Fußball-Testspiel

OFV freut sich auf Pokalfinalist Eintracht Frankfurt

Autor: 
Nico Feißt
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Mai 2018
Freut sich schon auf das Testspiel gegen Eintracht Frankfurt: OFV-Trainer Kai Eble.

Freut sich schon auf das Testspiel gegen Eintracht Frankfurt: OFV-Trainer Kai Eble. ©Ulrich Marx

Fußball-Leckerbissen in der Ortenau in der Vorbereitung auf die neue Saison. Voraussichtlich im Juli wird Bundesligist Eintracht Frankfurt zu einem Testspiel gegen den Verbandsligisten Offenburger FV ins Karl-Heitz-Stadion kommen.

Offenburg (nf). Im Jubiläumsjahr zum 111-jährigen Bestehen darf der Offenburger FV wieder einen Fußball-Bundesligisten begrüßen: DFB-Pokalfinalist Eintracht Frankfurt kommt zu einem Freundschaftsspiel ins Karl-Heitz-Stadion. Nachdem Kooperationsverein SC Freiburg bekanntgegeben hat, am 8. Juli beim SC Lahr und am 10. Juli beim Kehler FV zu testen, haben die Offenburger auch einen Einblick in ihre Planungen gewährt: Erstmals nach vier Jahren wird wieder ein Bundesligist in Offenburg vorspielen. »Wir sind sehr stolz darauf, wieder ein echtes Fußball-Highlight durchführen zu dürfen«, sagt OFV-Sportvorstand Jan Kahle. : »Frankfurt ist ein sehr attraktiver Gegner, der eine erfolgreiche Saison gespielt hat und deutschlandweit eine große Fangemeinde besitzt – hoffentlich auch in der Ortenau.«

In Erinnerung an Bernd Schmider
Als Erinnerung an den verstorbenen Ex-Profi und ehemaligen OFV-Vorstand Bernd Schmider, der ihn früher trainierte und später auch im Nike-Headquarter in Frankfurt sein Chef war, hat Club Business Manager Rolf Gramer den Kontakt zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt hergestellt. »Ich habe nie für den OFV gespielt, durch Berni war die Nähe aber immer da. Im Jubiläumsjahr wollen wir Danke sagen für die lange Ausrüstertreue, weil der OFV schon über 25 Jahre in Nike spielt – und gleichzeitig an Berni erinnern“, sagt der Oberschopfheimer, der am Wochenende mit den Frankfurtern zum DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern in Berlin fliegt.

- Anzeige -

Am Wochenende soll Termin fixiert werden
Rund um das Endspiel will Gramer mit Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic den Termin fixieren. „Seit vorgestern kommt Bewegung in die Sache, weil mit Adi Hütter der neue Trainer feststeht. Die Frankfurter werden im Juli ein Trainingslager in den USA absolvieren, mal schauen, ob der Termin dann vorher oder nachher zustande kommt“, sagt Gramer, der sich freut, dass dann Typen wie Marco Russ oder Kevin-Prince Boateng in der Ortenau auflaufen werden.
Kahle ist sich sicher, dass das Spiel beim OFV nicht nur für die Mannschaft selbst ein unvergessliches Erlebnis wird, „die sich mit Profis auf Augenhöhe messen kann“, sondern auch für die vielen Ehrenamtlichen einen Dank darstellt für die Arbeit, die sie beim OFV leisten: „Da sind wir gleichzeitig auch Nike dankbar, dass sie dieses Highlight ermöglichen.“

SC Freiburg 2019 beim OFV
Nach dem Eintracht-Spektakel werden die Offenburger dann auch nicht mehr vier Jahre auf einen Bundesligisten warten müssen, denn schon 2019 wird auch Kooperationspartner SC Freiburg wieder im Karl-Heitz-Stadion aufschlagen, wie Kahle verrät: „So tragen sie auch einen großen Teil zu unserer Jubiläumssaison bei.“

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Drachenfliegen
vor 23 Minuten
Den großartigen Weltmeisterschaften mit der Bronze-Medaille für das Nationalteam in Brasilien 2017 und dem dritten nationalen Einzeltitel vor ein paar Wochen auf dem Waldkircher Kandel folgte für Roland Wöhrle nun gewissermaßen eine Bruchlandung. »Meine Leistungskurve setzte leider zu keinem...
Die Leichtathleten vom »Team Oken« beim Landesfinale in Sindelfingen.
Jugend trainiert für Olympia
vor 3 Stunden
Starker Auftritt der Sportlern des Oken-Gymnasiums beim Landesfinale von »Jugend trainiert für Olympia« in Sindelfingen. Ein Titel, zwei Vize-Meister und zwei sechste Plätze war die Ausbeute der 52 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12. Insgesamt ermittelten 1800 Schüler in sieben...
Ziemlich steil bergab geht es auf der Anlaufspur der Kreuzkopf-Schanze in Bad Griesbach. Kein Problem für die Skispringer, die am Sonntag teilweise über 60 Meter sprangen.
Sommerskispringen Bad Griesbach
vor 6 Stunden
Die zweite Konkurrenz des Sommer-Skispringens um den Georg-Thoma-Pokal am Sonntagnachmittag in Bad Griesbach wurde von der Jugend dominiert. Der 17-jährige Finn Braun (SV Baiersbronn) gewann vor dem gleichaltrigen Tim Hettich (ST Schonach-Rohrhardsberg) und  Finn Stütz (VfL Pfullingen).  
Adrian Obert konnte sich in seinem Einzel im Match-Tiebreak durchsetzen.
Tennis
vor 9 Stunden
Mit dem ersten Saisonsieg, einem 6:3-Erfolg beim BASF TC Ludwigshafen, haben die Tennis-Herren des TC BW Oberweier am Freitag Fahrt aufgenommen in ihrer zweiten Zweitliga-Saison. Die Damen sicherten sich derweil den Klassenerhalt in der Badenliga.
Fast komplett neue Mannschaft
vor 11 Stunden
Mit einer fast komplett »runderneuerten« Mannschaft wird der SC Önsbach in die neue Saison 2018/2019 der Fußball-Kreisliga B, Staffel 1, gehen. Der neue Kader und der neue Trainer wurden jetzt präsentiert.
3. Handball-Bundesliga: TV Willstätt
vor 11 Stunden
Nach fünf Trainingseinheiten zum Auftakt in die fünfwöchige »Fine-Tuning-Phase« bis zum Start der 3. Handball-Bundesliga-Saison am 24. August beim TVS Baden-Baden/Sandweier, kassierte Neuling TV Willstätt am Samstagabend im Testspiel beim Drittliga-Absteiger SV Zweibrücken eine 25:29 (11:16)-...
Fußball
vor 11 Stunden
Der SC Hofstetten gewann am Sonntagabend zum vierten Mal in Serie den »Mode-Giesler-Cup«. Der gastgebende Landesligist gewann vor 500 Zuschauern die Neuauflage des Vorjahresfinals gegen Bezirksligist SV Haslach verdient mit 2:0.
Überraschung beim Sparkassen-Renchtalcup in Oberkirch
vor 11 Stunden
Mit einer kleinen Überraschung endete das Finale des Sparkassen-Renchtalcups der Tennis-Damen gestern Nachmittag auf der Anlage des TC Oberkirch.
Die 16-jährige Sinja Kraus bezwang im Finale beim Sparkassen-Renchtalcup der Damen in Oberkirch die an Position eins gesetzte Cupverteidigerin Diana Marcinkevica.
Tennis
vor 18 Stunden
Die 16-jährige Sinja Kraus (TSC Mainz) gewann am Sonntag das hochklassige Finale des Sparkassen-Renchtalcups der Tennisdamen mit 6:7, 6:3, 6:2 gegen die an Position eins gesetzte Cupverteidigerin Diana Marcinkevica (TC BW Berlin) und sicherte sich den 2400-Euro-Gewinnscheck.
Ein Trio klettert Schiedsrichter-Karriereleiter hoch
vor 19 Stunden
Die Schiedsrichtergruppe Hanauerland konnte sich am Ende der Saison 2017/2018 über drei Aufsteiger freuen. So gelang dem erst 18-jährigen Nico Prehn (SC Sand) an der Spitze der Bezirksliga-Schiedsrichter im Bezirk Offenburg der Aufstieg in die Landesliga Südbaden.
Seit dem Heimwettkampf in Offenburg Anfang Juni war Johannes Vetter außer Gefecht.
Leichtathletik
vor 21 Stunden
Johannes Vetter ist zurück. Nach siebenwöchiger Wettkampfpause feierte der Speerwurf-Weltmeister von der LG Offenburg ein beeindruckendes Comeback. Mit der Weltklasse-Weite von 87,83 Metern wurde er bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg Dritter.   
Kehls Neuzugang Lukas Plautz (links) vom A.S. Erstein kommt etwas zu spät, um Oppenaus Spielertrainer, den Ex-Kehler Christian Seger, bei der Ballabgabe zu stören.
Fußball-Testspiele
22.07.2018
Fußball-Verbandsligist Kehler FV hat am Samstag den »Martin-Müller-Gedächtniscup« des SV Kork gewonnen. Im Finale (2 x 30 Minuten) schlugen die Grenzstädter Liga-Konkurrent Offenburger FV 4:0 (2:0). Dritter wurde der TuS Oppenau nach Elfmeterschießen im kleinen Finale gegen den SV Stadelhofen.