:26 (8:10) beim BSV Phönix Sinzheim eine unnötige Auswärtsniederlage hinnehmen. Dass man sich auswärts gerne schwertut, zeigte sich damit erneut.   
vor 15 Stunden
Handball-Landesliga Süd
Am Samstagabend platzte bei der SG Gutach/Wolfach nun sogar auch auswärts der Knoten. Beim Südbadenliga-Absteiger SG Waldkirch/Denzlingen zeigte das junge Team von Frank Sepp und Martin Wöhrle eine durchweg konzentrierte Leistung und nahm am Ende mit 31:27 (12:13) beide Punkte mit.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -