Fußball-Testspiel

OFV freut sich auf Pokalfinalist Eintracht Frankfurt

Autor: 
Nico Feißt
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Mai 2018
Freut sich schon auf das Testspiel gegen Eintracht Frankfurt: OFV-Trainer Kai Eble.

Freut sich schon auf das Testspiel gegen Eintracht Frankfurt: OFV-Trainer Kai Eble. ©Ulrich Marx

Fußball-Leckerbissen in der Ortenau in der Vorbereitung auf die neue Saison. Voraussichtlich im Juli wird Bundesligist Eintracht Frankfurt zu einem Testspiel gegen den Verbandsligisten Offenburger FV ins Karl-Heitz-Stadion kommen.

Offenburg (nf). Im Jubiläumsjahr zum 111-jährigen Bestehen darf der Offenburger FV wieder einen Fußball-Bundesligisten begrüßen: DFB-Pokalfinalist Eintracht Frankfurt kommt zu einem Freundschaftsspiel ins Karl-Heitz-Stadion. Nachdem Kooperationsverein SC Freiburg bekanntgegeben hat, am 8. Juli beim SC Lahr und am 10. Juli beim Kehler FV zu testen, haben die Offenburger auch einen Einblick in ihre Planungen gewährt: Erstmals nach vier Jahren wird wieder ein Bundesligist in Offenburg vorspielen. »Wir sind sehr stolz darauf, wieder ein echtes Fußball-Highlight durchführen zu dürfen«, sagt OFV-Sportvorstand Jan Kahle. : »Frankfurt ist ein sehr attraktiver Gegner, der eine erfolgreiche Saison gespielt hat und deutschlandweit eine große Fangemeinde besitzt – hoffentlich auch in der Ortenau.«

In Erinnerung an Bernd Schmider
Als Erinnerung an den verstorbenen Ex-Profi und ehemaligen OFV-Vorstand Bernd Schmider, der ihn früher trainierte und später auch im Nike-Headquarter in Frankfurt sein Chef war, hat Club Business Manager Rolf Gramer den Kontakt zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt hergestellt. »Ich habe nie für den OFV gespielt, durch Berni war die Nähe aber immer da. Im Jubiläumsjahr wollen wir Danke sagen für die lange Ausrüstertreue, weil der OFV schon über 25 Jahre in Nike spielt – und gleichzeitig an Berni erinnern“, sagt der Oberschopfheimer, der am Wochenende mit den Frankfurtern zum DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern in Berlin fliegt.

- Anzeige -

Am Wochenende soll Termin fixiert werden
Rund um das Endspiel will Gramer mit Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic den Termin fixieren. „Seit vorgestern kommt Bewegung in die Sache, weil mit Adi Hütter der neue Trainer feststeht. Die Frankfurter werden im Juli ein Trainingslager in den USA absolvieren, mal schauen, ob der Termin dann vorher oder nachher zustande kommt“, sagt Gramer, der sich freut, dass dann Typen wie Marco Russ oder Kevin-Prince Boateng in der Ortenau auflaufen werden.
Kahle ist sich sicher, dass das Spiel beim OFV nicht nur für die Mannschaft selbst ein unvergessliches Erlebnis wird, „die sich mit Profis auf Augenhöhe messen kann“, sondern auch für die vielen Ehrenamtlichen einen Dank darstellt für die Arbeit, die sie beim OFV leisten: „Da sind wir gleichzeitig auch Nike dankbar, dass sie dieses Highlight ermöglichen.“

SC Freiburg 2019 beim OFV
Nach dem Eintracht-Spektakel werden die Offenburger dann auch nicht mehr vier Jahre auf einen Bundesligisten warten müssen, denn schon 2019 wird auch Kooperationspartner SC Freiburg wieder im Karl-Heitz-Stadion aufschlagen, wie Kahle verrät: „So tragen sie auch einen großen Teil zu unserer Jubiläumssaison bei.“

 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Freiburgs Trainer Christian Streich kann mit seinem Team schon in Düsseldorf die anvisierte 20-Punkte-Marke knacken.
Fußball-Bundesliga
vor 2 Stunden
In der englischen Woche vor Weihnachten will der SC Freiburg noch möglichst viele Punkte sammeln, um mit einem beruhigenden Polster in die Rückrunde der Fußball-Bundsliga gehen zu können. Beginnend mit dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr) trifft der Sport-Club auf drei...
Fußball, 3. Liga
vor 5 Stunden
Zum Abschluss der Vorrunde in der 3. Fußball-Liga ist der Karlsruher SC am Samstag (14 Uhr/SWR) beim Halleschen FC zu Gast. Wie schwer dieses Spiel für die Wildpark-Profis wird, ist aus der Tabelle abzulesen: Der Vierte empfängt den Zweiten – es ist das Topspiel des 19. Spieltages.  
Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg
vor 8 Stunden
In der Ringer-Regionalliga herrscht in der Aufstiegszone das pure Chaos. So wie es aussieht, verfügt keine Mannschaft über genügend finanzielle Mittel, um in die erste Liga aufzusteigen. Und gerade jetzt fährt der KSV Hofstetten zum Tabellenführer RKG Reilingen-Hockenheim.
Senja Töpfer strebt mit dem BC Offenburg ein Vier-Punkte-Wochenende in heimischer Halle an.
Badminton-Regionalliga
vor 11 Stunden
Als Tabellenführer der Badminton-Regionalliga geht der BC Offenburg in seine nächsten beiden Heimspiele am Wochenende. Im Kampf um den Titel gastiert am Samstag (15.30 Uhr) der punktgleiche Verfolger BSV Eggenstein-Leopoldshafen in der Nord-West-Halle, ehe am Sonntag (11.30 Uhr) die BSpfr. Neusatz...
Theresa Lehmann (r.) und Edina Toth wollen Platz zwei mit der DJK Offenburg in Chemnitz absichern.
3. Tischtennis-Bundesliga
vor 12 Stunden
Mit einem Doppelstart schließt die erste Damenmannschaft der DJK Offenburg die Vorrunde in der 3. Tischtennis-Bundesliga ab. Jeweils auswärts geht es für das Team um Mannschaftsfühererin Petra Heuberger am Samstag (18.30 Uhr) gegen die erste und am Sonntag (10.30 Uhr) gegen die zweite Mannschaft...
»Wachsam bleiben«, fordert FBC-Angreifer Sven Muckle mit Blick auf die Bundesliga-Tabelle.
Faustball-Bundesliga
vor 14 Stunden
Am Wochenende bestreiten die Bundesliga-Faustballer des FBC Offenburg die letzten beiden Spiele des Jahres. Am Samstag (17 Uhr) beim TSV Pfungstadt und im Heimspiel am Sonntag (14 Uhr/Sporthalle am Sägeteich) gegen den TV Schweinfurt-Oberndorf stehen die Ortenauer vor schweren Aufgaben. Gegen die...
Handball-Landesliga Nord
vor 15 Stunden
Handball-Landesligist TuS Großweier und Trainer Martin Valo gehen getrennte Wege. Das teilten die Verantwortlichen des TuS am Donnerstagabend mit. Grund dafür ist offensichtlich das sportliche tief der Hornisgrindestädter.
Ringer-Bundesliga Südwest
vor 17 Stunden
Spannung ist am Samstag, ab 19.30 Uhr, in der Urloffener Athletenhalle angesagt. Denn es steht am letzten Kampftag der Ringer-Bundesliga Südwest das Derby ASV Urloffen (3. Platz/14:12 Punkte) gegen die RKG Freiburg 2000 (5./10:16) auf dem Plan und anschließend die Auslosung der »Playoffs«.
Radsport
vor 19 Stunden
Hochkarätiger Radsport wird am kommenden Sonntag, 16. Dezember, in Kehl-Auenheim (auf der Fohlenweide beim Lärmschutzwall) geboten. Das Radsport-Team Lutz aus Zierolshofen veranstaltet ein Crossrennen  um den Deutschland-Cup. 
Handball-Südbadenliga
vor 19 Stunden
Den letzten Auftritt in diesem Sportjahr hat Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen (5. Platz/15:9 Punkte) am Samstag, 20 Uhr, beim Schlusslicht SG Waldkirch/Denzlingen (1:25). Bis Saisonende wird das TuS-Team von Thomas Schupan und Benjamin Ackermann trainiert.
Ringer-Oberliga Südbaden
vor 19 Stunden
Weihnachten rückt näher –  was könnte der VfK Mühlenbach (3. Platz/22:10 Punkte) seinen Fans Besseres schenken als einen Heimsieg am Samstag gegen den KSV Appenweier (5./18:14)? Kampfbeginn ist um 20 Uhr in der Gemeindehalle.
Christopher Räpple (M.) absolviert in Freiburg sein letztes Spiel für den HC Hedos Elgersweier. Der Rückraumschütze wechselt zum Drittligisten TV Willstätt.
Handball-Südbadenliga
vor 19 Stunden
Zum Abschluss der Vorrunde muss Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier (3. Platz/16:8 Punkte) am Samstag (17.45 Uhr) noch einmal auswärts ran. Das Team um Trainer Simon Herrmann gastiert in der Gerhard-Graf-Halle beim starken Aufsteiger HSG Freiburg (6./14:8).